Sie sind hier: Home ›› Kredit Überblick ›› Minikredit Vergleich ›› Xpresskredit Kredit Erfahrungen

Xpresskredit Kredit Erfahrungen

zum Anbieter
2.50 von 5

basierend auf 2 Kundenerfahrungen von unseren Besuchern

Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 10.2020) liegen uns 2 Xpresskredit Kredit Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 0,00 % positiv, 50,00 % neutral und 50,00 % negativ. Auf einer Sterne Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 2.50/5 was als befriedigend eingestuft werden kann.

Sind Sie ein Xpresskredit Kunde und würden Sie gerne uns Ihre Erfahrungen schildern? Sie würden anderen Lesern damit sehr weiterhelfen.

Jeder erhält bei uns für eine veröffentlichte Bewertung einen 5 Euro Amazon Gutschein geschenkt. Sie erhalten den Gutschein in digitaler Form einfach und schnell per Email zugeschickt. Jede Person darf nur 2 Bewertungen für verschiedene Anbieter abgeben. Voraussetzung für den Gutschein ist, dass wir den Erfahrungsbericht veröffentlichen.

Xpresskredit bewerten

Jetzt bewerten

oder anderen Anbieter bewerten

Xpresskredit Erfahrung #2

10.06.2020

Neutrale Bewertung geschrieben von: Simon

Ich bin Solo-Selbstständig und durch Corona in einen finanziellen Engpass geraten. Alles eigentlich gar nicht so wild: eine Zahlung über ca. 1000 EUR verspätet sich etwa zwei Monate. Für normale Menschen wäre dies kein Problem. Ich habe aber leider keinerlei Reserven. Bestimmte Zahlungen wie die Miete müssen eben sein. Weil reguläre Banken mir erfahrungsgemäß bestenfalls eine freundlich formulierte Ablehnung schicken, habe ich es bei Ferratum (Xpresskredit) probiert. Ist schon klar, dass das teurere Anbieter sind, die von Leuten in Liquiditätsschwierigkeiten leben. Aber sei‘s drum: Lieber ein wenig abgezockt werden als obdachlos sein. Ich habe deshalb einen Kredit über 1000 EUR beantragt. Ich habe mich für zwei Raten entschieden. Mehr geht bei Ferratum als Neukunde nicht.

Der Antrag ist eigentlich recht einfach. Man gibt seine persönlichen Daten an und wählt, wann die erste Rate abgebucht werden soll. Später verifiziert man sich am Bildschirm und unterschreibt dort auch den Vertrag. Der Effektivzins lag bei 10,36 %. Das geht eigentlich noch. Bei Ferratum schlagen wie bei diesen ganzen Minikredit Anbietern die Kosten eher durch. Allein dafür, dass ich in zwei Raten zahlen wollte, musste ich 169 EUR zahlen. Weitere 259 EUR wurden für die Expressoption fällig. Ich wollte aber gegenüber meinem Vermieter nicht in Verzug geraten brauchte das Geld deshalb sofort. Die Zinsen wurden mir dagegen erlassen – dazu gibt es während des Antrags einen Gutschein.

Nach dem Antrag ging es ganz schnell. Ich hatte das Geld schon am nächsten Tag auf meinem Konto. Davon bin ich aber ausgegangen, wenn man für die teure Expressoption bezahlt. Ich habe das auch in anderen Foren gelesen. Wenn man den Antrag bis 14:00 Uhr durchläuft, ist das Geld am nächsten Tag definitiv da. Gut also für den, der schnell Cash benötigt.

Ich habe mit niemandem von der Ferratum Bank gesprochen. Der Service ist insoweit gut, als dass das Geld wirklich schnell kommt.

Wer irgendwo anders einen Kredit bekommt, sollte ihn auch dort beantragen. Für Leute wie mich bleibt eben nur Ferratum. Sehr ärgerlich, einige hundert Euro für Gebühren zahlen zu müssen. Aber so kann ich es vermeiden, in Verzug zu geraten und vielleicht meine Wohnung zu verlieren. Insofern ist es gut, dass es solche Anbieter gibt. Bei klassischen Banken fällt man mit echten Liquiditätsschwierigkeiten ja leider definitiv unten durch.

Verwendungszweck: finanzieller EngpassBearbeitungsdauer: 2 TageZinssatz: 10.36 %Kreditsumme: 1.000 Euro

Xpresskredit Erfahrung #1

26.05.2020

Negative Bewertung geschrieben von: Michaela

Um einen Teil meiner Umzugskosten zu decken, habe ich einen kleinen Kredit benötigt und mich für den Xpresskredit der Ferratum Bank entschieden. Ich habe eine Kreditsumme von 300 Euro beantragt und mich anschließend über das sogenannte verify-U-System direkt online identifiziert. Es handelte sich um einen Ratenkredit, den ich in insgesamt zwei Raten zurückgezahlt habe.

Geforderte Dokumente: E-Mail-Adresse, Handynummer, ein deutsches Referenzkonto und ein gültiger Personalausweis. Überraschenderweise werden keine Einkommensnachweise gefordert. Meine Bonität wurde jedoch geprüft.

Ein Nachteil ist, dass ich 139 Euro an Gebühren zahlen musste, damit der Xpresskredit in kurzer Zeit auf meinem Konto ist. Andernfalls muss man - laut Auskunft der Bank - bis zu zwei Wochen auf die Auszahlung eines Kredits warten.

Da ich die Gebühr gezahlt habe, weil es dringend war (und sie mit den Raten beglichen werden kann), ist das Geld nach einem Werktag auf meinem Konto gewesen. Grundsätzlich ist die Abwicklung sehr unkompliziert und unbürokratisch.

Leider empfinde ich die Zuzahlungsgebühr von 139 Euro als extrem hoch und kann den Kredit deshalb nicht weiterempfehlen - obwohl das Versprechen, dass eine schnelle Auszahlung erfolgt, eingehalten worden ist. Aufgrund der niedrigen Anforderungen der Bank (Mindestalter von 18 Jahren, kein Einkommensnachweis) fürchte ich, dass man sich hier schnell verschuldet mit einem Kredit. Positiv ist mir aufgefallen, dass der Kundenservice schnell auf E-Mail-Anfragen reagiert und dass ich als Bestandskundin jetzt auch höhere Kreditbeträge anfordern kann.

Verwendungszweck: UmzugBearbeitungsdauer: 1 TagKreditsumme: 300 Euro
zum Anbieter
Beste Kundenerfahrungen
Schnellste Auszahlungen
1,33 Tage
1,63 Tage
2,00 Tage
2,14 Tage
2,25 Tage
zum Anbieter: Xpresskredit

Wie lange ist die Xpresskredit Bearbeitungsdauer?

Die Bearbeitungsdauer aus allen Xpresskredit Erfahrungsberichten liegt zwischen 1 Tag und 2 Tagen. Im Durchschnitt sind dies 1,50 Tage. Das ist schneller als der Durchschnitt aller Banken, welcher bei 5,61 Tagen liegt.
Alle Erfahrungsberichte können Sie hier nachlesen: zu den Erfahrungsberichten

Wie schneiden die Xpresskredit Kundenerfahrungen im Vergleich zu anderen Banken ab?

Die Xpresskredit Erfahrungen gehören nicht zu den Top 5 unser Anbieter