Sie sind hier: Home ›› Kredit Überblick ›› Ratenkredit Vergleich ›› Consorsbank Kredit Erfahrungen

Consorsbank Kredit Erfahrungen

zum Anbieter
3.50 von 5

basierend auf 2 Kundenerfahrungen von unseren Besuchern

Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 10.2020) liegen uns 2 Consorsbank Kredit Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 50,00 % positiv, 50,00 % neutral und 0,00 % negativ. Auf einer Sterne Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 3.50/5 was als gut eingestuft werden kann.

Sind Sie ein Consorsbank Kunde und würden Sie gerne uns Ihre Erfahrungen schildern? Sie würden anderen Lesern damit sehr weiterhelfen.

Jeder erhält bei uns für eine veröffentlichte Bewertung einen 5 Euro Amazon Gutschein geschenkt. Sie erhalten den Gutschein in digitaler Form einfach und schnell per Email zugeschickt. Jede Person darf nur 2 Bewertungen für verschiedene Anbieter abgeben. Voraussetzung für den Gutschein ist, dass wir den Erfahrungsbericht veröffentlichen.

Consorsbank bewerten

Jetzt bewerten

oder anderen Anbieter bewerten

Consorsbank Erfahrung #2

27.05.2020

Neutrale Bewertung geschrieben von: Anonym

Im Rahmen einer Suche nach einer passenden Immobilienfinanzierung hat mir ein Bekannter die Consorsbank vorgeschlagen, da dieses Kreditinstitut auf ein Netzwerk von mehr als 400 Partner zugreifen kann und darüber hinaus attraktive Konditionen anbietet. Auf der Internetseite für Immobilienfinanzierungen bietet die Bank einen Online-Rechner an, welche eine grobe Richtung anzeigt. Ich bekam auf Basis der eingegebenen Daten einen Zinssatz in Höhe von 1,64 Prozent bei einem Kaufpreis von 180.000 Euro angeboten. Bei der Erstellung der Online-Anfrage gab es keinerlei Probleme.

Bereits nach kurzer Zeit erhielt ich über die Consorsbank ein paar Angebote von verschiedenen Finanzdienstleistern aus diesem Bereich. Allerding wurde die Konditionen etwas verschlechtert, da ich noch ein weiteres Darlehen abbezahlen muss. Vor diesem Hintergrund waren die erhaltenen Angebote nicht mehr ausreichend attraktiv für mich.

Dennoch konnte ich feststellen, dass die Bearbeitung meiner Anfrage bis hin zum Erhalt diverser Angebote sehr schnell geht.

Zudem hat sich ein Berater der Consorsbank bei mir gemeldet, sich freundlich vorgestellt und mich darüber aufgeklärt, welche Unterlagen (Teilungserklärung, Einkommensnachweise, Flurkarte, etc.) für die Bearbeitung meiner Immobilienfinanzierung notwendig sind.

Auch wenn ich das Angebot der Consorsbank nicht in Anspruch genommen und mich in diesem Zusammenhang für eine andere Bank entschieden habe, kann ich nur gutes von diesem Finanzdienstleister berichten und eine klare Weiterempfehlung aussprechen.

Verwendungszweck: ImmobilienfinanzierungZinssatz: 1.64 %Kreditsumme: 180.000 Euro

Consorsbank Erfahrung #1

25.05.2020

Positive Bewertung geschrieben von: U. Brockmeyer

Ich wollte Wegen der Coronakrise meine Finanzen in Ordnung bringen. Ich bin selbst nicht direkt betroffen, meine Arbeit ist sicher. Allerdings stört es mich, dass ich viele kleinere Ratenzahlungen leiste. Ich habe zum Beispiel ein TV Gerät auf Raten gekauft, meinen Dispo bei der Bank recht großzügig genutzt und auch sonst noch einige kleinere Baustellen offen. Ich wollte da mal Struktur reinbringen und nur noch eine monatliche Rate an eine Stelle zahlen. Deshalb habe ich mich nach einem Kredit umgesehen. Insgesamt benötigte ich 11.000 EUR. Das Angebot der Consorsbank hat mich überzeugt, weil das Geld noch im Laufe der Woche eingehen sollte und ich den Anbieter ohnehin (wegen eines Wertpapierdepots) schon kenne. Ich habe deshalb den Onlineantrag auf der Website gestartet.

Der Antrag ist grundsätzlich einfach. Man muss eigentlich nur den Angaben am Bildschirm folgen. Dann wird ein individuelles Kreditangebot angezeigt. Die Consorsbank gibt an, dass Zinssätze von 1,95 % bis 8,99 % effektiv möglich seien. Mir wurde ein Zinssatz von gut 4 % angeboten. Damit war ich zufrieden. Ich habe deshalb den Antrag fortgesetzt. Die Identifikation habe ich mit dem Videoident Verfahren gemacht. Auch die elektronische Unterschrift habe ich genutzt. Ich habe beides zum ersten Mal gemacht und finde es sehr praktisch. Allerdings muss man trotzdem noch zur Post, weil die Consorsbank Dokumente will. Ich musste die letzten beiden Gehaltsnachweise und Kontoauszüge der letzten zwei Monate einschicken.

Ich hatte den Kredit an einem Dienstag beantragt und direkt am Bildschirm auch die Zusage bekommen. Am selben Tag habe ich dann die Dokumente ein gesendet. Diese müssten mittwochs bei der Consorsbank angekommen sein. Freitags hatte ich jedenfalls das Geld auf dem Konto, wie es versprochen wurde.

Der Service ist für mich vor allem die Antragsbearbeitung. Diese ging schnell und reibungslos. Insofern bin ich zufrieden. Ich habe nie mit einem Mitarbeiter der Consorsbank gesprochen – jedenfalls nicht wegen des Kredits. Ich kenne die Kundenbetreuung wegen meines Wertpapierdepots. Die sind eigentlich kompetent und freundlich. Manchmal muss man allerdings etwas länger der Warteschleife warten.

Das letzte Mal, dass ich einen Ratenkredit aufgenommen haben war glaube ich 2012. Insofern bin ich kein Experte in dieser Materie. Mir kam es jedoch angenehm vor. Der Antrag ging schnell und auch das Geld war rasch auf dem Konto. Es kamen keine seltsamen Rückfragen und die Konditionen des Kredits lagen eher im unteren Bereich der Angaben. Insofern würde ich die Consorsbank weiterempfehlen, ja.

Verwendungszweck: UmschuldungBearbeitungsdauer: 4 TageZinssatz: 4.00 %Kreditsumme: 11.000 Euro
zum Anbieter
Beste Kundenerfahrungen
Schnellste Auszahlungen
1,33 Tage
1,63 Tage
2,00 Tage
2,14 Tage
2,25 Tage
zum Anbieter: Consorsbank

Wie schneiden die Consorsbank Kundenerfahrungen im Vergleich zu anderen Banken ab?

Die Consorsbank Erfahrungen gehören nicht zu den Top 5 unser Anbieter

Wie ist die Consorsbank Bewertung der Redaktion?

In unserem ausführlichen Test mit 64 Prüfkriterien belegte der Anbieter: Consorsbank den 19. Platz von 62 Ratenkredit Anbietern
Den Testbericht können Sie hier nachlesen: Consorsbank Testbericht