Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dispo trotz Schufa Sparkasse - stimmt das so?

Einklappen
X
Einklappen

  • Dispo trotz Schufa Sparkasse - stimmt das so?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich habe gehört, die Sparkasse wäre nicht mehr so hyper penibel beim Dispo, wie andere Kassen. Angeblich drücken die beim Dispo mit Schufa jetzt sogar mal ein Auge zu.

    Stimmt das so? Dispo trotz Schufa Sparkasse ist jetzt kein Problem mehr? Müsste man dann sein Gehaltskonto komplett zur Sparkasse verlegen?

    Oder reicht das für den Dispo, wenn man dort ein zusätzliches Girokonto aufmacht? Erst einmal probieren, wäre vielleicht sicherer, bevor man alle Brücken abbricht.

    Und ich dachte immer, die von der Sparkasse muss ich gar nicht erst fragen, die sind doch so konservativ. Wie man sich täuschen kann.

    Sie bitte ich vor allem, mir meine Information zu bestätigen. Wenn Sie genauere Einzelheiten kennen, dann bitte gleich "rauf auf den Tisch damit".

    Wenn das alles so klappt mit Dispositionskredit trotz Schufa von der Sparkasse, lege ich gleich nächste Woche los. Ehrlich gesagt wäre das eine richtige Verbesserung, gegenüber meinem Guthabenkonto.

    Jetzt hoffe ich nur, es ist nicht wieder nur so ein Gerücht. Erst macht einem einer Hoffnung, dann geht's aus wie das Hornberger Schießen.

  • #2
    Grundsätzlich musst Du auch bei der Sparkasse bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um einen Dispo zu bekommen. Kleine Schufa Einträge mögen kein Problem sein, größere aber schon.

    Außerdem wäre es notwendig, dass Du Dir nicht nur ein Konto bei der Sparkasse einrichtest, sondern auch Dein Gehalt dorthin überweisen lässt. Das Gehalt sichert Deinen Dispo ab.

    Bestimmt wirst Du auch nicht sofort einen Dispo erhalten. Die Sparkasse möchte erst einmal sehen, ob Dein Gehalt wirklich jeden Monat dort eingeht.

    Ein Dispo ist generell ausgeschlossen, wenn es bei Dir harte Negativmerkmale wie eine Pfändung oder eine laufende Insolvenz gibt. Dann wirst Du Dich mit Deinem Guthabenkonto zufrieden geben müssen.

    Überlege dann, ob es Sinn macht, zur Sparkasse zu wechseln.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      49.516 mal von Lesern ausgewählt (65.8 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      3.181 mal von Lesern ausgewählt (4.23 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.300 mal von Lesern ausgewählt (8.37 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.434 mal von Lesern ausgewählt (4.56 %)
      3.303 mal von Lesern ausgewählt (4.39 %)
      2.210 mal von Lesern ausgewählt (2.94 %)
      Stand: 23.03.2019

      • #3
        Ob das in allen Fällen so ist, halte ich eher für ein Gerücht. Nicht jeder, der schlechte Kreditvoraussetzungen hat, wird bei der Sparkasse einen Dispo erhalten.

        Ich denke mal, dass besonders Neukunden keinen Dispo erhalten, wenn die Voraussetzungen nicht passen. Ich bin schon seit mehr als 20 Jahren Kunde bei der Sparkasse.

        Als ich noch unterhaltspflichtig war, hat mir die Sparkasse den Dispo auch nicht erhöht. Es war da auch ganz egal, dass ich zwei Sparverträge bei der Bank hatte.

        Also ich kann mir nur vorstellen, dass die Sache mit dem Dispo individuell gehandhabt wird.

        Kommentar


        • #4
          Auch die Sparkasse gehört zu den "hyper penibel" Kreditgebern. Wenn Sie einen Kredit benötigen und haben eine schlechte Schufa werden Sie von der Sparkasse keinen Kredit erhalten.

          Selbst wenn der Eintrag wie man so sagt "leicht" ist. Das mit dem Disposition kredit - kurz Dispo - ist so eine Sache.

          Er ist nicht nur schnell beantragt, sondern auch schnell völlig ausgeschöpft. Die wenigsten Verbraucher schaffen es dann aus eigener Kraft den Dispo wieder ins grüne Licht zu setzen.

          Gar nicht mal so selten sind Kreditnehmer durch einen überzogenen Dispo in die Schuldenfalle geraten. Deshalb sollte der Dispo nur bei einem finanziellen Engpass genutzt werden.

          Aber es gibt auch Verbraucher die praktisch vom Dispo ihre Ausgaben bestreiten. Wenn am Monatsanfang das Gehalt eingeht ist alles in Ordnung.

          Sobald aber die Fixkosten abgebucht sind, steht das Konto wieder rot da. Um den Lebensunterhalt zu bestreiten nutzen dann die Kunden einfach den Dispo.

          Das geht natürlich nur eine Weile gut, denn entweder der Dispo ist gleich über dem Limit oder die Bank kündigt ihn. Die Folge wäre dann ein negativer Eintrag in Ihrer Schufa.

          Der Dispo wird von Banken bereitgestellt, wenn regelmäßig Einnahmen auf das Konto eingehen. Dann es durchaus sein, dass die Bank drei Netto-Monatsgehälter bereitstellt.

          Wenn nun jemand beispielsweise 1500 Euro verdient, könnte der Dispo 4500 Euro betragen. Das ist dann schon eine Summe mit der ein Verbraucher durchaus ins Hintertreffen mit seinen Finanzen kommt.

          Wird nichts auf den Dispo stehen gelassen, so summiert der sich von selbst. Der Grund ist das hohe Zinsniveau. Es gibt Banken die berechnen sich bis 15 % an Überziehungszinsen.

          Da können Sie sich ausrechnen, was jedes mal vierteljährlich wenn die Banken abrechnen, an Kosten auf Sie zukommt. Gerade dann wenn auf den Dispo eingezahlt wird.

          Sie schreiben, dass Sie nur ein Guthabenkonto haben. Das ist ein Konto bei dem keine Überziehungen möglich sind.

          Sie können ja das Konto nur nutzen, wenn ein Guthaben besteht. Der Grund wird wohl in der negativen Schufa zu suchen sein.

          Ich könnte mir vorstellen, dass Sie bei einer anderen Bank kein Girokonto erhalten. Die neue Bank wird ebenfalls die Schufa abfragen.

          Zeigt die negative Einträge, wird das nichts mit einem Girokonto. Zudem sieht die Bank, dass noch kein Einkommen auf das Konto eingegangen ist.

          Wie bereits erwähnt, wird der Dispo nur eingeräumt wenn bereits mehrere Gehaltseingänge zu verzeichnen sind.

          Kommentar


          • #5
            Einen Dispokredit können Bestandskunden bei der Sparkasse aufnehmen. Es ist wichtig, dass zuvor schon Zahlungseingänge existieren, damit die Sparkasse die Höhe des Dispos bestimmen kann.

            Sie sind Fremdkunde und die Sparkasse hat keinen Einblick über Ihre Einkünfte. Einen Ratenkredit können Sie dort auch als Fremdkunde erhalten.

            Ein weiteres Konto macht wenig Sinn, mal abgesehen von den Zusatzkosten für zwei Konten, muss auf das Sparkassenkonto der Lohn oder das Gehalt eingehen.

            Die Sparkasse braucht Sicherheit durch regelmäßige Einkünfte, um einen Dispo zu gewähren. Wenn die Einkünfte weiter auf das bestehende Konto eingehen, können Sie den Dispo nicht decken.

            Das würde zu sehr hohen Kosten führen, da der Dispozins höher als bei einem Ratenkredit ist. Steht das Konto zu lange im Dispo kann die Sparkasse zudem den Dispo einseitig kündigen.

            Kommentar


            • Hallo MarenaBenutzer,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Was Sie hier in Ihrer Frage schreiben, ist für mich vollkommen neu. Die Sparkasse hat meines Wissens nach ihre Grundhaltung zum Thema Schufa oder Kredit mit Schufa nicht merklich verändert.

                Um bei der Sparkasse irgendwelche Privilegien zu erhalten, muss man schon ein sehr guter Kunde mit einem finanziellen Background sein. Vielleicht drückt die Sparkasse ein Auge zu, wenn es ein leichtes Negativmerkmal ist.

                Allerdings wird dann der Dispo auch nur für einen gewissen Zeitraum erhöht. So etwas wurde bei meinem Schwager vor ein paar Jahren mal so gemacht.

                Einen Wechsel mit Schufa aufgrund des Dispos würde ich Ihnen aber auf keinen Fall empfehlen. Wenn Sie bei Ihrer jetzigen Bank ein Guthabenkonto haben, werden Sie bei der Sparkasse mit Sicherheit nichts anderes erhalten.

                Kommentar


                • #7
                  Möchtest Du eine Chance auf den Dispo von der Sparkasse haben, musst Du Dein Gehaltskonto dorthin verlegen. Andernfalls gibt es keine Sicherheit.

                  Natürlich wird die Sparkasse individuell überprüfen, ob bei Dir die Voraussetzungen für einen Dispo vorhanden sind und wenn ja, wie hoch dieser Dispo ausfallen kann.

                  Du schreibst, dass Du bisher nur ein Guthabenkonto hast. Das kann Dir bei der Sparkasse natürlich auch passieren, insbesondere dann, wenn es gravierende Dinge gibt, die in der Schufa registriert sind.

                  Außerdem musst Du damit rechnen, dass Dir die Sparkasse nicht gleich einen Dispo einräumt, sondern erst einmal schaut, wie hoch Deine Einnahmen sind und ob sie regelmäßig jeden Monat gezahlt werden.

                  Die maximale Summe für einen Dispo ist in der Regel das Dreifache der monatlichen Einkünfte. Der Dispo kann natürlich auch darunter liegen und zum Beispiel nur einige hundert Euro pro Monat betragen.

                  Einen Anspruch auf einen Dispo hast Du grundsätzlich nicht. Es ist immer eine individuelle Entscheidung der kontoführenden Bank und damit auch der Sparkasse.

                  Du kannst Dir gern ein Angebot einholen. Dann werden Dir die Konditionen für einen Kontowechsel sowie die Kontoführung erläutert.

                  Möchtest Du zur Sparkasse wechseln, kannst Du das Thema Dispo ansprechen. Dann wirst Du sehen, wie Deine Chancen sind.

                  Kommentar


                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                    Bank
                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                    49.516 mal von Lesern ausgewählt (65.8 %)
                    Kredit-Berater.info
                    (zu www.kredit-berater.info )
                    3.181 mal von Lesern ausgewählt (4.23 %)
                    3.303 mal von Lesern ausgewählt (4.39 %)
                    Sigma Kreditbank
                    (zum Sigma Angebot )
                    6.300 mal von Lesern ausgewählt (8.37 %)
                    Kredit-ohne-Schufa.de
                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                    3.434 mal von Lesern ausgewählt (4.56 %)
                    2.210 mal von Lesern ausgewählt (2.94 %)
                    Stand: 23.03.2019
                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                    Kredit-Zeit Forum - Meistgelesene Artikel:

                    Lädt...
                    X