Hier berechnen: anonymer Kredit-Check

Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

Anwendung schliessen

Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

Neu starten Anwendung schliessen

Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

Neu starten Anwendung schliessen

Jetzt passenden Kredit finden:

Neu starten Anwendung schliessen
Holen die Schweizer Banken tatsächlich keine Bonitätsauskunft ein? [GELÖST] - Forum (10/2017 letzte Antwort)

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Holen die Schweizer Banken tatsächlich keine Bonitätsauskunft ein?

Einklappen
X
Einklappen

  • Holen die Schweizer Banken tatsächlich keine Bonitätsauskunft ein?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Dass bei einem Kredit ohne Schufa keine Schufa-Anfrage durch die Bank oder den Kreditvermittler eingereicht wird, ist klar. Auch das Unterbleiben des Schufa-Eintrages der Darlehensvergabe ist mir bekannt. Ich dachte bislang, dass schufafreie Kredite ohne jede Bonitätsanfrage vergeben werden.

    Jetzt hat mir ein Bekannter gesagt, dass eine solche sehr wohl gestellt würde und zwar bei der Schweizer ZEK, deren Aufgaben mit denen der deutschen Schufa vergleichbar seien. Stimmt das tatsächlich? Wenn ja, welche Daten liegen der »schweizerischen Schufa« über mich vor? Macht es dann überhaupt Sinn, mit einem Schufa-Negativeintrag einen Kredit bei einer schweizerischen Bank zu beantragen?

  • #2
    Sie verwechseln Schufa-Auskunft und Bonität. Schweizer Banken stellen keine Anfrage bei der Schufa, weil dort nur Banken mit einer Niederlassung in Deutschland Mitglied sind. Die Schweiz hat ihre eigenen Agenturen ähnlich wie die Schufa. Dort sind aber nur Daten über Personen mit Wohnsitz in der Schweiz gespeichert.

    Anders sieht es bei der Bonität (Zahlungsfähigkeit) aus. Die wird sehr wohl von den Schweizer Banken überprüft. Dafür müssen Sie Ihre aktuellen Einkommensnachweise und Kontoauszüge im Original einsenden. Die Bank will schließlich wissen, ob Sie über ein genügend hohes Einkommen verfügen, um die monatlichen Raten bezahlen zu können. Als Faustregel müssen Sie als Single mindestens 1.100 Euro netto im Monat verdienen, um einen Kredit genehmigt zu bekommen.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar

    • Folgende Banken wählten unsere Leser in den letzten 48 Stunden.
      Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
      www.Smava.de
      5247 mal von Lesern ausgewählt (31.64 %)
      www.Targobank.de
      1104 mal von Lesern ausgewählt (6.66 %)
      www.Vexcash.com
      587 mal von Lesern ausgewählt (3.54 %)
      www.Kredit-ohne-Schufa.de
      760 mal von Lesern ausgewählt (4.58 %)
      Antrag bei der Sigma Bank
      797 mal von Lesern ausgewählt (4.81 %)

      Stand: 19.10.2017


    • #3
      Was die Schufa für Deutschland ist, ist die ZEK für die Schweiz. Bei der Zentralstelle für Kreditinformationen werden aber keine deutschen Kreditnehmer gespeichert. Dieses Unternehmen sammelt nur Daten von Schweizer Staatsbürgern und von Unternehmen des Landes. Eine Zusammenarbeit mit Der Schufa Holding AG ist aber bekannt. Diese Zusammenarbeit wird aber nur auf Anfragen von Unternehmen beschränkt. Bei einem Kredit ohne Schufa findet tatsächlich keine Anfrage bei der Schufa statt. Allerdings setzen die Bankhäuser oder die deutschen Kreditvermittler eine gewisse Bonität voraus. Es gibt auch im Ausland keinen Kredit ohne Bonitätsprüfung. Oftmals scheitert der Kredit dann nicht an der Schufa sondern an der fehlenden Bonität. Bei allen Kreditgebern müssen Sie in jedem Fall einen festen Arbeitsplatz und ein ausreichendes Gehalt für einen schufafreien Kredit nachweisen.

      Kommentar


      • #4
        Es gibt keinen schufafreien Kredit mehr aus der Schweiz. Dieser wurde aufgrund gesetzlicher Bestimmungen von der Sigma Bank in Liechtenstein abgelöst. Eine Bonitätsabfrage bei der Schufa findet nicht statt. Ebenso wenig erfolgt dort eine Meldung bei einer Kreditzusage.

        Tatsächlich dürfen Sie aber keine Pfändungen haben und sich auch nicht in Privatinsolvenz befinden. Diese Auskünfte bekommt die Bank über das zuständige Amtsgericht. Dort werden Privatinsolvenzen eingetragen. Um zu sehen, ob Lohn-, Gehalts- oder Kontopfändungen vorhanden sind, will die Bank die Einkommensabrechnungen und die letzten Kontoauszüge in Kopie sehen.

        Für die Sigma Bank ist ein festes Gehalt oder ein fester Lohn die Sicherheit, dass sie nicht auf dem Geld sitzen bleibt. Im Notfall kann sie nämlich das pfändbare Einkommen beim Arbeitgeber einziehen. Die Sigma Bank ist die einzige Bank mit einer Erlaubnis, diesen Kredit zu vergeben.

        Es fallen keinerlei Vorkosten an. Der Kredit kann online beantragt werden, denn die Sigma Bank verfügt über einen Internetauftritt. Bis es zur Auszahlung des Kreditbetrages kommt, kann es bis zu zehn Tage dauern.

        Kommentar


        • #5
          Deine Schufa wird nicht geprüft. Im Ausland kennt man die Schufa nicht, wie sie hier angewendet wird. Das passiert nur, wenn Du an eine Bank gerätst, die eine Zweigniederlassung im Ausland hat. Nimmst Du aber eine ausländische Bank ohne Zweigstelle, kann gibt es keine Schufaprüfung. Die Schufa ist bei ausländischen Banken nicht bekannt. Damit die Bonität dennoch geprüft werden kann, wird als erstes Dein Einkommen geprüft. hier wird die Bank schon einige Personen aussortieren, denn das Einkommen ist entscheidend. Wenn Du nur eine geringfügige Beschäftigung hast, wirst Du keinen Antrag stellen können. Das gleiche gilt, wenn Du nicht die deutsche Staatsbürgerschaft hast oder nicht volljährig bist.

          Sollte das Einkommen hoch genug sein, dann wird ein Antrag bewilligt. Sollte dieser abgelehnt werden, kann es sein, dass diese Ablehnung in die Schweizer ZEK eingetragen wird. Das hat zur Folge, dass Du bei einem anderen Kreditinstitut keinen Kredit erhalten wirst. Es wird aber nicht eingetragen, ob Du einen Kredit getilgt hast oder nicht. Das unterscheidet die Schufa, die wir hierzulande kennen und die Schweizer ZEK.

          Kommentar


          • Hallo putzfee1,
            wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).

            • #6
              Hallo! Ich habe das auch schon öfters gehört. Auch bei Krediten aus Österreich. Wenn du dir einen Kredit aus Österreich holst, dann fragen die beim KSV 1860 nach, ob da etwas über dich vorhanden ist. Also das mit Kredit ohne Schufa ist mit Vorsicht zu genießen. Ich habe das so verstanden, dass sie eben nicht die deutsche Schufa abfragen. Denn die deutsche Schufa müssen nur Banken in Deutschland abfragen. Dazu sind sie vom Gesetz verpflichtet. Deutsche Banken müssen aber nur bei der Schufa nachfragen, nicht in Österreich, der Schweiz oder irgendwo anders. Umgekehrt wird es wohl auch für Banken in der Schweiz so sein. Die müssen nur bei der nationalen Auskunft, der ZEK nachfragen, nicht aber bei der Schufa in Deutschland.

              Kommentar


              • #7
                Ihr Bekannter hat teilweise recht. Bei der ZEK in der Schweiz wird wie bei der deutschen Schufa tatsächlich jede Kreditkarte, jeder Leasingvertrag und jedes Kreditgeschäft von den inländischen Bankhäusern vermerkt. Allerdings muss Sie das nicht stören. Es gibt seit dem Jahr 2010 keine schufafreien Kredite mehr aus der Schweiz. Der BGH hat diese Kredite mit einem Urteil gestoppt. Schufafreie Kredite werden derzeit nur von Banken aus Luxemburg oder aus Liechtenstein vergeben.

                Kommentar


                • #8
                  Was Ihnen Ihr Freund erzählt hat, stimmt nicht. Die Schweizer ZEK vermerkt keine deutschen Kreditkunden in ihrer Kartei und sammelt von Privatpersonen auch keine Daten. Allerdings arbeiten die Auskunfteien zusammen, wenn es um die Bonitätsabfragen von Unternehmen geht. Da Sie sich bestimmt für einen schufafreien Privatkredit interessieren, müssen Sie sich darum keine Gedanken machen. Im Übrigen kommen seit einigen Jahren die Kredite ohne Schufa nicht mehr aus der Schweiz. Diese Kredite stammen entweder aus Liechtenstein oder auch aus Luxemburg.

                  Da die ausländischen Banken keine Schufa-Auskunft einholen können, sind die Kreditvoraussetzungen sehr hoch. Wenn Sie bei der Sigma Kreditbank AG aus Liechtenstein einen Kredit ohne Schufa beantragen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein und einen Wohnsitz in Deutschland haben. Des Weiteren müssen Sie ein festes Arbeitsverhältnis nachweisen können. Sollten Sie in der Probezeit sein oder Leistungen vom Arbeitsamt beziehen brauchen Sie keinen Kreditantrag ausfüllen. Ihr monatliches Nettogehalt sollte über der Pfändungsfreigrenze liegen. Bei den Bankhäusern aus Luxemburg werden ähnliche Kreditvoraussetzungen verlangt.

                  Wenn Ihnen die Suche und die Antragstellung bei einer Bank im Ausland zu aufwendig ist, können Sie sich auch an eine seriöse Kreditvermittlung wenden. Diese Vermittler suchen den passenden Kredit für Sie aus. Wenden Sie sich unbedingt an ein seriöses Unternehmen. Hierzu zählt beispielsweise Bon Kredit aus der Schweiz oder Maxda aus Speyer. Die Kredite sind zu 3.500, 5.000 und 7.500 Euro erhältlich. Auch die Kreditvoraussetzungen sind ähnlich. Sie müssen nach einer erfolgreichen Vermittlung allerdings mit einer Gebühr rechnen, die in den genehmigten Kredit eingerechnet wird.

                  Kommentar

                  • Folgende Antwort hat der Fragesteller als am hilfreichsten ausgewählt:


                  • #9
                    Also, ob eine Anfrage beim schweizer ZEK gestellt wird, kann ich Dir leider nicht beantworten. Aber soll dort auch rauskommen? Du bist nicht in der Schweiz gemeldet, daher haben die dort auch keine Daten von Dir gesammelt.
                    Fakt ist aber auch, dass Du keinen Kredit ohne Sicherheiten bekommst. Und nur weil die deutsche Schufa nicht abgefragt wird, heißt das noch lange nicht, dass man Dir das Geld hinterher wirft. Du musst trotzdem Sicherheiten erbringen. Unter anderem geht nichts ohne ein festes und einigermaßen hohes Einkommen. Außerdem wird nach Wertgegenständen, Immobilien und Versicherungen gefragt, die als Sicherheit genutzt werden können.
                    Hinzu kommt, dass meist nur kleine Kreditbeträge aufgenommen werden können. Ein Haus kann man also mit einem Auslandskredit nicht kaufen. Und die Zinsen sind meist deutlich höher als bei uns. Denn die Banken wollen das Ausfallrisiko so gering wie nur möglich halten.
                    Überlege daher gut, ob der Schweizer Kredit wirklich die richtige Lösung für dich ist.

                    Kommentar


                    • #10
                      Der Ausdruck Kredit ohne Schufa muss wörtlich genommen werden. Die Schufa ist eine Datenbank in Deutschland. Hier werden Daten abgespeichert und abgefragt. Allerdings kann nicht jedes Unternehmen oder jede Bank so einfach Daten über Kunden in der Schufa ablegen und einsehen. Dazu muss zwischen der Bank, dem Versandhaus oder dem Mobilnetzbetreiber ein Vertrag mit jenem Unternehmen oder Gesellschaft bestehen, welches die Datenbank verwaltet. Schließlich geht es hier um sensible personenbezogene Daten, die den strengen Richtlinien und Gesetzen des Datenschutzes unterstehen. Das Recht auf Einsicht in die Schufa ist immer mit einer Pflicht verbunden. Das betrifft auch das zur Verfügung stellen von Kundendaten. Soweit ich informiert bin, muss eine Bank eine Niederlassung in Deutschland haben, um in die Schufa einsehen zu können. Genau kann ich das aber nicht sagen.

                      Eine Datenbank mit wichtigen Kundendaten wie die Schufa gibt es in einem jeden Land, nur hat es eben immer einen anderen Namen. In der Schweiz ist es die ZEK: Allerdings sind die Daten der ZEK auch nur für Schweizer Banken einsehbar, nicht aber für Banken aus Deutschland. Wenn du daher einen Kreditantrag bei einer Bank in der Schweiz stellst, dann blickt die sehr wohl in die ZEK Datenbank um zu sehen, ob da irgendwelche Einträge über dich vorhanden sind. Die Einträge wie in der Schufa, werden die dort nicht sehen. Ich glaube nicht, dass es einen Datenaustausch zwischen ZEK und Schufa gibt. Wenn du das erste Mal einen Schweizer Kredit beantragst, dann wird über dich in der ZEK nichts vermerkt sein. Woher sollen den auch Aufzeichnungen über dich in der ZEK existieren? Wenn du aber schon den zweiten oder dritten Kredit bei einer Schweizer Bank beantragst, dann werden die sehen, dass du das nicht das erste Mal machst. In der ZEK sind vermutlich dieselben Daten gespeichert wie in der Schufa. Daher ist es ganz wichtig, dass du deinen Schweizer Kredit pünktlich und korrekt zurückbezahlst. Ansonsten droht dir in der Schweiz dasselbe Schicksal wie in Deutschland. Und du bekommst wegen eines Eintrags in der ZEK keinen Kredit wegen schlechter Bonität. Wegen deines negativen Eintrags in der Schufa musst du dir keine Sorgen machen. Das wissen die auch so, denn ansonsten würdest du keinen Schweizer Kredit beantragen.

                      Kommentar


                      • #11
                        Wenn du bei einer Bank in Deutschland einen Kreditantrag stellst, muss die Bank deine Bonität überprüfen. Das macht sie indem sie bei der Schufa in die Datenbank blickt. Wenn du bei einer Schweizer Bank einen Antrag auf einen Kredit stellst, dann blickt die Schweizer Bank ebenfalls in die Datenbank. Nur nicht in die Schufa in Deutschland. Dafür haben die Schweizer Banken mit der ZEK eine eigene Datenbank. Jedes Land hat so eine Datenbank. Dasselbe passiert, wenn du dir einen Kredit bei einer Bank in Österreich holst. Die haben auch eine Datenbank ähnlich der Schufa in Deutschland. Die Frage ist nur, ob die Datenbanken untereinander die Daten austauschen. Wäre das der Fall, dann würde es keinen Sinn machen, mit einem Eintrag in der Schufa bei einer Bank im Ausland einen Kredit zu beantragen. Ich denke, dass es keinen Datenaustausch zwischen den Datenbanken gibt. Wenn du einen Eintrag in der Schufa hast, dann ist das nur in der Schufa in Deutschland gespeichert und wird nicht an andere Datenbanken wie zum Beispiel der ZEK weitergegeben. Andererseits weiß ja jeder Banker in der Schweiz, warum ein Deutscher einen Kredit bei einer Bank in der Schweiz beantragt, obwohl die Kredite in Deutschland ja viel billiger sind.

                        Kommentar

                        • Kredite für jeden Verwendungszweck



                        • #12
                          Es wird in jedem Fall dein Einkommen berechnet, um zu sehen, wie gut Deine Bonität ist. Die ZEK wird vor allem genutzt, um sehen zu können, ob Du schon anderweitig einen Kredit aufgenommen hast. Das ist nicht ganz so wie bei der Schufaauskunft, hat aber den Hintergrund, dass die Banken sicher sein wollen, dass Du nicht bereits einen Kredit ohne Schufa aufgenommen hast.

                          Sollte das nämlich der Fall sein, dann wird ein weiterer Antrag nicht statt gegeben. Sie kann also nur prüfen, ob Du einen Kredit aufgenommen hast, der ohne Schufa vergeben wurde oder nicht. Es wird aber nicht angezeigt, ob Du hier in Deutschland bereits einen Kredit aufgenommen hast.

                          Die Bonitätsprüfung findet immer mit dem Gehalt statt. Um sich zusätzlich absichern zu können, nutzen die Banken die ZEK. Sollte ein Antragsteller von einer Bank abgelehnt worden sein, kann man sicher davon ausgehen, dass auch ein anderer Antrag dann abgelehnt wird. Die Banken würden sonst ein hohes Kreditausfallrisiko eingehen, was damit vermieden wird.

                          Kommentar


                          • #13
                            Die Angaben Deines Bekannten sind richtig. Die schweizerische Zentralstelle für Kreditinformation ist aber ausschließlich über Deine in der Schweiz abgewickelten finanziellen Verpflichtungen informiert und weiß nicht, welche Einträge bei der deutschen Schufa vorliegen. Deshalb ist es sinnvoll, trotz des Schufa-Eintrages den Kredit bei einer Schweizer Bank zu beantragen. Die spürbarste Wirkung der ZEK besteht darin, dass deutsche Kreditnehmer nicht bei verschiedenen Geldinstituten zeitgleich zwei schufafreie Bankkredite beantragen und somit den Höchstbetrag aushebeln können.

                            Kommentar


                            • #14
                              Die Angaben Deines Bekannten sind richtig. Die schweizerische Zentralstelle für Kreditinformation ist aber ausschließlich über Deine in der Schweiz abgewickelten finanziellen Verpflichtungen informiert und weiß nicht, welche Einträge bei der deutschen Schufa vorliegen. Deshalb ist es sinnvoll, trotz des Schufa-Eintrages den Kredit bei einer Schweizer Bank zu beantragen. Die spürbarste Wirkung der ZEK besteht darin, dass deutsche Kreditnehmer nicht bei verschiedenen Geldinstituten zeitgleich zwei schufafreie Bankkredite beantragen und somit den Höchstbetrag aushebeln können.

                              Kommentar


                              • Hallo putzfee1,

                                wir haben noch einen wirklich hilfreichen Autor gefunden, der Emails zu zu genau Deinem Problem schreibt.

                                Du kannst Dich direkt hier
                                eintragen und bekommst sofort danach die 1. Email zugeschickt.

                                • #15
                                  Aus Ihrer Anfrage geht hervor, dass Sie 2 Dinge miteinander verwechseln oder sie vermischen: Schufa und Bonität. Um Klarheit in die Angelegenheit zu bringen, gestatten Sie mir, die beiden Sachverhalte kurz zu erläutern.

                                  1. Schufa
                                  Die Schufa ist eine Datenbank, in der wichtige Informationen über die Mehrzahl der Bundesbürger gespeichert sind. Dazu gehören zum Beispiel Name, Vorname, Geburtsdatum und Adresse. Des weiteren werden finanzielle Informationen gespeichert, beispielsweise laufende Kredite und Zahlungsverpflichtungen, Mietverträge, Kreditkarten, Kundenkarten, Dispositionskredite, aber auch Störungen im Zahlungsverkehr (Mahnungen oder mangels Deckung nicht ausgeführte Lastschriften und ähnliches). Jeder, der zumindest einen Handyvertrag hat oder etwas auf Raten kaufte, ist bei der Schufa registriert. Allerdings ist die Schufa nur für Verbraucher mit ständigen Wohnsitz in Deutschland zuständig. Schweizer Banken, die keine Filiale in Deutschland haben, können keine Anfrage an die Schufa stellen, weil sie dort nicht Mitglied sind. Sie gehören eventuell der ZEK an, dem Schweizer Äquivalent der Schufa. Die ZEK ist allerdings nur für Bürger mit ständigen Wohnsitz in der Schweiz zuständig.

                                  2. Bonität
                                  Die Bonität ist ein Ausdruck aus dem Kreditwesen und bedeutet Zahlungsfähigkeit. Damit wird ausgedrückt, ob ein Antragsteller in der Lage ist, den Kredit zu bedienen, das heißt die Raten regelmäßig, vollständig und pünktlich zu zahlen. Die Bonität potentieller Kunden wird von allen Banken überprüft, auch von Schweizer Banken. Ihre Anforderungen sind oft sogar noch strenger als die von deutschen Banken. Dafür müssen Sie Ihre aktuellen Einkommensnachweise (Lohn- oder Gehaltsabrechnung, Rentenbescheid, Einkommenssteuererklärung) im Original einsenden. Zusätzlich verlangt die Bank Ihre aktuellen Kontoauszüge, um den Zahlungseingang überprüfen zu können. Die Bonitätsprüfung wird vervollständigt durch eine Auflistung Ihrer Einnahmen und Ausgaben. Wenn Ihr Antrag auf einen Kredit genehmigt werden soll, muss daraus hervorgehen, dass noch genügend frei verfügbares Einkommen übrig bleibt, um die Raten des Kredits zahlen zu können. Um einen schufafreien Kredit einer Schweizer Bank zu bekommen, müssen Sie als Single mindestens um die 1.100 Euro netto pro Monat verdienen. Bei Verheirateten oder Familien mit Kindern steigt diese Grenze entsprechend. Gelder, die als Sozialleistung bezogen werden (ALG I und II, Kindergeld, Elterngeld, Wohngeld und ähnliche Bezüge zählen nicht als Einkommen und werden bei der Bonitätsprüfung nicht berücksichtigt.

                                  Kommentar


                                  • #16
                                    Fakt ist, dass die schweizer Bank, bei der du einen Kreditantrag stellen willst, nur dann auf die Daten der deutschen Schufa zurückgreifen kann, wenn diese innerhalb von Deutschland eine Niederlassung hat. Denn die Daten der Schufa werden nur an Banken, Versicherungen und Unternehmen weitergereicht, die innerhalb von Deutschland agieren. Das gilt übrigens auch für die anderen Auskunftsdateien, die gerne einmal vergessen werden, jedoch auch Daten weiterreichen.

                                    Die schweizer ZEK kann nur dann Daten von dir gespeichert haben, wenn du in der Schweiz wohnst oder arbeitest, dort ein Konto hast oder anderweitige Schnittpunkte bestehen. Wohnst du jedoch in Deutschland und hast somit keinen Kontakt zu schweizer Institutionen oder Banken, dann sind dort auch keine Daten von dir gespeichert. Welche auch, wenn du in der Schweiz nicht aktiv bist. Und selbst wenn es Daten geben würde, dann wären dies nur welche, die die Schweiz direkt betreffen. Also wenn du bereits schon einmal einen Kredit in der Schweiz aufgenommen hast oder ähnliche Dinge. Alles was hier in Deutschland passiert oder passiert ist, bleibt auch hier. Denn ein länderübergreifender Austausch findet nicht statt.

                                    Kommentar


                                    • #17
                                      Fakt ist, dass die schweizer Bank, bei der du einen Kreditantrag stellen willst, nur dann auf die Daten der deutschen Schufa zurückgreifen kann, wenn diese innerhalb von Deutschland eine Niederlassung hat. Denn die Daten der Schufa werden nur an Banken, Versicherungen und Unternehmen weitergereicht, die innerhalb von Deutschland agieren. Das gilt übrigens auch für die anderen Auskunftsdateien, die gerne einmal vergessen werden, jedoch auch Daten weiterreichen.

                                      Die schweizer ZEK kann nur dann Daten von dir gespeichert haben, wenn du in der Schweiz wohnst oder arbeitest, dort ein Konto hast oder anderweitige Schnittpunkte bestehen. Wohnst du jedoch in Deutschland und hast somit keinen Kontakt zu schweizer Institutionen oder Banken, dann sind dort auch keine Daten von dir gespeichert. Welche auch, wenn du in der Schweiz nicht aktiv bist. Und selbst wenn es Daten geben würde, dann wären dies nur welche, die die Schweiz direkt betreffen. Also wenn du bereits schon einmal einen Kredit in der Schweiz aufgenommen hast oder ähnliche Dinge. Alles was hier in Deutschland passiert oder passiert ist, bleibt auch hier. Denn ein länderübergreifender Austausch findet nicht statt.

                                      Kommentar

                                        • Gehalt
                                        • Probezeit
                                        • Schufa

                                        Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                        Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                        Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                        Neu starten

                                        Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                        Neu starten

                                        Jetzt passenden Kredit finden:

                                        Neu starten

                                      • #18
                                        Es macht natürlich Sinn, mit negativen Schufa Einträgen einen Schweizer Kredit zu beantragen. Wenn Du ein festes Einkommen hast und Arbeitnehmer bist, stellt dies in der Regel kein Problem dar. Anders sieht es aus, wenn Du Dich in einem privaten oder geschäftlichen Insolvenzverfahren befindest oder die Eidesstattliche Versicherung abgegeben hast. Dies erfahren die Schweizer Banken durchaus mit der Konsequenz, dass sie Deinen Kreditantrag ablehnen. Trifft dies bei Dir nicht zu, steht Deinem Kreditwunsch nichts entgegen.

                                        Kommentar


                                        • #19
                                          Hallo,

                                          es handelt sich hierbei um die Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK). Dein Bekannter hat hierbei nicht ganz unrecht. Über ZEK haben deren Mitglieder, in der Regel Finanzdienstleister, die Möglichkeit, sowohl Kredit- als auch Bonitätsinformationen über private und juristitsche Personen miteinander auszutauschen. Erfasst werden Daten zur Person, wie zum Beispiel der Name und Vorname, das Geburtsdatum sowie die private Anschrift. Entsprechende Geschäftsdaten wie etwa Mietverträge, die Nutzung von Kreditkarten, Darlehen jedweder Art und so genannte Amtsinformationen sind ebenfalls in den Datenbanken der ZEK hinterlegt. Da es keinen Austausch mit der deutschen Schufa-Kartei gibt, erscheint der Schweizer Kredit nach wie vor attraktiv für ausländische Kunden. Die ZEK soll die Kreditnehmer grundsätzlich vor der Überschuldung schützen, was dem Sinn und Zweck der Schufa sehr nahe kommt. Solltest Du also die Idee im Kopf, Dich mit mehreren Krediten aus der Schweiz eindecken zu wollen, könnte es passieren, dass Dir die ZEK einen Strich durch die Rechnung macht.

                                          Kommentar


                                          • #20
                                            Erstens gibt es den Schweizer Kredit in Deutschland nicht mehr. Dafür ist jetzt eine Bank aus Liechtenstein zuständig. Die Sigma Bank prüft tatsächlich keine Schufa und meldet auch einen solchen Kredit nicht. Sie brauchen aber trotzdem entsprechende Sicherheiten.

                                            Dazu zählt ein regelmäßiges Einkommen aus einem festen Arbeitsverhältnis. Das muss seit mindestens einem Jahr bestehen und darf nicht befristet oder gekündigt sein. Wenn das Nettoeinkommen zur Kreditsumme passt, dann bekommen Sie von der Sigma Bank aus Liechtenstein einen echten schufafreien Kredit.

                                            Um nochmal auf den Schweizer Kredit zurückzukommen. Die ZEK dürfte für Kunden gelten, die in der Schweiz leben. Aufgrund einer fehlenden Lizenz dürfen die Schweizer Banken in Deutschland nicht mehr tätig werden.

                                            Kommentar


                                            • #21
                                              Erstens gibt es den Schweizer Kredit in Deutschland nicht mehr. Dafür ist jetzt eine Bank aus Liechtenstein zuständig. Die Sigma Bank prüft tatsächlich keine Schufa und meldet auch einen solchen Kredit nicht. Sie brauchen aber trotzdem entsprechende Sicherheiten.

                                              Dazu zählt ein regelmäßiges Einkommen aus einem festen Arbeitsverhältnis. Das muss seit mindestens einem Jahr bestehen und darf nicht befristet oder gekündigt sein. Wenn das Nettoeinkommen zur Kreditsumme passt, dann bekommen Sie von der Sigma Bank aus Liechtenstein einen echten schufafreien Kredit.

                                              Um nochmal auf den Schweizer Kredit zurückzukommen. Die ZEK dürfte für Kunden gelten, die in der Schweiz leben. Aufgrund einer fehlenden Lizenz dürfen die Schweizer Banken in Deutschland nicht mehr tätig werden.

                                              Kommentar


                                              • #22
                                                Erstens gibt es den Schweizer Kredit in Deutschland nicht mehr. Dafür ist jetzt eine Bank aus Liechtenstein zuständig. Die Sigma Bank prüft tatsächlich keine Schufa und meldet auch einen solchen Kredit nicht. Sie brauchen aber trotzdem entsprechende Sicherheiten.

                                                Dazu zählt ein regelmäßiges Einkommen aus einem festen Arbeitsverhältnis. Das muss seit mindestens einem Jahr bestehen und darf nicht befristet oder gekündigt sein. Wenn das Nettoeinkommen zur Kreditsumme passt, dann bekommen Sie von der Sigma Bank aus Liechtenstein einen echten schufafreien Kredit.

                                                Um nochmal auf den Schweizer Kredit zurückzukommen. Die ZEK dürfte für Kunden gelten, die in der Schweiz leben. Aufgrund einer fehlenden Lizenz dürfen die Schweizer Banken in Deutschland nicht mehr tätig werden.

                                                Kommentar


                                                • #23
                                                  Die Schufa im Ausland gibt es nicht. Es ist aber so, dass die Bank dennoch Dich prüfen kann. Wenn Du zum Beispiel bei einer Bank im Ausland einen Antrag gestellt hast, diese dich aber abgelehnt hat, dieses vermerkt wird .IN dieser Liste wirst Du eingetragen und das kann eine andere Bank eben sehen. Sie sieht auch das Du abgelehnt wurdest, oft aber nicht den Grund dafür. Somit entscheidet sich die zweiter Bank auch oft gegen Dich.

                                                  Kommentar


                                                  • #24
                                                    Hallo,

                                                    in der Schweiz gibt es keine Schufa-Kartei, wie sie die Verbraucher aus Deutschland kennen. Der Verein zur Führung einer Zentralstelle für Kreditinformation (ZEK) lässt sich allerdings in Bereichen mit der deutschen Schufa vergleichen. Neben dieser Organisation gibt es zahlreiche weitere Organisationen dieser Art, welche persönliche Daten von sowohl natürlichen als auch juristischen Personen bei Bedarf vorhalten.

                                                    Zugriff auf die bei der ZEK hinterlegten Daten haben ausschließlich Mitglieder des Vereins. Ziel ist die Bonitätsprüfung von Kontoinhabern sowie Kreditnehmern. Neben Kreditkarten und etwaigen Vertragsabschlüssen werden Bancomatkarten dort gespeichert. Weiter ist der so genannte Zivilstand, das Geburtsdatum, die Wohnadresse sowie der Vorname und Nachname des Kreditnehmers dort aufgeführt.

                                                    Im Schweizerischen Zivilgesetzbuch ist unter Artikel 60ff geregelt, dass sich der Geltungsbereich der Non-Profit-Organisation ZEK auf die Schweiz selbst sowie auf das Fürstentum Lichtenstein begrenzt. Eine Zusammenarbeit mit der deutschen Schufa-Kartei ist damit ausgeschlossen. Du kannst dich also ohne die Befürchtung, eine Schufa-Anfrage in Kauf nehmen zu müssen, an eine Bank mit Sitz in der Schweiz wenden und einen Finanzierungsantrag stellen.

                                                    Kommentar


                                                    • #25
                                                      Das ist nicht vergleichbar mit der deutschen Schufa. Grundsätzlich erfahren die Schweizer Banken nicht, ob bei Dir negative Einträge vorhanden sind.

                                                      Schwierig wird es nur, wenn Du in letzter Zeit die Eidesstattliche Versicherung abgegeben hast oder Du Dich in einem privaten oder geschäftlichen Insolvenzverfahren befindest.

                                                      Dies erfahren die Schweizer Banken sehr wohl. Ist dies nicht der Fall, solltest Du den Antrag stellen. Wenn Du ein festes Einkommen besitzt, dürfte es keine Probleme geben.

                                                      Kommentar


                                                      • #26
                                                        Die Kredite kommen nicht mehr aus der Schweiz. Diese kommen aus Liechtenstein.

                                                        Diese haben so etwas wie eine Schufa. Wenn Du dort einen Antrag stellst wird geprüft, ob Du in Liechtenstein schon einmal einen Kredit aufgenommen hast.

                                                        Wenn dort vermerkt ist, dass Du Probleme bei der Rückzahlung hattest, wird kein weiterer Kredit vergeben.

                                                        Kommentar


                                                        • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                                          basierend auf Auswahl in den letzten 48 Stunden
                                                          Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
                                                          www.Smava.de
                                                          5247 mal von Lesern ausgewählt (31.64 %)
                                                          www.Targobank.de
                                                          1104 mal von Lesern ausgewählt (6.66 %)
                                                          www.Vexcash.com
                                                          587 mal von Lesern ausgewählt (3.54 %)
                                                          www.Kredit-ohne-Schufa.de
                                                          760 mal von Lesern ausgewählt (4.58 %)
                                                          Antrag bei der Sigma Bank
                                                          797 mal von Lesern ausgewählt (4.81 %)

                                                          Stand: 19.10.2017

                                                          • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                                          Lädt...
                                                          X