Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Einkommenshöhe - wie hoch bei Online Kredit?

Einklappen
X
Einklappen

  • Einkommenshöhe - wie hoch bei Online Kredit?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Mein Einkommen liegt bei 1500 Euro brutto. Ich suche den Kredit und weiß nicht, ob ich dafür genug Einkommen habe. Weiß jemand, wo die Einkommensgrenze beginnt, damit ich einen Online Kredit beantragen kann?

    Wenn es nicht reichen sollte, könnte meine Schwester bürgen. Auch hier stelle ich die Frage, bei das überhaupt möglich ist, eine Verwandte bei dem Kredit als Bürgen zu nehmen. Meine Schwester hat ein Einkommen im pfändbarem Bereich.

  • #2
    Was du ansprichst ist die Kreditfähigkeit. Dabei geht es darum festzustellen, wie viel Kredit möglich ist. Ein Kredit muss ja samt den Zinsen zurückbezahlt werden. Beim klassischen Ratenkredit erfolgt das durch monatlich gleich hohe Tilgungsraten. Du musst dir also von deinem Einkommen die Tilgungsraten leisten können.

    Zur Berechnung bildet die Höhe deines Einkommens die Basis. Allerdings musst du davon auch noch die Lebenshaltungskosten abziehen. Die können unterschiedlich hoch sein. Deine Schwester könnte jederzeit bürgen. Das ist ganz normal und wird oft so gemacht. Günstige Kredite findest du im Internet bei Kreditvermittler wie zum Beispiel Smava.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      50.549 mal von Lesern ausgewählt (48.8 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.406 mal von Lesern ausgewählt (31.28 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      5.859 mal von Lesern ausgewählt (5.66 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.334 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
      2.711 mal von Lesern ausgewählt (2.62 %)
      1.798 mal von Lesern ausgewählt (1.74 %)
      Stand: 17.12.2018

      • #3
        Das kommt darauf an, wie hoch der Kredit sein soll, den Du aufnehmen willst. Bei einem Kleinkredit dürfte das bei vielen Banken durchaus ausreichen, um ein Darlehen zu bekommen.

        Soll der Onlinekredit höher sein, dann ist die Bürgschaft Deiner Schwester sicher eine große Hilfe, um einen Kredit zu bekommen. Verwandte können natürlich bürgen. Wichtig ist nur, dass bei Ihnen das Einkommen stimmt, und die Bonitätsprüfung nicht negativ anschlägt. Hat sie keine negative Schufa, kann sie für Dich bürgen.

        Das macht es Dir außerdem möglich, bessere Konditionen zu erhalten, als es der Fall wäre, wenn Du ohne Bürgschaft den Kredit aufnimmst. Ein Bürge mit besserer Bonität verbessert die Kreditkonditionen. Wodurch Du unter dem Strich wahrscheinlich einen Kredit mit niedrigeren Zinsen bekommen würdest.

        Kommentar


        • #4
          Ihr Nettoeinkommen muss oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegen. Bei Ledigen liegt dieser bei 1.139,99 Euro. Wenn Sie das haben, dann brauchen Sie vielleicht keinen Bürgen, obwohl dieser die Sache vereinfachen würde.

          In Ihrem Fall dürfte es sehr schwer werden. Außerdem tragen Sie eine große Verantwortung gegenüber Ihrer Schwester. Diese müsste dann gesamtschuldnerisch haften, wenn Sie nicht mehr bezahlen können. Fair ist das nicht. Ich würde es mir überlegen.

          Sie könnten aber einen Minikredit beantragen. Als Erstkunde bekommen Sie 600 Euro ausgezahlt. Zurückzahlbar innerhalb von 60 Tagen. Würde das ausreichen?

          Kommentar


          • #5
            Das Einkommen sollte über dem pfändungsfreien Betrag liegen. Zurzeit sind das ungefähr 1.139 Euro. Für Minikredite gilt eine Einkommensmindestgrenze von 700 Euro.

            Allerdings hängt es davon ab, was finanziert werden soll. Für eine Immobilienfinanzierung muss das Mindesteinkommen höher liegen.

            Natürlich kann die Schwester bürgen, wenn Sie dazu bereit ist. Deren Einkommen muss ausreichend sein und sie muss über eine gute Bonität verfügen.

            Eine Bürgschaft würde ich mir aber überlegen. Geht was schief, ist das Verwandtschaftsverhältnis im Eimer. Dieses Risiko würde ich nicht eingehen.

            Kommentar


            • Hallo Thomas091013,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Klar braucht man ein gewisses Einkommen, um einen Kredit zu bekommen. Das ergibt sich schon alleine daraus, dass man mit dem Einkommen seine Lebenshaltungskosten und die Tilgungsraten für den Kredit bezahlen muss.

                Aber dein Einkommen sollte grundsätzlich ausreichen. Allerdings stellt sich die Frage, wie hoch der Kredit und wie lange die Laufzeit des Kredits sein sollen.

                Die beiden Faktoren haben Einfluss auf die Höhe der Tilgungsraten. Das kannst du dir auch selbst ausrechnen. Besuche mal im Internet die Seite des Kreditvermittlers Smava.

                Dort kannst du die Kreditsumme und die Laufzeit eingeben und bekommst die besten Kreditangebote. Da siehst du auch gleich wie hoch die monatliche Tilgungsrate ist und weißt, ob du dir den Kredit leisten kannst oder nicht.

                Kommentar


                • #7
                  Natürlich kann Deine Schwester für Dich bürgen, wenn Dein Einkommen nicht ausreicht. Die meisten Kreditgeber verlangen ein Einkommen, das über der Pfändungsfreigrenze liegt.

                  Es gibt aber auch Ausnahmen. Hierbei handelt es sich zum Beispiel um die Anbieter von einem Sofortkredit. Dort reicht unter Umständen schon ein monatliches Einkommen von 500 Euro aus. Wenn Dein Nettoeinkommen rund 1200 Euro beträgt, kannst Du davon ausgehen, dass ein pfändbarer Anteil vorhanden ist.

                  Wenn der Kreditgeber seinen Sitz in Deutschland hat, wird er im Rahmen der Bonitätsprüfung eine Schufa Auskunft von Dir anfordern. Geringfügige negative Einträge sind oftmals kein Hindernis.

                  Sollte dies doch der Fall sein, würde die Bank eine Bürgschaft oder eine andere zusätzliche Sicherheit von Dir fordern. Ist Deine Schwester bereit, für Dich zu bürgen, solltest Du dieses Angebot annehmen, wenn Deine eigenen Sicherheiten nicht ausreichen.

                  Kommentar


                  • #8
                    Die Pfändungsfreigrenze liegt zurzeit bei 1.139 Euro netto. Es zählt aber nicht nur das Nettogehalt, sondern auch die monatlichen festen Kosten, die zu bezahlen sind. Reicht das Einkommen nicht aus, kann Ihre Schwester bürgen, wenn Sie dies will. Sie braucht ein festes Einkommen und eine positive Schufa.

                    Wenn es ein Minikredit sein soll, dann reichen rund 700 Euro als Nettoeinkommen aus. Minikredite müssen aber innerhalb von 60 Tagen zurückgezahlt werden. Ein Mitantragsteller oder Bürge ist nicht notwendig.

                    Alles hängt davon ab, wie hoch die Kreditsumme sein soll. Eine Immobilienfinanzierung dürfte mit 1.139 Euro kaum möglich sein. Andere Kredite oder Ratenkäufe hingegen schon.

                    Kommentar



                      • #9
                        Der Kreditgeber eines Onlinekredits oder die klassische Bank berechnen anhand des Nettoeinkommens eine Rückzahlungswahrscheinlichkeit. Würden Sie - beispielsweise als Auszubildender - sehr wenig bekommen, dann würde die Bank sie bitten, noch etwas zu erwarten.

                        Mit einem Bruttoeinkommen und dem daraus resultierenden Nettoeinkommen würde ich einen Kredit mit einer Monatsrate so zwischen 40 - 80 Euro empfehlen.

                        Es lohnt sich vor dem Kreditantrag mal ein bisschen mit einem Kreditvergleich "herumzuspielen". Und nachzusehen, welcher Kredit theoretisch möglich wäre.

                        In check24 findest Du Kredite beispielsweise von 2.000 Euro, die mit einer guten Monatsrate in 48 Monaten zurückbezahlt werden können. Die Postbank bietet einen Online Kredit mit Kreditsumme von 3.000 Euro mit Monatsraten zu 45 Euro an.

                        Mit der Monatsrate würde ich nicht zu hoch gehen, weil Du Dich dann selbst unnötig einschränken müsstest.

                        Kommentar


                        • #10
                          Dein Einkommen sollte netto wie bei deiner Schwester im pfändbarem Bereich sein. Wenn Du alleine lebst, hast Du nicht so viele ausgaben.

                          Dann hängt es davon ab, wie hoch der Kredit ausfallen soll. Bei einem Vergleich kannst Du ungefähr die monatliche Rate ermitteln lassen.

                          Diese wird sich noch ändern, sobald Deine Kreditwürdigkeit geprüft wurde. Also hängt es auch davon ab, ob Du Schufaeinträge besitzt oder nicht.

                          Erst dann weißt Du, wie hoch der Kredit ausfallen kann.

                          Kommentar


                          • #11
                            Es kommt darauf an, wie hoch der Kredit ausfallen soll. Du solltest ein pfändbares Einkommen haben.

                            Wenn du das nach Abzug aller Fixkosten nicht hast, dann sollte deine Schwester zumindest für dich bürgen. Je höher der Kredit ausfällt, umso besser muss deine Kreditwürdigkeit sein.

                            Nicht nur das Einkommen spielt dabei eine Rolle. Sollte deine Kreditwürdigkeit nicht gut ausfallen, muss auch gebürgt werden.

                            Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle, wenn Du einen Kredit aufnimmst.

                            Kommentar


                            • Hallo Thomas091013,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Die Einkommensgrenze ist sehr unterschiedlich. Es kommt darauf an, wie hoch der Kredit sein soll.

                                Wenn du einen Minikredit bis 1000 Euro beantragen willst, reicht ein Einkommen von 750 Euro. Soll der Kredit ein Kleinkredit sein, muss das Einkommen pfändbar sein.

                                Du musst dir ausrechnen, wie viel du netto im Monat zur Verfügung hast. Erst dann weißt du, ob du den Kredit aufnehmen kannst.

                                Sollte es zu niedrig sein, brauchst du eine Sicherheit. Oder aber du musst auf eine höhere Summe verzichten.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Jede Bank kalkuliert ihre Kredite individuell, manche möchten die Bilanzsumme enorm ausweiten. Dann kommen sie den Kunden entweder bei günstigen Zinsen oder auch den Anforderungen an die Bonität entgegen.

                                  Deshalb lassen sich auch nur ein paar Faustregeln angeben, die das Mindestmonatseinkommen für die erfolgreiche Kreditvergabe beschreiben:

                                  1.) Das frei verfügbare Einkommen soll dazu geeignet sein, den Lebensunterhalt zu finanzieren. Wobei dann auch noch Finanzmittel für eine Monatsrate des neuen Kredits zur Verfügung stehen sollten.

                                  2.) Die absolut unterste Einkommensgrenze dürfte das Existenzminimum sein. Aus der allgemeinen Erfahrung mit anderen Kreditnehmern heraus scheuen sich die Banken deshalb beispielsweise hohe Kredite an Auszubildende zu vergeben.

                                  Mit relativ kleinem Einkommen ist deshalb meist "nur" der Dispokredit mit einem oder zwei Monatsgehältern Limit "drin".

                                  Bei Deiner Bruttoeinkommensangabe würde ich davon ausgehen, dass ein Kredit so mit Monatsraten um die 70 - 130 Euro sehr gut möglich wäre. Mit einem Kreditvergleich (wie smava, check24) oder im Online-Angebot einer Bank (wie der Commerzbank) kannst Du dir anhand dieser Monatsraten und der Laufzeit sehr einfach die Kreditsumme ausrechnen.

                                  Kommentar


                                  • #14
                                    Die Pfändungsfreigrenze hast du überschritten, sodass es wohl keine Probleme geben wird. Es kommt nur darauf an, wie hoch der Kredit nun ausfallen soll.

                                    Rechne deine Einnahmen gegen die Ausgaben. Dann hast du eine Summe, die du für die Ratenzahlung nutzen kannst.

                                    Wenn du nun einen Vergleich im Internet startest, dann kannst du die Höhe der raten für deinen Kredit sehen.

                                    Kommentar


                                    • Unsere User nutzen die Kredite wie folgt:

                                      Und welche Träume haben Sie? Jetzt Kreditwunsch einfach finanzieren.

                                      Verwendung
                                      In den letzten 6 Monaten haben sich unsere 470.191 User einen Kredit für folgende Dinge benötigt.
                                      Gebrauchtwagen (Hier vergleichen )
                                      Neuwagen (Hier vergleichen )
                                      Umschuldung (Hier vergleichen )
                                      Einrichtung (Hier vergleichen )
                                      TV, Computer etc (Hier vergleichen )
                                      Familiäre Anlässe (Hier vergleichen )
                                      Bildung (Hier vergleichen )
                                      Gründung (Hier vergleichen )
                                      Reise & Urlaub (Hier vergleichen )
                                      Mode & Schmuck (Hier vergleichen )
                                      Sonstiges (Hier vergleichen )

                                      • #15
                                        Jede Bank kalkuliert ihren Online-Kredit (oder auch die teurere Filial-Variante) eigenständig. Dennoch gibt es branchenweit gültige Grundannahmen bzw. Denkansätze, die dabei unterstützen die "Bankwelt" noch besser zu verstehen.

                                        Gerade in der Niedrigzinsphase mit sehr stark abgeschmolzenen Zinsmargen gilt: Die Banken und Finanzierungspartner haben ein Interesse an einer möglichst effizienten Kreditausreichung und auch -rückzahlung.

                                        Sie gehen davon aus, dass die monatlichen Einnahmen (beispielsweise aus Erwerbstätigkeit, Selbständigkeit oder auch Rente/Pensionen) für den Lebensunterhalt und die Tilgung des Kredits ausreichen sollen.

                                        Aus diesem Grund schätzen die Banken einen monatlich frei zur Verfügung stehenden Betrag ab - nach allen Lebenshaltungskosten. Die Monatsrate eines Kredits sollte möglichst geringer als dieser "freie" Betrag sein.

                                        Unerwartete Ausgaben oder Reparaturen sollen nicht zu einem finanziellen Engpass führen, was der Grund für die vorgenannte Faustregel ist.

                                        In einer ersten Abschätzung würde ich bei Deinen Angaben davon ausgehen, dass eine Monatsrate so zwischen 50 und 80 Euro sinnvoll sein könnte. Bei 48 Monaten Laufzeit könntest Du eine Kreditsumme von ca. 3.500 Euro ins Auge fassen.

                                        Eine höhere Monatsrate würde ich nicht empfehlen, auch wenn einer der Kreditgeber eine höhere Kreditsumme mit entsprechender Monatsrate vorschlagen würde.

                                        Diese Angaben können natürlich nur ein grober Orientierungswert sein. Probiere einfach mal das Online-Angebot der Postbank aus oder nutze einen der beliebten Kreditvergleiche (wie check24). Dann könntest Du mit eigenen Daten ausrechnen, wie viel Kredit bei wie viel Monatsrate "drin" ist.

                                        Wenn Du Deine Schwester als Bürgen mit ins "Kreditboot" nehmen würdest, dann wäre eine höhere Summe möglich. Allerdings würde ich persönlich eher abraten: Geht die Rückzahlung aus irgendeinem Grund schief, dann wird auch das Verwandtschaftsverhältnis belastet.

                                        Kommentar


                                        • #16
                                          Hallo,
                                          die Einkommenshöhe spielt an sich bei der Suche nach einem Online-Kredit keine übergeordnete Rolle, da die Bonität als entscheidend angesehen werden muss. Die Bonität jedoch setzt sich dem Einkommen sowie der Höhe der Ausgaben zusammen so dass Du mit 1.500 Euro brutto und entsprechend geringen Ausgaben auch gute Chancen auf einen Kredit hast.

                                          Überdies lässt sich die Sache mit der Einkommenshöhe auch nicht verallgemeinern. Der Kreditmarkt ist geprägt von sehr vielen verschiedenen Anbietern, die sich einem enorm hohen Konkurrenzdruck ausgesetzt sehen.

                                          Dementsprechend hat auch jeder Kreditgeber gänzlich unterschiedliche Kreditvoraussetzungen, wovon Du als Kreditsuchender stark profitieren kannst. Besuch ein Online Kreditvergleichsportal und schau, was für Dich möglich ist.

                                          Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

                                          viele Grüße

                                          Kommentar


                                          • #17
                                            Wenn du kein Unterhaltsgeld zahlen musst und alleine lebst, dann bist du über der Pfändungsfreigrenze und kannst einen Kredit bekommen. Ob du dann den Wunschkredit bekommst, hängt davon ab, wie hoch dieser ausfallen soll.

                                            Du kannst die Kreditsumme in einen Kreditrechner eingeben und sehen, wie hoch die monatlichen Kreditraten sind. Dann entscheide, ob der Kredit für dich zu teuer wird.

                                            Ein Vergleich hilft Geld sparen und du findest den passenden Kreditgeber.

                                            Kommentar


                                            • Hallo liebe Leser,

                                              wir haben euch ein kleines Tool zur Verfügung gestellt, damit könnt in 2 Schritten schauen wieviel Kredit Ihr vermutlich genehmigt konnen könntet.

                                              • Gehalt
                                              • Probezeit
                                              • Schufa

                                              Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                              Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                              Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                              Neu starten

                                              Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                              Neu starten

                                              Jetzt passenden Kredit finden:

                                              Neu starten

                                              • #18
                                                Dein monatliches Einkommen von 1.500 Euro Brutto wird schwerlich für eine Kreditaufnahme ausreichen. Neben Voraussetzungen wie Volljährigkeit, fester Arbeitsvertrag, festes monatliches Einkommen, Wohnsitz in Deutschland und Schufa spielt natürlich auch deine Bonität eine Rolle.

                                                Für die Aufnahme von einem Kredit musst du mit deinem Einkommen über der sogenannten Pfändungsfreigrenze liegen. Da du anscheinend ledig bist, wären das Netto bei Dir 1.1399,99 Euro. Ich war ja jetzt nicht genau wie viele Abzüge du hast und was dir am Ende unterm Strich von den 1.500 Euro brutto bleiben.

                                                Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das sehr knapp werden könnte und auch wenn du drüber liegst, kann sich ein Bürge nur positiv auswirken, denn so erhöht sich natürlich die Absicherung von dem Kredit.

                                                Ich finde es übrigens von deiner Schwester sehr nett und mutig für Dich zu bürgen, denn ein Restrisiko bleibt ja immer bestehen, auch wenn du natürlich vorhast, den Kredit komplett zu tilgen.

                                                Es gibt aber auch sogenannte Minikredite, allerdings ist hierbei die Summe eher gering und die Zurückzahlung muss meist innerhalb von 30 Tagen erfolgen.

                                                Schau mal bei Smava vorbei. Lass dir doch von denen einfach mal eine unverbindliche Liste aller Anbieter erstellen, die dir mit den Voraussetzungen einen Kredit ermöglichen würden.

                                                Kommentar


                                                • #19
                                                  Dein Gehalt ist pfändbar, was für eine Kreditaufnahme Voraussetzung ist. Aber ob du deinen Wunschkredit bekommst, hängt von der Summe ab, die du aufnehmen willst.

                                                  Du wirst sicher einen Kleinkredit bekommen. Alles was über 10000 Euro geht, wird eine weitere Kreditsicherheit verlangen.

                                                  Du kannst mit einem Kreditrechner erst einmal herausfinden, wie hoch die Raten sind. Wenn du dann Angebote eingeholt hast, weißt du, wer dir einen Kredit gibt.

                                                  Kommentar


                                                  • #20
                                                    Hallo,

                                                    eine "Einkommensgrenze" gibt es offiziell nicht. Wenn du allerdings zum Beispiel einen 300.000-Euro-Kredit mit deinem Gehalt in Höhe von 1.500 Euro brutto aufnehmen möchtest, könnte es durchaus problematisch werden.

                                                    Auch bei so genannten Direktbanken aus dem Internet gibt es eine solche Grenze meines Wissens nach nicht. Natürlich erhebt jede Bank ganz individuelle Anforderungen an ihre potentiellen Kreditnehmer, um ein möglichst gutes Geschäft abzuwickeln.

                                                    Wichtig ist, dass deine Ausgaben und Einnahmen im Verhältnis zum gewünschten Darlehen stehen und du dir darüber hinaus die monatlichen fälligen Raten auch wirklich leisten kannst. Wenn du dich beispielsweise permanent am Limit deines Dispositionskredits bewegst, wird dir die Bank mitteilen, dass nicht ohne Weites eine Kreditaufnahme in der jeweiligen Höhe möglich ist.

                                                    Kommentar


                                                    • Wusstet ihr, dass allein ca. 13% unserer User Interesse an einer Umschuldung haben?

                                                      Eine Umschuldung kann bares Geld sparen. Solltet auch ihr Interesse an einer Umschuldung haben, können wir euch folgenden Anbieter empfehlen: Smava (hier klicken zu www.smava.de).

                                                      • #21
                                                        Die Pfändungsfreigrenze ist bei jedem unterschiedlich, da es immer darauf ankommt welchen Familienstand du hast und ob Kinder vorhanden sind. Eine Auflistung darüber gibt es aber im Internet.

                                                        Normalerweise ist das Einkommen von Dir ausreichend für reinen Ratenkredit. Dieser kann einige Tausend Euro hoch ausfallen.

                                                        Aber nicht nur das Einkommen ist wichtig, um eine Kreditwürdigkeit feststellen zu können. Auch die Schufa ist wichtig, die am besten keine negativen Einträge haben sollte.

                                                        Kommentar


                                                        • #22
                                                          Hi,

                                                          ich glaube ich kann dir da behilflich sein.

                                                          Es gibt eine Einkommensgrenze. Die liegt bei einer Person bei ca. 1150,-€. Liegt dein Einkommen darüber, kannst du Kredit bekommen.

                                                          Ein Bürge hilft natürlich auch immer weiter. Je höher der Kredit sein soll, umso besser je mehr Sicherheiten du bieten kannst. Der Bürge sollte auch über dem Pfändbaren Bereich liegen und eine positive Schufa vorweisen.

                                                          Gut beraten bist du bei einem Online Kreditvergleich, wie z.B. Smava oder Maxda. Das geht sehr schnell und unkompliziert.



                                                          Kommentar


                                                          • #23
                                                            Wie viel Geld brauchst du denn überhaupt? Wenn du einen Kredit von mehr als 3000 Euro brauchst, wäre es schon ratsam, wenn jemand für dich bürgen kann.

                                                            Da deine Schwester ein pfändbares Einkommen hat, kann sie als Bürge fungieren. Wichtig ist, dass sie selber zur Zeit keinen Kredit tilgt.

                                                            Das Einkommen allein ist nicht wichtig. Es zählt auch, ob du eine gute Schufa hast und wie es um dein Konto bestellt ist.

                                                            Wenn du nur einen kleinen Kreditbetrag brauchst, dein Konto im Plus ist und du keine Schufaeinträge hast, dann kann manchmal auch auf eine Bürgschaft für einen Kredit verzichtet werden.

                                                            Kommentar


                                                            • Folgende Banken sind für eine Umschuldung bei Smava sehr beliebt:

                                                              (aus über 5.000 Bewertungen)
                                                              (aus über 1.100 Bewertungen)
                                                              (aus über 1.900 Bewertungen)
                                                              (aus über 1.600 Bewertungen)
                                                              (aus über 1.200 Bewertungen)
                                                              (aus über 1.100 Bewertungen)

                                                              • #24
                                                                Guten Tag,

                                                                bei der Vergabe eines Kredits wird immer das Einkommen als Bemessungsgrenze genommen.

                                                                Wie du bereits bei deiner Schwester festgestellt hast ist die Pfändungsfreigrenze das mindeste was man verdienen muss um überhaupt einen Kredit zu erhalten. Die Bank braucht diese Sicherheit, um im Härtefall auch an das Geld zu kommen was für die Rückzahlung der Kreditsumme nötig ist.

                                                                Wenn du nur knapp über der Grenze von 1130,-€ liegst, dann wird es auch schwierig, denn du solltest mindestens die Rate aufbringen können.

                                                                Deine Schwester kannst du selbstverständlich als Bürge einsetzen. Bürgen sind immer gerne gesehen, da es sich vom Prinzip her um einen weiteren Kreditnehmer handelt.

                                                                Kommentar


                                                                • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                                                  Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                                                  Bank
                                                                  Unsere Leser wählten wie folgt:
                                                                  50.549 mal von Lesern ausgewählt (48.8 %)
                                                                  Kredit-Berater.info
                                                                  (zu www.kredit-berater.info )
                                                                  32.406 mal von Lesern ausgewählt (31.28 %)
                                                                  2.711 mal von Lesern ausgewählt (2.62 %)
                                                                  Sigma Kreditbank
                                                                  (zum Sigma Angebot )
                                                                  5.859 mal von Lesern ausgewählt (5.66 %)
                                                                  Kredit-ohne-Schufa.de
                                                                  (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                                                  3.334 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
                                                                  1.798 mal von Lesern ausgewählt (1.74 %)
                                                                  Stand: 17.12.2018
                                                                  • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                                                  Lädt...
                                                                  X