Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kredit für Mütter in Elternzeit

Einklappen
X
Einklappen

  • Kredit für Mütter in Elternzeit

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich hoffe, das ihr mir ein wenig weiter helfen könnt. Ich suche einen Kredit für Mütter in Elternzeit. Ich habe ein paar Rechnungen zu begleichen.

    Da ich mein Geld für die Babyausstattung und das Zimmer investieren musste, ist einiges liegen geblieben.

    Ich weiß gar nicht, ob ich überhaupt Möglichkeiten habe und möchte bei der Beantragung alles richtig machen.

    Hilfreiche Tipps von Euch würden mich auf jeden Fall einen Schritt weiter bringen.

  • #2
    Während der Elternzeit genießt man zwar Versicherungsschutz wie es auch für Berufstätige der Fall ist, allerdings hat man kein eigenes Arbeitseinkommen. Genau daran fürchte ich könnte ein Kreditantrag scheitern.

    Bei vielen Ehepaaren ist es so, dass wegen des Eherechts die Frau einen Anspruch auf einen Teil des Einkommens ihres Ehegatten hat und somit über ein eigenes Einkommen verfügt. Das genügt dann auch für die Bank als eigenes Einkommen.

    Wenn du aber nicht verheiratet bist, dann hast du für die Bank kein eigenes Einkommen, weshalb der Kreditantrag abgelehnt werden wird. Wenn du in einer Beziehung mit einem Mann lebst, dann müsste er für deinen Kredit bürgen oder für dich den Kredit aufnehmen.

    Wenn du aber alleinstehend bist, dann fällt auch diese Möglichkeit weg. Viele Mütter arbeiten daher in der Elternzeit in Teilzeit weiter.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      51.523 mal von Lesern ausgewählt (49.15 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.206 mal von Lesern ausgewählt (30.72 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.002 mal von Lesern ausgewählt (5.73 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.385 mal von Lesern ausgewählt (3.23 %)
      2.781 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
      1.807 mal von Lesern ausgewählt (1.72 %)
      Stand: 11.12.2018

      • #3
        Hallo,

        das kann ich verstehen. Die anfallenden Kosten für eine komplette Babyausstattung sind wirklich nicht zu verachten und können das eigene Budget ziemlich schnell ziemlich schrumpfen lassen. Um die offenen Rechnungen zu begleichen, lohnt es sich in jedem Fall, über ein Darlehen für Mütter in Elternzeit nachzudenken.

        Da du derzeit Elterngeld bzw. ein verringertes Einkommen beziehst, stehen dir die Banken aller Voraussicht nach äußerst kritisch gegenüber, weil die staatliche Bezuschussung nicht als "vollwertiges" Einkommen angesehen wird. Da die Elternzeit maximal 14 Monat beträgt, schränkt das deine Flexibilität hinsichtlich der Laufzeit enorm ein.

        Ob der volle Einstieg in das Berufsleben auf Anhieb gelingt, sehen Banken mit Sorge - selbst wenn du eine gute Bonität nachweisen kannst, ändert sich nichts an diesem Umstand. Wenn du keinen Partner hast, der volle Bezüge erhält, solltest du dich nach Alternativen umschauen.

        Eine solche Alternative wären zum Beispiel Kreditmarktplätze im Internet, welche es ermöglichen, Darlehen zwischen Privatpersonen zu vermitteln. Hier zählt in der Regel ein verlässliches Auftreten sowie eine sowohl gut als auch glaubhafte Präsentation des Anliegens. Auf diese Weise könntest du gute Chancen, ein Darlehen in gewünschter Höhe zu erhalten.

        Kommentar


        • #4
          Hallo,

          das Elterngeld ist per Definition eine Form der staatlichen Bezuschussung. Banken stehen dem daher äußerst kritisch gegenüber und lehnen einen solchen Antrag grundsätzlich ab.

          Da Filial- sowie Direktbanken in der Regel für dich keine Alternative sind, solltest du mal auf dem einen oder anderen Kreditmarktplatz umschauen, wo Finanzierungsgeschäfte zwischen Privatpersonen durchgeführt werden.

          Wenn du dein Anliegen mitteilst, solltest du darauf achten, möglichst detaillierte Beschreibungen zu liefern, wenn du zügig das gewünschte Darlehen erhalten möchtest.

          Kommentar


          • #5
            In der Elternzeit ist dein Einkommen gesichert. Wenn dein Vertrag danach weiter läuft, wirst du überall einen Ratenkredit beantragen.

            Anders sieht es aus, wenn du keinen weiteren Vertrag danach hast. Dann brauchst du jemanden, der dir bei der Beantragung hilft.

            Wenn du einen Partner hast, kann dieser mit dir zusammen den Kredit beantragen. Das verhilft auch einen günstigen Zins zu bekommen.

            Bei einem Vergleich findest du einen Kredit. Rechne aus was du brauchst und trage dementsprechend die Kreditsumme ein.

            Dann werden dir Banken angezeigt, die in der Höhe einen Kredit vergeben. Vergleiche die Zinsen und stelle ruhig ein paar Anfragen.

            Kommentar


            • Hallo venteeZ,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Während der Elternzeit ist dein Einkommen sicher. Daher kannst du einen Antrag stellen.

                Die Laufzeit darf aber nicht länger sein las du in der Elternzeit bist. Nur wenn die Garantie vorhanden ist, das du den Kredit tilgen kannst, bekommst du ihn.

                Wenn du einen Partner hast, kann auch dieser den Kredit aufnehmen, wenn er ein festes Einkommen hat.

                Kommentar


                • #7
                  Bist du allein oder mit dem Vater des Kindes zusammen? Wenn du nicht allein bist, könntet ihr zusammen einen Antrag stellen.

                  In Elternzeit ist dein Gehalt gesichert. Solltest du danach weiter arbeiten können, dann ist auch ein Antrag allein kein Problem.

                  Anders sieht es aus, wenn dein Arbeitsvertrag befristet ist oder du gekündigt bist, dann wird es schwer werden ohne Hilfe einen Kredit zu bekommen.

                  Du kannst im Internet nachsehen, wie hoch der Kredit ausfallen kann. Dazu musst du aber deine Ausgaben und Einnahmen im Monat genau kennen.

                  Wenn du nach Abzug der Fixkosten Geld übrig hast, dann kannst du mit diesem Geld eine Rate zahlen. Hast du nichts übrig, dann kannst du keinen Kredit aufnehmen.

                  Nehmen wir einmal an du hast Geld übrig. Dann kannst du die Laufzeit bei dem Kreditrechner so einstellen, dass du die Rate zahlen kannst.

                  Es kommt darauf an, wie hoch dein Einkommen in der Elternzeit ist, um das genau ausrechnen zu lassen.

                  Kommentar


                  • #8
                    Wenn du einen Partner hat, dann solltet ihr beide den Kredit aufnehmen. Wenn garantiert ist, das deine Firma dich nach der Elternzeit wieder übernimmt, geht es auch allein.

                    Aber derjenige, der am meisten verdient sollte den Kredit aufnehmen. Dabei kann Geld gespart werden.

                    Ihr werdet so bessere Konditionen von der Bank erhalten. Also entweder den Antrag zu zweit stellen oder dein Partner, wenn er mehr verdient.

                    Einen Ratenkredit bekommt ihr über das Internet sehr schnell. Sobald die Kreditwürdigkeit geprüft wurde, kann der Antrag schon in wenigen Tagen bewilligt werden.

                    Kommentar



                      • #9
                        Rechne erst aus, wie viel Geld du brauchst. Du wirst nur einen Kredit bekommen, wenn du diesen während der Elternzeit abzahlen kannst.

                        Kannst du jedoch nachweisen, das du nach der Elternzeit beschäftigt bist und einen festen Arbeitsplatz hast, dann kannst du eine längere Laufzeit wählen und eine höhere Kreditsumme.

                        Kommentar


                        • #10
                          Guten Tag,
                          um ehrlich zu sein, ist das nicht so einfach. Wenn Sie alleinerziehend sein sollten, so haben Sie ohne zahlungskräftigen Bürgen keine Chance auf einen Kredit in Elternzeit. Ein Bürge steht für die Rückzahlung ein, sollten Sie diese nicht leisten können.

                          Besser sind die Chancen, sollten Sie mit dem Vater des Kindes zusammen sein. Wenn er ein entsprechend hohes Einkommen aufweist, können Sie den Kredit gemeinsam beantragen. Allerdings wird die Bank dann den Vater als ersten Kreditnehmer in den Vertrag aufnehmen. Dies bedeutet, die Raten werden von seinem Konto abgebucht.

                          Ich weiß, dass viele junge Eltern diese Probleme nicht verstehen. Es wirkt unfair. Schließlich erhalten Sie Ihr Elterngeld. Und außerdem kommt ja auch noch das Kindergeld dazu. Und das beträgt inzwischen fast 200 Euro. Das Problem: Das Kindergeld darf nicht in die Berechnung Ihrer Einkünfte einfließen. Es handelt sich um eine Sozialleistung, die für das Kindeswohl gedacht ist.

                          Junge Mütter gehen außerdem häufig nicht in den Job zurück oder arbeiten nur noch Teilzeit. Die zukünftige Einkommenssituation ist entsprechend unsicher. Auch deshalb sind die Banken skeptisch. Diese Skepsis müssen Sie dem Geldhaus nehmen.

                          Kommentar


                          • #11
                            Wenn du dich in Elternzeit befindest, dann bekommst du dein geregeltes Einkommen. War dieses vor der Elternzeit pfändbar?

                            IN der Regel verlangen Banken bei einer Kreditaufnahme, das ein pfändbares Einkommen vorhanden ist. Solltest du das nicht haben, brauchst du einen Bürgen.

                            Nun kommt es darauf an, wie viel Geld du brauchst. Wenn der Betrag unter 1000 Euro liegt, wirst du eine geringe Laufzeit haben.

                            Liegt der Betrag über diesem Wert, musst du darauf achten, das der Kredit ohne Probleme abbezahlt werden kann.

                            Wenn du nach der Elternzeit wieder in deinem alten Beruf arbeitest, ist ein Einkommen abgesichert. Dann kannst du in diesem Fall auch eine lange Laufzeit wählen.

                            Kommentar


                            • Hallo venteeZ,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                In der Elternzeit einen Kredit zu beantragen ist nicht einfach. Für einen Ratenkredit ist das Einkommen der kreditsuchenden Person die einzige Sicherheit.

                                Denn für einen Ratenkredit ist eine der Voraussetzungen ein eigenes Arbeitseinkommen. Das aber fehlt dir.

                                Du bist in der Elternzeit zwar weiterhin beschäftigt, aber du verdienst kein Geld. Das Geld, das du während der Elternzeit bekommst, ist zwar ein Ersatz, ob es die Bank als Einkommen akzeptiert ist ungewiss.

                                Außerdem ist da noch die Höhe des Geldes in der Elternzeit. Für einen Kredit braucht man ein gutes Einkommen, da man ja den Kredit samt den Zinsen wieder zurückzahlen muss. Ob dein Einkommen reicht, ist fraglich.

                                Du könntest es höchstens versuchen. Noch besser ist es, einmal bei der Bank vorzusprechen und sich anhören, was die dort dazu sagen.

                                Kommentar


                                • #13
                                  In der Elternzeit bekommt man das Elterngeld. Das ist ein Ersatz dafür, dass man während der Elternzeit nicht arbeiten gehen kann und somit kein eigenes Einkommen hat.

                                  Das Elterngeld ist natürlich nicht in der Höhe wie das Einkommen. Daher muss man auch bei einem Kredit etwas kürzertreten.

                                  Ein Kredit während der Elternzeit ist somit grundsätzlich möglich. Wichtig ist, dass man mit dem niedrigeren Einkommen und den höheren Ausgaben für das Kind auch mit der Rückzahlung des Kredits zurechtkommt.

                                  Es kann daher nicht schaden, wenn du dir für dich selbst eine Aufstellung deiner Einnahmen und deiner Ausgaben machst. Mit der Differenz musst du die monatlichen Tilgungsraten für den Kredit bezahlen können.

                                  Die Bewilligung hat größere Chancen, wenn du einen kleinen Kredit mit kurzer Laufzeit wählst.

                                  Kommentar


                                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                    Bank
                                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                                    51.523 mal von Lesern ausgewählt (49.15 %)
                                    Kredit-Berater.info
                                    (zu www.kredit-berater.info )
                                    32.206 mal von Lesern ausgewählt (30.72 %)
                                    2.781 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
                                    Sigma Kreditbank
                                    (zum Sigma Angebot )
                                    6.002 mal von Lesern ausgewählt (5.73 %)
                                    Kredit-ohne-Schufa.de
                                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                    3.385 mal von Lesern ausgewählt (3.23 %)
                                    1.807 mal von Lesern ausgewählt (1.72 %)
                                    Stand: 11.12.2018
                                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                    Lädt...
                                    X