Wie bekommt man einen Kredit ohne Schufa für Arbeitslose?

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)

Im Laufe der letzten Jahre hat sich eine traurige Logik ergeben: Wer arbeitslos ist, der ist meist auch verschuldet, da er oder sie vermutlich von staatlicher Stütze lebt, die man jedoch nur erhalten kann, wenn man zuvor seine gesamten Vermögensgüter bis auf einen minimalen Teil aufgelöst hat. Die Folge ist, dass jede Anschaffung ins Geld geht und die Folge daraus ist, dass der Eintrag bei der Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung in den Keller geht. Aber das Schufa Scoring ist nicht das einzige Problem für die Betroffenen, die einen Kredit ohne Schufa für Arbeitslose benötigen.

Der Kredit ohne Schufa für Arbeitslose: Die größte Schwierigkeit

Wichtiger als die Schufa bei der Frage einer Kreditvergabe ist das Zauberwort Bonität. Diese Bezeichnung meint die Kreditrückzahlungsfähigkeit einer Person. Diese bemisst sich logischerweise wesentlich nach dem eigenen Einkommen, von dem die Lebenshaltungskosten und die sogenannten „unvermeidlichen Ausgaben“ (wie zum Beispiel eine Kreditrate) abgezogen werden. Das Einkommen stellt aber für einen Arbeitslosen ein Problem da, denn er hat keins oder höchstens den Minimalbetrag, den er laut gesetzlicher Regelung dazu verdienen darf. Auf keinen Fall reicht sein Geld, um hohe Kreditraten zu tilgen. Überspitzt gesagt: Ein Arbeitsloser wird niemals die Möglichkeit bekommen, ein Haus zu bauen.

Der Kredit ohne Schufa für Arbeitslose: Der elegante Ausweg Staat

Allerdings gibt es eine Möglichkeit, die dem Arbeitslosen hilft, relativ problemlos an einen Kredit ohne Schufa für Arbeitslose zu kommen und diese hört auf den Namen „Staat“. Der hat eine großes Interesse daran, die Arbeitslosen aus seinen Bezugssystemen zu bekommen und unterstützt deshalb zum einen Vorhaben, die dazu dienen, dass diese selbständig werden (Stichwort „Ich-AG“) sowie Situationen, die definitiv zu einer Festanstellung führen, mit einem Kredit oder sogar einer direkten Subvention. Wer die Aussicht auf einen Job hat, muss sich keine Sorgen darum machen, dass sein Geld nicht reichen könnte.

Der Kredit ohne Schufa für Arbeitslose bei einer Bank

Aber auch bei einer Bank kann man einen derartigen Kredit bekommen, wenn dies auch zugegebenermaßen weit schwieriger ist als für Menschen, die eine Beschäftigung haben. Unverzichtbar ist für ein solches Vorhaben eine zweite Person. Manche Geldhäuser begnügen sich damit, dass zwei Personen den Kreditantrag stellen, dies ist aber längst nicht selbstverständlich. In aller Regel muss eine handfeste Vollbürgschaft für 100 Prozent der Darlehenssumme vorliegen. Wenn dies der Fall ist und Mensch, der bürgt, als Bürge qualifiziert ist (er sollte nicht auch selbst verschuldet sein), dann steht dem Darlehen im Prinzip nichts mehr im Weg.

1.
  • beste Chancen mit Bürgen
  • mit Auszahlungsversprechen
  • Geld auch in schweren Zeiten
  • bereits ab 800 Euro Gehalt
zur Bank >>
(hier klicken)
2.
  • ideal für alle ohne Gehaltsnachweis
  • private Anleger finanzieren
  • über 50.000 Kredit-Auszahlungen
  • TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)
3.
  • schnelle Hilfe bei Überschuldung
  • mehr finanzieller Spielraum
  • Umschuldungs- oder Schuldensanierung
  • anwaltliche Unterstützung
zur Bank >>
(hier klicken)