Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen anonym fragen Profi Tipps WhatsApp Frage
Wie funktioniert zahnarzt ratenzahlung genau?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 55.378 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Angebote auch für Zahnarzt Rechnungen gültig
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Wie funktioniert zahnarzt ratenzahlung genau?
  • Ratenzahlung ist ein üblicher Service, den viele Zahnärzte ihren Patienten anbieten, um die Finanzierung von Behandlungen zu erleichtern.
  • Bevor man sich für eine Ratenzahlung entscheidet, sollte man die Zahlungsbedingungen genau prüfen, insbesondere in Bezug auf Laufzeit, mögliche Zinsen und zusätzliche Gebühren.
  • Mit einer kurzen Bearbeitungszeit und günstigen Konditionen, auch für Personen mit negativen Schufa-Einträgen, kann eine Finanzierungsplattform eine Alternative zur Ratenzahlung direkt beim Zahnarzt sein. Redaktionskreisen berichten über positive Erfahrungen mit solchen Diensten.
  • Es ist ratsam, Angebote zu vergleichen und sich genau zu informieren, um die für die eigene Situation günstigste und sicherste Option zu wählen.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Wie funktioniert zahnarzt ratenzahlung genau?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wie funktioniert zahnarzt ratenzahlung genau?

    Ich stehe vor einer größeren Zahnbehandlung, die leider nicht komplett von meiner Krankenversicherung abgedeckt wird. Die Kosten sind hoch, und ich spiele mit dem Gedanken, diese Kosten über eine Ratenzahlung beim Zahnarzt zu begleichen.

    Hat jemand Erfahrung mit Zahnarztratenzahlung und kann mir sagen, ob das üblicherweise von Zahnärzten angeboten wird? Gibt es dabei etwas, das ich besonders beachten sollte oder fallen in der Regel zusätzliche Gebühren an?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Also ich hatte mal eine ähnliche Situation und mein Zahnarzt hat mir tatsächlich eine Ratenzahlung angeboten. Das ist aber von Praxis zu Praxis unterschiedlich.

    Wichtig ist, dass du das vorher klar absprichst und dir einen schriftlichen Plan geben lässt, damit später keine Missverständnisse entstehen. Bei mir gab es keine zusätzlichen Gebühren, aber das kann auch variieren.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Ich kann da auch etwas zu sagen. Als ich vor einigen Jahren vor der Entscheidung stand, eine größere Zahnbehandlung zu finanzieren, habe ich mich intensiv mit dem Thema Ratenzahlung auseinandergesetzt. Viele Zahnärzte bieten diese Möglichkeit an, weil sie wissen, dass nicht jeder sofort die gesamte Summe aufbringen kann. Es ist jedoch wichtig, dass du dir die Konditionen genau ansiehst. Manche Zahnärzte arbeiten mit Finanzdienstleistern zusammen, die dann die Ratenzahlung abwickeln. Hier können durchaus Zinsen und Gebühren anfallen, die die Behandlungskosten erhöhen.

      Ich habe mich damals für einen Kredit entschieden, der speziell für medizinische Behandlungen gedacht war. Die Konditionen waren günstiger als die Ratenzahlung über den Zahnarzt. Außerdem war es einfacher, die Kosten im Blick zu behalten, da ich eine feste monatliche Rate hatte und genau wusste, wann ich fertig sein würde mit der Rückzahlung.

      Mein Rat: Vergleiche die Angebote genau und lass dich nicht unter Druck setzen. Es gibt auch spezialisierte Kreditvermittler, die dir helfen können, die beste Finanzierungsoption zu finden.

      • Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Habe auch mal eine Ratenzahlung beim Zahnarzt gemacht. War eigentlich ganz easy.

        Hab einfach nach der Behandlung gefragt, ob das geht, und die hatten da so ein Standardformular dafür. Musste dann halt jeden Monat den Betrag überweisen.

        Bei mir waren keine extra Kosten dabei, aber das kann wohl anders sein, wenn der Zahnarzt das über eine Bank laufen lässt. Also am besten direkt beim Zahnarzt nachfragen, wie die das handhaben.

        • Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter


          Eine Zahnarztratenzahlung ist durchaus keine Seltenheit, und viele Praxen bieten diese Option an, um ihren Patienten entgegenzukommen. Es ist jedoch von essenzieller Bedeutung, dass du vorab ein klares Verständnis der Bedingungen erlangst. Einige Praxen bieten Ratenzahlungen direkt an, ohne zusätzliche Kosten, während andere mit Finanzierungspartnern zusammenarbeiten, die möglicherweise Zinsen für den Service berechnen.

          Es ist ratsam, die Gesamtkosten der Behandlung sowie die Höhe der monatlichen Raten genau zu prüfen. Frage nach dem effektiven Jahreszins, um sicherzustellen, dass du die tatsächlichen Kosten der Ratenzahlung verstehst. Manchmal kann es günstiger sein, einen persönlichen Kredit mit niedrigeren Zinsen aufzunehmen, als die Finanzierung über den Zahnarzt zu wählen.

          Achte auch darauf, dass du dir eine schriftliche Vereinbarung geben lässt, die alle Details der Ratenzahlung festhält. So kannst du sicher sein, dass es später keine unerwarteten Überraschungen gibt. Und vergiss nicht, deine Krankenversicherung zu prüfen, manchmal übernehmen sie einen Teil der Kosten, der nicht sofort offensichtlich ist.

          • Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Ratenzahlungen bei Zahnärzten sind nicht ungewöhnlich, aber es ist wichtig, dass du die Konditionen genau verstehst. Einige Zahnärzte bieten eine Null-Prozent-Finanzierung an, was bedeutet, dass keine zusätzlichen Gebühren anfallen. Andere wiederum arbeiten mit Kreditinstituten zusammen, die Zinsen verlangen können.

            Es ist ratsam, vorab ein Angebot einzuholen und dieses mit alternativen Finanzierungsmöglichkeiten zu vergleichen. Bedenke auch, dass die Ratenzahlung deine monatlichen Ausgaben erhöht und du sicherstellen solltest, dass du die zusätzliche finanzielle Belastung tragen kannst.

              Ich hatte mal eine Ratenzahlung beim Zahnarzt, weil ich mir die Kronen sonst nicht hätte leisten können. War kein Problem, der Zahnarzt hatte das schon öfter gemacht und alles lief über seine Praxis.

              Keine extra Gebühren oder so, aber ich musste unterschreiben, dass ich die Raten auch wirklich zahle. War ein bisschen Papierkram, aber besser als alles auf einmal zu zahlen.

              Nur musst du echt sicher sein, dass du die Raten auch stemmen kannst, sonst gibts Ärger.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.


              • Hallo butterfly25,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Aus meiner Erfahrung bieten viele Zahnärzte Ratenzahlungen an, weil sie wissen, dass nicht jeder Patient die Mittel für eine teure Behandlung sofort zur Verfügung hat. Allerdings gibt es einige Aspekte zu beachten. Zunächst solltest du klären, ob dein Zahnarzt eine Ratenzahlung direkt anbietet oder ob er mit einem externen Finanzdienstleister zusammenarbeitet. Bei externen Dienstleistern können Zinsen und Bearbeitungsgebühren anfallen, die die Gesamtkosten erhöhen.

                Es ist auch wichtig, dass du dir die Zahlungsbedingungen genau durchliest und verstehst. Achte darauf, ob es eine Möglichkeit gibt, die Ratenzahlung vorzeitig zu beenden, falls du früher als geplant in der Lage bist, den Restbetrag zu begleichen. Manche Verträge enthalten Klauseln, die zusätzliche Gebühren für eine vorzeitige Rückzahlung vorsehen.

                Ich würde dir auch empfehlen, zu prüfen, ob deine Krankenversicherung vielleicht doch einen Teil der Kosten übernimmt, den du bisher nicht berücksichtigt hast. Manchmal gibt es Leistungen, die erst nach Antragstellung bewilligt werden.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Es ist durchaus üblich, dass Zahnärzte Ratenzahlungen anbieten, allerdings solltest du aufpassen, dass du nicht in eine Kostenfalle tappst. Zusätzliche Gebühren können anfallen, insbesondere wenn der Zahnarzt mit einem Finanzdienstleister zusammenarbeitet. Ich empfehle, nach einem detaillierten Kostenvoranschlag zu fragen und diesen genau zu prüfen.

                  Außerdem solltest du die Ratenzahlungsvereinbarung genau durchlesen und auf versteckte Kosten achten. Es ist wichtig, dass du dir über die Gesamtkosten im Klaren bist und diese mit deinem monatlichen Budget abgleichen kannst. Manchmal kann es günstiger sein, einen persönlichen Kredit mit niedrigeren Zinsen aufzunehmen, als die Finanzierung über den Zahnarzt zu wählen.

                    Ratenzahlung beim Zahnarzt? Ja, das ist machbar.

                    Hab ich auch gemacht. Wichtig ist, dass du vorher alles klar machst.

                    Also wie hoch die Raten sind, wie lange du zahlen musst und ob Zinsen draufkommen. Manche Zahnärzte machen das ohne Zinsen, andere wollen welche.

                    Und guck, dass du was Schriftliches kriegst, damit später keiner sagen kann, das war anders abgemacht.

                    • Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Kurz gesagt, ja, Ratenzahlungen sind möglich. Sprich mit deinem Zahnarzt darüber.

                      Meistens sind sie bereit, eine Lösung zu finden. Aber achte auf die Details im Vertrag, um zusätzliche Kosten zu vermeiden.

                        Ich habe vor Kurzem mit einem Freund gesprochen, der Zahnarzt ist, und er meinte, dass Ratenzahlungen in seiner Praxis gang und gäbe sind. Er betonte aber auch, dass man sehr auf die Konditionen achten muss. Einige Praxen bieten diese Möglichkeit an, ohne Zinsen zu berechnen, während andere externe Finanzierungsdienste nutzen, die natürlich ihr eigenes Interesse an der Sache haben und zusätzliche Kosten verursachen können.

                        Es ist auch wichtig, dass du nicht nur die monatliche Rate im Blick hast, sondern auch die Gesamtsumme, die du am Ende zahlen wirst. Manchmal kann es verlockend sein, eine niedrige monatliche Rate zu haben, aber wenn die Laufzeit sehr lang ist, zahlst du am Ende mehr.

                        Mein Tipp: Wenn du die Möglichkeit hast, versuche etwas Geld zu sparen und zumindest einen Teil der Behandlungskosten direkt zu bezahlen, um die finanzielle Last zu verringern.

                          Also, ich bin da eher skeptisch. Ratenzahlungen beim Zahnarzt können eine gute Sache sein, aber du musst wirklich aufpassen. Ich hatte mal einen Fall im Bekanntenkreis, da wurden die Zinsen so hoch, dass es am Ende fast doppelt so teuer war. Mein Rat: Schau dir das Kleingedruckte genau an und lass dich nicht von niedrigen Monatsraten täuschen.

                          Es könnte auch eine gute Idee sein, sich bei deiner Krankenkasse zu erkundigen, ob es Zusatzversicherungen gibt, die solche Kosten abdecken. Und vielleicht kannst du auch mit dem Zahnarzt verhandeln, manchmal sind sie bereit, einen Rabatt zu geben, wenn du einen Teil sofort zahlst.

                          Und wenn du dich für eine Ratenzahlung entscheidest, dann stelle sicher, dass du einen festen Plan hast, wie du das Geld zurückzahlen wirst. Es ist leicht, sich zu übernehmen und dann in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten.

                          • Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Ratenzahlung ist möglich, aber sei vorsichtig. Nicht alle Zahnärzte sind gleich.

                            Manche verlangen extra Gebühren, andere nicht. Frag genau nach und vergleiche.

                              Ich habe eine Ratenzahlung beim Zahnarzt mal in Anspruch genommen. Das war recht unkompliziert.

                              Mein Zahnarzt hat mir verschiedene Optionen vorgestellt und wir haben gemeinsam eine Lösung gefunden, die für meine finanzielle Situation passte. Es gab keine versteckten Gebühren, aber ich weiß, dass das nicht überall der Fall ist.

                              Also mein Rat: Rede offen mit deinem Zahnarzt und lass dir alles genau erklären.

                                Meine Erfahrung ist, dass Ratenzahlungen oft angeboten werden, aber du musst auf die Details achten. Manchmal gibt es versteckte Kosten, die nicht sofort offensichtlich sind.

                                Frag nach einem Gesamtkostenvoranschlag und vergleiche die Optionen. Es kann sinnvoll sein, sich anderweitig umzusehen, vielleicht gibt es günstigere Kreditmöglichkeiten außerhalb der Zahnarztpraxis.


                                  Es ist eine Frage der Praxispolitik, ob Ratenzahlungen angeboten werden. In meiner Erfahrung sind die meisten Zahnärzte bereit, über Zahlungspläne zu sprechen, insbesondere wenn es um umfangreiche Behandlungen geht.

                                  Wichtig ist, dass du die Gesamtsumme und eventuelle Zinsen im Auge behältst und dich nicht von niedrigen Monatsraten täuschen lässt.

                                    Also, ich arbeite in einer Zahnarztpraxis und kann dir sagen, dass wir definitiv Ratenzahlungen anbieten. Aber es ist echt von Praxis zu Praxis unterschiedlich. Bei uns ist es so, dass wir das intern regeln, ohne externe Finanzierungsdienste. Das bedeutet, keine zusätzlichen Gebühren oder Zinsen. Aber ich weiß, dass es auch Praxen gibt, die das über Dritte laufen lassen und da können dann schon mal Zinsen draufkommen.

                                    Mein Tipp: Frag nach, ob dein Zahnarzt eine interne Ratenzahlung anbietet und was die Bedingungen sind. Wenn er mit einem Finanzdienstleister zusammenarbeitet, dann schau dir die Konditionen genau an und vergleiche sie mit anderen Kreditangeboten. Manchmal kann es günstiger sein, einen kleinen Kredit aufzunehmen, statt die Ratenzahlung über den Zahnarzt zu machen.

                                    Und noch was: Manche Krankenkassen bieten für bestimmte Behandlungen Zuschüsse an, auch wenn sie nicht komplett übernommen werden. Das könnte auch noch eine Möglichkeit sein, die Kosten zu senken.

                                      Ich kenne jemanden, der eine Ratenzahlung gemacht hat. War kein Problem, aber es gab einen kleinen Aufschlag.

                                      Also frag nach den Gesamtkosten.

                                        Als Finanzberater kann ich bestätigen, dass Ratenzahlungen bei Zahnarztpraxen durchaus üblich sind. Wichtig ist, dass du eine klare Vereinbarung triffst, die alle Aspekte der Ratenzahlung abdeckt. Achte insbesondere auf die Höhe der Zinsen, falls welche anfallen, und auf mögliche Gebühren für die Kontoführung oder Bearbeitung.

                                        Vergleiche die Konditionen mit denen eines unabhängigen Kredits. Manchmal bieten Banken oder Online-Kreditvermittler bessere Konditionen an. Stelle sicher, dass du die monatlichen Raten ohne Schwierigkeiten zahlen kannst und dass sie in dein Budget passen.

                                        Zudem solltest du prüfen, ob es nicht günstiger ist, eine Zahnzusatzversicherung abzuschließen, die solche Behandlungen abdeckt. Dies kann langfristig die kostengünstigere Lösung sein.

                                          Ich habe auch schon von Ratenzahlungen beim Zahnarzt gehört. Es ist definitiv eine Option, die viele Praxen ihren Patienten anbieten.

                                          Aber wie schon erwähnt, ist es wichtig, die Konditionen zu verstehen. Ich würde dir empfehlen, mehrere Angebote einzuholen und diese genau zu vergleichen.

                                          Manchmal kann ein kleiner Kredit mit niedrigeren Zinsen eine bessere Alternative sein. Und vergiss nicht, alle Vereinbarungen schriftlich festzuhalten.

                                            In der Tat, die Möglichkeit der Ratenzahlung ist bei vielen Zahnärzten gegeben, jedoch ist es von immenser Wichtigkeit, dass du dich vorab eingehend informierst. Einige Praxen bieten Ratenzahlungen direkt an, ohne zusätzliche Kosten, während andere mit Finanzdienstleistern zusammenarbeiten, die möglicherweise Gebühren und Zinsen verlangen. Es ist essenziell, dass du dir einen genauen Überblick über die Gesamtkosten verschaffst und diese mit den Bedingungen eines möglichen Kredits vergleichst.

                                            Zudem solltest du beachten, dass die Ratenzahlung nicht deine Bonität beeinträchtigt. Solltest du in Zukunft weitere finanzielle Verpflichtungen eingehen wollen, könnte eine offene Ratenzahlung bei deinem Zahnarzt sich negativ auswirken.

                                            Ich rate dir, auch alternative Finanzierungsmöglichkeiten in Betracht zu ziehen, wie zum Beispiel einen Kredit von einer Bank oder einem Online-Kreditvermittler, der möglicherweise günstigere Konditionen bietet.

                                              Ja, Ratenzahlung geht meistens. Aber klär die Bedingungen vorher genau ab, damit du weißt, was auf dich zukommt.

                                              Der Moderator dieser Topic

                                              Thomas Mücke

                                              Thomas Mücke

                                              Jahrgang 1975

                                              Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                              message icon

                                              Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                              Referenzen

                                              • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                              • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                              • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                              Lebenslauf

                                              Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                              Lädt...
                                              X