Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Was ist der Unterschied Tilgung und Zinsen?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 99.660 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Finden Sie Ihre Wunschfinanzierung
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Was ist der Unterschied Tilgung und Zinsen?
  • Zinsen sind die Kosten, die man für das Leihen des Geldes an die Bank zahlt. Sie werden meist als Prozentsatz des ausstehenden Kapitals berechnet.
  • Tilgung bezeichnet die Rückzahlung des geliehenen Kapitalbetrages an die Bank. Im Laufe der Zeit verringert sie die Höhe des Kredits.
  • Die monatliche Kreditrate setzt sich aus Zinsen und Tilgung zusammen. Zu Beginn besteht ein größerer Anteil aus Zinsen, während gegen Ende der Laufzeit der Tilgungsanteil überwiegt.
  • Es gibt auch Plattformen wie die empfohlene, die passende Kreditangebote mit günstigen Zinsen finden können, selbst wenn die finanzielle Situation komplex ist.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Was ist der Unterschied Tilgung und Zinsen?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was ist der Unterschied Tilgung und Zinsen?

    Ich habe vor Kurzem meinen ersten Kredit aufgenommen, um mir eine Wohnung zu kaufen. Dabei ist mir aufgefallen, dass viele Begriffe, die im Zusammenhang mit Krediten verwendet werden, für mich noch Neuland sind.

    Besonders der Unterschied zwischen Tilgung und Zinsen scheint grundlegend zu sein, aber ich bin mir nicht sicher, wie genau sie sich voneinander unterscheiden. Könnte mir jemand leicht verständlich erklären, was der unterschied tilgung und zinsen ist und wie beide Aspekte meinen Kredit beeinflussen?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Nun, stellen wir uns vor, du hast einen Kredit über 100.000 Euro aufgenommen. Die Tilgung ist der Teil der Rückzahlung, der direkt die Kreditsumme verringert.

    Angenommen, deine monatliche Rate beträgt 1.000 Euro und 200 Euro davon sind Zinsen, dann sind die restlichen 800 Euro die Tilgung. Zinsen hingegen sind die Kosten, die du für das geliehene Geld an die Bank zahlst.

    Sie sind quasi das Entgelt dafür, dass die Bank dir das Geld zur Verfügung stellt. Im Laufe der Zeit verringert sich durch die Tilgung die Restschuld, und damit sinken auch die Zinsen, da diese auf die verbleibende Kreditsumme berechnet werden.

    Dieser Prozess führt dazu, dass du mit jeder Rate einen immer größeren Teil der Schuld tilgst.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Es ist wirklich wichtig, den Unterschied zwischen Tilgung und Zinsen zu verstehen, denn das beeinflusst, wie viel Geld du letztendlich zurückzahlst. Die Tilgung reduziert deine Schuld, während Zinsen die Kosten für das geliehene Geld sind.

      Ein höherer Tilgungsanteil bedeutet, dass du schneller schuldenfrei wirst. Es ist klug, einen Kredit mit möglichst niedrigen Zinsen zu wählen, um Kosten zu sparen.
      • Moderator
        Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

        Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Kurz gesagt, Tilgung ist, was du zurückzahlst, und Zinsen sind, was du extra zahlst. Beides zusammen ergibt deine monatliche Rate.
        • Moderator
          Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

          Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
        • Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke
          Moderator
          Thomas Mücke zum Profil


          Also, ich hab das so verstanden: Wenn du tilgst, machst du deine Schulden kleiner. Und die Zinsen?

          Das ist quasi die Miete, die du dafür zahlst, dass du das Geld der Bank benutzen darfst. Je mehr du tilgst, desto weniger Zinsen zahlst du, weil deine Schulden ja kleiner werden.

          Voll wichtig, das zu checken, sonst denkst du, du zahlst nur und kommst nie voran.
          • Moderator
            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

            Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Die Tilgung ist ein essenzieller Bestandteil der Kreditrückzahlung, da sie direkt zur Reduzierung der Hauptsumme beiträgt. Zinsen hingegen repräsentieren die Kosten des Kredits.

            Es ist anzumerken, dass die Struktur von Tilgung und Zinsen einen signifikanten Einfluss auf die Gesamtkosten des Kredits hat. Eine höhere Tilgungsrate kann die Laufzeit des Kredits verkürzen und somit die gesamten Zinskosten reduzieren.

            Dies sollte bei der Kreditplanung berücksichtigt werden.

              Wenn man in die Welt der Finanzen eintaucht, ist es unerlässlich, die Grundlagen zu verstehen, insbesondere wenn es um Kredite geht. Die Tilgung ist der Prozess, durch den die ursprüngliche Kreditsumme über die Laufzeit des Kredits reduziert wird. Bei jedem Zahlungstermin wird ein Teil des gezahlten Betrags dazu verwendet, die Hauptsumme des Kredits zu verringern. Die Zinsen hingegen sind die Gebühren, die der Kreditgeber für das Ausleihen des Geldes erhebt. Diese werden in der Regel als Prozentsatz der noch nicht getilgten Kreditsumme berechnet. Im Laufe der Zeit, wenn die Tilgung fortschreitet und die Hauptsumme des Kredits abnimmt, verringern sich auch die auf diese Summe berechneten Zinsen. Dieses Phänomen ist als Zinseszins-Effekt bekannt.

              Ein weiterer wichtiger Aspekt ist der Tilgungsplan, der am Anfang des Kreditvertrags festgelegt wird. Dieser Plan legt fest, wie viel von jeder Zahlung für die Tilgung der Hauptsumme und wie viel für die Zinsen verwendet wird. In den ersten Jahren eines typischen Kredits geht ein größerer Anteil der Zahlung in die Deckung der Zinsen, während gegen Ende der Laufzeit der Anteil der Tilgung steigt. Dies ist besonders wichtig für Kreditnehmer zu verstehen, da es zeigt, wie die Zahlungen strukturiert sind und wie sie im Laufe der Zeit die Gesamtkosten des Kredits beeinflussen.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.

              • Moderator
                Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                Hallo niklas11,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Einfach ausgedrückt: Du zahlst jeden Monat einen Batzen Geld. Ein Teil davon macht deine Schuld kleiner, das ist die Tilgung.

                Der Rest sind Zinsen.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Interessanterweise kann die Art und Weise, wie Tilgung und Zinsen gehandhabt werden, von Kredit zu Kredit variieren. Einige Kredite, wie zum Beispiel Annuitätendarlehen, haben feste monatliche Zahlungen, bei denen sich das Verhältnis von Tilgung zu Zinsen im Laufe der Zeit ändert.

                  Anfangs zahlt man mehr Zinsen und weniger Tilgung, aber gegen Ende des Kredits kehrt sich das Verhältnis um. Andere Kredite, wie Tilgungsdarlehen, haben eine konstante Tilgungsrate, was bedeutet, dass die monatliche Rate über die Zeit abnimmt, da die Zinsen auf eine immer kleiner werdende Restschuld berechnet werden.

                  Dies kann für Kreditnehmer vorteilhaft sein, die eine schnellere Reduzierung ihrer Schulden wünschen. Es ist also wichtig, den Kreditvertrag genau zu prüfen und zu verstehen, wie die Rückzahlungen strukturiert sind.

                    Genau, und je schneller du tilgst, desto weniger Zinsen zahlst du insgesamt. Clever, oder?
                    • Moderator
                      Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                      Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Was viele nicht bedenken: Die Zinsen können steigen, wenn du einen variablen Zinssatz hast. Das kann deine monatliche Belastung erhöhen.

                      Deshalb ist es manchmal besser, einen festen Zinssatz zu wählen, auch wenn er anfangs höher ist. So hast du Planungssicherheit.

                        Nicht zu vergessen, dass einige Kredite Sondertilgungen erlauben. Das kann echt hilfreich sein, um schneller schuldenfrei zu werden.

                          Oh, und vergiss nicht die Bearbeitungsgebühren. Die kommen auch noch dazu und können echt nervig sein.
                          • Moderator
                            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                            Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Bei der ganzen Diskussion um Tilgung und Zinsen sollte man auch die Laufzeit des Kredits nicht außer Acht lassen. Eine längere Laufzeit bedeutet oft, dass man insgesamt mehr Zinsen zahlt, auch wenn die monatliche Rate niedriger ist.

                              Ein wichtiger Punkt ist auch, dass die Höhe der Zinsen stark von deiner Bonität abhängt. Je besser deine Kreditwürdigkeit, desto günstiger sind in der Regel die Zinsen.

                              Deshalb ist es wichtig, auf eine gute Schufa-Bewertung zu achten und alles zu vermeiden, was deine Bonität negativ beeinflussen könnte.

                                Lasst uns einen Moment innehalten und über die psychologische Seite der Kreditrückzahlung sprechen. Es geht nicht nur um Zahlen und Verträge, sondern auch um das Gefühl der Sicherheit und die mentale Belastung, die mit Schulden einhergehen kann. Die Tilgung ist mehr als nur ein finanzieller Vorgang; sie ist ein Schritt in Richtung finanzieller Freiheit. Jede getilgte Rate ist ein Schritt weg von der Last der Schulden und hin zu einem Leben, in dem man nicht ständig an die nächste Zahlung denken muss. Zinsen hingegen können als ständige Erinnerung an die Schulden wirken, die noch abbezahlt werden müssen. Sie sind der Preis, den man für die Möglichkeit zahlt, jetzt zu konsumieren, anstatt zu sparen und später zu kaufen.

                                Die Struktur von Tilgung und Zinsen in einem Kreditvertrag kann auch die Art und Weise beeinflussen, wie wir unsere Finanzen wahrnehmen und verwalten. Ein Kredit mit einer höheren Tilgungsrate und niedrigeren Zinsen kann uns motivieren, schneller zu tilgen und unsere Schuldenlast zu verringern. Es ist wichtig, sich dieser psychologischen Aspekte bewusst zu sein und einen Kreditvertrag zu wählen, der nicht nur finanziell sinnvoll ist, sondern auch zu unserer persönlichen Einstellung zum Geld und zu Schulden passt.
                                • Moderator
                                  Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil


                                  Manchmal gibts auch Förderkredite mit super Konditionen. Da lohnt sich das Nachforschen!

                                    Ich habe mal gelesen, dass es auch verschiedene Arten von Tilgungsplänen gibt. Einige Leute bevorzugen einen festen Tilgungsplan, bei dem die Höhe der Tilgung über die gesamte Laufzeit gleich bleibt.

                                    Andere wiederum bevorzugen einen Tilgungsplan mit anfänglicher Tilgungsaussetzung, bei dem zu Beginn nur Zinsen gezahlt werden und die Tilgung später erfolgt. Diese Flexibilität kann besonders nützlich sein, wenn man zu Beginn der Kreditlaufzeit mit niedrigerem Einkommen rechnet, aber erwartet, dass es im Laufe der Zeit steigt.

                                      Achtet auch auf die Möglichkeit von vorzeitigen Tilgungen. Manche Kredite erlauben es, ohne Strafgebühren mehr zu tilgen, als im Vertrag steht.

                                      Das kann ein echter Gamechanger sein, wenn du plötzlich mehr Geld zur Verfügung hast und schneller schuldenfrei sein willst.

                                        Gibts eigentlich Kredite, bei denen man nur Zinsen zahlt und nie tilgt?

                                          Ja, die gibt es, nennt sich endfälliges Darlehen. Du zahlst nur die Zinsen und tilgst den Kreditbetrag am Ende der Laufzeit in einer Summe.

                                            Um den Gesamtkontext zu erfassen, sollten wir auch die wirtschaftlichen Bedingungen betrachten, unter denen Kredite aufgenommen werden. Zinssätze sind nicht statisch; sie reagieren auf die Geldpolitik der Zentralbanken und die allgemeine Wirtschaftslage. In Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit oder hoher Inflation können Kreditzinsen steigen, was die Kosten für bestehende und neue Kredite erhöht. Daher ist es entscheidend, die aktuellen wirtschaftlichen Trends zu verstehen und wie sie sich auf die Zinsen auswirken können. Darüber hinaus ist es wichtig, die eigenen finanziellen Möglichkeiten realistisch einzuschätzen und einen Kredit zu wählen, dessen Bedingungen man auch in wirtschaftlich schwierigeren Zeiten erfüllen kann.

                                            Ein weiterer Punkt ist die Bedeutung von festen gegenüber variablen Zinssätzen. Feste Zinssätze bieten Sicherheit über die gesamte Laufzeit des Kredits, während variable Zinssätze sich ändern können, was sowohl ein Risiko als auch eine Chance darstellt. Bei der Entscheidung für einen Kredit sollte man auch die eigene Risikobereitschaft und die Fähigkeit, mögliche Zinsschwankungen zu bewältigen, berücksichtigen.

                                              Ein Aspekt, der oft übersehen wird, ist die steuerliche Absetzbarkeit der Zinsen. In einigen Fällen können die gezahlten Zinsen steuerlich geltend gemacht werden, was die effektiven Kosten des Kredits reduziert.

                                              Dies gilt insbesondere für Immobilienkredite, bei denen die Zinsen als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abgesetzt werden können, wenn die Immobilie vermietet wird. Es lohnt sich, diesbezüglich einen Steuerberater zu konsultieren, um mögliche Steuervorteile voll auszuschöpfen.

                                                Ich finde, es ist auch wichtig zu erwähnen, dass manche Kreditgeber flexible Tilgungsoptionen anbieten. Das bedeutet, dass du in manchen Monaten mehr und in anderen weniger zurückzahlen kannst, je nachdem, wie es deine finanzielle Situation erlaubt.

                                                Solche Optionen können besonders nützlich sein, wenn du ein unregelmäßiges Einkommen hast oder wenn unvorhergesehene Ausgaben auftreten. Natürlich solltest du immer darauf achten, dass die Gesamtkosten des Kredits durch solche Flexibilitäten nicht unnötig steigen.

                                                Es ist eine Gratwanderung zwischen Flexibilität und Kostenkontrolle.

                                                  Übrigens, falls jemand plant, einen Kredit aufzunehmen, um zu investieren, sollte man immer das Verhältnis von Investitionsrendite zu Kreditzinsen im Auge behalten. Es macht keinen Sinn, zu investieren, wenn die erwartete Rendite niedriger ist als die Zinsen, die man für den Kredit zahlt.

                                                    Es gibt auch umweltbewusste Kredite, die zu günstigeren Konditionen angeboten werden, wenn das Geld in nachhaltige Projekte fließt. Das ist eine großartige Möglichkeit, sowohl finanziell als auch ökologisch verantwortungsvoll zu handeln.

                                                    Diese Kredite haben oft niedrigere Zinsen und bieten manchmal sogar Tilgungszuschüsse, wenn bestimmte Nachhaltigkeitskriterien erfüllt werden. Es lohnt sich, bei der Bank nach solchen Angeboten zu fragen.

                                                      Denkt daran, dass die Kreditbedingungen oft verhandelbar sind. Man kann manchmal bessere Konditionen erreichen, wenn man verhandelt, besonders bei den Zinsen.

                                                        Eine Sache, die ich gelernt habe, ist, dass man immer einen Plan B haben sollte, falls man die Kreditraten nicht mehr zahlen kann. Das kann ein Sparpolster sein oder eine Versicherung, die einspringt, wenn man arbeitslos wird oder aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr arbeiten kann.

                                                        Es ist wichtig, sich gegen solche Risiken abzusichern, damit man nicht in eine Schuldenfalle gerät.

                                                          Man sollte auch immer die Gesamtkosten des Kredits im Blick haben, nicht nur die monatliche Rate.

                                                            Ich hab mal gehört, dass es auch wichtig ist, auf die Bearbeitungsgebühren und andere versteckte Kosten zu achten. Manche Banken locken mit niedrigen Zinsen, aber dann kommen noch extra Gebühren dazu, die den Kredit teurer machen, als er auf den ersten Blick scheint.

                                                              Was auch eine Rolle spielt, ist die Art des Kredits. Einige Kredite, wie z.B. Baudarlehen, haben spezielle Konditionen und Anforderungen. Es ist wichtig, sich vorab gut zu informieren und zu überlegen, welcher Kredit am besten zu den eigenen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten passt.

                                                              Der Moderator dieser Topic

                                                              Thomas Mücke

                                                              Thomas Mücke

                                                              Jahrgang 1975

                                                              Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                                              message icon

                                                              Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                                              Referenzen

                                                              • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                                              • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                                              • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                                              Lebenslauf

                                                              Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                                              Lädt...
                                                              X