Welche Bank gibt Kredit nach Restschuldbefreiung?

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)

In der heutigen zeit geraten viele Konsumenten in die Schuldenfalle und dann anschließend auch noch in die Privatinsolvenz. An dieser Stelle gibt es oftmals nur einen Ausweg und dies ist die Restschuldbefreiung. Die Schuldner versuchen natürlich, von dem Schuldenberg wie es nur geht weg zu kommen.

Doch auch wenn die finanzielle Situation wirklich schlecht ist, dann gehen die offenen Wünsche und das private Leben natürlich ohne Pause weiter. Zu diesem Zeitpunkt macht sich allerdings kaum eine betroffene Person Gedanken, ob ein Kredit nach Restschuldbefreiung überhaupt zu erreichen ist. Die oberste Priorität hat für die meisten, dass der angehäufte Schuldenberg los gebracht und abgebaut wird. Der Kredit nach Restschuldbefreiung ist für viele Insolvente sehr weit entfernt, wodurch noch bevorstehende Probleme noch nicht zur Debatte stehen.

Die Restschuldbefreiung ist ein lang ersehnter Tag

Der Tag mit der Restschuldbefreiung hat für viele Menschen den Charakter von einem Neuanfang. Damit sind die bisherigen Sünden dann erlassen und der Spaß mit einem eigenen finanziellen Leben kann wieder starten. Allerdings bleiben die Träume und Wünsche natürlich bestehen und diese sind in der Regel nur durch einen Kredit zu realisieren.

Welche Bank gibt Kredit nach RestschuldbefreiungIn der Regel stellt es auch keine Schwierigkeit dar, wenn verschiedene Dinge auf Pump gekauft werden, denn in der heutigen Zeit halten die Banken für beinahe alles einen Kredit bereit.

Die Kreditinteressenten, die allerdings einen Kredit nach Restschuldbefreiung wollen, die erhalten von den Kreditgebern in der Regel eine Ablehnung. Je mehr Absagen die Kreditinteressenten erhalten, umso häufiger muss dann festgestellt werden, dass ein Kredit nach Restschuldbefreiung ziemlich unmöglich ist.

Welche Bank gibt Kredit nach Restschuldbefreiung?

Für die Kreditgeber stellt diese Kreditvergabe ein zu großes Risiko dar. Die Kreditgeber gehen davon aus, dass ein Kreditinteressent nach der Insolvenz und der Restschuldbefreiung noch immer nicht gelernt hat, mit seinen finanziellen Mitteln auszukommen. Die Kreditgeber vereinbaren an dieser Stelle dann keine monatlichen Ratenzahlungen, denn sie gehen davon aus, dass es zu Zahlungsschwierigkeiten kommen wird. Bei den Zahlungsschwierigkeiten muss es sich nicht einmal um eine ausbleibende Zahlung handeln, aber es kann eben zu unpünktlichen Zahlungen kommen.

Ganz am Anfang sind die Betroffenen auch häufig durch die Arbeitslosigkeit belastet und somit kann eine Privatinsolvenz entstehen, weil das monatliche Einkommen wegfällt. Ein Arbeitsloser hat natürlich sowieso Schwierigkeiten bei der Kreditvergabe, wenn es nicht sogar unmöglich ist.

Somit gibt es an dieser Stelle nicht nur einen, sondern gleich zwei extreme Gründe für eine Kreditablehnung. Die Gründe sind die Restschuldbefreiung und die Arbeitslosigkeit.

1.
  • DIE Alternative zur Bank
  • private Anleger
  • viele zufriedene Mitglieder
  • Auxmoney ist TÜV zertifiziert
zur Bank >>
(hier klicken)