Ratenkredit

Ratenkredite - Die g├Ąngigste Kreditform

Ratenkredite – Die g├Ąngigste Kreditform

F├╝r den Ratenkredit gibt es viele verschiedene Synonyme. Er wird auch als Verbraucher- oder Konsumentenkredit bezeichnet. Grunds├Ątzlich handelt es sich beim Ratenkredit um einen Kredit, den Banken sowohl an Privatpersonen als auch an Selbstst├Ąndige oder Freiberufler und an Firmen vergeben. Er zeichnet sich dadurch aus, dass die R├╝ckzahlung in monatlich gleich hohen Raten ├╝ber eine vorher festgelegte Laufzeit erfolgt. Die Raten sind jeweils zu einem festgelegten Termin f├Ąllig. Der Zinssatz f├╝r Ratenkredite ist ├╝ber die gesamte Laufzeit des Kredites festgeschrieben. Laufzeiten sind zwischen zw├Âlf und 120 Monaten ├╝blich und m├Âglich. Nicht jede Bank bietet die gesamte Spanne der Laufzeit an.

Die verschiedenen Bezeichnungen f├╝r Ratenkredite

Kredite mit gleichbleibenden monatlichen Raten sind bei den Banken, die ihre Kredite auch online vertreiben, standardisierte Produkte. Die Bearbeitung erfolgt nach einem vorher festgelegten standardisierten automatischen Verfahren bearbeitet. Den Verbrauchern ist der Ratenkredit auch als

  • Onlinekredit
  • Sofortkredit
  • Autokredit
  • Eilkredit
  • Blitzkredit

bekannt. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass die Vergabe an die Kreditnehmer als Blankokredit erfolgt. Besondere Sicherheiten m├╝ssen Kreditnehmer nicht stellen, wenn sie einen Ratenkredit beantragen. In der Regel vergeben Banken die Ratenkredite aufgrund der einwandfreien Schufa-Auskunft und eines regelm├Ą├čigen Einkommens der Kreditnehmer, das auch nachzuweisen ist. Bei Einreichen eines Kreditvertrages ist mit den unterschriebenen Unterlagen auch das Einkommen in Form von einer aktuellen Verdienstabrechnung nachzuweisen. Einige Anbieter verlangen zus├Ątzlich Kontoausz├╝ge von drei Monaten in Folge, um die Angaben der Kreditnehmer zu ihren sonstigen Zahlungsverpflichtungen zu pr├╝fen.

Bei nicht ausreichender Bonit├Ąt l├Ąsst sich ein Ratenkredit zus├Ątzlich durch einen B├╝rgen absichern. Wird der Ratenkredit in Form eines Autokredites von einer Autobank vergeben, verlangen die Autobanken als zus├Ątzliche Sicherheit die Hinterlegung des Fahrzeugbriefes w├Ąhrend der Kreditlaufzeit.

Die Tilgung der Ratenkredite

Grunds├Ątzlich sind Ratenkredite ├╝ber die gesamte Laufzeit in gleichbleibenden Monatsraten zu tilgen. Neben der Kreditsumme, die zu tilgen ist, fallen zus├Ątzlich Kosten f├╝r Zinsen und Geb├╝hren an, die sich beim Ratenkredit im effektiven Jahreszins widerspiegeln. Der effektive Jahreszins macht unterschiedliche Kreditangebote vergleichbar. ├ťber einen Kreditvergleich lassen sich so die besten Angebote finden.

Die Restschuldversicherung

Viele Banken erwarten von den Kreditnehmern, dass diese f├╝r sich und die Bank als zus├Ątzliche Sicherheit eine Restschuldversicherung abschlie├čen. Die Restschuldversicherung verteuert einen Kredit zus├Ątzlich, weil die Kosten daf├╝r sich nicht im effektiven Jahreszins widerspiegeln. Die Restschuldversicherung garantiert, dass der Versicherer bei langer Krankheit oder unverschuldeter Arbeitslosigkeit die Raten des Kreditnehmers f├╝r eine bestimmte Zeit ├╝bernimmt. Im Todesfall wird der Kredit komplett getilgt, sodass die Hinterbliebenen keine Zahlungen mehr leisten m├╝ssen.

Das Zinsniveau f├╝r Ratenkredite bewegt sich im Mittelfeld. Wesentlich g├╝nstiger sind Immobilienkredite und Hypothekendarlehen. Deutlich teurer sind Rahmenkredite wie Dispositionskredite, Abrufkredite oder Effektenkredite.

Vorteile beim Ratenkredit

Jede Kreditform, die am deutschen Markt verf├╝gbar ist, hat ihre Daseinsberechtigung mit den entsprechenden Vor- und Nachteilen. Mit einem Ratenkredit bindet sich der Kreditnehmer ├╝ber einen fixierten Zeitraum an eine feste monatliche Rate. Dadurch wird die Verpflichtung ├╝berschaubar und die Kosten sind festgeschrieben. Wesentlich anders funktionieren Rahmenkredite, bei denen der Kreditgeber seinen Kunden einen Kreditrahmen einrichtet, den diese nutzen oder nicht nutzen k├Ânnen. Zinsen m├╝ssen immer nur dann bezahlt werden, wenn der Kredit in Anspruch genommen wird. Der Dispo und Abrufkredite machen finanziell flexibel. Auch die Rahmenkredite, die Kreditkartenherausgeber ihren Kunden im Zusammenhang mit der Nutzung der Kreditkarte zur Verf├╝gung stellen, haben ihre Vorteile. Insbesondere dann, wenn es sich dabei revolvierende Kredite handelt, bei denen der Kunde oft nur einen prozentualen Betrag des Saldos tilgen muss. Im Vergleich zu Ratenkrediten sind diese Kredite jedoch deutlich teurer.