Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Volksbank Kredit Erfahrungen für Ratenkredit ohne Verwendungszweck

Einklappen
X
Einklappen

  • Volksbank Kredit Erfahrungen für Ratenkredit ohne Verwendungszweck

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich brauche einen Privatkredit ohne Verwendungszweck und würde gern eure Volksbank Kredit Erfahrungen erfahren. Der Kredit sollte für mehrere Dinge genutzt werden, sodass er auf jeden Fall ohne Verwendungszweck sein muss. Von meiner Bank kenne ich das anderes, dort müsste ich den Grund angeben.

    Ist der Privatkredit von der Volksbank ein Ratenkredit? Er kommt ja schließlich von einer Bank und nicht von Privat. Ich möchte feste Zinsen haben, sodass ich jeden Monat die gleiche Summe tilgen muss.

    Schwankende Ausgaben kann ich mir nicht leisten, ich muss genau planen. Mein Geld ist nicht im Überfluss vorhanden, sodass jeder Euro genau bei mir berechnet wird.

    Eine Summe von 3000 Euro brauche ich, habe dafür ein Einkommen von 1400 Euro. Reicht das oder nicht?

  • #2
    Vor etwa sechs Monaten habe ich das Onlineangebot der Volksbank wahrgenommen. Es handelte sich dabei um den EasyCredit der Volksbank.

    Der Kredit hat durch die Bereitstellung im Internet besonders gute Konditionen und es sind Kreditsummen von 1000 bis 75000 Euro möglich.

    Ich habe mich für einen Kredit von 10000 Euro entschieden. Damit bessere Kreditkonditionen möglich waren, habe ich den Kredit zusammen mit meiner Frau aufgenommen.

    Einen Verwendungszweck mussten wir beim Beantragen des Kredits nicht angeben. Die Bearbeitung der Kreditunterlagen ging sehr schnell und wir hatten schon nach vier Tagen das Geld auf dem Konto.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      51.380 mal von Lesern ausgewählt (49.12 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.199 mal von Lesern ausgewählt (30.78 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      5.980 mal von Lesern ausgewählt (5.72 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.371 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
      2.774 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
      1.799 mal von Lesern ausgewählt (1.72 %)
      Stand: 11.12.2018

      • #3
        Wenn es sich um Ihr Netto-Einkommen handelt, dann reicht es aus. Sie brauchen eine gute Bonität.

        Die Volksbank wird aber nach dem Verwendungszweck fragen, sofern Sie den Kredit in einer Filiale beantragen. Warum nutzen Sie nicht zunächst einen Kreditvergleich?

        Sie bekommen dann auch die Ergebnisse der Direktbanken. Die sind in der Regel günstiger in den Zinsen und bieten auch bessere Konditionen.

        Der Verwendungszweck wird nicht hinterfragt. Das wäre nur bei einer Immobilienfinanzierung und einem Autokredit der Fall.

        Sie können sich dann immer noch für die Volksbank entscheiden, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie damit besser fahren.

        Kommentar


        • #4
          Der Volksbank Ratenkredit ist zur freien Verwendung verfügbar. Dieser kann flexibel für alle Zwecke eingesetzt werden.

          Der Kredit wird in gleichbleibenden Raten während einer festgelegten Tilgungszeit vom Girokonto abgebucht. Die Abbuchung erfolgt per Lastschrift, deshalb ist immer auf eine ausreichende Kontodeckung zum vereinbarten Termin, zu achten.

          Ob das Einkommen ausreicht kann nur eine Bonitätsprüfung ermitteln. Grundsätzlich können Sie mit Ihrem Einkommen von monatlich netto 1.400 Euro einen Ratenkredit beantragen.

          Kommentar


          • #5
            Ein Privatkredit wird nicht von der Volksbank angeboten. Bei den Krediten muss man grundsätzlich zwischen Bankkredite und Privatkrediten unterscheiden.

            Privatkredite werden auch als Kredite von privat bezeichnet. Einen Privatkredit hat vermutlich ein jeder schon genommen oder gewährt.

            Wenn man sich von einem Freund Geld borgt oder einem Freund mit ein paar hundert Euro aushilft, dann ist das ein Privatkredit. Eine Privatperson kreditiert einer anderen Person Geld, das ist alles.

            Inzwischen sind die Privatkredite jedoch über den freundschaftlichen Kreis hinausgewachsen. Das hat verschiedene Gründe.

            Zum einen sind die kleinen Zinsen für Sparguthaben dafür verantwortlich. Denn Sparen lohnt sich deswegen nicht mehr.

            Wer Geld übrig hat und es nicht für Konsum ausgeben möchte, kann es als Kredit anbieten. Hier kommt ein weiterer Grund ins Spiel: das Internet.

            Im Internet gibt es Kreditvermittler, wie zum Beispiel Auxmoney. Dort treffen sich private Kreditgeber und Kreditsuchende.

            Nicht immer steckt bei privaten Kreditgebern die Suche nach Zinsen dahinter. Manchmal sind es einfach Leute, die mit ihrem Geld jemanden helfen möchten.

            Daher werden Privatkredite auch bei einer negativen Schufa oder mangelnden Kreditwürdigkeit angeboten, während Banken bereits ablehnen.

            Privatkredite sind allerdings keine echte Konkurrenz zum Bankkredit, sondern vielmehr eine wertvolle Erweiterung. Die überwiegende Mehrheit beantragt ihren Kredit nach wie vor bei der Bank.

            Kommentar


            • Hallo antk,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Bei Ratenkrediten bist Du nicht dazu verpflichtet, einen Verwendungszweck anzugeben. Selbst wenn die Bank fragt, für was Du das Geld brauchst, musst Du keine Antwort geben.

                Bei der Kreditanfrage, wenn der Verwendungszweck gefragt ist, kannst Du Sonstiges angeben. Dann ist was angegeben, aber der Zweck für das Darlehen ist nach wie vor nur die selbst bekannt.

                Privatkredite, wie wir sie in Deutschland über Jahrzehnte kannten, sind immer Ratenkredite. Es gibt seit einigen Jahren auch noch die P2P Kredite.

                Das ist aber eine andere Art von Krediten, da werden Kredite von privaten Geldgebern über einen Kreditmarktplatz an Privatpersonen, Selbständige und Freiberufler oder kleine Betriebe vergeben.

                Ob Dein Einkommen für einen Ratenkredit ausreicht, kann ich Dir hingegen nicht sagen. Das hängt ja auch davon ab, was Du monatlich an Ausgaben hast.

                Hast Du monatlich die gleiche Summe an Ausgaben, reicht das Einkommen nicht aus, weil ja nichts für die Kreditrate übrig ist. Hast Du hingegen nur Ausgaben von 1.200 Euro, hast Du 200 Euro übrig.

                Kommentar


                • #7
                  Wer einen Ratenkredit aufnimmt, der muss normalerweise keinen Verwendungszweck angeben. Auch wenn die Bank danach fragt, so müssen Sie die Frage nicht beantworten.

                  Wenn Sie den Kreditantrag online stellen und der Verwendungszweck wird nachgefragt, so geben Sie dort einfach "Sonstiges" an. Normalerweise dürfte Ihr Einkommen, dass Sie angegeben haben, ausreichend sein für die gewünschte Kreditsumme.

                  Allerdings wird die Bank noch nach anderen Bonitätsmerkmalen sehen. So wird sie beispielsweise einen Einnahmen/Ausgaben-Plan aufstellen. Dieser sollte auf jeden Fall nach Abzug aller Fixkosten ein Plus zeigen.

                  Damit wäre zumindest sicher, dass die Kreditrate bezahlt werden kann. Auch wichtig ist die saubere Schufa. Negative Einträge führen meistens zur Kreditablehnung.

                  Wenn Sie einen Ratenkredit aufnehmen, so haben Sie jeden Monat eine planbare Kreditrate die sich während der gesamten Laufzeit nicht ändert. Da die Rate vom Girokonto abgebucht wird, sollten Sie darauf achten, dass das Konto stets gedeckt ist.

                  Kommentar


                  • #8
                    Filialbanken wollen immer den Verwendungszweck haben. Der Sachbearbeiter fragt grundsätzlich, wofür Sie das Geld brauchen.

                    Warum nutzen Sie keinen Kreditvergleich. Erstens sind die Online-Banken günstiger und zweitens fragen die nicht nach dem Verwendungszweck.

                    Es gibt doch zahlreiche Kreditvergleichsportale im Internet. Geben Sie einfach den gewünschten Betrag und die Laufzeit ein. Dann sehen Sie, mit welchen Kosten Sie monatlich rechnen müssen.

                    Der Zinssatz ist auf die gesamte Laufzeit festgeschrieben. Das würde ich in der zurzeit herrschenden Niedrigzinsphase auch so machen.

                    Dann sind Sie vor Überraschungen geschützt. Ich bin sicher, dass Sie mit einem Kreditvergleich sicherlich noch günstigere Angebote mit festem Zinssatz finden werden.

                    Kommentar



                      • #9
                        Grundsätzlich reicht das Einkommen für einen 3.000 Euro Volksbank Kredit. Der Privatkredit der Volksbank wird in Raten getilgt und ist somit als Ratenkredit zu bewerten.

                        Die monatlichen Raten bleiben bei einem Volksbank Kredit während der gesamten Laufzeit stabil. Der Zins richtet sich nach der Bonität, weshalb eine genaue Angabe zu diesem nicht möglich ist.

                        Einen Verwendungszweck müssen Sie bei einem privaten Kredit der Volksbank nicht angeben. Das wird nur bei höheren Kreditsummen fällig, zum Vorteil für den Kunden, da diese in bestimmten Fällen einen günstigeren Zins erhalten können.

                        Kommentar


                        • #10
                          Ein Ratenkredit wird immer ohne Verwendungszweck vergeben. Das ist ja der Sinn solcher Kredite, dass sie frei und ohne Zweckbindung vergeben werden, und der Kreditnehmer dann mit dem Geld machen kann, was er will.

                          Kredite mit Zweckbindung sind z.B. Autokredite und Baukredite. Da musst Du dann eine Verwendungszweck angeben bei der Kreditanfrage.

                          Bei einem Ratenkredit musst Du das nicht. Wenn die Bank trotzdem danach fragt, dann such Dir eine andere Bank, bei der Du den Kredit anfragst.

                          Kommentar


                          • #11
                            Die Höhe Ihres monatlichen Einkommens netto von 1.400 Euro und die gewünschten 3.000 Euro als einen Kredit, halte ich auf jeden Fall für kompatibel und demnach auch auf jeden Fall als realisierbar.

                            Außerdem ist es eigentlich der Regelfall, dass man einen Festzins über die gesamte Laufzeit bekommt. Das ist der effektive Jahreszins und dieser sollte für monatlich gleichbleibende Raten sorgen.

                            Auch wenn er Privatkredit heißt, kommt der Kredit von der Bank.

                            Kommentar


                            • Hallo antk,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Bei der Volksbank muss normalerweise immer ein Verwendungszweck angegeben werden, so war es auch bei mir. Wenn du einen Kredit ohne Grund aufnehmen willst, dann suche dir ein Angebot aus dem Internet.

                                Dort kann der Verwendungszweck bei einem Kreditrechner weg gelassen werden, sodass du dort sicher mehr Erfolg hast.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Zuerst einmal musst du wissen, dass bei einem Privatkredit lediglich davon ausgegangen wird, dass du das Geld aus dem Kredit für private Zwecke nutzt. Du nutzt es also nicht für eine Selbständigkeit und investierst es auch nicht in Konsumgegenstände, die nach einem Verwendungszweck beim Kredit fragen.

                                  Ob deine Voraussetzungen für die Kreditaufnahme ausreichen, kann man pauschal nicht sagen. Dafür muss man schauen, welche Ausgaben du in Summe hast und wie viel Geld übrig bleiben würde, um den Kredit zurückzuzahlen.

                                  Es reicht also nicht, wenn du nur auf dein Einkommen schaust, sondern du musst auch deine Ausgaben betrachten und errechnen, ob du dir den Kredit leisten kannst oder nicht. Dasselbe würde auch die Volksbank machen, bevor sie dir einen Kredit zuspricht.

                                  Ich würde eine Anfrage bei der Volksbank stellen, die online und ohne Verpflichtung aufgegeben werden kann. Die Volksbank prüft dann deine Angaben und deinen Kreditwunsch und teilt dir mit, ob du einen Kredit bekommen kannst oder nicht. Das ist die einfachste Variante und erspart dir unnötige Spekulationen.

                                  Kommentar


                                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                    Bank
                                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                                    51.380 mal von Lesern ausgewählt (49.12 %)
                                    Kredit-Berater.info
                                    (zu www.kredit-berater.info )
                                    32.199 mal von Lesern ausgewählt (30.78 %)
                                    2.774 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
                                    Sigma Kreditbank
                                    (zum Sigma Angebot )
                                    5.980 mal von Lesern ausgewählt (5.72 %)
                                    Kredit-ohne-Schufa.de
                                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                    3.371 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
                                    1.799 mal von Lesern ausgewählt (1.72 %)
                                    Stand: 11.12.2018
                                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                    • Volksbank Kredit Erfahrungen für Ratenkredit ohne Verwendungszweck


                                      Bewertung
                                      Bewertet:
                                      Volksbank Kredit Erfahrungen für Ratenkredit ohne Verwendungszweck
                                      Bewertung des Fragestellers:


                                      >> Zum Profil des Fragesteller

                                    Lädt...
                                    X