Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen anonym fragen Profi Tipps WhatsApp Frage
Kann ich Kreditzinsen von der Steuer absetzen?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 56.817 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Finden Sie Ihre Wunschfinanzierung
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Kann ich Kreditzinsen von der Steuer absetzen?
  • Zinsen für Privatkredite sind in der Regel nicht steuerlich absetzbar, da sie meist keine beruflichen oder betrieblichen Ausgaben darstellen.
  • Falls der Kredit jedoch speziell für die Finanzierung von Vermietungsobjekten oder gewerblichen Investitionen verwendet wurde, können die Zinsen als Werbungskosten oder Betriebsausgaben steuerlich geltend gemacht werden.
  • Mit dem Dienstleister, der eine umfangreiche Auswahl an Kreditangeboten bereitstellt, können günstige Zinsen für solche Zwecke ermittelt werden, was die Steuerlast potenziell senken könnte.
  • Generell empfiehlt sich die Konsultation eines Steuerberaters, um individuelle Möglichkeiten der Steuerabsetzung von Kreditzinsen zu klären und optimal von den Konditionen, wie sie unter anderem durch die genannte Plattform angeboten werden, zu profitieren.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Kann ich Kreditzinsen von der Steuer absetzen?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kann ich Kreditzinsen von der Steuer absetzen?

    Ich habe vor kurzem einen Privatkredit aufgenommen, um einige unerwartete Ausgaben zu decken. Sind bei einem Privatkredit die Zinsen unter bestimmten Bedingungen steuerlich absetzbar?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Grundsätzlich sind Zinsen für Privatkredite nicht direkt von der Steuer absetzbar. Es gibt jedoch Ausnahmen, zum Beispiel wenn das geliehene Geld für die Anschaffung oder Herstellung von Wirtschaftsgütern verwendet wird, die Einnahmen generieren.

    Das könnte bei Vermietung oder Verpachtung der Fall sein. Da du angibst, dass das Geld für die Reparatur deines Autos und die Renovierung deiner Wohnung verwendet wurde, sieht es schwierig aus.

    Sollte das Auto jedoch beruflich genutzt werden und du kannst die Nutzung nachweisen, könnten die Zinsen als Werbungskosten geltend gemacht werden. Bei der Wohnung ist es ähnlich: Wenn Teile der Wohnung vermietet werden und der Kredit dafür aufgenommen wurde, könnten die Zinsen als Werbungskosten abgesetzt werden.

    In jedem Fall solltest du dich mit einem Steuerberater besprechen, da es auf die Details deiner individuellen Situation ankommt.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Schau mal in § 9 EStG, Werbungskosten sind da gut erklärt. Vielleicht hilft dir das weiter.

      • Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Die steuerliche Absetzbarkeit von Kreditzinsen ist ein komplexes Thema. Es hängt stark von der Verwendung des Kredites ab.

        Bei einem Privatkredit für persönliche Ausgaben wie Auto oder Wohnung ist es normalerweise nicht möglich, die Zinsen steuerlich geltend zu machen. Wenn das Auto jedoch ausschließlich für berufliche Zwecke genutzt wird, könnten die Zinsen als Werbungskosten absetzbar sein.

        Bei der Wohnung kommt es darauf an, ob durch die Renovierung Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielt werden. Hier könnten die Zinsen als Werbungskosten oder Betriebsausgaben abzugsfähig sein.

        Eine genaue Prüfung deiner individuellen Situation durch einen Steuerberater ist empfehlenswert, da es viele Nuancen gibt, die berücksichtigt werden müssen.

        • Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter


          Interessanterweise könnten die Zinsen für den Kreditteil, der für berufliche Zwecke verwendet wurde, absetzbar sein. Es kommt darauf an, ob du nachweisen kannst, dass das Auto für die Arbeit notwendig ist.

          Bei der Wohnung ist es ähnlich: Wenn du Teile davon vermietest, könnten die Zinsen als Werbungskosten absetzbar sein.

          • Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Die steuerliche Absetzbarkeit von Privatkreditzinsen ist in der Regel nicht möglich, da diese Kosten als persönliche Lebensführungskosten angesehen werden. Es gibt jedoch Ausnahmefälle, in denen Kreditzinsen steuerlich geltend gemacht werden können, beispielsweise wenn das Darlehen für die Finanzierung von vermieteten Immobilien oder für beruflich genutzte Fahrzeuge aufgenommen wurde.

            In solchen Fällen können die Zinsen als Werbungskosten oder Betriebsausgaben anerkannt werden. Es ist wichtig, dass du eine klare Trennung der Verwendung des Kredites vornehmen und entsprechende Nachweise erbringen kannst.

              Also, ich habe mal gehört, dass wenn du das Auto beruflich nutzt und das auch nachweisen kannst, dann könntest du Glück haben und die Zinsen als Werbungskosten absetzen. Aber das ist echt ein Spezialfall.

              Bei der Wohnung sieht es schon schwieriger aus, es sei denn, du vermietest Teile davon.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.


              • Hallo geheimagent,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Hey, ich hab mich mal schlau gemacht. Also, Privatkreditzinsen kannst du normalerweise nicht von der Steuer abziehen.

                Aber es gibt ne Ausnahme: Wenn du das Geld für Sachen ausgegeben hast, die dir Einnahmen bringen, wie zum Beispiel ein Arbeitszimmer in deiner Wohnung, das du vermietest, oder ein Auto, das du für deine Arbeit brauchst. Da könnten die Zinsen als Werbungskosten durchgehen.

                Das musst du aber echt gut dokumentieren können, sonst glaubt dir das Finanzamt nicht. Am besten holst du dir da professionelle Hilfe von einem Steuerberater, der kennt sich aus und kann dir genau sagen, was geht und was nicht.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  In deinem Fall scheint es, als wären die Zinsen nicht absetzbar, weil es sich um private Ausgaben handelt. Aber, und das ist ein großes Aber, wenn du nachweisen kannst, dass das Auto für berufliche Zwecke notwendig ist und du keine andere Wahl hattest, als es zu reparieren, könnten die Zinsen möglicherweise als Werbungskosten anerkannt werden.

                  Bei der Wohnung ist es noch komplizierter, weil du beweisen müsstest, dass die Renovierung zur Erzielung von Einkünften aus Vermietung und Verpachtung dient.

                    Also, normalerweise kannst du Zinsen für einen Privatkredit nicht absetzen. Aber wenn du das Auto für die Arbeit brauchst und das nachweisen kannst, könnten die Zinsen als Werbungskosten gelten.

                    Für die Wohnung wirds schwieriger, es sei denn, du vermietest sie und kannst die Zinsen den Einnahmen gegenüberstellen.

                    • Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Zinsen absetzen ist tricky. Wenn du das Auto für den Job brauchst und das klar belegen kannst, stehen die Chancen gut.

                      Bei der Wohnung wirds komplizierter, aber wenn du Teile vermietest, könntest du Glück haben.

                        Normalerweise sind Privatkreditzinsen nicht absetzbar. Es sei denn, das Geld wurde für berufliche Zwecke oder Vermietung genutzt.

                          Wenn du einen Privatkredit aufnimmst, sind die Zinsen für diesen Kredit in der Regel nicht steuerlich absetzbar. Es gibt jedoch Ausnahmen, wenn das Geld in eine Einkommensquelle investiert wird.

                          Bei einem Auto könnte das der Fall sein, wenn es beruflich genutzt wird und du das nachweisen kannst. Bei der Wohnung ist es ähnlich: Wenn du durch die Renovierung Einnahmen aus Vermietung erzielst, könnten die Zinsen als Werbungskosten absetzbar sein.

                          Allerdings ist es wichtig, dass du alle Belege und Nachweise sorgfältig aufbewahrst, um sie dem Finanzamt vorlegen zu können. Ein Steuerberater kann dir dabei helfen, deine Möglichkeiten auszuloten und alles korrekt abzusetzen.

                          • Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Also ich hab mal was davon gehört, dass man Zinsen nicht einfach so absetzen kann. Aber wenn du das Auto für deine Arbeit nutzt und das auch belegen kannst, dann könntest du die Zinsen vielleicht als Werbungskosten geltend machen.

                            Bei der Wohnung wirds schwieriger, außer du vermietest Teile davon. Da würde ich an deiner Stelle echt mal mit einem Steuerberater quatschen, der kann dir bestimmt besser helfen.

                              Kreditzinsen sind grundsätzlich nicht absetzbar, es sei denn, sie stehen in direktem Zusammenhang mit Einkünften.

                                Für Privatpersonen sind Kreditzinsen normalerweise nicht steuerlich absetzbar, es sei denn, sie dienen der Einkunftserzielung.


                                  Ich habe mich intensiv mit dem Thema Steuern beschäftigt und kann dir sagen, dass Kreditzinsen in der Regel nicht absetzbar sind. Es gibt jedoch Ausnahmen, wie einige meiner Vorredner bereits erwähnt haben.

                                  Wenn du das Auto für deine Arbeit nutzt und es nachweisen kannst, könnten die Zinsen als Werbungskosten absetzbar sein. Bei der Wohnung sieht es ähnlich aus, wenn du durch die Renovierung Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung erzielst.

                                  Es ist allerdings wichtig, dass du eine klare Trennung der Ausgaben vornehmen kannst und entsprechende Belege hast. Ein Steuerberater kann dir dabei helfen, deine Ausgaben und möglichen Absetzungen zu prüfen und alles korrekt beim Finanzamt einzureichen.

                                  Der Moderator dieser Topic

                                  Thomas Mücke

                                  Thomas Mücke

                                  Jahrgang 1975

                                  Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                  message icon

                                  Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                  Referenzen

                                  • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                  • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                  • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                  Lebenslauf

                                  Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                  Lädt...
                                  X