TÜV geprüft & garantiert günstig

Top Kredite - jetzt bis zu
6.000 Euro Zinsen sparen

garantiert günstig Kreditvergleich bei unserem Testsieger

TÜV geprüfte Datensicherheit

Datensicherheit
Gesamtsieger

Repr. Bsp. gemäß §6a PAngV: Nettodarlehensbetrag: 1.000 EUR, Laufzeit: 24 Monate, 24 Raten zu je 41,50 EUR, effektiver Jahreszins: -0,4%, gebundener Sollzins: -0,4% p.a., Gesamtbetrag: 995,84 EUR. solarisBank AG

62 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen

Die 4 wichtigsten Themen aus dem Ratgeber

Chevron

ratenkredit Wähleasdn Sie einen Punkt der Sie interessiert

Sie sind hier: Home ›› Kredit Überblick ›› Ratenkredit Vergleich ›› Kredit abgelehnt trotz positiver Schufa | Ablehnung | Chance | Kreditantrag | Banken

Kredit abgelehnt trotz positiver Schufa | Ablehnung | Chance | Kreditantrag | Banken

Ihr Kredit wurde abgelehnt. Dabei haben Sie eine positive Schufa. Es gibt eine ganze Reihe von Gründen, dass ein Kredit abgelehnt trotz positiver Schufa wurde. Dieser Beitrag erläutert, warum Banken ablehnen, auch wenn die Schufa grünes Licht gibt.

Wir gehen auch auf die Themen Probezeit, Kreditzusage, Verschuldungsgrad, Dispokredit, befristeter Arbeitsvertrag, Schufa, Einkommen, verschiedene Kreditanbieter, Kreditablehnung, Kredit trotz Schufa und Banken ein.

Für jeden einzelnen möglichen Grund nennen wir eine Lösung – oder erklären, warum es eine solche Lösung nicht geben kann.

Sehr wahrscheinlich besuchen Sie diese Seite, weil Ihr Kreditantrag abgelehnt wurde. Viele Websites im Internet schicken Sie nun zu einem beliebigen Vermittler oder einer Bank.

Dies hilft Ihnen jedoch nicht weiter. Nur, wenn Sie die Ursache für die Ablehnung kennen, macht ein zweiter Antrag Sinn. Dies ist auch die Zielsetzung dieses Beitrags.

Hier geht es nicht um die Möglichkeiten, die Ihnen mit einem negativen Schufa Eintrag noch offenstehen.

Kredit trotz positiver Schufa abgelehnt? Diese 10 Gründe sind möglich

Wenn Ihr Kredit trotz positiver Schufa abgelehnt wurde, hat die Bank dafür einen konkreten Grund. Leider teilen Banken diesen Grund nur selten explizit mit.

Stattdessen wird dann auf „interne Richtlinien“ etc. verwiesen. Dies hilft Ihnen jedoch wenig weiter. Wenn Sie mit einer positiven Schufa Auskunft und einem stabilen Einkommen einen Kredit beantragen, haben Sie beste Chancen auf eine Zusage.

Kommt dann doch eine Ablehnung, müssen Sie die Schwächen im Antrag finden.

Zehn Gründe für Kreditablehnung trotz positiver Schufa finden sich im Kreditgeschäft besonders häufig. Dazu gehören zum Beispiel befristete oder in Probezeit befindliche Arbeitsverhältnisse, eine gerade erst aufgenommene Selbstständigkeit, ein zu geringes Einkommen oder ein zu hohes Lebensalter.

Auch zu viele laufende Kredite, überzogene Dispokredite, Rücklastschriften mangels Deckung und Zahlungen an Inkassounternehmen können ein Grund für Ablehnungen sein.

Die 10 häufigsten Gründe und wie es mit dem Kredit doch noch klappt

Die zehn häufigsten Gründe beschreiben wir weiter unten jeweils einzeln im Detail und nennen Lösungen. Oft sind diese Lösungen einfacher, als es auf den ersten Blick scheint.

1. Ablehnungsgrund und Lösung: Die Probezeit ihres Arbeitsvertrags läuft noch

Sie sind noch in der Probezeit? Dies kann ein Grund dafür sein, dass der Kredit trotz positiver Schufa abgelehnt wurde. Der Grund: Aus Sicht der Bank ist Ihr Arbeitsverhältnis nicht sicher.

Die Arbeitgeber könnte sich gegen Sie entscheiden und Ihnen sehr kurzfristig wieder kündigen. Dann würden Sie ins ALG I rutschen. Ihr Einkommen wäre dann für die Tilgung des Kredits nicht mehr ausreichend.

Was tun, wenn die Probezeit der Grund für die Ablehnung des Antrags war?

Erstens können Sie warten, bis die Probezeit vorbei ist. Dann haben Sie eine große Auswahl. Die meisten Banken verlangen ein unbefristetes und seit mindestens sechs Monaten bestehendes Anstellungsverhältnis.

Zweitens können Sie das Darlehen mit einem Mitantragsteller beantragen. Dabei kann es sich zum Beispiel um Ihren Ehepartner, Eltern, Kinder oder Freunde handeln.

Der Mitantragsteller haftet der Bank gegenüber voll für die Rückzahlung des Kredits. Die Chancen auf eine Zusage sind deutlich höher, wenn der Mitantragsteller eine gute Bonität vorweisen kann.

Allerdings können persönliche Beziehungen an möglichen Rückzahlungsschwierigkeiten auch zerbrechen.

Drittens können Sie ein kleineren Kreditbetrag wählen. Bei vielen Banken sinken die Anforderungen an Arbeitsvertrag etc. bei kleineren Darlehenssummen. Für einen kleineren Kredit gelten dann großzügigere Annahmekriterien.

Viertens: Sie können für einen zweiten Antrag die Annahmekriterien verschiedener Banken miteinander vergleichen. Nicht alle Banken lehnen Kredite nur wegen einer bestehenden Probezeit ab.

Stellen Sie den Antrag über ein Kreditvergleichsportal wie zum Beispiel Smava. Dort erhalten Sie Zugang zu verschiedenen Banken mit unterschiedlichen Annahmekriterien.

Wenn Ihre Schufa positiv und Ihr Einkommen ausreichend hoch ist, wird der Antrag wahrscheinlich seltener abgelehnt.

2. Ablehnungsgrund und Lösung: Ihr Arbeitsvertrag ist bei Kreditanfrage befristet

Eine Bank hat Ihren Darlehensantrag aufgrund einer befristeten Anstellung abgelehnt. Der Grund liegt hier im angenommenen Kreditausfallrisiko.

Das Kreditinstitut fürchtet, dass Sie nach dem Ende ihrer Anstellung den Kredit nicht mehr bedienen können. Was können Sie tun?

Erstens können Sie warten, bis Ihre Befristung aufgehoben und Ihr Arbeitsplatz in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis umgewandelt wird. Dann müssen Sie sich gegebenenfalls noch längere Zeit gedulden.

Zweitens können Sie die Kreditlaufzeit so anpassen, dass Sie innerhalb der Befristung endet. Bei vielen Banken erhalten Angestellte mit befristetem Vertrag unter dieser Voraussetzung Kredit. Dies gilt zum Beispiel auch für Auszubildende.

Drittens können Sie ein kleineren Kreditbetrag wählen. Dann fallen Sie vielleicht unter großzügigere Annahmekriterien.

Viertens können Sie einen Mitantragsteller mit ins Boot nehmen.

3. Ablehnungsgrund und Lösung: Selbstständigkeit seit weniger als drei Jahren

Sie sind selbstständig und Ihr Kreditantrag wurde abgelehnt? Vielleicht liegt es daran, dass ihre Selbstständigkeit seit weniger als drei Jahren besteht.

Dies ist bei vielen Banken der Hauptgrund für Ablehnungen. Gut zu wissen: Viele Banken verlangen mindestens zwei Einkommensteuerbescheide. Über diese verfügen Sie normalerweise erst nach drei Jahren Selbstständigkeit.

Oft fragen Banken auch nach dem Start der selbstständigen Tätigkeit. Erhalten Sie als junger selbstständiger generell keinen Kredit?

Das stimmt nicht! Mittlerweile gibt es eine Reihe von Spezialanbietern. Diese ermöglichen Kredite für Selbstständige sehr viel häufiger als klassische Banken.

Privatkredite für Selbstständige gibt es zum Beispiel beim Peer-to-Peer Kreditportal auxmoney sehr viel einfacher. Allerdings können auch die Zinsen höher ausfallen.

Für gewerbliche Kredite bieten sich Portale wie zum Beispiel Funding Circle, Lendico oder Ivoca an. Auch die bundeseigene Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) kann eine Anlaufstelle für gewerbliche Darlehen sein.

Aufgrund einer weitreichenden Haftungsübernahme der Staatsbank vergeben Hausbanken über diesen Weg sehr viel häufiger Kredite. Allerdings können Sie diese Darlehen nicht zu privaten Zwecken verwenden.

Wenn Sie als junger Selbstständiger einen Privatkredit benötigen, können Sie der Bank Sicherheiten anbieten.

Denkbar sind etwa eine Grundschuld, ein Kfz oder auch ein Wertpapierdepot. Die Kreditvergabe ist dann sehr viel wahrscheinlicher.

Längst nicht alle Banken verweigern Privatkredite an Selbstständige in den ersten drei Jahren nach der Gründung. Häufig reicht bereits ein Einkommensteuerbescheid für eine Kreditzusage aus. Entscheidend sind dann die Annahmekriterien der Bank.

Bei Vergleichsportalen wie Smava können Sie auf eine Vielzahl von Banken mit unterschiedlichen Kriterien zugreifen. Dies erhöht Ihre Chance auf einen Kredit  deutlich.

Generell gilt: Wenn Sie kleinere Kreditbeträge wählen oder ein Mitantragsteller mit ins Boot nehmen, erhöht sich Ihre Chance ebenfalls.

4. Ablehnungsgrund und Lösung: Zu geringes Einkommen

Die Haushaltsrechnung spielt bei der Kreditwürdigkeitsprüfung eine wesentliche Rolle. Sie müssen ein ausreichendes Einkommen vorweisen, um ein Darlehen zu erhalten.

Kommt es zu einer Kreditablehnung trotz positiver Schufa, ist Ihr Einkommen aus Sicht der Bank möglicherweise zu gering. Ihre monatlichen Einkünfte stehen dann aus Sicht der Bank nicht im richtigen Verhältnis zur Kreditsumme. Was können Sie tun?

Erstens können Sie warten, bis sich Ihre Haushaltsrechnung verbessert. Dies kann durch eine Gehaltserhöhung ebenso der Fall sein wird durch wegfallende Ausgaben (zum Beispiel durch endende Verträge, getilgte Kredite, wegfallende Unterhaltsverpflichtungen etc.).

Zweitens können Sie eine längere Kreditlaufzeit wählen. Dadurch verringert sich die Monatsrate für Ihren Kredit. Die Chance, dass die Bank Ihnen die Bedienung der Raten dann zutraut, wächst.

Viertens können Sie ein kleineren Kreditbetrag wählen. Dadurch sinkt die Monatsrate ebenfalls.

Fünftens können Sie einen Mitantragsteller aufbieten. Diese haftet ebenso wie Sie für die Rückzahlung des Kredits.

Je besser die Bonität des Mitantragstellers, desto größer die Wahrscheinlichkeit einer Zusage. So umgehen Sie, dass Ihr Kredit abgelehnt wird trotz positiver Schufa.

Sechstens können Sie Kreditvergleichsportale wie Smava konsultieren. Hier können Sie aus einer Vielzahl von Banken wählen. Auch bei den Anforderungen an die Haushaltsrechnung unterscheiden sich die Banken am Markt deutlich. Während Bank A Ihr Einkommen zu gering ausfällt, sagt Bank B vielleicht zu.

Siebtens können Sie bestehende Darlehen in einem kombinierten Vorgang umschulden. Auch dadurch lassen sich häufig die monatlichen Belastungen reduzieren.

5. Ablehnungsgrund und Lösung: Sie sind älter, als die Bank erlaubt

Alter ist keine Schande – häufig aber ein Ablehnungsgrund im Kreditgeschäft. Viele Banken legen ein Höchstalter für die Kreditvergabe fest. Meistens bezieht sich dieses Alter auf den Zeitpunkt der planmäßigen Rückzahlung. Überschreiten Sie dieses Höchstalter, kommt eine Absage. Was können Sie tun?

Zum einen können Sie die Laufzeit reduzieren. Liegt der Zeitpunkt der letzten Rate dann noch innerhalb des zulässigen Höchstalters, sollte der Kredit bewilligt werden.

Alternativ können Sie ein kleineren Kreditbetrag wählen. Vielleicht setzt die Bank für diesen das Höchstalter großzügiger an. Natürlich können Sie auch ein Mitantragsteller aufbieten.

Eine weitere Lösung sind Banken mit einem generell höheren Höchstalter. In diesem Punkt gibt es zwischen verschiedenen Anbietern am Markt erhebliche Unterschiede.

Manche Banken zahlen schon 60-jährigen keine Kredite mehr aus, andere begrüßen auch 75-jährige noch freundlich als Darlehenskunden. Wir haben eine Übersicht speziell für Rentnerkredite erstellt. Dort finden Sie alle Anbieter mit einem hohen maximalen Rückzahlungsalter.

6. Ablehnungsgrund und Lösung: Es gibt ein Problem mit laufenden Krediten und Leasingraten

Mitunter sind laufende Kredite und Leasingraten der Grund für eine Ablehnung trotz positiver Schufa. Sehr häufig kommt dies bei Umschuldungen vor.

Wenn Sie eine Umschuldung planen und dies im Antrag nicht angeben, rechnet die Bank in der Haushaltsrechnung mit fortan mehreren zu bedienenden Krediten. Die Bank geht dann davon aus, dass Sie den neuen Kredit neben allen bestehenden Krediten tilgen müssen.

Tatsächlich würden bei einer Umschuldung  die bestehenden Kredite wegfallen. Deshalb ist es wichtig, dies im Antrag anzugeben.

Generell können Sie nach einer Ablehnung eine eigene Haushaltsrechnung erstellen. Prüfen Sie, ob es einen monatlichen Überschuss gibt und ob dieser für die neue Kreditrate ausreicht.

Stellen Sie den Antrag gegebenenfalls mit einem geringeren Kreditbetrag oder einer längeren Laufzeit (= geringere Rate) noch einmal. Vielleicht können Sie Ihre Ausgaben bei dem ein- oder anderen Punkt reduzieren. Auch dies verbessert die Haushaltsrechnung.

Ein Mitantragsteller kann ebenfalls eine Lösung sein, sofern dieser über eine ausreichende Bonität verfügt.

Banken unterscheiden sich im Hinblick auf die Einkommensanforderungen. Nur weil eine Bank Ihnen aufgrund laufender Kredite abgesagt hat, muss dies nicht für alle Banken am Markt gelten.

Stellen Sie den Antrag bei einem Kreditvergleichsportal wie zum Beispiel Smava noch einmal. Vielleicht ist es bis zur letzten Rate eines laufenden Kredits nicht mehr lange hin.

Warten Sie darauf, bis das Darlehen vollständig getilgt ist und stellen Sie einen neuen Antrag.

7. Ablehnungsgrund und Lösung: Ihr Konto ist überzogen

Viele Banken prüfen bei einem Kreditantrag die Kontoauszüge der letzten 1-6  Monate. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Auszüge manuell oder im Wege des digitalen Kontochecks geprüft werden.

Tatsache ist: Bestimmte Merkmale auf den Auszügen können zur Ablehnung des Kredits trotz positiver Schufa führen. Eines dieser Merkmale sind geduldete Kontoüberziehungen. Dabei handelt es sich um Überziehungen des Kontos über den mit der Bank vereinbarten Dispositionskredit hinaus.

Manche Banken gehen in diesem Fall davon aus, dass Sie sich nicht an Vereinbarungen in Bezug auf Kredite halten und unterstellen deshalb ein größeres Ausfallrisiko. Was können Sie tun?

Zum einen können Sie den Dispokredit bei ihrer Bank erhöhen lassen. Die meisten Banken räumen Ihnen Kontokorrentkredite in Höhe von 3 Nettomonatseinkommen ein.

Wenn Sie zum Beispiel 2500 Euro netto monatlich verdienen, sollte ein Dispositionskredit bis ca. 7500 Euro unproblematisch möglich sein.

Zum anderen können Sie auch Ihre Ausgaben etwas reduzieren und dafür sorgen, dass das Konto wieder innerhalb des vereinbarten Rahmens geführt wird.

Nach spätestens einigen Monaten ist die geduldete Überziehung auf Kontoauszügen dann nicht mehr zu sehen. Dann können Sie einen erneuten Antrag stellen.

Nicht alle Banken verlangen für den Kreditantrag Kontoauszüge. Suchen Sie in unserem Kreditvergleich gezielt nach solchen Anbietern. Dort ist die Chance auf eine Zusage trotz geduldeter Kontoüberziehungen größer.

Ansonsten gilt wie bei jeder Ablehnung: Mitantragsteller, ein kleinerer Kreditbetrag und längere Laufzeiten können die Chance auf eine Zusage erhöhen.

8. Ablehnungsgrund und Lösung: Sie zahlen an ein Inkassobüro

Wenn Sie Zahlungen an ein Inkassobüro leisten oder in der jüngsten Vergangenheit geleistet haben, kann dies ein Grund für Ihren abgelehnten Antrag sein. Es gibt eine Reihe von Zahlungsstörungen, die nicht bei der Schufa landen.

Dazu gehört zum Beispiel der Zahlungsverzug bei vielen Onlineshops und Versandhäusern. Diese sind nicht immer Vertragspartner der Schufa und melden dort keine säumigen Kunden.

Auch wenn eine Versicherung oder ein anderer Gläubiger das vorgerichtliche Inkasso gegen Sie eingeleitet, erfährt die Schufa davon zunächst nichts.

Im vorgerichtlichen Inkasso entstehen zunächst noch keine harten Negativmerkmale, da die öffentlichen Schuldnerverzeichnisse nicht betroffen sind.

Die Zahlungen an Inkassobüros sind jedoch auf Ihren Kontoauszügen zu sehen. Die meisten Banken lehnen diesem Fall einen Kredit ab. Was können Sie tun?

Sie können einen Trick anwenden. Vereinbaren Sie mit dem Inkassounternehmen eine vierwöchige Ratenpause. Dann haben Sie zumindest Kontoauszüge von einem Monat, auf denen die Zahlung nicht auftauchen.

Vielleicht besitzen Sie ein zweites Girokonto bei einer anderen Bank. Auf dieses können Sie möglicherweise unauffällig eine Bareinzahlung tätigen. Leisten Sie dann Zahlungen an das Inkassounternehmen von diesem Konto.

Auf den Kontoauszügen ihres Gehaltskontos tauchen dann weder die Inkassozahlungen auch die Überträge auf das andere Konto auf.

Natürlich kann sehr einfach warten, bis genügend Zeit verstrichen ist. Vielen Banken reichen die Kontoauszüge der letzten vier Wochen. Dann reicht es, wenn auf diesen keine Zahlungen an das Inkassobüro zu sehen sind. Dies lässt sich mit etwas Kreativität sogar dann bewerkstelligen, wenn Sie eine monatliche Zahlung leisten müssen.

Werfen Sie ein Blick in unseren Kreditvergleich. Es gibt Anbieter, die keine Kontoauszüge verlangen. Hier sind Ihre Chancen automatisch besser.

Ihre Kreditchancen können Sie auch mit einem bonitätsschwachen Mitantragsteller erhöhen. Auch ein kleinerer Kreditbetrag erhöht indirekt Ihre Chance auf eine Zusage. Der Grund: Bei kleinen Kreditbeträgen verzichten manche Banken auf die sonst verlangten Kontoauszüge.

Generell gilt: Begleichen Sie fällige und unbestrittene Forderungen, um Ihre Bonität zu schützen. Prüfen Sie nach einer Inkassoforderung, ob bei der Schufa Einträge entstanden sind. Lassen Sie falsche Einträge gegebenenfalls löschen.

9. Ablehnungsgrund und Lösung: Es sind Rücklastschriften geplatzt

Viele Rechnungen zahlen Sie bequem im Lastschriftverfahren. Dieses Verfahren hat seine Tücken. Ist Ihr Konto am Abbuchungstag nicht gedeckt, kommt es zu einer Rücklastschrift mangels Deckung. Dies ist auf den Kontoauszügen zu sehen.

Für viele Banken stellt ein solcher Vorfall einen Ausschlussgrund dar. Sie erhalten dann keinen Kredit. Dabei führt eine Rücklastschrift allein nicht zu einem negativen Schufa Eintrag.

Wenn dies der Grund für die Ablehnung des Kredits war, können Sie abwarten. Vielen Banken reichen die Kontoauszüge der letzten vier Wochen.

Alternativ können Sie einen Mitantragsteller ins Boot holen oder den Kreditbetrag niedrig ansetzen. Letzteres kann helfen, wenn manche Banken bei kleinen Kreditbeträgen auf Kontoauszüge verzichten.

Alternativ wählen Sie im Kreditvergleich einen Anbieter, der generell auf Kontoauszüge verzichtet.

Generell gilt: Begleichen Sie Ihre Rechnungen pünktlich, um Ihre Bonität zu schützen. Sofern Sie in der Vergangenheit häufiger in Zahlungsverzug geraten sind, sollten Sie eine Schufa Selbstauskunft einholen.

Überprüfen Sie alle dort hinterlegten Informationen und lassen Sie falsche Einträge gegebenenfalls löschen.

10. Ablehnungsgrund und Lösung: Ihre Schufa ist gar nicht positiv

Sie haben eine Kreditabbildung trotz positiver Schufa erhalten – dachten Sie jedenfalls. Vielleicht liegt der Grund für die Absage darin, dass Ihre Schufa gar nicht positiv ist. Vielleicht liegt ein Negativeintrag vor, den Sie gar nicht kennen.

Ob dies der Fall ist, lässt sich leicht herausfinden. Beantragen Sie dazu eine Schufa Selbstauskunft. Diese steht Ihnen kostenlos zu. Prüfen Sie alle Daten und lassen Sie unrichtige und veraltete Negativmerkmale löschen.

Bleiben dennoch Negativmerkmale bestehen, müssen Sie eine Ausweichmöglichkeit suchen. Bei den meisten Banken erhalten Sie mit Negativmerkmalen keine Kredite.

Dies gilt insbesondere, wenn es sich um offene Negativmerkmale handelt. Mit erledigten Negativmerkmalen und einer guten Haushaltsrechnung sind Kredite jedoch prinzipiell möglich.

Solche Kredite trotz Schufa gibt es bei verschiedenen Anbietern. Ihre Chancen sind bei klassischen Kreditvermittlern besser als bei einzelnen Banken. Vor allem mit einem guten Einkommen sind Ihre Chancen hier nicht schlecht.

Kredite ganz ohne Schufa gibt es dagegen ausschließlich in Liechtenstein. Hier haben Sie kaum Auswahl bei Kreditbeträgen und Laufzeiten müssen recht hohe Zinsen zahlen.

Generell gilt: Bezahlen Sie offene Rechnungen pünktlich, um Ihre Bonität bei der Schufa oder anderen Auskunfteien zu schützen. Ist aufgrund vergangener Zahlungsstörungen gar kein Kredit mehr möglich, bleibt noch der Ausweg eines Antrags mit Mitantragsteller.

Zusammenfassung und Fazit für den Kredit trotz positiver Schufa

Es gibt eine Reihe von Gründen für eine Kreditablehnung trotz positiver Schufa. Dazu gehören Rücklastschriften, Zahlungen an Inkassobüros, befristete Arbeitsverträge, ein zu niedriges Einkommen oder eine ganz junge Selbstständigkeit.

Für die meisten dieser Problemstellungen gibt es eine einfache Lösung: Suchen Sie nach einer Bank, deren Annahmekriterien zu Ihrer Situation passen. Dies betrifft zum Beispiel das geforderte Mindesteinkommen, die Behandlung befristeter Verträge und Anforderungen an Kontoauszüge.

Das Mittel der Wahl sind Vergleichsportale, wie Smava oder Check24. Diese erfassen zunächst ihre individuelle Situation und schlagen dann alle Banken vor, deren Annahmekriterien dazu passen.

So erhalten Sie auch bei bestimmten Einschränkungen die größtmögliche Auswahl.

häufige Fragen – FAQ

Wenn der Kredit abgelehnt trotz positiver Schufa wurde, bewegt das unsere Kunden häufig sehr. Oft werden uns zu diesem Thema Fragen gestellt. Viele dieser Fragen haben wir unten zusammengetragen und zentral beantwortet.

Mein Kredit wird überall abgelehnt. Was kann ich tun?

Prüfen Sie, worauf die Ablehnung des Antrags zurückgeht. Häufig sind dafür zum Beispiel Rücklastschriften, Zahlungen an Inkassobüros, ein befristetes Arbeitsverhältnis etc. der Grund. In unserem Beitrag nennen wir die zehn häufigsten Gründe für eine Kreditablehnung.

Kredit abgelehnt wegen Kontoauszug – was kann ich tun?

Wenn Ihr Kredit wegen Informationen auf dem Kontoauszug abgelehnt wird, liegt es meistens an Rücklastschriften, einem überzogenen Dispokredit oder Zahlungen an Inkassobüros. Stellen Sie die Ursache ab und stellen Sie den Antrag erneut. Suchen Sie gegebenenfalls nach Banken, die auf Kontoauszüge verzichten.

Kredit abgelehnt wegen Rücklastschrift -was kann ich tun?

Warten Sie, bis der Vorfall längere Zeit zurückliegt. Alternativ suchen Sie nach Banken, die auf Kontoauszüge verzichten bzw. nur einen kürzeren Zeitraum abfragen.

Kredit abgelehnt trotz positiver Schufa – was sind die Gründe?

Für Kreditablehnungen trotz positiver Schufa gibt es zahlreiche Gründe. Die zehn häufigsten Gründe nennen wir in unserem Beitrag.

Welche Bank kann helfen, wenn mein Kredit abgelehnt wurde?

Besser als ein erneuter Versuch bei einer einzelnen Bank ist ein Antrag bei einem Kreditvergleichsportal. Bei Smava erhalten Sie zum Beispiel Angebote von dutzenden Banken.

Mein Kredit wurde abgelehnt trotz Zusage. Was kann ich tun?

Wenn Ihr Kredit trotz Zusage abgelehnt wurde, liegt dies meist an Diskrepanzen zwischen Ihren Angaben im Antrag und den eingereichten Dokumenten. Prüfen Sie in dieser Hinsicht.

Warum wurde meine Umschuldung abgelehnt?

Vielleicht haben Sie vergessen, die Umschuldung als Verwendungszweck anzugeben. Dann rechnet die Bank in der Haushaltsrechnung mit zwei zu bedienenden Krediten.

Wann ist ein Kredit ohne Schufa die bessere Wahl?

Nur, wenn Sie unbedingt einen Kredit benötigen und ansonsten kein Darlehen erhältlich ist.

Ist die Nutzung des Dispositionskredits ein Negativmerkmal?

Nein. Nur Überziehungen über den Dispositionskredit hinaus können eine Kreditvergabe erschweren.

Wie erfahre ich, was in meiner Schufa steht?

Holen Sie eine Schufa Selbstauskunft direkt bei der Auskunftei ein. Dies ist kostenlos. Sie müssen sich allerdings einige Wochen gedulden.

Pascal Mayer

Pascal Mayer

Jahrgang 1982

message icon

Jetzt dem Autor eine Frage stellen

Pascal Mayer ist 1982er Baujahr und lebt in Süddeutschland. Pascal schrieb und schreibt für eine Vielzahl von Anbietern und Vergleichsportalen mit Bezug zum Thema Kredit. Dazu gehören etwa die Volkswagen Bank, Creditolo (Kreditvermittler) und FinCompare (FinTech).
Auch für andere Vergleichs- und Finanzportale war Pascal bereits aktiv. Dazu gehören z. B. BankLupe.de (ein Projekt der ING-DiBa), Digitalkredit.de, Erfahrungen.com, Finanzen.net und Testberichte.de.
Vor seiner Zeit als Finanzautor war Pascal bei verschiedenen Unternehmen der Branche aktiv – darunter z. B. bei der DAB Bank.
Pascal Mayer schreibt für uns unter einem Pseudonym.