10 Kredittipps

Nutzen Sie unsere Kredittipps

Nutzen Sie unsere Kredittipps

KreditvertrĂ€ge schließen Verbraucher in der Regel fĂŒr einen lĂ€ngeren Zeitraum. Damit verbunden ist dann eine finanzielle Verpflichtung, die eine zusĂ€tzliche Belastung darstellt.

Damit aus dem Kredit nicht der Weg in die Schuldenfalle wird, geben wir Ihnen zehn wichtige Kredittipps, die bereits im Vorfeld nĂŒtzlich sind und Ihnen bei der Suche nach einem möglichst gĂŒnstigen Kredit helfen.

Tipp 1
Vorab Informationen einholen. Besteht die Absicht, einen Kredit aufzunehmen, ist es hilfreich, vorher die verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierung zu betrachten. So können Fehler mit schweren Folgen vermieden werden. Es ist ein Unterschied, ob der Dispo genutzt, ein Ratenkredit aufgenommen wird oder bereits bestehende Kredite zusammengefasst werden.

Tipp 2
Die finanziellen Möglichkeiten richtig einschĂ€tzen. Bereits bevor ein Kreditantrag bei einer Bank gestellt wird, sollten die eigenen Möglichkeiten klar festgelegt sein. Wie viel Rate können Sie sich leisten? Wie hoch ist das frei verfĂŒgbare Einkommen? Wie hoch darf die Rate ĂŒberhaupt sein? Eine Faustregel besagt, dass die monatliche Ratenbelastung insgesamt nie höher als 15 Prozent des Nettoeinkommens sein soll.

Tipp 3
Die Angebote verschiedener Banken sind miteinander zu vergleichen. Die Kreditkosten können fĂŒr ein und dieselbe Kreditsumme deutlich voneinander abweichen. Ein kostenloser Kreditvergleich gibt Aufschluss und hilft mehrere Hundert Euro zu sparen.

Tipp 4
Beim Kreditvergleich ist auf den effektiven Jahreszins zu achten. Nur der Effektivzins beinhaltet alle Kreditkosten, die auf den Kreditnehmer zukommen. Neben den Kosten fĂŒr die Zinsen kann die Bank auch noch GebĂŒhren fĂŒr die Bearbeitung und die KontofĂŒhrung berechnen. Auch Bereitstellungskosten sind möglich, wenn es sich um eine Baufinanzierung handelt. Wenn ein Vergleich verschiedener Angebote erfolgt, sollte die Basis, also Kreditbetrag und Laufzeit immer die Gleiche sein.

Tipp 5
Private Kreditvermittler mit Skepsis betrachten. Wenn Banken sich mit der Kreditvergabe schwertun, sind in der Regel die Angebote von Kreditvermittlern naheliegend. Aber hier ist grundsĂ€tzlich Vorsicht geboten. Bei Kreditvermittlern, die gelegentlich „das Blaue vom Himmel“ versprechen, bekommen auch nur Verbraucher einen Kredit, die kreditwĂŒrdig sind. ZusĂ€tzlich zu den Zinsen und GebĂŒhren sind vom Kreditnehmer dann auch noch VermittlungsgebĂŒhren zu zahlen, die den Kredit noch einmal deutlich verteuern.

Tipp 6
Kredite ohne Schufa sind mit Vorsicht zu genießen. Hier gibt es fĂŒr ahnungslose Verbraucher einige Fallstricke, die man kennen sollte, bevor ein schufafreier Kredit beantragt wird.

Tipp 7
Nutzen Sie beim Kredit ohne Schufa nur Angebote, bei denen der Vermittler keine Vorkosten berechnet. Dabei muss es sich nicht zwangslĂ€ufig um einen festen Betrag in Euro drehen. Unseriös ist es auch, wenn Vermittler nur ĂŒber teure Telefon-Hotlines oder Faxabrufe zu erreichen sind. Auch Unterlagen, die per Nachnahme zugestellt werden, sind in der Regel wertlos.

Wenn eine zusĂ€tzliche GebĂŒhr zu bezahlen ist, wie zum Beispiel die Vermittlungsprovision darf diese nur bei erfolgreicher Kreditvermittlung erhoben werden. Das Erstellen und Übermitteln von Angeboten sollte hingegen immer kostenfrei und unverbindlich sein.

Tipp 8
Kostenpflichtige Kredit-Hotlines sind nur dafĂŒr gedacht, Verbraucher lange in der Telefonleitung zu halten und so allein ĂŒber die dadurch entstehenden TelefongebĂŒhren abzuzocken. Gleiches gilt bei Faxabrufen, auch die können fĂŒr Kreditsuchende eine teure Angelegenheit werden.

Tipp 9
Unterschreiben Sie keine VertrĂ€ge blanko. Achten Sie immer darauf, dass die Vertragsunterlagen, die Ihnen zur Unterschrift vorgelegt werden, vollstĂ€ndig und korrekt ausgefĂŒllt sind. Lesen Sie im eigenen Interesse auch das Kleingedruckte und lassen Sie sich eine Vertragskopie aushĂ€ndigen.

Tipp 10
Machen Sie, wenn es sein muss, von Ihrem Widerrufsrecht gebrauch. Wenn Sie einen Kredit bereits abgeschlossen und den Vertrag unterschrieben haben, können Sie, wenn Sie merken, dass die Entscheidung nicht richtig war, den Vertrag widerrufen. Nach AushĂ€ndigung der Widerrufsbelehrung haben Kreditnehmer zwei Wochen Zeit. Wer vom Kreditgeber nicht ĂŒber sein Widerrufsrecht belehrt wurde, kann sogar ohne Fristen immer widerrufen.

Wenn Sie den einen oder anderen Tipp, den wir Ihnen hier auf den Weg geben beherzigen, werden Sie beim Kreditaufnehmen nicht ĂŒber den Tisch gezogen und vermeiden darĂŒber hinaus, in die Schuldenfalle zu geraten.