Sie sind hier: Home ›› Kredit Überblick ›› Ratenkredit Vergleich ›› Auxmoney Kredit ›› Auxmoney Kredit Erfahrungen

Auxmoney Kredit Erfahrungen

zum Anbieter
3.33 von 5

basierend auf 6 Kundenerfahrungen von unseren Besuchern

Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 05.2020) liegen uns 6 Auxmoney Kredit Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 33,33 % positiv, 50,00 % neutral und 16,67 % negativ. Auf einer Sterne Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.33/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Die Bearbeitungsdauer aus allen Auxmoney Erfahrungsberichten liegt zwischen 4 Tagen und 12 Tagen. Im Durchschnitt sind dies 6,20 Tage. Das ist langsamer als der Durchschnitt aller Banken, welcher bei 5,40 Tagen liegt.

Sind Sie ein Auxmoney Kunde und würden Sie gerne uns Ihre Erfahrungen schildern? Sie würden anderen Lesern damit sehr weiterhelfen.

Jeder erhält bei uns für eine veröffentlichte Bewertung einen 20 Euro Amazon Gutschein geschenkt. Sie erhalten den Gutschein in digitaler Form einfach und schnell per Email zugeschickt. Jede Person darf nur 2 Bewertungen für verschiedene Anbieter abgeben. Voraussetzung für den Gutschein ist, dass wir den Erfahrungsbericht veröffentlichen.

Auxmoney bewerten

Jetzt bewerten

oder anderen Anbieter bewerten

Auxmoney Erfahrung #6

28.05.2020

Negative Bewertung geschrieben von: Anonym

Aufstockung bei Auxmoney mit der SWK Bank im Jahr 2017. Gesamtkreditsumme von 5000 Euro mit einem Sollzinssatz von 16,3 Prozent und einem effektiven Jahreszins von 19,15 Prozent. Ich gebe 2 von 5 Sternen. Die Möglichkeit einer Aufstockung wurde mir per E-Mail von Auxmoney mitgeteilt. Da Kreditbedarf durch neue Schulden bestand, habe ich dieses Angebot angenommen und den bereits bestehenden Ratenkredit auf 5000 Euro aufgestockt. Den dazu benötigten Antrag konnte ich online im Kundenportal von Auxmoney ausfüllen. Da ich kein säumiger Zahler war, wurde der Kredit sofort genehmigt.

Die Legitimation war mit dem Video-Identverfahren möglich. Ich habe dazu mein Smartphone und meinen Personalausweis benötigt. Da ich schon Kunde bei Auxmoney war, musste ich keine weiteren Unterlagen einreichen. Wie beim vorherigen Kredit, wurde mir der Kreditvertrag als Download angeboten und zusätzlich per Post zugestellt.

Den unterschriebenen Kreditvertrag habe ich per Post versendet und 3 Tage später meinen Kredit erhalten. Mit der einfachen Handhabung war ich sehr zufrieden.

Der Kredit lässt sich im Kundenbereich sehr einfach beantragen. Es wurden keine persönlichen Unterlagen in Kopie oder im Original von mir verlangt.

Nachteilig finde ich allerdings die Restkreditversicherung, die ich beim ersten Kredit abgeschlossen hatte. Die Versicherung wurde übernommen und konnte nicht gekündigt werden. Durch den hohen Zinssatz und die Versicherung kam eine Gesamtsumme von 9941,40 zusammen. Der Kredit ist somit meiner Meinung nach viel zu teuer.

Bearbeitungsdauer: 4 TageZinssatz: 19.15 %Kreditsumme: 5.000 Euro

Auxmoney Erfahrung #5

28.05.2020

Neutrale Bewertung geschrieben von: Anonym

Im Dezember 2019 benötigte ich überraschend Geld für ein neues Fahrzeug. Da ich auf ein Fahrzeug beruflich angewiesen bin, suchte ich eine schnelle und vor allem unproblematische Möglichkeit, um einen Ratenkredit in Höhe von 10000 Euro aufzunehmen. Dabei war es mir wichtig, dass ich die vollständige Kontrolle über das KFZ behalte bzw. der KFZ-Brief bei mir verbleibt. Eine weitere wichtige Voraussetzung war, dass der Kredit schnell und ohne zusätzliche Kosten wieder getilgt werden konnte. Ich stieß auf das Ratenkredit-Angebot von Auxmoney.

Auxmoney ist keine Bank im eigentlichen Sinne. Es handelt sich um einen Marktplatz, auf dem private Geldgeber das Geld für Ratenkredite zur Verfügung stellen. Die Abwicklung läuft über die Süd West-Kreditbank. So viel vorweg: Am Ende kam ich auf einen eff. Jahreszins von 11,49 Prozent. Denn zu den eigentlich moderaten Zinsen gesellen sich noch eine Vermittlungsgebühr und eine monatliche Kontoführungsgebühr. Da ich das Geld schnell brauchte und ich den Kredit ohnehin nach 6 bis 12 Monaten zurückzahlen wollte, nahm ich zähneknirschend an.

Um das Geld zu bekommen erstellte ich also einen Account auf Auxmoney und gab alle wichtigen persönlichen Daten inkl. finanzieller Angaben (Einnahmen, Ausnahmen usw.) ein. Ich wählte besagte Kredithöhe von 10000 Euro und startete den Kreditantrag. Was mich erstaunte war, dass ich kaum Unterlagen an den Anbieter schicken musste. Es wurde lediglich mein Konto online gescannt und das war es schon fast. Danach führte ich Videoident durch und wartete zwei Tage.

Anschließend erhielt ich schon die E-Mail, dass der Antrag angenommen und das Geld überwiesen sei. Wie ich feststellte, war das Geld noch am selben Tag auf dem Konto.

Kurzum: Ein interessantes Angebot mit einem noch interessanteren Konzept. Allerdings hat dieses Angebot seinen Preis und ist bei Weitem nicht das günstigste auf dem Markt. Wer schnell und unkompliziert Geld braucht, zum Beispiel als Selbstständiger, ist hier gut bedient. Ansonsten gibt es Banken mit viel besseren Konditionen. Deshalb vergebe ich hier nur die Note 3.

Verwendungszweck: AutokaufBearbeitungsdauer: 4 TageZinssatz: 11.49 %Kreditsumme: 10.000 Euro

Auxmoney Erfahrung #4

26.05.2020

Positive Bewertung geschrieben von: Anonym

Als junger Mensch habe ich finanziell so manchen Fehler gemacht, der mich wirtschaftlich sehr stark belastet hat. Nachdem ich jetzt jedoch eine kleine Familie habe ist es Zeit, die Fehler durch eine Umschuldung so gut wie möglich auszubügeln. Von Auxmoney habe ich im Vorfeld sehr viel Gutes gehört und ich kann dies nur bestätigen.

Meine Verbindlichkeiten beliefen sich auf 15.000 Euro, die ich aufgrund der hohen Zinsen nur sehr schleppend tilgen konnte. Direkt auf der Startseite von Auxmoney habe ich jedoch gesehen, dass dies auch anders geht. Ich habe mich registriert und erhielt auch direkt im Anschluss per E-Mail die Bestätigung.

Ich habe mir die Konditionen auf der Internetpräsenz angesehen und dann einen Kredit über die Höhe von 15.000 Euro beantragt. Die Verifikation meiner Person per Videoident hat reibungslos funktioniert und ich konnte auch die drei Gehaltszettel sowie die bisherigen laufenden Kredite, die abgelöst werden sollten, bequem hochladen.

Mir wurde ein Angebot zu einem Zinssatz von 5,40 Prozent und einer Laufzeit von 7 Jahren angeboten, sodass ich nur noch eine monatliche Belastung in Höhe von 274 Euro haben würde. Den Kreditvertrag habe ich per E-Mail erhalten. Es gab für mich keine Frage mehr, ich habe ihn ausgedruckt und sofort zurückgeschickt.

Die Wartezeit von sechs Werktagen vergingen wie im Flug und ich konnte endlich finanziellen Spielraum für mich und meine Familie schaffen. Auxmoney ist daher absolut empfehlenswert! Daumen hoch!

Verwendungszweck: UmschuldungBearbeitungsdauer: 7 TageZinssatz: 5.40 %Kreditsumme: 15.000 Euro

Auxmoney Erfahrung #3

25.05.2020

Positive Bewertung geschrieben von: LorenzKl

Ich brauchte dringend 2.000 Euro, um eine wichtige Reparatur zu finanzieren. Da ich jedoch einen negativen SCHUFA-Eintrag hatte, war das mit der Kreditvergabe nicht so einfach. Glücklicherweise sah das bei Auxmoney etwas anders aus. Ich musste lediglich mein Kreditgesuch einstellen und binnen kürzester Zeit war das Kapital zusammen.

Das Kreditangebot kam recht zügig und ich habe es angenommen. Auxmoney benötigte meine Gehaltsunterlagen, die ich jedoch unkompliziert einreichen konnte. Die Identifizierung habe ich per Post-Ident-Verfahren durchgeführt.

Nach 4 Tagen bekam ich das Geld aufs Konto überwiesen und konnte meine Reparatur bezahlen. Das fand ich schon recht schnell.

Ich hatte nur Mail-Kontakt - dabei lief alles reibungslos. Grundsätzlich bin ich mit dem Service ganz zufrieden und habe nichts zu meckern.

Aufgrund meiner SCHUFA-Situation bin ich sehr zufrieden, überhaupt einen Kredit zu erhalten. Auch wenn dieser etwas teurer war als herkömmliche Kredite, kann ich sonst nichts Negatives berichten.

Verwendungszweck: AutoreparaturBearbeitungsdauer: 4 TageKreditsumme: 2.000 Euro

Auxmoney Erfahrung #2

24.05.2020

Neutrale Bewertung geschrieben von: Michalowski

Nachdem mich meine Hausbank aufgefordert hat, mein Konto zum Monatsende auszugleichen, war ich in großer finanzieller Bedrängnis. Denn so schnell konnte ich die knapp 3.000 Euro nicht aus eigener Kraft aufbringen. Ein Kredit musste es richten. Meine Bemühungen bei Banken vor Ort waren erfolglos und die Zeit verstrich. Also versuchte ich mein Glück über Auxmoney und habe dort einen Kredit zum Kontoausgleich/Giroausgleich beantragt. Kein ganz so einfacher Weg, der sich am Ende aber trotzdem gelohnt hat. Auch wenn ich die Zinsen mit 9,3 Prozent im Effektiv recht viel finde. Aber es gab keine andere Lösung.

Etwas komisch fand ich auch, dass man zuerst seine E-Mail angeben musste, bevor man dort einen Antrag stellen kann. Dieser Antrag war dann aber sehr einfach auszufüllen, auch wenn die Angaben nicht alle erklärbar für mich waren. Aber Okay, ich brauchte Geld. Man hat sich dann recht schnell bei mir gemeldet und weitere Unterlagen zu meinem Einkommen und den Ausgaben angefordert. Mit dem PostIdent Verfahren musste ich mich ausweisen.

Auxmoney ist kein Anbieter, bei dem es besonders schnell geht. Das wusste ich und habe natürlich gehofft, dass alles noch passt. Am Ende hat es auch gepasst. Zwei Tage vor Ablauf der Frist kam das Geld.

Ich weiß nicht, ob ein guter oder schlechter Kundenservice bei Auxmoney ist. Ich habe dort mit keinem gesprochen, sondern alles selbst und online gemacht. Aber ich denke schon, dass im Hintergrund fähige Mitarbeiter arbeiten.

Ist Auxmoney empfehlenswert? Für den Notfall sicherlich. Für einen normalen Kredit mit sehr guter Bonität vielleicht nicht.

Bearbeitungsdauer: 12 TageZinssatz: 9.30 %Kreditsumme: 3.000 Euro

Auxmoney Erfahrung #1

21.05.2020

Neutrale Bewertung geschrieben von: Anonym

Mein Bericht bezieht sich auf Auxmoney. Auf der Grundlage meiner persönlichen Erfahrung möchte ich den Anbieter mit 3 von 5 Sternen bewerten.

Vor einigen Jahren hatte ich dringenden Geldbedarf. Meine Hausbank wollte mir keinen Kredit geben. Im Internet las ich viele positive Berichte über Auxmoney. Dort kann man sich Geld von Privatpersonen leihen, die auch bei einer schlechten Schufa Geld leihen. Um es kurz zu machen: Meine Erwartungen wurden enttäuscht. Auxmoney lehnte meine Kreditanfrage wegen meiner schlechten Schufa ab. Die Beantragung ist einfach. Man meldet sich kostenlos an und gibt seine persönlichen Daten ein. Danach wird der Zugang zur Plattform freigeschaltet. Der Kreditnehmer kann seinen Kreditwunsch veröffentlichen. Dazu gehören beispielsweise die Kreditsumme, der Verwendungszweck und die Konditionen der Tilgung. Alle Mitglieder können das Gesuch sehen und den Gesamtbetrag oder Teilbeträge finanzieren. Auf mein Gesuch meldete sich niemand und es wurde nach 14 Tagen automatisch gelöscht.

Das es nicht geklappt hat, ist teilweise meine Schuld, teilweise lag es an Auxmoney. Der Anbieter weckt bei vielen Menschen mit schwierigen finanziellen Verhältnissen Hoffnungen, die sich nicht erfüllen können. Auxmoney erklärt nicht, dass die Investoren nur bei leichten Einträgen in die Schufa ein Auge zudrücken, nicht bei schweren. Darüber hinaus musste ich feststellen, dass der Andrang auf Auxmoney groß war.

Mein Fehler war, dass ich es nicht verstand, meinen Kreditwunsch gut zu vermarkten und den Geldgebern schmackhaft zu machen. Auf der positiven Seite konnte ich vermerken, dass mir wenigstens keine Kosten entstanden.

Alles in allem ist Auxmoney eine gute Option für Kunden mit leichteren Schufa-Einträgen oder auch für Selbstständige. Wer dort Erfolg haben will, muss jedoch verstehen, sich gut zu verkaufen.

Verwendungszweck: freie Verfügung
zum Anbieter
Beste Kundenerfahrungen
Schnellste Auszahlungen
1,63 Tage
1,86 Tage
2,17 Tage
4,43 Tage
4,60 Tage
zum Anbieter: Auxmoney

Welche Auxmoney Erfahrungen gibt es?

Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 05.2020) liegen uns 6 Auxmoney Kredit Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 33,33 % positiv, 50,00 % neutral und 16,67 % negativ. Auf einer Sterne Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.33/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.
Alle Erfahrungsberichte können Sie hier nachlesen: zu den Erfahrungsberichten

Wie lange ist die Auxmoney Bearbeitungsdauer?

Die Bearbeitungsdauer aus allen Auxmoney Erfahrungsberichten liegt zwischen 4 Tagen und 12 Tagen. Im Durchschnitt sind dies 6,20 Tage. Das ist langsamer als der Durchschnitt aller Banken, welcher bei 5,40 Tagen liegt.
Alle Erfahrungsberichte können Sie hier nachlesen: zu den Erfahrungsberichten

Wie schneiden die Auxmoney Kundenerfahrungen im Vergleich zu anderen Banken ab?

Die Auxmoney Erfahrungen gehören nicht zu den Top 5 unser Anbieter

Wie ist die Auxmoney Bewertung der Redaktion?

In unserem ausführlichen Test mit 64 Prüfkriterien belegte der Anbieter: Auxmoney den 18. Platz von 62 Ratenkredit Anbietern
Den Testbericht können Sie hier nachlesen: Auxmoney Testbericht