Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen anonym fragen Profi Tipps WhatsApp Frage
P2P Kredit beantragen - Was muss ich wissen?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 56.817 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Finden Sie Ihre Wunschfinanzierung
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion P2P Kredit beantragen - Was muss ich wissen?
  • Bei der Beantragung eines p2p Kredits sollte auf die Kreditkonditionen, inklusive Zinssatz und Rückzahlungsbedingungen, geachtet werden, da diese je nach Anbieter variieren können.
  • Es ist wichtig, die eigenen finanziellen Möglichkeiten realistisch einzuschätzen und sicherzustellen, dass die monatlichen Raten innerhalb des verfügbaren Budgets liegen.
  • Ein Vergleich verschiedener Plattformen kann vorteilhaft sein; Dienste wie der Online-Kreditvermittler mit dem Namen "S" können dabei helfen, einen passenden Kredit zu finden.
  • Berichte anderer Nutzer und persönliche Erfahrungen sind wertvoll, weswegen es ratsam ist, Bewertungen und Feedback zu den entsprechenden p2p-Plattformen zu recherchieren.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

P2P Kredit beantragen - Was muss ich wissen?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    P2P Kredit beantragen - Was muss ich wissen?

    Ich habe in letzter Zeit viel über p2p Kredite gelesen und finde die Idee, Geld abseits traditioneller Banken zu leihen, ziemlich interessant. Nachdem ich aber eine Weile den Arbeitsmarkt beobachtet habe, hat sich meine finanzielle Situation gerade etwas verschlechtert, und ich benötige einen Kredit, um einige unerwartete Ausgaben zu bewältigen.

    Ich arbeite momentan als Angestellter in einem mittelständischen Unternehmen und mein Einkommen ist stabil, aber nicht besonders hoch. Nun frage ich mich, ob es für jemanden wie mich sinnvoll ist, einen p2p Kredit zu beantragen.

    Welche Erfahrungen habt ihr mit der Beantragung von p2p Krediten gemacht? Gibt es bestimmte Dinge, worauf ich achten sollte?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    P2P-Kredite können eine gute Alternative zu traditionellen Bankkrediten sein, besonders wenn du Schwierigkeiten hast, einen Kredit durch eine Bank zu bekommen. Allerdings solltest du bedenken, dass P2P-Kreditplattformen oft höhere Zinsen verlangen können, da die Kreditgeber ein höheres Risiko eingehen.

    Außerdem ist es wichtig, die Plattform sorgfältig auszuwählen. Einige Plattformen haben strengere Kreditvergabekriterien als andere oder bieten bessere Konditionen.

    Achte darauf, Bewertungen und Erfahrungsberichte zu lesen, um eine seriöse Plattform zu finden. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Rückzahlungsfähigkeit.

    Du solltest sicherstellen, dass du die monatlichen Raten auch wirklich tragen kannst, ohne dich finanziell zu übernehmen. Letztendlich ist es eine persönliche Entscheidung, aber ich würde dir raten, alle Optionen gründlich zu prüfen und nicht nur die Höhe der Zinsen, sondern auch die Reputation der Plattform und die Flexibilität der Kreditbedingungen zu berücksichtigen.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Hast du schon geprüft, ob du vielleicht Anspruch auf einen herkömmlichen Kredit hast, trotz deiner aktuellen Situation? Manchmal ist das einfacher als gedacht.

      • Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Liebe Monika, P2P-Kredite sind wirklich eine spannende Sache, fast wie ein Abenteuer in der Welt der Finanzen! Du trittst direkt mit Menschen in Kontakt, die bereit sind, in deine finanzielle Zukunft zu investieren.

        Das kann zuweilen persönlicher und flexibler sein als der Gang zur Bank. Aber Achtung, es ist nicht alles Gold, was glänzt.

        Die Zinsen können höher sein und die Risiken auch. Du musst deine Kreditwürdigkeit gegenüber wildfremden Menschen beweisen, die dich nicht kennen und vielleicht skeptischer sind als deine Hausbank.

        Und du musst dir im Klaren sein, dass wenn etwas schiefgeht, es keine große Institution gibt, die dir unter die Arme greift. Meine Empfehlung: Vergleiche genau und lies das Kleingedruckte!

        Schau dir die Plattformen an, wie sie mit Zahlungsausfällen umgehen, welche Gebühren anfallen und wie transparent das Ganze ist. Und dann, wenn du dich sicher fühlst, spring ins kalte Wasser und schau, ob es das Richtige für dich ist!

        • Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter


          P2P-Kredite sind definitiv eine Überlegung wert, wenn die traditionellen Banken nicht die gewünschten Konditionen bieten. Aus meiner Erfahrung ist es wichtig, dass du deine Kreditwürdigkeit gut darstellen kannst.

          Die Plattformen führen zwar keine klassische Bonitätsprüfung durch, aber sie bewerten dein Risikoprofil. Das kann auf Basis deines Einkommens, deiner Ausgaben und deiner finanziellen Vergangenheit sein.

          Du solltest auch auf die Gebührenstruktur achten. Manche Plattformen verlangen Gebühren für die Kreditvermittlung oder für verspätete Zahlungen, was zusätzliche Kosten bedeutet.

          Vergiss nicht, die Rückzahlungsbedingungen zu prüfen. Manche Plattformen bieten mehr Flexibilität als andere, wenn es darum geht, Raten zu verschieben oder vorzeitig zurückzuzahlen.

          • Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Es ist wichtig, dass du dir die Konditionen genau anschaust. P2P-Kredite können verlockend sein, aber die Zinsen sind oft höher als bei Banken.

            Überlege auch, ob du die monatlichen Rückzahlungen leisten kannst, ohne dass es zu eng wird.

              Ich würde an deiner Stelle auch die Sicherheit der Plattform prüfen. Nicht alle sind gleich gut geschützt gegen Betrug oder Ausfall der Kreditnehmer.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.


              • Hallo Monika,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Bedenke, dass P2P-Kredite oft nicht durch Einlagensicherungsfonds abgesichert sind. Das Risiko eines Totalverlusts ist also höher als bei einer Bank.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Monika, du betrittst hier eine Welt, die gleichzeitig faszinierend und herausfordernd ist. P2P-Kredite, oder Peer-to-Peer-Kredite, stellen eine direkte Verbindung zwischen Kreditgebern und Kreditnehmern her, ohne die traditionelle Bank als Mittelsmann.

                  Das kann zu besseren Zinsen für den Kreditnehmer führen, weil die üblichen Bankmargen wegfallen. Aber es gibt auch ein paar Dinge zu beachten.

                  Die Plattformen verdienen ihr Geld oft durch Gebühren, die sie entweder von dir oder dem Kreditgeber nehmen. Manchmal beides.

                  Also achte darauf, was es dich wirklich kostet. Außerdem, da es keine Bank gibt, die das Risiko trägt, sind die Kreditgeber oft vorsichtiger.

                  Das bedeutet, dass du vielleicht mehr Informationen über deine finanzielle Situation preisgeben musst als bei einer Bank. Und denk daran, dass, wenn du Schwierigkeiten hast, die Raten zu zahlen, es keine große Organisation gibt, die dir einen Zahlungsaufschub gewähren kann.

                  Es ist also wichtig, dass du dir sicher bist, dass du die Raten tragen kannst. Zuletzt, schau dir die Bewertungen der Plattform an.

                  Es gibt große Unterschiede in der Qualität und im Kundenservice. Viel Erfolg!

                    Schau dir auch die Laufzeiten an. Manche P2P-Plattformen bieten nur kurzfristige Kredite an, was bedeutet, dass du schneller zurückzahlen musst.

                    Das kann ein Problem sein, wenn du auf langfristige Stabilität angewiesen bist.

                    • Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Wenn du dich für einen P2P-Kredit entscheidest, solltest du auch einen Blick auf die möglichen Steuerfolgen werfen. Zinsen, die du zahlst, können unter Umständen steuerlich absetzbar sein, aber das hängt von deiner individuellen Situation ab.

                      Außerdem, wenn du selbst als Kreditgeber auftrittst, könnten Zinseinnahmen steuerpflichtig sein. P2P-Kredite sind eine interessante Option, aber es ist wichtig, dass du dich mit den steuerlichen Aspekten auseinandersetzt, bevor du eine Entscheidung triffst.

                        Ich möchte noch hinzufügen, dass du dir die Ausfallraten der Plattform genau anschauen solltest. Bei P2P-Krediten besteht immer das Risiko, dass Kreditnehmer ihre Zahlungen nicht leisten können.

                        Viele Plattformen haben Systeme zur Risikobewertung und zum Inkasso, aber diese sind nicht immer effektiv. Schau dir an, wie die Plattform mit Ausfällen umgeht und welche Maßnahmen sie ergreift, um dein Geld zu schützen.

                        Außerdem solltest du nicht dein gesamtes verfügbares Kapital in einen P2P-Kredit stecken. Diversifikation ist auch hier das Stichwort.

                        Verteile dein Risiko auf mehrere Kredite oder sogar Plattformen. So bist du nicht von der Rückzahlung eines einzelnen Kreditnehmers abhängig.

                        Und noch ein Tipp: Manche Plattformen bieten eine Art Rückkaufgarantie für den Fall, dass ein Kreditnehmer ausfällt. Das kann ein zusätzlicher Sicherheitspuffer sein.

                          Was ich noch ergänzen würde: Achte auf die Kommunikation mit der Plattform. Wie schnell und professionell reagieren sie auf Anfragen?

                          Gibt es einen guten Kundenservice? Das ist wichtig, falls es Probleme gibt oder du Fragen hast.

                          Und prüfe, ob es Erfahrungsberichte oder Bewertungen von anderen Nutzern gibt. Manchmal kann man aus den Erfahrungen anderer viel lernen und herausfinden, ob eine Plattform zuverlässig und kundenfreundlich ist.

                          • Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Also, ich habe mal einen p2p Kredit genommen, als ich in der Klemme steckte. War ganz easy, musste meine Daten online eingeben und hab dann Angebote von verschiedenen Leuten bekommen.

                            Die Zinsen waren okay, nicht zu hoch, aber auch nicht geschenkt, ne? Musst halt aufpassen, dass du dir das leisten kannst.

                            Hab auch vorher gecheckt, ob die Plattform sicher ist und nicht irgendwie dubios wirkt. Hab auch in Foren rumgefragt, was andere Leute so sagen.

                            Am Ende hat alles geklappt, und ich konnte meine Rechnungen bezahlen. Aber ist halt nicht ohne Risiko, ne?

                            Manche Leute haben wohl schlechte Erfahrungen gemacht, also immer schön die Augen aufhalten und nicht zu naiv sein.

                              Monika, ich habe selbst keine Erfahrung mit P2P-Krediten, aber ich habe viel darüber gelesen. Es ist wichtig, dass du die Zinsen und Gebühren vergleichst.

                              Die Zinsen bei P2P-Krediten können variieren und sind oft höher als bei Banken. Außerdem können Gebühren für die Kreditvermittlung anfallen.

                              Du solltest auch darauf achten, wie die Plattform mit Zahlungsausfällen umgeht. Einige Plattformen bieten eine Art Versicherung oder Reservefonds, um Investoren im Falle eines Zahlungsausfalls zu schützen.

                              Das kann beruhigend sein, aber es kann auch zusätzliche Kosten bedeuten. Ein weiterer Punkt ist die Transparenz der Plattform.

                              Wie offen sind sie über ihre Prozesse und die Risiken? Du solltest eine Plattform wählen, die transparent ist und gute Bewertungen von anderen Nutzern hat.

                              Und zu guter Letzt, denke an deine langfristigen finanziellen Ziele. Ein P2P-Kredit kann eine gute kurzfristige Lösung sein, aber stelle sicher, dass er auch zu deinen langfristigen Plänen passt.

                                Interessant, ich dachte immer, P2P-Kredite wären nur was für Leute mit schlechter Bonität. Aber es scheint ja auch Vorteile zu geben, wie die Flexibilität.


                                  Ich würde auch empfehlen, dass du dir die Rechtslage genau anschaust. Wie ist das bei P2P-Krediten mit dem Verbraucherschutz?

                                  Gibt es einen gesetzlichen Rahmen, der dich als Kreditnehmer schützt? Bei Banken gibt es klare Regelungen, aber bei P2P-Plattformen kann das anders sein.

                                  Außerdem, wie sieht es mit der vorzeitigen Rückzahlung aus? Manche Plattformen erheben dafür Gebühren, andere nicht.

                                  Das solltest du vorher klären, um nicht am Ende mehr zu zahlen, als du gedacht hast.

                                    Man sollte auch nicht vergessen, dass es bei P2P-Krediten oft keine Einlagensicherung gibt. Wenn die Plattform pleitegeht, könnte dein Geld weg sein.

                                    Also immer schön das Risiko streuen und nicht alles auf eine Karte setzen.

                                      Ganz wichtig ist auch, dass du dir überlegst, wie schnell du das Geld brauchst. P2P-Kredite können manchmal schneller gehen als Bankkredite, aber das ist nicht immer der Fall.

                                      Manche Plattformen brauchen eine Weile, um genug Investoren für deinen Kredit zu finden.

                                        P2P-Kredite können eine gute Möglichkeit sein, wenn du flexibler sein willst. Bei Banken gibt es oft starre Kreditbedingungen, während du bei P2P-Plattformen mit den Kreditgebern direkt verhandeln kannst.

                                        Das kann dir bessere Konditionen verschaffen, besonders wenn du eine gute Geschichte zu erzählen hast, warum du das Geld brauchst. Aber es ist wie bei allem im Leben: Es gibt keine Garantien.

                                        Du musst bereit sein, das Risiko einzugehen, und du musst verantwortungsvoll mit dem Kredit umgehen. Wenn du das tust, kann ein P2P-Kredit eine gute Lösung sein.

                                          Es ist auch wichtig, dass du dir über die Rückzahlung im Klaren bist. Bei P2P-Krediten gibt es oft keine Möglichkeit, die Rückzahlung zu pausieren oder die Konditionen anzupassen, wenn du mal in Schwierigkeiten gerätst.

                                          Das kann bei einer Bank anders sein. Überlege dir also gut, ob du die monatlichen Raten wirklich immer zahlen kannst, auch wenn mal unerwartete Ausgaben auf dich zukommen.

                                            Du solltest auch den Markt im Auge behalten. Die Zinssätze für P2P-Kredite können sich schnell ändern, je nachdem, wie der Markt gerade aussieht.

                                            Wenn viele Investoren nach Anlagemöglichkeiten suchen, können die Zinsen sinken. Aber wenn es weniger Investoren gibt, steigen die Zinsen.

                                            Das ist anders als bei einem festen Kreditzins einer Bank, der sich während der Laufzeit nicht ändert. Also beobachte den Markt und versuche, zu einem günstigen Zeitpunkt deinen Kredit zu bekommen.

                                              Eines sollte man nicht außer Acht lassen: Die psychologische Komponente. Bei einer Bank bist du nur eine Nummer, aber bei P2P-Krediten gibt es echte Menschen hinter dem Geld.

                                              Das kann Druck erzeugen, weil du weißt, dass du es Menschen zurückzahlen musst, die vielleicht auf das Geld angewiesen sind. Das ist nicht jedermanns Sache.

                                              Manche fühlen sich wohler dabei, mit einer unpersönlichen Institution zu tun zu haben.

                                                Ich stimme zu, dass P2P-Kredite eine interessante Option sein können. Aber wie bei jeder finanziellen Entscheidung ist es wichtig, dass du deine Hausaufgaben machst.

                                                Lies die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Plattform, verstehe die Gebührenstruktur und prüfe die Kreditbedingungen genau. Es gibt viele verschiedene Plattformen mit unterschiedlichen Stärken und Schwächen.

                                                Einige sind auf bestimmte Arten von Krediten spezialisiert, andere haben eine breitere Palette von Kreditnehmern. Wähle die Plattform, die am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

                                                  Ich würde dir auch empfehlen, dir die Erfahrungen anderer Kreditnehmer auf der Plattform anzusehen. Gibt es viele Beschwerden über verspätete Zahlungen oder Probleme mit der Kommunikation?

                                                  Oder sind die Leute im Allgemeinen zufrieden mit dem Service? Das kann dir einen guten Einblick geben, wie zuverlässig die Plattform ist und wie gut sie ihre Kunden behandelt.

                                                  Der Moderator dieser Topic

                                                  Thomas Mücke

                                                  Thomas Mücke

                                                  Jahrgang 1975

                                                  Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                                  message icon

                                                  Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                                  Referenzen

                                                  • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                                  • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                                  • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                                  Lebenslauf

                                                  Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                                  Lädt...
                                                  X