Kreditempfehlung: Jetzt Kreditanfrage ohne Vorkosten, ideal am Smartphone. Zum Angebot

Ankündigung

Einklappen

Information für neue User

Sollten Sie lediglich auf der Suche nach Kreditangeboten sein und sich nicht an einer Diskussion oder Hilfestellung beteiligen wollen,
können wir Ihnen für allgemeine gute Angebote Smava (hier zum Angebot) empfehlen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Wie kann ich die Schlussrate finanzieren?

Einklappen

Mobile Add

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wie kann ich die Schlussrate finanzieren?

    Tipp der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich hab ein großes Problem. Die Schlussrate für meinen Autokredit ist bald fällig und ich finde keine Anschlussfinanzierung. Als ich das Auto gekauft habe, (Tageszulassung) war ich noch Arbeitnehmer. Für Tageszulassungen, so sagte der Autoverkäufer damals, könnte er keine Anschlussfinanzierung garantieren.

    Aber das Auto wäre ja auch dann noch nicht alt. Er sähe keine Probleme, wenn ich die Schlussrate später neu finanzieren wolle. Heute arbeite ich als freier Mitarbeiter auf Provision im Direktverkauf. Auf mein Auto bin ich angewiesen, sonst komme ich nicht zu den Kunden.

    Mein Geschäft läuft ordentlich, ich hab netto mehr Geld als früher. Trotzdem bekomme ich keinen Ratenkredit von meiner Hausbank. Wie kann ich meine Schlussrate (10.000 Euro) finanzieren? Meine Schufa ist sauber, ich komme meinen Zahlungsverpflichtungen immer nach, zahle Rechnungen sogar mit Skonto. - Trotzdem bin ich bald Fußgänger!

  • #2
    Das Problem ist Ihre freiberufliche Tätigkeit. Sie sollten eine Bank finden, die auch bereit ist, einem Freiberufler einen Kredit zu gewähren. Wenn Ihre Schufa einwandfrei ist und Sie über ein gutes Einkommen verfügen, dürfte das kein Problem sein. Die Targobank, Barclays, Deutsche Bank, Commerzbank und die Postbank bieten auch Kredite für Selbstständige an.

    Ansonsten finden Sie über die Kreditrechner auch andere Banken, die entsprechende Kredite vergeben. Bei einem Freiberufler oder Selbstständigen haben die Kreditinstitute ein Problem mit der Sicherheit. Das Einkommen schwankt in der Regel und es kann auch zu dramatischen Umsatzeinbußen kommen. Diese Risiko gehen die meisten Banken nicht ein.

    Alternativ können Sie es auch bei Smava oder Auxmoney versuchen. Es handelt sich dabei um einen Marktplatz, auf dem Privatleute Kredite anbieten. Selbstständige und Freiberufler haben hier Chancen auf einen Kredit, denn sie werden nicht gleich abgelehnt. Wenn Sie Ihren Fall dort schildern, haben Sie vielleicht Glück. Einen Versuch ist es zumindest Wert.

    Was sagt denn der Autoverkäufer zu einer Anschlussfinanzierung? Lehnt er diese ab? Das wäre doch sicherlich der einfachste Weg.

    Kommentar


    • #3
      Guten Tag,

      dieses Problem ist mir schmerzlich vertraut. Sie können Ihr Auto in Zahlung geben für die Schlussrate und über den Überschuss auf ein sehr viel günstigeres umsteigen. Ich verstehe sehr gut, dass Ihnen diese Variante gar nicht behagt. Entsprechend benötigen Sie einen neuen Ratenkredit, um die Schlussrate abzulösen. 10.000 Euro ist eine giftige Summe, aber eigentlich vergeben die Sparkassen und Volksbanken solche Beträge auch noch an Freiberufler, so jene ein Konto bei ihnen haben und die Einnahmen-Ausgaben-Rechnung stimmt. Mit großer Wahrscheinlichkeit müssen Sie allerdings Ihr Fahrzeug als Sicherheit einsetzen.

      Alternativ können Sie es über einen Kreditvermittler versuchen: Probieren Sie es beispielsweise bei EasyCredit oder Maxda. Unangenehmerweise kann ich Ihnen allerdings schon jetzt eine unschöne Ankündigung machen: Die Zinsen werden sehr viel höher werden als bisher.

      Kommentar


      • #4
        Selbstständige bekommen leider bei mehreren Banken generell keinen Kredit für private Zwecke. Ein Darlehen aus betrieblichen Gründen ist leichter erhältlich. Sprich Dich mit Deinem Steuerberater ab, wie Du das Fahrzeug vom privaten in den geschäftlichen Besitz überführst. Ein wesentlicher Vorteil der betrieblichen Finanzierung ist, dass die Kreditraten Dein steuerpflichtiges Einkommen verringern. Falls Du das Auto weiterhin als Privatfahrzeug verwenden willst, wendest Du Dich an eine der Banken, die Selbstständige bekanntermaßen als Kreditnehmer akzeptieren. Das trifft auf Volksbanken und Sparkassen ebenso wie auf die meisten Großbanken (z.B. Deutsche Bank, Postbank, nicht aber Santander) zu.

        Eine Alternative besteht darin, den aktuellen Wagen zurückzugeben und das folgende Fahrzeug als Geschäftsfahrzeug zu leasen. Die Leasingverträge der Autobanken sind gezielt auf Geschäftskunden zugeschnitten.

        Kommentar


        • #5
          Die Schlussrate bei Tagesfahrzeugen ist leider immer wieder ein Problem. Und 10.000 Euro sind auch nicht wenig Geld. Da du eine positive Schufa hast, kannst du natürlich zu jeder anderen Bank in Deutschland gehen. Eine Bank in Deutschland würde ich auf jeden Fall einer Schweizer Bank oder einem Privatkredit vorziehen. Denn bei einer Bank mit Schufa gibt es die besseren Zinsen für Kredite.

          Du könntest ja folgendes versuchen. Geh in eine Bank und beantrage einen Autokredit. Ein Autokredit ist noch günstiger als ein gewöhnlicher Ratenkredit. Als Sicherheit kannst du der Bank die Fahrzeugpapiere bis zur Tilgung des Kredits übergeben. Ich weiß jetzt natürlich nicht, wie alt dein Auto ist und was es noch wert ist. Aber es wäre eine mögliche Lösung für dein Problem.

          Du musst so lange von einer Bank zur nächsten laufen, bis du eine Bank gefunden hast, die dir einen Kredit gewährt. Wenn alle Bemühungen erfolglos waren, dann bleiben dir noch die Alternativen Schweizer Kredit oder Privatkredit.

          Kommentar


          • #6
            Hallo,

            wenn ich das richtige verstehe, sind folgende Fragen in deinen Ausführungen enthalten:

            1. ) Woher bekomme ich eine Anschlussfinanzierung für mein Auto?
            2. ) Warum bekomme ich keinen Ratenkredit von meiner Hausbank?

            Grundsätzlich kannst du dich entscheiden, ob eine Anschlussfinanzierung beim selben oder bei einem anderen Kreditinstitut in Anspruch nimmst. Der Verkäufer kann selbstverständlich nie (!) "garantieren, dass du eine Anschlussfinanzierung erhältst, da ein solche vielen unterschiedlichen Faktoren, wie zum Beispiel der Wechsel der Arbeitsstelle, unterliegt.

            Weshalb du keinen Ratenkredit bei deiner Hausbank bekommst, solltest du klären. Das klingt etwas ungewöhnlich/komisch. Wenn du, wie du es in deinen Ausführungen beschreibst, deinen Zahlungsverpflichtungen (einschließlich Skonto) immer treu nachkommst, sind die Gründe für die Verweigerung eines Darlehens äußerst dünn gesät.

            Die Anschlussfinanzierung an sich stellt bei guter Bonität in der Regel kein Problem dar und wird sogar von der Autobank meist problemlos eingeräumt. Selbst bei einer Schlussrate von verhältnismäßig geringen 10.000 Euro solltest du auch bei einem geringeren Einkommen gute Chance haben, das gewünschte Darlehen zu erhalten.

            Wie gesagt: Bei der Hausbank nachfragen, wie es zur Ablehnung des Antrags kommen kann und deine angeblich einwandfreie Schufa nochmal überprüfen. Wenn Banken einen Finanzierungsantrag ablehnen, bestehen grundsätzlich immer stichhaltige Gründe, welche zu solch einer Entscheidung führen. Es kommt wohl kaum eine Bank auf der Welt, die sich ein Finanzierungsgeschäft unter derart günstigen Voraussetzungen durch die Lappen gehen lässt.

            Kommentar


            • #7
              Hallo,
              Du musst kein Fußgänger werden. Ich bin selbst Freiberufler und weiß, dass man mit einer Kreditanfrage bei den Bankhäusern nicht unbedingt offene Türen einrennt. Wir sind da nur dann gern gesehene Kunden, wenn wir ein Geschäftskonto eröffnen, bei dem sie uns ordentlich Gebühren berechnen können. ;-)
              Ich kenne auch Dein Autoproblem. Habe nämlich selber eins und werde die große Schlussrate, die in knapp einem Jahr ansteht, mit aller Wahrscheinlichkeit auch nicht zusammengespart haben. Daher habe ich mich bereits einmal umgehört. Meine Bank hat mir gesagt, dass ich mit einem Bürgen den benötigten Kredit ohne Probleme bekommen werde. Der Bürge muss jedoch solvent sein. Also ich habe schon einmal innerhalb meiner Familie gefragt und meine Eltern, die glücklicherweise noch arbeiten, würde den Job übernehmen. Da das Auto als Sicherheit gilt, begeben sie sich nicht auf schwieriges Terrain. Denn sollte ich den Kredit nicht zurückzahlen können, dann kann das Auto gepfändet werden und meine Eltern werden nicht zur Kasse gebeten.
              In diesem Stil müsste das Ganze eigentlich auch bei Dir klappen. Such Dir einen Bürgen und Du kannst einen völlig normalen Kredit aufnehmen. Ohne das auf Deiner Selbständigkeit rumgehackt wird und ohne das Du unzählige Unterlagen, Bilanzen und sonstiges bei der Bank vorlegen musst.
              Ach so - nimm einen einfachen Ratenkredit und keinen Autokredit. Der Ratenkredit ist leichter aufzunehmen und flexibler im Einsatz.

              Kommentar


              • #8
                Versuchen Sie es bei Ihrer Hausbank.Wenn Sie Geld verdienen, ist es ja egal, ob sie frei arbeiten, oder irgendwo angestellt sind. Wichtig ist ja, dass keine negative Schufa vorhanden ist, und dass das Einkommen über die letzten Monate stabil ist. Bei Freiberuflern wird oft noch auf ein oder zwei Jahre vorher geschaut. Aber wenn ihre Schufa-Auskunft sauber ist, und die Bonität stimmt, sehe ich keinen Anlass für eine Bank, Ihnen keinen Kredit für das Umschulden der Schlussrate zu geben.

                Falls Ihre Hausbank Nein sagt, können Sie es auch über einen Kreditvergleich versuchen. Ich empfehle da gerne smava, die waren mal eine reine Kreditplattform für Privatkredite, inzwischen können darüber auch Direktkredite von Banken aufgenommen werden.

                Kommentar


                • #9
                  Als freier Mitarbeiter hat man es schwer mit einem Kredit, weil die Einkünfte schwanken. Versuchen Sie es entweder bei der Targobank, die nimmt auch Selbstständige und Freiberufler oder bei Smava oder Auxmoney.

                  Diese beiden Portale sind der Zusammenschluss von Privatleuten, die anderen Geld verleihen. Hier gibt es nicht so strenge Richtlinien, wie bei den Banken. Wenn Sie sich dort registriert haben, dann schildern Sie Ihr Problem. Mit etwas Glück bekommen Sie den Kredit.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ist eine echt verzwickte Situation. Als Angestellter auf Provisionsbasis hast du natürlich ein sehr niedriges Fixum. Und genau das nimmt die Bank für einen Kredit heran. In dieser Situation bietet ein Schweizer Kredit auch keine Lösung. Hier hilft vielleicht noch ein Privatkredit. Doch das sind eher Kleinkredite. Versuchen könntest du es dennoch. Privatkredite bekommst du bei Kreditvermittlern wie auxmoney oder smava. Kannst du der Bank vielleicht eine Sicherheit bieten, zum Beispiel einen Bürgen?

                    Kommentar


                    • #11
                      Frage einmal Deinen Autohändler, ob er Dir vielleicht doch eine Anschlussfinanzierung für Deine Schlussrate geben könnte. Erläutere dort Deine Situation und bringe ihm entsprechende Nachweise, dass Du gut verdienst. Vielleicht kannst Du auch eine kleine Anzahlung auf die Schlussrate leisten. Wenn Du gut verdienst dürfte dies sicher kein Problem sein. So erhöhst Du Deine Chancen auf eine Anschlussfinanzierung.

                      Wenn Du auf diesem Wege keinen Erfolg hast, kannst Du Dich an einen privaten Kreditvermittler wenden. Dort besteht oftmals die Möglichkeit, auch in schwierigen Fällen zu helfen und Dir einen passenden Kredit zu besorgen. Eine andere Variante wäre ein Privatkredit. Er kann entweder von einer Person aus deinem Freundes- oder Bekanntenkreis oder von einer fremden Person kommen. Für die letztgenannte Variante ist es empfehlenswert, dass Du Dich auf einem privaten Kreditportal im Internet registrierst und dort nach einem geeigneten Kredit suchst.

                      Kommentar


                      • #12
                        Da Du auf selbständiger Basis arbeitest, kannst Du einen Kredit bei der KfW - Bank aufnehmen. Diese hat sich unter anderem auf Selbständige spezialisiert. Du musst den Antrag für einen Kredit aber beider Hausbank stellen. Wenn Du dort einen Termin hast, sagst Du gleich, dass Du einen Kredit von der KfW - Bank beantragen möchtest. Die Bank erledigt alles wichtige, nur das Geld stammt eben nicht von der Hausbank.

                        Die Rückzahlung erfolgt ebenfalls über die Hausbank , nämlich über Dein Girokonto. Die Kredite sind recht zinsgünstig und die Laufzeit ist sehr flexibel. Da Du ein gut führendes Geschäft besitzt, sollte eine Beantragung kein Problem sein. Du musst dafür aber Deine Gewinn - und Verlustrechnung vorlegen und die Kontoauszüge der letzten Monate vorweisen. Darüber hinaus wird die Schufa geprüft.

                        Da Du sagst, dass diese keine Einträge hat, wird es auch hier keine Probleme geben. Hausbanken scheuen sich oft an Selbständige einen Kredit zu vergeben, was zum Teil übertrieben ist. Auch Selbständige können erfolgreich sein und haben einen Anspruch auf einen Kredit. Die KfW - Bank wäre dafür wohl am besten geeignet.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo,
                          also dass Du zwingend zum Fußgänger wirst wegen der Anschlussrate sehe ich an dieser Stelle noch nicht. Es ist zwar richtig, dass die Autoverkäufer für die sogenannten Tageszulassungen keine Anschlussfinanzierung bei ihrer Hausbank garantieren können, allerdings musst Du diese Finanzierung ja auch nicht zwingend von der Partnerbank des Autohauses nehmen. Du schreibst, dass Du als freier Arbeitnehmer auf Provisionsbasis arbeitest also gehe ich davon aus, dass Du selbstständig bist. In diesem Fall würde ich Dir einen Kredit für Selbstständige zur freien Verwendung empfehlen, der im Internet bei diversen Banken angeboten wird.

                          Solltest Du hier kein Glück haben, so kannst Du es auch auf einer Plattform versuchen, die Kredite von Privat vermitteln. Hier hast Du nicht die Bank als Kreditgeber sondern vielmehr einen Menschen, der sein Eigenkapital als Kredit anbietet. Du wirst als Selbstständiger dort definitiv eine bessere Verhandlungsposition für die Kreditkonditionen haben, als wenn Du bei einer Bank verhandelst. Auf jeden Fall sollte es Dir möglich sein, einen Kredit für die Anschlussfinanzierung zu erhalten.

                          Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

                          viele Grüße

                          Kommentar


                          • #14
                            Da Du selbständig bist, wäre ein Kredit für Selbständige genau das richtige. Du brauchst das Auto für Dein Geschäft, sodass hier ein entsprechender Kredit aufgenommen werden kann. Die KfW - Bank zum Beispiel bietet so einen Kredit an. Die Zinsen sind dabei sehr niedrig und speziell auf Selbständige ausgerichtet.

                            Du brauchst für die Beantragung deine Gewinn - und Verlustrechnung und die letzten Kontoauszüge. Den Antrag selbst musst Du aber bei deiner Hausbank stellen. Diese kann den Kredit nicht verweigern, wenn Du sagst, dass dieser Kredit von der KfW - Bank kommen soll. Die Beantragung erfolgt dann von der Bank zur KfW - Bank, ebenso die Auszahlung. Nur der Kredit selber kommt nicht von der Hausbank.

                            So kannst Du die Schlussrate finanzieren und musst nicht auf das Auto verlieren. Das würde deine Existenz gefährden und die KfW - Bank hilft in solchen Fällen. Eine weitere Möglichkeit wäre, einen Kredit im Internet zu beantragen. Hier gibt es zahlreiche Anbieter, die auch an Selbständige einen Kredit vergeben. Du könntest als Sicherheit einen Bürgen stellen, sodass die Kreditentscheidung für Dich günstig ausfallen sollte.

                            Ein Bürge kann ein Freund von Dir sein, der aber ein geregeltes Einkommen haben muss. Er darf nicht wie Du, einer selbständigen Tätigkeit nachgehen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Haben Sie es bei Ihrer Bank schon einmal mit einem Bürgen versucht? Ein Bürge kann aus dem Freundes- oder Bekanntenkreis gewählt werden. Auch Ihr Arbeitgeber käme vielleicht infrage. Ein naher Verwandter wird von den Banken allerdings nur selten akzeptiert. Wenn Sie jemanden ausfindig gemacht haben, melden Sie den Bürgen dem Sachbearbeiter Ihrer Bank. Der Bürge wird danach von der Bank auf seine Liquidität überprüft. Wird er von der Bank akzeptiert erhalten Sie Ihren Kredit und der Bürge unterschreibt eine Bürgschaft.

                              Wenn Sie keinen Bürgen benennen können, kommt vielleicht auch ein Kreditmarktplatz wie beispielsweise Auxmoney oder Smava für Sie infrage. Auf diesen Internetportalen werden auch Selbstständige und Freiberufler mit Krediten bedient. Die Kredite stammen ausschließlich von privaten Geldgebern. Bei einer positiven Schufa wird auch die Risikoeinschätzung besser für Sie ausfallen. Nach dieser Einschätzung wird auch Ihr Kreditzins berechnet. Wenn Sie sich für Auxmoney entscheiden können Sie einen Kredit zwischen 1.000 und 25.000 Euro beantragen. Bei Smava wären sogar bis zu 50.000 Euro möglich.

                              Kommentar


                              • #16
                                Zur Lösung Ihres Problems gibt es 2 Ansatzmöglichkeiten. Die erste Möglichkeit besteht darin, trotz Ihrer persönlichen Situation einen Kredit zu bekommen. Das können Sie erreichen, wenn Sie jemanden mit guter Bonität finden, der für Sie bürgen kann bzw. dazu bereit ist, Ihren Kreditantrag mit zu unterschreiben. Das kann die Ehefrau, der Bruder oder die Schwestern, die Eltern oder auch ein guter Freund sein. Wenn Sie aus irgendeinem Grund die Raten nicht mehr zahlen können, muss der Bürge die Tilgung für Sie übernehmen. Ein Kredit kann auch genehmigt werden, wenn Sie der Bank Sicherheiten bieten können. Das kann die Police einer Lebensversicherung sein, ein zuteilungsreifer Bausparvertrag, eine Immobilie, die mit einer Hypothek belastet werden kann oder zertifizierter Schmuck, Edelmetalle oder Antiquitäten .

                                Wenn Sie nichts dergleichen haben, bleibt Ihnen nichts anderes übrig als den Wagen zurückzugeben und darauf zu hoffen, dass der Zeitwert die noch ausstehenden 10.000 Euro übersteigt. Anschließend können Sie einen neuen Wagen mit Finanzierung kaufen. Da Sie gut verdienen und keine negativen Schufa-Einträge haben, sollte das kein Problem sein. Eventuell können Sie sich an seriöse Kreditvermittler wie Bonkredit, Creditolo oder Maxda wenden. Die Firmen verlangen keine Vorkosten und können mit ihrer jahrzehntelangen Erfahrung auch in schwierigen Fällen helfen.

                                Kommentar


                                • #17
                                  Die Tatsache, dass Du auf Provision arbeitest, kann durchaus schon ein Grund sein, keinen Kredit zu vergeben. Das Einkommen schwankt und ist von einer Selbständigen Arbeit. Jedoch kannst Du nach einem speziellen Kredit für Selbständige gucken. Entweder Du machst das im Internet oder wendest Dich an die KfW - Bank. Diese vergibt Kredit an Selbständige, die nicht sehr hohe Zinsen haben.

                                  Solltest Du einen Kredit für Selbständige wählen, kann es sein, dass das Kreditinstitut eine Absicherung haben möchte. Diese wird oft in Form einen Bürgen bewilligt. Wenn Du eine Person Deines Vertrauens an der Seite hast, der ein geregeltes Einkommen nachweisen kann, dann kann ein Bürge helfen, so einen Kredit zu bekommen.

                                  Du solltest auf jeden Fall Deine Gewinn - und Verlustrechnung kopieren und beim Antrag mit einreichen. Das hilft bei der Bearbeitung. Ebenso wichtig sind die Kontoauszüge der letzten Monate, die belegen, wie Deine Einnahmen und Ausgaben im Monat variieren.

                                  Kommentar


                                  • #18
                                    Die Tatsache, dass Du auf Provision arbeitest, kann durchaus schon ein Grund sein, keinen Kredit zu vergeben. Das Einkommen schwankt und ist von einer Selbständigen Arbeit. Jedoch kannst Du nach einem speziellen Kredit für Selbständige gucken. Entweder Du machst das im Internet oder wendest Dich an die KfW - Bank. Diese vergibt Kredit an Selbständige, die nicht sehr hohe Zinsen haben.

                                    Solltest Du einen Kredit für Selbständige wählen, kann es sein, dass das Kreditinstitut eine Absicherung haben möchte. Diese wird oft in Form einen Bürgen bewilligt. Wenn Du eine Person Deines Vertrauens an der Seite hast, der ein geregeltes Einkommen nachweisen kann, dann kann ein Bürge helfen, so einen Kredit zu bekommen.

                                    Du solltest auf jeden Fall Deine Gewinn - und Verlustrechnung kopieren und beim Antrag mit einreichen. Das hilft bei der Bearbeitung. Ebenso wichtig sind die Kontoauszüge der letzten Monate, die belegen, wie Deine Einnahmen und Ausgaben im Monat variieren.

                                    Kommentar


                                    • #19
                                      Hallo! Tja, die Banken sind da nicht sehr gnädig mit ihren Kunden, sobald sie selbstständig sind oder auf Provisionsbasis arbeiten. Nur wenn man ein gesichertes Mindesteinkommen hat, ist ein Kredit kein Problem. Du könntest dein Problem lösen, wenn du der Bank eine Sicherheit anbieten könntest. Ein Bürge wäre eine Sicherheit. Aber auch ein Sparbuch oder eine Lebensversicherung, die du bei der Bank hinterlegst, sind eine solche Sicherheit. Rede nochmals mit deiner Hausbank.

                                      Kommentar


                                      • #20
                                        Ich glaube nicht, dass Sie bald Fußgänger sein werden, denn Ihrer Beschreibung zufolge ist Ihre finanzielle Situation gut. Ihr Einkommen und somit Ihre Bonität ist gut und Sie haben keine negativen Einträge bei der Schufa. Dass Sie keinen Ratenkredit von Ihrer Hausbank bekommen, liegt wahrscheinlich daran, dass Sie als freier Mitarbeiter ein Selbstständiger sind. Diese gelten bei vielen Banken als Risikokunden, da das Einkommen zwar gut, aber unregelmäßig ist. Zudem sind Sie wahrscheinlich in Ihrer neuen Position noch nicht lange tätig, was die Unsicherheit noch erhöht.


                                        Ihnen stehen mehrere Möglichkeiten offen. Am besten ist es, wenn Sie im Internet auf großen Verbraucherportalen wie Check24.de oder Verivox recherchieren. Suchen Sie dabei nach Anbietern unter dem Stichwort "Kredite für Selbstständige". Sie werden garantiert fündig.

                                        Eine weitere Option besteht darin, sich an einen Kreditvermittler zu wenden und ihm Ihre Situation zu schildern. Bekannte Firmen sind beispielsweise Bonkredit, Maxda oder Creditolo. Diese Anbieter sind seriös und seit Jahrzehnten auf dem Markt. Sie können Ihnen sagen, ob Ihr Kreditantrag Aussicht auf Erfolg hat oder nicht.



                                        Eine andere Möglichkeit bieten Webseiten wie Auxmoney, Smava oder Lendico. Dort können Sie eine Anfrage nach einem Kredit stellen und Ihre persönliche Situation schildern. Auf solchen Plattformen verleihen Privatpersonen Geld an andere Privatpersonen. Dabei spielen menschliche Faktoren eine größere Rolle als bei einer Bank.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X