Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wo finde ich Kredit für Tattoo?

Einklappen
X
Einklappen

  • Wo finde ich Kredit für Tattoo?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich würde mir gern ein Tattoo stechen lassen. Etwas richtig Wertiges. Nicht nur so ein kleines Bildchen. Das Studio ist auch nicht gleich um die Ecke. Da werde ich wohl ein paar Mal reisen dürfen. Das kostet natürlich auch alles.

    Bevor ich jetzt erst noch lange warten und sparen muss, hab ich über Kredit für Tattoo nachgedacht. Ist doch ungefähr, wie für ne Schönheits OP. Dafür gibt es ja auch Spezialangebote. Nur speziell für Tattoos finde ich halt nichts.

    Das Studio hab ich gefragt, die hatten auch keinen Tipp. Nur dass die Frage nach Kredit wohl öfter kommt. Also, wenn das bei mir gut klappt, würden die die Bank bestimmt auch anderen empfehlen.

  • #2
    Sie brauchen keinen speziellen Kredit für ein Tattoo. Den gibt es auch so nicht.

    Ein herkömmlicher Ratenkredit tut es auch. Den finden Sie über das Internet. Der Vorteil ist, hier fragt keiner nach dem Verwendungszweck.

    Wie alle andere Kredite auch zahlen Sie diesen in monatlichen Raten zurück. Sie können die Laufzeit auch bei Online-Darlehen frei wählen.

    Die Voraussetzung ist, dass Sie eine gute Bonität besitzen und einen festen Arbeitsplatz mit einem entsprechenden Einkommen haben.

    Über einen Kreditverlgeich finden Sie die passenden Ratenkredite. Schon und übersichtlich sind die Bank mit ihren Konditionen aufgelistet.

    Den Kredit brauchen Sie dann nur noch über das Internet zu beantragen. Eine Antwort, wenn auch nur vorläufig, erhalten Sie nach wenigen Sekunden, denn die Bonitätsprüfung findet im Hintergrund statt.

    Nach ein paar Tagen ist das Geld auf Ihrem Konto. Sie könnten natürlich auch zu Ihrer Hausbank gehen.

    Hier will aber der Berater wissen, für welchen Zweck der Kredit sein soll und außerdem ist das teurer. Deshalb würde ich zunächst im Internet nach günstigen Angeboten schauen.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      51.885 mal von Lesern ausgewählt (65.77 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      963 mal von Lesern ausgewählt (1.22 %)
      3.557 mal von Lesern ausgewählt (4.51 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      4.184 mal von Lesern ausgewählt (5.3 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.950 mal von Lesern ausgewählt (8.81 %)
      2.012 mal von Lesern ausgewählt (2.55 %)
      Stand: 19.10.2018

      • #3
        Wie Du schon schreibst. Einen Kredit, der explizit für ein Tattoo vergeben wird, wirst Du bei keiner konventionellen Bank und auch bei keiner Onlinebank finden.

        Du kannst Dich aber mit guten Kreditvoraussetzungen an jede Bank Deiner Wahl wenden. Im Internet werden beispielsweise Kredite zur freien Verwendung vergeben.

        Diese Kredite findest Du ganz einfach über ein Kreditportal. Ich habe meinen Kredit vor etwa einem Jahr auf dem Kreditportal von Smava gefunden.

        Die Vergleichsseiten des Portals sind total übersichtlich aufgebaut. Wenn Du den passenden Kredit für Dich gefunden hast, kannst Du das Geld gleich online beantragen.

        Kommentar


        • #4
          Du musst nur für einen Ratenkredit suchen. Wenn du weißt wie teuer das Tattoo wird, musst du nur die Summe in einen Kreditrechner eintragen.

          Dann bekommst Du Angebote angezeigt für einen klassischen Ratenkredit. Diesen zahlst du monatlich mit festen Raten ab.

          Du musst dafür ein geregeltes Einkommen und eine gute Schufa besitzen. Nur so wird ein Antrag von dir bewilligt werden.

          Kommentar


          • #5
            Du kannst für ein Tattoo einen Ratenkredit aufnehmen. Die Summe wird kaum über 10000 Euro gehen.

            Diesen Kredit kannst du bei der Bank oder einer Onlinebank beantragen. Du musst ein Einkommen nachweisen und eine gute Schufa.

            Wenn du dabei nicht auffällig bist, wird ein Antrag recht schnell bewilligt werden.

            Kommentar


            • Hallo jienniasy,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).

              • #6
                Du kannst für das Tattoo einen Ratenkredit aufnehmen. Entweder du fragst deine Bank oder du suchst im Internet.

                Im Internet findest du unzählige Banken, die einen Ratenkredit vergeben. Diesen findest du auf einer Vergleichsseite.

                Wenn deine Kreditwürdigkeit in Ordnung ist, wirst du unproblematisch einen Antrag stellen können. Du musst nachweisen, dass du ein Einkommen hast.

                Die Schufa und das Konto wird geprüft, bevor es zu einer Kreditentscheidung kommen wird. Wenn du bei dem Vergleich deine Kreditsumme eingibst, wirst du schnell einen Kreditgeber finden.

                Kommentar


                • #7
                  Hallo,

                  ein Tattoo entfernen zu lassen gilt als Schönheitsoperation, nicht aber das Stechen. Eine Tätowierung gibt es im Tattoo-Studio, während das Entfernen von Fachärzten übernommen wird, die unter anderem in Schönheitskliniken tätig sind.

                  Alternativ bieten Privatkliniken und bei bestimmten medizinischem Aufwand auch öffentliche Kliniken eine solche Operation an. Diese Fachärzte und Kliniken arbeiten häufig mit Kreditinstituten zusammen, über die eine Finanzierung abgewickelt wird.

                  In deinem Fall musst du auf einen Kredit zur freien Verfügung zurückgreifen. Solche Kredite werden nicht immer von Hausbanken angeboten, weil die Kreditsumme niedrig ist und der Bearbeitungsaufwand zu hoch.

                  Ein Tattoo bewegt sich im Rahmen zwischen 300 Euro und bis zu mehreren Tausend Euro. Du hast also folgende Möglichkeiten:

                  Bei einer Investitionssumme zwischen 300 Euro und 600 Euro ist ein Minikredit angemessen. Die Zinsen sind überschaubar und der Rückzahlungszeitraum variiert zwischen 15 und 60 Tage.

                  Anbieter:

                  Als Erstkunde bekommst du immer nur einen festen Kredit von bis zu 600 Euro. Vexcash bietet Kunden einen Kredit von 500 Euro mit einem Zinssatz von 13,90% für maximal 30 Tage, Gesamtsumme: 505,80 Euro.

                  Xpresscredit bietet 600 Euro für maximal 62 Tagen bei einem Zinssatz von 10,36%, zusätzlich 99,00 Euro für 2-Monatsraten, Gesamtsumme: 706,93 Euro.

                  Cashper bietet 600 Euro für maximal 60 Tage bei einem Zinssatz von 7,95%, zusätzlich 99,00 Euro für 2-Monatsraten, Gesamtsumme: 704,68 Euro.

                  Für einen Kredit der die Summe übersteigt und wo die Rückzahlungszeit gestreckt werden soll, ist ein Kreditvergleich über Smava sinnig. Hier gibt es folgende Angebote:

                  Ausgehend von 1.000 Euro bei 12 Monatsraten:

                  Santander mit der Monatsrate 84,44 Euro
                  Norisbank mit der Monatsrate 84,63 Euro
                  Extrakredit mit der Monatsrate 85,10 Euro
                  Auxmoney mit der Monatsrate 85,13 Euro

                  Bitte beachte dabei, dass der jeweilige Zinssatz von deiner Bonität abhängig ist. Außerdem führt jedes Kreditinstitut seine eigenen Konditionen, deshalb lautet der Tipp: Erst vergleichen, dann Kreditantrag stellen.

                  Die Kredite werden online beantragt, anschließend erfolgt der weitere Weg über die Post bzw. Video- oder Post-Ident zur Verifizierung deiner Person. Kredite ohne Schufa vermittelt hingegen unter anderem Bon Kredit zu guten Konditionen.

                  Kommentar


                  • #8
                    Da kannst Du auch wirklich lange suchen, wenn Du speziell auf die Suche gehst nach einem Kredit für ein Tattoo. Denn den gibt es so überhaupt nicht.

                    Für solche Verwendungszwecke gibt es den ganz normalen Ratenkredit. Diesen bekommst Du entweder bei Deiner Hausbank oder bei einer Direktbank aus dem Internet.

                    Die Vorgehensweise ist dabei auch ganz simpel und ist schnell erledigt. Auf Smava z.B. gibst Du Deine Wunschsumme ein, wie lange Du den Kredit laufen lassen willst und was Du Dir für eine Höhe der Raten vorstellst.

                    Innerhalb kürzester Zeit wird Dir dann eine Tabelle mit sämtlichen möglichen Angeboten übermittelt. So kannst Du ganz schnell und ganz einfach den besten Kredit, also die besten Konditionen, für Dich heraussuchen.

                    Kommentar



                      • #9
                        Für ein Tattoo gibt es keinen speziellen Verwendungszweck. Du kannst also einen klassischen Ratenkredit aufnehmen.

                        Diesen bekommst du bei deiner Bank oder bei einer Onlinebank. Im Internet sind die Angebote oft besser, da diese viel Konkurrenz haben.

                        Du kannst ein Vergleichsportal im Internet öffnen. Dort gibst du die Summe ein die du für das Tattoo brauchst. Du wirst dann Kreditgeber sehen, die genau diese Summe vergeben werden.

                        Nun muss nur dein Gehalt stimmen, damit ein Antrag bei einem dieser Kreditgeber bewilligt werden kann.

                        Kommentar


                        • #10
                          Hallo,
                          einen speziellen Kredit für Tattoos gibt es nicht. Sie müssen ein freies Darlehen nehmen, das Sie ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben einsetzen können. Dies gilt übrigens auch für Schönheits-OPs. Wenn Sie die Texte zu den jeweiligen Angeboten lesen, werden Sie schnell sehen, dass es sich jeweils um ganz normale Kredite handelt.

                          Sie werden für Ihr Kredit einen Kleinkredit benötigen. Ich schätze, 1000 bis 1500 Euro werden fließen müssen. Ich empfehle dafür einen ausführlichen Darlehensvergleich - beispielsweise bei Smava. Holen Sie sich auf jeden Fall auch ein Gegenangebot von Ihrer Hausbank ein. Oft kommen die in den aktuellen Zeiten entgegen, wenn man droht, zu einem anderen Geldgeber zu gehen.

                          Kommentar


                          • #11
                            Für ein Tattoo kannst du einen Ratenkredit aufnehmen. Du musst aber wissen, wie teuer das Tattoo werden soll.

                            Wenn du unter 1000 Euro liegst, kannst du einen Minikredit aufnehmen. Den findest du durch einen Vergleich im Internet.

                            Dort brauchst du nur die Summe eingeben die du brauchst und kannst dann bei den angezeigten Kreditgebern einen Antrag stellen.

                            Wähle vorab eine Laufzeit, damit du sehen kannst, wie hoch die Raten ausfallen werden. Diese musst du mit dem überprüfen, was du im Monat zur Verfügung hast.

                            Kommentar


                            • Hallo jienniasy,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Spezielle Kreditangebote für ein Tattoo wird es nicht geben. Aber wenn du ein Gehalt hast um den Kredit zu tilgen, dann kannst du einen Ratenkredit aufnehmen.

                                Diese findest du überall. Da die Angebote sehr vielfältig sind, solltest du vorher vergleichen, um den richtigen Kredit zu bekommen.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Nein, für Tattoos gibt es ebenso wenig Spezialangebote wie für Schönheits-OPs. Wer das Geld dafür nicht hat, kann sich bei der Bank einen Kredit holen.

                                  Der richtige Kredit dafür ist ein Ratenkredit. Der wird in gleich hohen monatlichen Tilgungsraten zurückbezahlt.

                                  Dank der gleich hohen Tilgungsraten kannst du mit deinem Einkommen besser kalkulieren. Außerdem sind Ratenkredite derzeit sehr günstig zu bekommen, da die Zinsen sehr niedrig sind.

                                  Günstige Angebote findest du im Internet. Am besten verwendest du für die Suche einen Kreditrechner wie zum Beispiel Smava oder Maxda.

                                  Wenn du ein Angebot findest, das dir gefällt, dann kannst du den Kreditantrag gleich online stellen. Das spart den Weg zur Bankfiliale oder Postamt und somit viel Zeit.

                                  Kommentar


                                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                    Bank
                                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                                    51.885 mal von Lesern ausgewählt (65.77 %)
                                    Kredit-Berater.info
                                    (zu www.kredit-berater.info )
                                    963 mal von Lesern ausgewählt (1.22 %)
                                    3.557 mal von Lesern ausgewählt (4.51 %)
                                    Kredit-ohne-Schufa.de
                                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                    4.184 mal von Lesern ausgewählt (5.3 %)
                                    Sigma Kreditbank
                                    (zum Sigma Angebot )
                                    6.950 mal von Lesern ausgewählt (8.81 %)
                                    2.012 mal von Lesern ausgewählt (2.55 %)
                                    Stand: 19.10.2018
                                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                    Lädt...
                                    X