Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen anonym fragen Profi Tipps WhatsApp Frage
Wie kann ich meinen Inkasso Eintrag loswerden?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 92.762 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Finden Sie Ihre Wunschfinanzierung
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Wie kann ich meinen Inkasso Eintrag loswerden?
  • Ein Inkasso Eintrag kann unter Umständen gelöscht werden, wenn die Forderung beglichen ist und der Gläubiger der Löschung zustimmt. Es ist wichtig, dies schriftlich zu dokumentieren.
  • Bis zur Löschung des Eintrags ist es ratsam, sämtlichen Schriftverkehr mit dem Inkassounternehmen oder Gläubiger gut aufzubewahren, um etwaige Missverständnisse oder Unklarheiten zu einem späteren Zeitpunkt klären zu können.
  • Manche Anbieter, wie der erfahrungsgemäß zuverlässige Dienstleister Smava, können beraten oder Unterstützung bei der Suche nach einer Finanzierungslösung anbieten, die helfen könnte, bestehende Schulden zu begleichen und somit einen Inkasso Eintrag schneller löschen zu lassen.
  • Es ist generell empfehlenswert, sich rechtzeitig professionelle Hilfe zu suchen, zum Beispiel bei einer Schuldnerberatung, um gemeinsam eine Strategie zum Umgang mit Schulden und zum Löschen von Inkasso Einträgen zu erarbeiten.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Wie kann ich meinen Inkasso Eintrag loswerden?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie kann ich meinen Inkasso Eintrag loswerden?

    Hat jemand Erfahrungen damit, einen Inkasso Eintrag löschen zu lassen? Was sollte man dabei besonders beachten?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Also, das Thema Inkasso Eintrag löschen ist nicht so einfach, wie es klingt, aber definitiv machbar. Zuerst solltest du sicherstellen, dass der Eintrag überhaupt gerechtfertigt ist. Manchmal passieren Fehler, und es lohnt sich, die Forderung genau zu prüfen. Wenn der Eintrag ungerechtfertigt ist, kannst du direkt beim Inkassounternehmen Widerspruch einlegen.

    Sollte der Eintrag berechtigt sein, musst du die Forderung begleichen. Das allein führt allerdings nicht zur Löschung des Eintrags bei der Schufa oder anderen Auskunfteien. Hier kommt es darauf an, ob das Inkassounternehmen den Eintrag als erledigt markiert.

    Ein wichtiger Punkt ist, dass du nach der Begleichung der Forderung eine Löschungsbewilligung vom Gläubiger einholen solltest. Mit dieser Bewilligung kannst du dann bei der Schufa oder anderen Auskunfteien die Löschung beantragen. Es ist auch hilfreich, wenn du dich direkt an die Auskunfteien wendest und deinen Fall schilderst. Manchmal bieten sie auch einen Ombudsmann-Service an, der in solchen Fällen vermitteln kann.

    Letztlich ist Geduld gefragt, denn der Prozess kann sich über mehrere Wochen oder sogar Monate erstrecken.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Interessanterweise ist das Thema Inkasso und Schufa-Einträge ein weit verbreitetes Problem. Wusstest du, dass ein Eintrag bei der Schufa nicht automatisch mit der Begleichung der Forderung verschwindet?

      Hier ist es wichtig, aktiv zu werden. Ein Schlüsselaspekt ist die Kommunikation mit dem Inkassounternehmen.

      Oft sind sie bereit, über die Löschung des Eintrags zu verhandeln, sobald die Forderung beglichen ist. Ein weiterer Tipp ist, sich rechtlich beraten zu lassen.

      Rechtsanwälte, die sich auf das Inkassorecht spezialisieren, können oft Wege aufzeigen, wie man effektiver vorgehen kann.
      • Moderator
        Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

        Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Hört sich kompliziert an! Hat jemand von euch schon mal versucht, direkt bei der Schufa anzurufen und nachzufragen?

        Manchmal helfen die einem schneller, als man denkt.
        • Moderator
          Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

          Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
        • Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke
          Moderator
          Thomas Mücke zum Profil


          Also echt, das mit dem Inkasso ist ne echte Zwickmühle. Ich hatte mal so nen Fall, da hat mich das Inkassounternehmen voll unter Druck gesetzt.

          Was ich gelernt hab: Zahl nicht einfach blind, nur weil die das sagen. Check erst, ob die Forderung überhaupt rechtens ist.

          Hab dann mit nem Anwalt gesprochen, und der hat mir geholfen, das zu klären. Und wegen dem Schufa-Eintrag, da musst du echt am Ball bleiben.

          Selbst nachdem alles bezahlt war, war der Eintrag noch da. Musste dann extra nen Brief an die Schufa schicken, um den löschen zu lassen.

          Krass nervig, aber hat am Ende geklappt.
          • Moderator
            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

            Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Aus gesundheitspolitischer Sicht ist es besorgniserregend, wie stark finanzielle Belastungen durch Inkassoforderungen das Wohlbefinden der Menschen beeinflussen können. Es ist wichtig, dass Betroffene wissen, dass sie Rechte haben und wie sie diese durchsetzen können.

            Ein Schufa-Eintrag kann weitreichende Konsequenzen haben, nicht nur finanziell, sondern auch psychisch. Daher ist es essenziell, dass man sich informiert und gegebenenfalls professionelle Hilfe sucht, um solche Einträge löschen zu lassen.

            Prävention ist hier das Stichwort, um zu verhindern, dass es überhaupt so weit kommt.

              Also, ich hab da mal was gehört, dass es spezielle Dienste gibt, die sich darauf spezialisieren, dir zu helfen, Inkasso-Einträge zu löschen. Die arbeiten irgendwie damit, dass sie die Forderungen genau prüfen und dann mit dem Inkassounternehmen verhandeln.

              Klar, die nehmen auch Geld dafür, aber wenns hilft, den Eintrag wegzubekommen, könnte es das wert sein. Hat jemand von euch Erfahrung mit solchen Diensten?

              Ich mein, man liest ja viel im Internet, aber man weiß nie, was man davon glauben soll.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.

              • Moderator
                Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                Hallo Federmeer,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Wenn wir über das Löschen von Inkasso-Einträgen sprechen, sprechen wir über eine sehr individuelle Angelegenheit. Jeder Fall ist anders, und was in einem Fall funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht in einem anderen.

                Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass unser Finanzsystem auf Vertrauen basiert. Ein Schufa-Eintrag ist im Grunde ein Zeichen mangelnden Vertrauens.

                Um dieses Vertrauen wiederherzustellen, ist es notwendig, Transparenz zu schaffen und mit den Gläubigern zu kommunizieren. Manchmal ist es auch eine Frage der Perspektive.

                Wir müssen verstehen, dass Inkassounternehmen auch nur ihre Arbeit machen. Der Schlüssel liegt in der Kommunikation und im Verständnis der gegenseitigen Bedürfnisse.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Ein sehr praktischer Tipp, den ich geben kann, ist, immer schriftlich zu kommunizieren. E-Mails oder Briefe sind nachweisbar, und das kann in solchen Fällen sehr hilfreich sein.

                  Wenn du mit dem Inkassounternehmen oder der Schufa kommunizierst, hast du so immer einen Beleg darüber, was besprochen oder vereinbart wurde. Das kann später als Beweis dienen, falls es zu Unstimmigkeiten kommt.

                    Echt jetzt, kann das so lange dauern? Dachte, das geht schneller.
                    • Moderator
                      Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                      Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      In der Tat, das Thema Inkasso-Einträge und deren Löschung ist ein komplexes Feld. Was viele nicht wissen: Selbst nach der Begleichung der Forderung bleibt der Eintrag noch eine Weile bestehen und wird lediglich als erledigt markiert.

                      Dies kann immer noch einen negativen Einfluss auf die Kreditwürdigkeit haben. Daher ist es entscheidend, bei der Begleichung der Forderung darauf zu bestehen, dass eine Vereinbarung getroffen wird, die die Löschung des Eintrags nach Zahlung vorsieht.

                      Dies ist jedoch nicht immer einfach durchzusetzen und erfordert oft hartnäckige Verhandlungen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass manche Inkassounternehmen bereit sind, über die Höhe der Forderung zu verhandeln, besonders wenn es um zusätzliche Gebühren und Zinsen geht.

                      Hier kann es sinnvoll sein, eine detaillierte Aufstellung der Forderung anzufordern und diese genau zu prüfen.

                        Die Löschung eines Inkasso-Eintrags ist ein Prozess, der viel Geduld und Ausdauer erfordert. Eines der wichtigsten Dinge, die man beachten sollte, ist, dass die Kommunikation mit dem Inkassounternehmen und der Schufa immer schriftlich erfolgen sollte.

                        Auf diese Weise hat man einen Nachweis über alle getroffenen Vereinbarungen und Anfragen. Es ist auch ratsam, sich über die eigenen Rechte im Klaren zu sein.

                        Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass sie das Recht haben, eine detaillierte Aufstellung der Forderung zu verlangen und diese auf ihre Richtigkeit hin zu überprüfen. Zudem ist es wichtig, zu wissen, dass ein Eintrag bei der Schufa nicht ewig bestehen bleibt.

                        Nach einer bestimmten Zeit müssen die Einträge gelöscht werden, auch wenn sie als erledigt markiert sind. Dies sollte man im Auge behalten und gegebenenfalls die Löschung aktiv einfordern.

                          Ich hab mal gehört, dass man bei der Schufa einmal im Jahr eine kostenlose Selbstauskunft anfordern kann. Das könnte eine gute Gelegenheit sein, um zu prüfen, ob alle Einträge korrekt sind und vielleicht sogar ungerechtfertigte Einträge zu entdecken.

                          Hat das schon mal jemand gemacht?
                          • Moderator
                            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                            Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Tatsächlich ist es eine gute Idee, regelmäßig eine Selbstauskunft bei der Schufa anzufordern. Nicht nur, um Inkasso-Einträge zu überprüfen, sondern auch, um einen Überblick über die eigene Bonität zu haben.

                            Falls man feststellt, dass Einträge ungerechtfertigt sind, kann man dagegen vorgehen. Es ist auch hilfreich, alle Unterlagen und Korrespondenzen gut zu organisieren.

                            So hat man immer alles griffbereit, falls man Beweise vorlegen muss.

                              Ich finde, es ist auch wichtig, die emotionale Seite nicht zu unterschätzen. Solche Situationen können sehr belastend sein.

                              Deshalb sollte man sich nicht scheuen, Unterstützung zu suchen, sei es bei Freunden, Familie oder professionellen Beratern. Manchmal kann ein offenes Gespräch schon helfen, die Situation klarer zu sehen und die nächsten Schritte zu planen.

                              Es ist nichts Falsches daran, um Hilfe zu bitten, besonders in Situationen, die einen schnell überfordern können.

                                Es ist entscheidend, proaktiv zu sein und nicht zu warten, bis sich die Situation verschlimmert. Wenn man einen Inkasso-Eintrag entdeckt, sollte man sofort handeln.

                                Kontaktiere das Inkassounternehmen, um die Angelegenheit zu klären, und prüfe die Forderung sorgfältig. Es ist auch ratsam, einen Finanzberater oder Anwalt zu konsultieren, um die besten Schritte zu bestimmen.

                                Erinnere dich daran, dass Wissen Macht ist, und je mehr du über deine Rechte und Optionen weißt, desto besser kannst du dich verteidigen.
                                • Moderator
                                  Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil


                                  Ein weiterer Punkt, der oft übersehen wird, ist die Möglichkeit, einen Vergleich mit dem Inkassounternehmen zu erreichen. In vielen Fällen sind diese Unternehmen bereit, sich auf einen geringeren Betrag als die ursprüngliche Forderung zu einigen, besonders wenn sie sehen, dass der Schuldner gewillt ist, die Angelegenheit zu klären.

                                  Dies kann eine effektive Strategie sein, um die finanzielle Belastung zu verringern und gleichzeitig den Weg für die Löschung des Eintrags zu ebnen. Natürlich sollte ein solcher Vergleich immer schriftlich festgehalten werden.

                                    Man sollte auch die psychologische Wirkung eines Inkasso-Eintrags nicht unterschätzen. Der Stress und die Angst, die damit einhergehen können, sind nicht zu vernachlässigen.

                                    Deshalb ist es wichtig, sich nicht nur auf die finanziellen Aspekte zu konzentrieren, sondern auch auf die eigene mentale Gesundheit zu achten. Manchmal kann es hilfreich sein, professionelle psychologische Unterstützung in Anspruch zu nehmen, um durch diese schwierige Zeit zu kommen.

                                      Eines der Dinge, die ich gelernt habe, ist, dass man immer alles hinterfragen sollte. Nur weil ein Inkassounternehmen sagt, dass du etwas schuldest, bedeutet das nicht, dass es auch stimmt.

                                      Fordere immer Beweise und eine detaillierte Aufstellung der Forderung an. Es gibt Fälle, in denen Inkassounternehmen versucht haben, Forderungen geltend zu machen, die entweder verjährt oder bereits beglichen waren.

                                      Sei also vorsichtig und lass dich nicht einschüchtern.

                                        Gibt es eine bestimmte Frist, innerhalb derer man einen Inkasso-Eintrag anfechten muss?

                                          Ja, es gibt Fristen, die man beachten muss. Generell sollte man so schnell wie möglich handeln, sobald man von einem Eintrag erfährt.

                                          Die genauen Fristen können je nach Art des Eintrags und den Umständen variieren. Es ist ratsam, sich so schnell wie möglich rechtlich beraten zu lassen, um keine Fristen zu verpassen.

                                            Kann jemand einen guten Anwalt empfehlen, der Erfahrung mit solchen Fällen hat? Es scheint, als wäre professionelle Hilfe wirklich der beste Weg, um das zu lösen.

                                              Ich hatte mal einen ähnlichen Fall und habe einen Anwalt über eine Verbraucherzentrale gefunden. Die bieten oft kostenlose oder günstige Erstberatungen an.

                                              Das hat mir geholfen, einen Überblick über meine Optionen zu bekommen und zu verstehen, was ich als Nächstes tun sollte. Vielleicht ist das auch eine Option für dich.

                                                Hat schon mal jemand versucht, mit dem Inkassounternehmen zu verhandeln?

                                                  Ja, ich habe verhandelt. Es war nicht einfach, aber letztendlich haben wir einen für beide Seiten akzeptablen Betrag gefunden.

                                                  Wichtig ist, hartnäckig zu bleiben und nicht gleich das erste Angebot anzunehmen.

                                                    Manchmal kann auch eine Schuldnerberatungsstelle helfen. Die kennen sich mit solchen Situationen aus und können oft wertvolle Tipps geben, wie man am besten vorgeht.

                                                      Was viele nicht wissen: Ein Inkasso-Eintrag muss nicht das Ende der Welt bedeuten. Wichtig ist, dass man aktiv wird und sich nicht versteckt.

                                                      Informiere dich, hole dir Hilfe und handle. Viele haben es vor dir geschafft, solche Einträge löschen zu lassen.

                                                      Es gibt immer einen Weg, also gib nicht auf!

                                                        Die wissenschaftliche Perspektive auf das Thema Schufa und Inkasso ist faszinierend. Studien zeigen, dass die psychologische Belastung durch Schulden und negative Einträge erheblich ist.

                                                        Daher ist es wichtig, nicht nur die finanziellen, sondern auch die emotionalen Aspekte zu berücksichtigen. Ein proaktiver Ansatz, der die Suche nach Lösungen und die Inanspruchnahme von Beratungsdiensten umfasst, kann dabei helfen, die Situation zu verbessern.

                                                        Erinnere dich daran, dass du nicht allein bist und dass es Ressourcen gibt, die dir helfen können.

                                                          Ich habe mal gelesen, dass es bestimmte Dienstleister gibt, die sich darauf spezialisiert haben, gegen Gebühr Inkasso-Einträge zu überprüfen und gegebenenfalls zu löschen. Hat jemand Erfahrung damit?

                                                          Ich bin mir unsicher, ob das seriös ist oder ob man das Geld besser in eine Anwaltsberatung investieren sollte.

                                                            Ganz ehrlich, ich würde vorsichtig sein mit Dienstleistern, die versprechen, gegen Gebühr Einträge zu löschen. Oft kann man mit den richtigen Informationen und etwas Hartnäckigkeit selbst viel erreichen.

                                                            Informiere dich gut und überlege, ob du das Geld nicht lieber für eine professionelle Rechtsberatung ausgeben möchtest.

                                                              Mein Tipp: Bleib ruhig und organisiert. Sammle alle Dokumente und Korrespondenzen, die du mit dem Inkassounternehmen und anderen beteiligten Parteien hattest.

                                                              Eine chronologische Dokumentation kann dir helfen, den Überblick zu behalten und deine Argumente zu stärken, wenn du deine Forderungen anfechtest oder verhandelst. Vergiss nicht, alles schriftlich festzuhalten und auf Antworten zu bestehen, die ebenfalls schriftlich erfolgen.

                                                              Der Moderator dieser Topic

                                                              Thomas Mücke

                                                              Thomas Mücke

                                                              Jahrgang 1975

                                                              Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                                              message icon

                                                              Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                                              Referenzen

                                                              • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                                              • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                                              • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                                              Lebenslauf

                                                              Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                                              Lädt...
                                                              X