[Forum] Kredit während der Elternzeit - Hilfe!!! [GELÖST]

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kredit während der Elternzeit - Hilfe!!!

Einklappen
X
Einklappen

  • Kredit während der Elternzeit - Hilfe!!!

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Wir brauchen Hilfe. Wir haben momentan viel mehr Ausgaben als wir das erwartet hatten. Meine Frau ist gerade in Elternzeit und das Geld wird echt knapp.
    Bekommen man einen Kredit während der Elternzeit? Wie sehen Banken das? In 2 Jahren arbeitet meine Frau wieder zu 50%.
    Oh, es wäre wirklich toll wenn uns da jemand helfen könnte.

  • #2
    Wenn Dein Einkommen hoch genug ist, um einen Kredit zu tilgen, dann wäre es kein Problem. Da Du aber geschrieben hast, dass es jetzt schon knapp wird, bezweifle ich, dass ihr noch eine Rate zahlen könntet. Du könntest versuchen, mit einem Bürgen einen Kredit zu beantragen. Wenn es sich nur um einen Kleinkredit handeln sollte, wäre eine Aufnahme eines Kleinkredits mit einem Bürgen kein Problem.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar

    • Folgende Banken wählten unsere Leser in den letzten 48 Stunden.
      Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
      www.Smava.de
      15417 mal von Lesern ausgewählt (38.31 %)
      www.Targobank.de
      1882 mal von Lesern ausgewählt (4.68 %)
      www.Vexcash.com
      1267 mal von Lesern ausgewählt (3.15 %)
      www.Kredit-ohne-Schufa.de
      1883 mal von Lesern ausgewählt (4.68 %)
      Antrag bei der Sigma Bank
      2222 mal von Lesern ausgewählt (5.52 %)

      Stand: 21.11.2017


    • #3
      Leider schreiben Sie nicht, ob Sie sich in einem festen Arbeitsverhältnis befinden. Falls Sie einen festen Arbeitsplatz haben und Ihre Schufa-Auskunft positiv ist, können Sie bei jeder Filial- oder Onlinebank einen Kredit anfragen. Auch ein Kredit von einer Kreditvermittlung sollte für Sie ohne Weiteres erhältlich sein. Hier erhalten Sie übrigens auch einen Kredit wenn Ihre Schufa Negativmerkmale enthält. Sie beantragen dann einfach einen schufafreien Kredit. Dieser Kredit kann Ihnen von Kreditvermittlungen wie beispielsweise Creditolo oder Maxda vermittelt werden. Mittlerweile erhalten Sie bei diesen Finanzdienstleistern schufafreie Kredite bis zu einer Höhe von 7.500 Euro wenn Sie die Kreditvoraussetzungen erfüllen. Diese Kredite sind aber immer etwas teurer als normale Ratenkredite weil sich die Kreditvermittlungen das erhöhte Risiko bezahlen lassen. Sollten Sie von den Kreditvermittlungen keinen Kredit erhalten empfiehlt sich die Anfrage auf einem Kreditmarktplatz. Auf einem Kreditmarktplatz werden Kredite von privaten Geldgebern zur Verfügung gestellt. Die bekanntesten Kreditmarktplätze in Deutschland sind Smava.de und Auxmoney. Hier kann Ihnen auch bei einer negativen Schufa weiter geholfen werden. Sie werden nach der Anmeldung zugelassen wenn keine harten Negativmerkmale in Ihrer Schufa vorhanden sind. In Ihrem Profil können Sie die wichtigsten Daten zu ihrer derzeitigen finanziellen Situation angeben. In einem Kreditprojekt erklären Sie den privaten Geldgebern des Portals möglichst genau für welchen Zweck der Kredit benötigt wird. Ihr Kredit wird Ihnen auf einem Kreditmarktplatz erst ausgezahlt, wenn er von den Geldgebern vollständig finanziert wurde.

      Kommentar


      • #4
        Die Kreditaufnahme während der Elternzeit ist schwierig. Die meisten Banken rechnen das Elterngeld bei ihrer Haushaltsrechnung nicht als relevantes Einkommen an, da es nur für einen begrenzten Zeitraum ausgezahlt wird und zudem nicht gepfändet werden darf. Nur wenige Kreditinstitute, nach denen Du am besten mit der Hilfe eines Vermittlers suchst, akzeptieren die Elterngeldzahlungen als Bestandteil des Haushaltseinkommens. Bei diesen Banken erhöht eine bereits schriftlich vorliegende Vereinbarung über die Beschäftigung in zwei Jahren die Kreditchancen.

        Du schreibst nichts über Dein Beschäftigungsverhältnis. Bist Du angestellt und beziehst ein regelmäßiges Gehalt? In diesem Fall trittst Du entweder als Mitantragsteller oder auch als einziger Kreditnehmer auf. Dann sollte die Kreditaufnahme über eine Bank trotz der Elternzeit Deiner Frau unproblematisch sein. Falls es doch Schwierigkeiten gibt, könnt Ihr ein Elternteil von Dir oder ihr nach der Bereitschaft zur gemeinsamen Kreditaufnahme fragen.

        Eine zumeist erfolgreiche Vorgehensweise, um einen Kredit während der Elternzeit zu bekommen, stellt die Antragstellung auf einer Kreditbörse zur privaten Darlehensvergabe dar. Dort entscheiden nicht Banken, sondern andere Menschen darüber, welche Kreditanfragen sie zeichnen. Viele Mitglieder unterstützen bewusst junge Familien, sodass sie eine Anfrage nach einem Kredit während der Elternzeit besonders gerne unterstützen. Beschreibt am besten genau, wofür Ihr das Geld verwenden wollt, damit die Bereitschaft zu einer schnellen Zeichnung Eurer Anfrage ansteigt.

        Kommentar


        • #5
          Wenn Sie gut verdienen spielt die Elternzeit Ihrer Frau bei Banken nur eine geringe Rolle. Den Banken ist wichtig was bei Ihnen nach Abzug aller fixen und variablen Kosten übrig bleibt und wie hoch das Scoring Ihrer Schufa ist. Mit diesen Daten kann Ihre Bank oder eine Filial- oder Onlinebank entscheiden, ob und in welcher Höhe ein Kredit bei Ihnen möglich ist.



          Wenn Ihnen die Banken keinen Kredit gewähren möchten, stehen Ihnen auch zahlreiche Kreditvermittlungen im Internet zur Verfügung. Bei diesen Kreditgebern erhalten Sie auch mit einer geringeren Bonität und negativen Schufaeinträgen normalerweise einen Kredit. Ihre Frau kann bei der Kreditvermittlung auch als Mitantragsteller in den Kreditvertrag aufgenommen werden. Dadurch werden Ihre Chancen auf einen Kredit verbessert.

          Kommentar


          • Hallo meinerede,
            wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).

            • #6
              Das Elterngeld Deiner Frau gilt leider bei den Banken nicht als Einkommen, obwohl es regelmäßig gezahlt wird. Es ist eine Sozialleistung, die nicht als Kreditsicherheit verwendet werden kann. Während der Elternzeit wird einzig und allein Dein Einkommen herangezogen, wenn es darum geht zu beurteilen, ob Ihr kreditwürdig seid und wenn ja, in welcher Höhe. Außerdem sollte Eure Schufa Auskunft einwandfrei sein. Wenn Ihr negative Schufa Einträge habt, wird die Sache schwierig. Es wäre gut, wenn Ihr den Nachweis, dass Deine Frau nach dem Ende der Elternzeit wieder zu 50% arbeiten wird, in schriftlicher Form erbringen könntet. Dies könnte Eure Kreditwürdigkeit deutlich verbessern, denn dann hätte die Bank eine Garantie, dass nach dem Auslaufen des Elterngeldes wieder ein Einkommen von Deiner Frau erzielt wird. In jedem Falle solltet Ihr den Kreditantrag gemeinsam stellen, da dies die Kreditwürdigkeit erhöht. Außerdem möchtet Ihr ja von dem Geld verschiedene Anschaffungen gemeinsam tätigen. Schon aus diesem Grunde liegt eine gemeinsame Kreditantragstellung nahe.

              Wird Euer Kreditantrag bewilligt, interessiert es die Bank in der Regel nicht, was Ihr mit dem Geld tut. Dies ist anderes, wenn Ihr Euch für einen Autokredit entscheidet, da Ihr ein neues Auto oder einen Gebrauchtwagen benötigt. Auch bei einem Immobilienkredit besteht eine ausdrückliche Zweckbindung.
              Wenn Ihr Euch Möbel oder Unterhaltungselektronik anschaffen möchtet, käme alternativ zu einem Bankkredit auch ein Händlerkredit infrage. Solch ein Kredit ist oftmals besonders günstig und zeichnet sich durch niedrige Zinsen aus, wodurch Ihr erheblich Geld einsparen könnte. Vergleicht einfach in Ruhe, lotet die verschiedenen Möglichkeiten aus und entscheidet Euch dann.

              Kommentar


              • #7
                Falls Ihre Frau den Kredit alleine beantragt, wird Sie von Ihrer Bank eine Absage erhalten. Das Elterngeld wird nicht als Einkommen anerkannt. Wenn Sie bei der Bank einen Kredit beantragen und nehmen Ihre Frau als Mitantragsteller in den Kreditvertrag auf, dürfte ein Kredit genehmigt werden. Mit zwei Antragstellern ist das Risiko eines Kreditausfalls für die Bank geringer. Gleichzeitig verbessert sich die Bonität im Gesamten. Selbstverständlich müssen dazu auch Ihre Kreditvoraussetzungen stimmen. Sie selbst sollten eine positive Schufa haben und über eine gute Bonität verfügen. Die Bonität ist auch für die Höhe der Kreditsumme entscheidend. Sollten diese Voraussetzungen bei Ihnen vorliegen, können Sie auch einen Online-Kredit im Internet beantragen. Einen Anbieter der einen zweiten Antragsteller akzeptiert, finden Sie über ein Kreditportal für Verbraucher. Mit schlechteren Kreditvoraussetzungen Ihnen diverse Kreditvermittlungen im Internet zur Verfügung. Bei diesen Kreditgebern werden verschiedene Kreditvarianten angeboten. Oftmals wird bei diesen Finanzdienstleistern sogar ein zweiter Antragsteller gewünscht. Selbst ein schufafreier Kredit kann bei diesen Kreditvermittlungen beantragt werden. Diese Kredite sind bei Maxda und bei Bon Kredit bis 7.500 Euro erhältlich. Creditolo bietet drei Varianten zu 3.500, 5.000 und 7.500 Euro an. Diese Kredite sind aber auch nur erhältlich, wenn Sie die verschiedenen Kreditvoraussetzungen erfüllen.

                Kommentar


                • #8
                  Banken denken bei Geldgeschäften sehr konservativ. Das bedeutet, dass es den Banken vorwiegend um Geld geht. Wenn eine Bank einen Kredit vergibt, dann wird im Kreditvertrag genau geregelt, wie der Kredit zurückbezahlt wird. Dazu wird ein Tilgungsplan vereinbart, der vom Kreditnehmer strikt eingehalten werden muss. Bevor aber der Kredit vergeben wird, prüft die Bank, ob sich der Kreditnehmer den Kredit auch leisten kann. Dazu gehört ein Blick in die Vergangenheit, der mit der Abfrage der Schufa durchgeführt wird. Da die Tilgungsraten erst in der Zukunft fällig werden, will die Bank auch wissen, wie die künftige Entwicklung des Antragstellers aussieht. Obwohl ein jeder weiß, dass Kinder wichtig sind, hat man es mit Kindern bei der Bank nicht leicht. Das liegt daran, dass mit einem Kind für eine Bank einfach zu viele Unsicherheiten bestehen.

                  Oft wird von Eltern vorgebracht, dass man für Kinder vom Staat Hilfe bekommt. Doch das Kindergeld ist für die Bank kein Einkommen, da es nicht pfändbar ist. Die Bann interessiert sich nur für Einkommen, die es bei Nichtbezahlen der Tilgungsraten pfänden kann. Das mag grausam klingen, ist aber die übliche Geschäftspraxis. Ein weiterer Unsicherheitsfaktor liegt darin, dass Mütter oft länger der Arbeit fern bleiben als anfangs geplant. Das kann freiwillig passieren oder durch höhere Gewalt. Oft will die Mutter noch ein Jahr länger bei ihrem Kind bleiben. Für die Bank bedeutet das ein Jahr mehr ohne Einkommen. Es kann aber auch passieren, dass das Unternehmen insolvent wird und die Mutter den Job verliert. Das fehlende Einkommen gefährdet dann die Rückzahlung des Kredits. Banken arbeiten hier mit akribischer Mathematik. Nackte Zahlen stehen hier im Vordergrund.

                  Ein Kredit funktioniert, wenn ihr es schafft, einen Bürgen zu bringen. Der bürgt dann der Bank für den Kredit. Es kann aber auch jemand sein, der mit euch den Kreditvertag unterschreibt. In jedem Fall hat dann die Bank im Fall eines Zahlungsausfalls eine Sicherheit für den Kredit. Gewöhnlich sind es die Eltern, die hier unterschreiben. Wenn das nicht klappt bieten sich noch an, einen Kredit bei einem privaten Kreditgeber zu nehmen. Die zeigen hier mehr Verständnis als Banken und die Zinsen sind auch in Ordnung.

                  Kommentar

                  • Folgende Antwort hat der Fragesteller als am hilfreichsten ausgewählt:


                  • #9
                    Da das Geld mit einem Gehalt sehr knapp wird, weil das Einkommen Deiner Frau fehlt, wirst Du wohl nur einen Kleinkredit bekommen. Du musst bedenken, dass nun von deinem Gehalt der Großteil der Fixkosten bezahlt werden muss. Hinzu kommt dann noch eine Kreditrate, die Du monatlich abzahlen musst. Wenn Du Dir ausgerechnet hast, wie viel Geld Ihr übrig habt, um eine Rate zu tilgen, kannst Du bei der Hausbank oder einer Direktbank einen Antrag stellen.

                    Kommentar


                    • #10
                      Hallo,
                      erst einmal möchte ich, auch wenn es wahrscheinlich schon ein wenig her ist, Euch zu Eurem Nachwuchs gratulieren. Ich weiß aus persönlicher Erfahrung, dass Kinder das Leben auf ein ganz neues Niveau heben. Bei aller Freude, die sie den Eltern bringen, ist das bedauerlicherweise sehr häufig auch finanziell der Fall.

                      Leider kann ich Dir mit einem herkömmlichen Kredit bei einer namhaften Bank wenig Hoffnungen machen. Ihr müsstet diesen Kredit gemeinschaftlich aufnehmen, da ein Elternpart auf jeden Fall in "Lohn und Brot" stehen muss. Das Elterngeld wird bei den Banken mit der staatlichen Hilfe gleichgesetzt, so dass Eltern absurderweise als finanzielle Riskofaktoren eingestuft werden. Es gibt jedoch im Internet Alternativen wie beispielsweise Kredite von Privat, bei denen dies nicht so gesehen wird.

                      Ich hoffe, ich konnte Dir helfen.

                      viele Grüße

                      Kommentar


                      • #11
                        Hallo, erst einmal alles Gute zum Nachwuchs.

                        Wenn Du den Kredit aufnimmst, dürfte dieser keine Probleme machen. Denn wenn ich das richtig verstanden habe, gehst Du arbeiten und Deine Frau ist in der Elternzeit. Daher kannst Du auf jeden Fall bei der Bank mal nach einem Kredit fragen. Vielleicht erwähnst Du dabei aber nicht, dass ihr durch die Elternzeit knapp bei Kasse seid, sondern erzählst, dass ihr eine wichtige Anschaffung plant. Wenn die Bank nämlich mitbekommt, dass ihr mit dem Geld, welches Euch zur Verfügung steht, nicht klarkommt, dann wird sie mit aller Wahrscheinlichkeit keinem Kredit zustimmen. Wenn Du aber erzählst, dass ihr irgendwas kaufen wollt, sieht das schon ganz anders aus. Nimm einfach einen klassischen Ratenkredit. Der ist nicht zweckgebunden und ihr könnt frei über das Geld verfügen.

                        Kommentar

                        • Kredite für jeden Verwendungszweck



                        • #12
                          Eine Bank ist ein Unternehmen und ein Kredit einfach nur ein Geschäft. Jeder Kredit muss zurückbezahlt werden, samt den Zinsen. Einen Kredit bekommt ein jeder, der sich einen Kredit leisten kann. Und ob man sich einen Kredit leisten kann, hängt in erster Linie mit dem Einkommen zusammen. Zwar können auch Sachgüter wie Immobilien als Sicherheit herangezogen werden, doch das Arbeitseinkommen ist für Banken immer die beste Sicherheit. Je höher das Arbeitseinkommen ist, desto kreditwürdiger ist man. Wenn deine Frau also in Elternzeit ist, hat sie ein niedrigeres Einkommen. Obwohl deine Frau mit der Erziehung viel leistet, zählt das bei einem Kredit nicht. Hier zählt nur das Einkommen. Aber redet mal mit dem Bankberater. Der kann euch genau erklären, was möglich ist.

                          Kommentar


                          • #13
                            Wie sieht es denn mit Ihrem Einkommen aus? Wenn Sie eine Arbeit mit einem entsprechenden Einkommen haben, dann könnten Sie einen Kredit bekommen. Allerdings müsste Ihr Einkommen so hoch sein, dass es für mehrere Personen reicht. Das Elterngeld Ihrer Frau wird nicht als Einkommen angesehen. Aus diesem Grund verweigern die Banken auch einen Kredit während der Elternzeit.

                            Wenn der Ehepartner aber ein gutes Einkommen hat, dann könnte es mit einem Kredit während der Elternzeit klappen. Was sagt denn Ihre Hausbank dazu? Aber eine berechtigte Frage gibt es: Wenn das Geld schon jetzt knapp wird, wie wollen Sie denn einen Kredit zurückzahlen? Das könnte zu Schwierigkeiten führen, denn die Banken erstellen anhand ihrer finanziellen Lage einen Haushaltsplan.

                            Wenn das Geld nicht reicht, dann wird ein Kredit wohl nicht infrage kommen. Wenn Ihre Frau in zwei Jahren nur zu 50 Prozent arbeitet, dann kommt es auf deren Einkommen an, ob dann ein Kredit möglich ist. Aus Sicherheitsgründen würde ich aber zum jetzigen Zeitpunkt auf einen Kredit verzichten. Auch zum Schutz des Kindes wegen.

                            Kommentar


                            • #14
                              Ob ein Kredit aktuell wirklich die richtige Lösung für euch ist? Ich bin mir nicht sicher.

                              Solange Du arbeiten gehst und ein festes Einkommen hast, wirst Du mit aller Wahrscheinlichkeit auch einen Kredit aufnehmen können. Denn die Rückzahlung ist in den Augen der Bankhäuser erst einmal gesichert. Da ihr aber anscheinend nicht mit dem Geld klar kommt, was euch aktuell zur Verfügung steht, frage ich mich natürlich, wie ihr den Kredit zurückzahlen wollt. Er verlangt ja nach zusätzlichem Geld, welches jeden Monat für die Rückzahlung zur Verfügung stehen muss. Und das nicht nur für wenige Monate, sondern für die gesamte Laufzeit.

                              Versucht daher erst einmal, eure Ausgaben besser zu koordinieren und zu optimieren. Vielleicht wird ja so der eine oder andere Euro frei, der dann für andere Dinge genutzt werden kann. Oftmals sind es nämlich die alltäglichen Dinge, die viel Geld binden und eigentlich gar nicht benötigt werden.

                              Kommentar


                              • Hallo meinerede,

                                wir haben noch einen wirklich hilfreichen Autor gefunden, der Emails zu genau Deinem Problem schreibt.

                                Melde dich doch dort an und erhälst wertvolle Tipps, um deine Chance auf einen Kredit zu verbessern. Direkt nach der Eintragung erhälst du deinen erste e-Mail.

                                Jetzt anmelden und Chance auf einen Kredit verbessern


                                • #15
                                  Hallo,
                                  erst einmal herzlichen Glückwunsch zu Eurem Nachwuchs, Kinder sind wirklich der größte Segen, den ein Mensch in seinem Leben erleben darf. Natürlich bringt ein solches Kind auch eine Menge Veränderungen und vor allen Dingen in erster LInie finanzielle Herausforderungen mit sich. Gerade dann, wenn die finanziellen Verpflichtungen monatlich fest fixiert sind, kann die Elternzeit eines Partners durchaus anstrengend sein. Dass diese Verpflichtungen dann mit einem Kredit überbrückt werden sollen, ist durchaus nachvollziehbar allerdings nicht immer einfach. Die Banken interessieren sich grundsätzlich nicht für die zukünftigen Entwicklungen sondern analysieren vielmehr den aktuellen IST-Zustand.

                                  Was Deine Frage angeht, wie die Banken die Sache mit dem Kredit in Eurem Fall sehen, so kann diese Frage nicht pauschalisiert beantwortet werden. Was generell gesagt werden kann ist, dass Ihr gemeinschaftlich zur Bank gehen müsst um gemeinsam als Paar einen Kredit zu beantragen. Die Erfolgsaussichten richten sich sowohl nach Euren Schufa-Werten als auch nach dem Einkommen, welches Ihr gemeinschaftlich durch die Erwerbstätigkeit erzielt. Da Deine Frau derzeitig in Elternzeit mit der Kindsbetreuung aus dem aktiven Erwerbsverhältnis ausgeschieden ist zählt sie nicht als Einkommensempfänger. Dieser Umstand ist - wie ich aus persönlicher Erfahrung weiß - durchaus frustrierend, da die Frau ja schließlich auch Elterngeld bezieht. Das Problem ist einfach nur, dass dieses Elterngeld nicht als aktives Erwerbseinkommen angesehen wird. Die Banken betrachten Elterngeld gleichgestellt wie Arbeitslosengeld oder Hartz4. Dies ist für Eltern mitunter schwer nachvollziehbar, da der Partner in Elternzeit ja nicht arbeitslos sondern vielmehr lediglich zur Kindsbetreuung freigestellt wurde.

                                  Du schreibst, dass Deine Frau nach Ablauf der Elternzeit zu 50 % in ihr Arbeitsverhältnis zurückkehren wird. Dieser Umstand ist den Banken bei der Kreditfrage, brutal gesagt, herzlich egal. Für die Bank zählt lediglich, dass Deine Frau derzeitig kein Erwerbseinkommen erzielt so dass Ihr mit dem Kredit höchstwahrscheinlich erheblich höhere Erfolgsaussichten haben werdet, wenn Deine Frau wieder aktiv arbeitet. Aus persönlicher Erfahrung weiß ich, dass die Zeit der Elternzeit für Paare sehr schwer wird und dass das Geld sehr häufig bereits zur Monatshälfte sehr knapp wird. Ich würde Dir einen Kredit von Privat empfehlen, da sich hier Menschen als Kreditgeber finden, mit denen Du besser diskutieren kannst und die Verständnis für Eure Situation haben.

                                  Ich hoffe, dass ich Dir / Euch ein wenig helfen konnte.

                                  viele Grüße

                                  Kommentar


                                  • #16
                                    Hallo! Erstmals herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Was den gewünschten Kredit anbelangt, sehe ich die Sache folgendermaßen: Ein Kredit hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab. Eine davon ist, dass man einen Kredit nur dann bekommt, wenn man ein eigenes Einkommen aus Arbeit - selbstständig oder unselbstständig - hat. Da deine Frau derzeit wegen dem Baby zu Hause ist, hat sie für die Bank kein vollwertiges Arbeitseinkommen. Was bleibt, ist also dein Arbeitseinkommen. Berücksichtigt man, dass ihr drei von deinem Arbeitseinkommen leben müsst, wird es sehr eng. Aber das habt ihr ja schon erfahren. Sobald ihr einen Kreditantrag stellt, stellt sich die Bank die Frage, wie ihr den Kredit inklusive der Zinsen zurück bezahlen wollt. Ein Kredit wird normalerweise monatlich mit den Tilgungsraten abbezahlt. Da ihr aber schon jetzt nicht mehr zurechtkommt, könnt ihr auch keine Monatsraten bezahlen. Aus diesem Grund wird es mit einem Kredit schwierig. Es kann natürlich sein, dass ihr mit eurem Bankberater einen Ausweg aus dieser Situation findet. Mein Ratschlag an euch: Besprecht euch mit eurem Bankberater. Vielleicht findet er für euch einen Ausweg, wie ihr zu einem Kredit kommen könnt. Eine Lösung wäre zum Beispiel ein Bürge. Der garantiert der Bank die Rückzahlung des Kredits. Fragt doch mal eure Eltern, ob da jemand als Bürge für einen Kredit einspringen könnte.

                                    Kommentar


                                    • #17
                                      Hallo! Erstmals herzlichen Glückwunsch zum Nachwuchs. Was den gewünschten Kredit anbelangt, sehe ich die Sache folgendermaßen: Ein Kredit hängt von verschiedenen Voraussetzungen ab. Eine davon ist, dass man einen Kredit nur dann bekommt, wenn man ein eigenes Einkommen aus Arbeit - selbstständig oder unselbstständig - hat. Da deine Frau derzeit wegen dem Baby zu Hause ist, hat sie für die Bank kein vollwertiges Arbeitseinkommen. Was bleibt, ist also dein Arbeitseinkommen. Berücksichtigt man, dass ihr drei von deinem Arbeitseinkommen leben müsst, wird es sehr eng. Aber das habt ihr ja schon erfahren. Sobald ihr einen Kreditantrag stellt, stellt sich die Bank die Frage, wie ihr den Kredit inklusive der Zinsen zurück bezahlen wollt. Ein Kredit wird normalerweise monatlich mit den Tilgungsraten abbezahlt. Da ihr aber schon jetzt nicht mehr zurechtkommt, könnt ihr auch keine Monatsraten bezahlen. Aus diesem Grund wird es mit einem Kredit schwierig. Es kann natürlich sein, dass ihr mit eurem Bankberater einen Ausweg aus dieser Situation findet. Mein Ratschlag an euch: Besprecht euch mit eurem Bankberater. Vielleicht findet er für euch einen Ausweg, wie ihr zu einem Kredit kommen könnt. Eine Lösung wäre zum Beispiel ein Bürge. Der garantiert der Bank die Rückzahlung des Kredits. Fragt doch mal eure Eltern, ob da jemand als Bürge für einen Kredit einspringen könnte.

                                      Kommentar

                                        • Gehalt
                                        • Probezeit
                                        • Schufa

                                        Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                        Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                        Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                        Neu starten

                                        Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                        Neu starten

                                        Jetzt passenden Kredit finden:

                                        Neu starten

                                      • #18
                                        Hallo! Für einen Kredit ist die Bonität von hoher Bedeutung. Wenn beide arbeiten gehen und gut verdienen, dann liegen einem die Banken zu Füßen. Schließlich lässt sich unter diesen Umständen ein Kredit leicht abbezahlen, auch wenn einer von beiden ausfällt. Da deine Frau jetzt in der Elternzeit ist, bist du jetzt der einzige Geldverdiener. Außerdem ist da noch das Kind, das eure Kosten doch ziemlich erhöht. Das soll jetzt nicht heißen, dass ihr gar keinen Kredit mehr bekommt. Es wird aber doch sehr von eurem Verhandlungsgeschick abhängen, ob ihr einen Kredit bekommt und zu welchen Konditionen. Wichtig ist, dass ihr wisst, wie Banken denken. Denen geht es um Bonität, also darum, dass der Kredit pünktlich zurückbezahlt wird. Das müsst ihr der Bank glaubhaft machen.

                                        Kommentar


                                        • #19
                                          Hallo! Für einen Kredit ist die Bonität von hoher Bedeutung. Wenn beide arbeiten gehen und gut verdienen, dann liegen einem die Banken zu Füßen. Schließlich lässt sich unter diesen Umständen ein Kredit leicht abbezahlen, auch wenn einer von beiden ausfällt. Da deine Frau jetzt in der Elternzeit ist, bist du jetzt der einzige Geldverdiener. Außerdem ist da noch das Kind, das eure Kosten doch ziemlich erhöht. Das soll jetzt nicht heißen, dass ihr gar keinen Kredit mehr bekommt. Es wird aber doch sehr von eurem Verhandlungsgeschick abhängen, ob ihr einen Kredit bekommt und zu welchen Konditionen. Wichtig ist, dass ihr wisst, wie Banken denken. Denen geht es um Bonität, also darum, dass der Kredit pünktlich zurückbezahlt wird. Das müsst ihr der Bank glaubhaft machen.

                                          Kommentar


                                          • #20
                                            Guten Tag,
                                            Kredite während der Elternzeit sind grundsätzlich möglich. Drei Banken, von denen ich weiß, dass jene entsprechende Darlehen vergeben, sind die Sparda Bank, die Targobank und die Norisbank. Es kommt natürlich auch in diesem Fall auf ihre persönliche Bonität an - vereinfacht gesagt: Die Banken wollen überzeugt werden, dass Sie das Darlehen auch zurückbezahlen können. Erwarten Sie deshalb besser keine gigantisch hohen Kreditsummen. Gerade dann, wenn Sie mit der Rückzahlung erst in zwei Jahren beginnen wollen (wenn Ihre Frau wieder arbeitet), sind die Banken erst einmal überaus skeptisch. Wenn Sie allerdings einen hohen Darlehensbetrag benötigen sollten, können Sie versuchen, das Darlehen mit einem Bürgen aufzunehmen (vielleicht Ihren Eltern). So deren Bonität passt, sind auch größere Beträge kein Problem.

                                            Kommentar


                                            • #21
                                              Generell spricht da nichts dagegen, dass Sie auch in der Elternzeit einen Kredit erhalten. Dies hängt davon ab, wie viel Sie verdienen, und die kreditgebende Bank dürfte eventuell darauf drängen, dass Sie den Kredit alleine abschließen, ohne Ihre Frau. Aber wenn Sie voll arbeiten, und Ihre Bonität gut ist, können Sie über einen Kreditrechner schnell einen Kredit für Ihre Bedürfnisse erfüllen.

                                              Kommentar


                                              • #22
                                                Einen herkömmlichen Ratenkredit werden Sie nicht bekommen. Es gibt aber eine Ausnahme. Der Partner kann einen Kredit beantragen, wenn er über ein entsprechendes Einkommen und über eine geregelte Arbeit verfügt. Wenn Sie einen festen Arbeitsplatz haben, dann könnte es klappen.

                                                Sie sollten aber genau überlegen, wie Sie die Raten finanzieren wollen, wenn es jetzt schon knapp wird mit dem Geld.

                                                Möglich ist aber auch ein überschaubares Kleindarlehen, das während der Elternzeit zuückgezahlt werden werden.

                                                Kommentar


                                                • #23
                                                  Wenn Du Arbeit hast, dann kannst Du einen Kredit beantragen. Das was Deine Frau im Moment bekommt, kann dazu gerechnet werden. Ihr müsst auf jeden Fall über dem Pfändungsfreibetrag liegen, um einen Ratenkredit zu bekommen. Die Nachweise, das Du arbeitest und Deine Frau nach der Elternzeit weiter beschäftigt ist, müssen vorgelegt werden.

                                                  Am besten macht ihr einen Kreditvergleich. Im Internet könnt ihr verschiedene Portale nutzen. So bekommt ihr einen günstigen Kredit. Aber ob dieser reicht? Die Situation wird sich ja erst in zwei Jahren ändern. Ihr könntet nicht immer wieder einen Kredit beantragen, solange der erste nicht getilgt wurde. Das müsst ihr berücksichtigen.

                                                  Solltet ihr den Kredit für einmalige Rechnungen zahlen wollen, dann wäre das in Ordnung. Aber damit den Lebensunterhalt bezahlen ist riskant. Das Geld wird dann schnell weg sein und dann habt ihr das gleiche Problem wieder. Ihr müsstet also jetzt schon an Euren Lebenshaltungskosten arbeiten, damit ihr im Monat besser zurecht kommt.

                                                  Kommentar


                                                  • #24
                                                    Die Banken machen das ungerne. Das Elterngeld wird nicht als Einkünfte gerechnet. Sie müssten entsprechend gut verdienen, damit Ihnen die Bank einen Kredit gibt. Wenn das Geld jetzt schon knapp ist, wie wollen Sie denn noch einen Kredit zurückzahlen?

                                                    Das wird sich die Bank auch fragen, denn die schauen nicht nur nach der Schufa, sondern zur Bonität gehört auch der finanzielle Rückhalt. Hier sind Spannungen vorprogrammiert.

                                                    Kommentar


                                                    • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                                      basierend auf Auswahl in den letzten 48 Stunden
                                                      Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
                                                      www.Smava.de
                                                      15417 mal von Lesern ausgewählt (38.31 %)
                                                      www.Targobank.de
                                                      1882 mal von Lesern ausgewählt (4.68 %)
                                                      www.Vexcash.com
                                                      1267 mal von Lesern ausgewählt (3.15 %)
                                                      www.Kredit-ohne-Schufa.de
                                                      1883 mal von Lesern ausgewählt (4.68 %)
                                                      Antrag bei der Sigma Bank
                                                      2222 mal von Lesern ausgewählt (5.52 %)

                                                      Stand: 21.11.2017

                                                      • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                                      Lädt...
                                                      X