Kreditempfehlung: Jetzt Kreditanfrage ohne Vorkosten, ideal am Smartphone. Zum Angebot

Ankündigung

Einklappen

Information für neue User

Sollten Sie lediglich auf der Suche nach Kreditangeboten sein und sich nicht an einer Diskussion oder Hilfestellung beteiligen wollen,
können wir Ihnen für allgemeine gute Angebote Smava (hier zum Angebot) empfehlen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Gibt es einen Kredit für Arbeitslose?

Einklappen

Mobile Add

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gibt es einen Kredit für Arbeitslose?

    Tipp der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Mein Problem sind die laufenden Zahlungsverpflichtungen. Vor etwa drei Monaten machte unser Betrieb dicht. Wir leben auf dem Lande, ohne eigenes Fahrzeug finde ich keinen neuen Job. Vom Arbeitslosengeld kommen wir gerade so über die Runden. Leichter wäre es, wenn ich meine beiden laufenden Kredite umschulden könnte.
    Mein Girokonto ist mit gut 3.000 Euro überzogen, die Bank hat schon gemahnt, dass ich am Limit bin. Außerdem wäre da noch ein Ratenkredit, der schon auf 1.560 Euro abgezahlt ist. Nur kann ich mir die hohen Raten im Augenblick nicht leisten. Insgesamt also nur 4.600 Euro, früher wäre das kein Problem gewesen, aber gibt es einen Kredit für Arbeitslose?

    Gesehen habe ich im Netz kein Angebot, das mir seriös vorkam. Kann mir jemand einen Tipp geben?

  • #2
    Hallo,

    unter verivox.de bekommst Du eine ausführliche Antwort, wie Du trotz Arbeitslosigkeit an einen Kredit zur Umschuldung kommst. Ihr solltet in jedem Fall einen Bürgen finden, der die Umschuldung absichert. Die Situation ist sehr schwierig, mein persönlicher Tipp: Sprich mit den Gläubigern und mache ihnen deutlich, dass sie nichts pfänden können. Um an ihr Geld zu kommen, beispielsweise durch einen Teilverzicht oder niedrigere Raten, sollen sie Dir entgegenkommen. Geh unbedingt zur örtlichen Schuldnerberatung. Adresse findest Du im Netz.

    Alles Gute!

    Kommentar


    • #3
      Hallo.

      Für nahezu alle Bank verlangen ein festes Einkommen als Sicherheit im Rahmen der Kreditvergabe. Das Arbeitslosen Geld I und II kann von Kreditinstituten aufgrund bestehender Gesetze nicht als pfändbares Einkommen gewertet werden. Deine Recherche im Internet haben Dich auf die richtige Vermutung gebracht: Geldhaie wollen aus der Not Ihrer Kunden Kapital schlagen und agieren unseriös am Mark. An dieser Stelle gilt größte Vorsicht.

      Kommentar


      • #4
        Kurzum: Ja, solche Kredit gibt es. Du solltest Deine Situation dringend einem Finanzexperten schildern und dabei keine Einzelheit verschweigen. Deine aktuelle Situation lässt dunkle Wolken am Horizont erwarten, denen nur schwer aus dem Weg gegangen werden kann.

        Im ersten Schritt würde ich dir empfehlen, bei Deiner Hausbank Rat zu holen und mit dieser über die weitere Vorgehensweise zu verhandeln. Auch eine Bank ist daran interessiert, ihre Kunden zu behalten und diesen bei Problemen finanzielle Flexibilität einzuräumen.

        Kommentar


        • #5
          Ihre Situation ist ernst, aber nicht ausweglos. Es gibt mehrere Ansätze für eine Lösung. Zunächst aber müssen Sie verstehen, warum Sie von seriösen Anbietern momentan keinen Kredit bekommen.

          Warum haben es Arbeitsloser so schwer, einen Kredit zu bekommen?
          Das liegt daran, weil für die Banken Einkünfte aus Sozialleistungen nicht als Einkommen gelten. Darunter fallen beispielsweise:
          - ALG I und II
          - Kindergeld
          - Elterngeld
          - Pflegegeld, Betreuungsgeld
          - Wohngeld
          Es nützt Ihnen auch nichts, wenn Sie von einer Bank zur anderen gehen, die Kriterien sind überall gleich. Im Gegenteil, wenn Sie mehrmals kurz hintereinander einen Kredit beantragen, verschlechtern Sie Ihre Schufa-Score.

          Welche Möglichkeiten haben Sie?
          Um einen Kredit zu bekommen, müssen Sie Ihre Bonität verbessern. Dazu können Sie der Bank Sicherheiten bieten. Das wären beispielsweise ein zuteilungsreifer Bausparvertrag, eine Versicherungspolice, Antiquitäten oder Immobilienbesitz. Der Wert der Sicherheit muss mindestens der Darlehenssumme entsprechen. Als zweite Option können Sie einen Bürgen für den Kredit suchen, der zusammen mit Ihnen den Antrag unterschreibt. Das können die Ehefrau, Freundin, Bruder, Schwestern oder die Eltern sein. Sie bürgen für Sie und übernehmen die Tilgung, wenn Sie dazu nicht in der Lage sind.

          Welche anderen Optionen gibt es?
          Sprechen Sie mit den Gläubigern und verhandeln über eine Stundung der beiden Kredite. Der Anspruch der Gläubiger bleibt bestehen, aber die Tilgung wird vorübergehend ausgesetzt. Das entspannt ihre finanzielle Lage erheblich. Für eine Stundung gibt es keine festgesetzten Fristen oder Regeln. Es handelt sich praktisch um einen neuen Kreditvertrag, den Sie mit Ihren Gläubigern aushandeln müssen. Keine Angst, bei den Banken arbeiten auch nur Menschen. Wenn Sie Ihre Situation schildern, sind die Chancen groß, dass sie Verständnis zeigen und einer Stundung zustimmen. Das ist für die Bank immer noch besser, als wenn sie den Kredit ganz abschreiben müssten.
          Den gewonnenen finanziellen Freiraum sollten Sie unbedingt dazu nutzen, um Ihren Dispokredit zu reduzieren. Sprechen Sie mit ihrer Bank, ob die Möglichkeit besteht, ihn stufenweise, sagen wir mal um 100 Euro pro Monat herabzusetzen auf maximal 1.000 Euro.
          Als letzter Ausweg bleibt Ihnen immer noch die Privatinsolvenz. Da das Verfahren allerdings 6 Jahre dauert und ernste Konsequenzen hat, würde ich es nur empfehlen, wenn alles andere nicht möglich ist.

          Kommentar


          • #6
            Wenn Sie arbeitslos sind werden Ihnen deutsche Filialbanken und Direktbanken im Internet keinen Kredit gewähren. Auch die Hausbank lässt sich unter diesen Voraussetzungen auf kein Kreditgeschäft mit Ihnen ein. Für diese Banken zählt das Arbeitslosengeld nicht als regelmäßiges Gehalt. Anders als beim Gehalt eines Arbeitnehmers können beim Arbeitslosengeld auch keine Pfändungen vorgenommen werden. Ihre finanzielle Notlage können Sie allerdings mit einem Kredit der Kreditvermittlung Maxda aus Speyer entschärfen. Dies Kreditvermittlung bietet einen Kredit für Arbeitssuchende an. Dieser Kredit wird Ihnen aber nur gewährt, wenn Sie der Kreditvermittlung einen Bürgen benennen können. Es kommen allerdings nur Bürgen infrage, die liquide sind. Eine weitere Möglichkeit ist ein Kredit von einem Kreditmarktplatz. In Deutschland zählen Smava.de und Auxmoney zu den bekanntesten Anbietern. Sie dürfen bei diesen Kreditmarktplätzen aber keine schwerwiegenden Negativmerkmale in der Schufa-Auskunft haben. Das Geld für einen Kredit wird bei diesen Internetportalen ausschließlich von privaten Geldgebern zur Verfügung gestellt. Sobald der Kredit von den Geldgebern vollständig finanziert ist, kommt das beantragte Geld zur Auszahlung.

            Kommentar

            Lädt...
            X