Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bankmitgliedschaft für einen günstigen Kredit?

Einklappen
X
Einklappen

  • Bankmitgliedschaft für einen günstigen Kredit?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Hallo, unsere Volksbank bietet Kredite für Mitglieder zu deutlich günstigeren Zinssätzen als für Nichtmitglieder an. Ich erhalte den günstigen Kreditzinssatz auch, wenn ich erst unmittelbar vor der Abgabe des Kreditantrages Mitglied werde. Ein Geschäftsanteil kostet allerdings 300,00 Euro und ich kann von einem bis zu zehn Anteilen erwerben, wobei sich der Umfang meiner Beteiligung nicht auf den Zinssatz auswirkt. Auch wenn ich für eine größere Anschaffung einen Kredit benötige, kann ich die 300,00 Euro für einen Anteil aufbringen.
    Ich frage mich aber, ob das Angebot der Volksbank rechtens ist. Einerseits dürfen bei der Kreditvergabe keine Vorkosten berechnet werden, andererseits würde ich ohne Mitgliedschaft durchaus einen Volksbank-Kredit aufnehmen können, aber zu einem höheren Zinssatz. Die andere Frage ist, was mit meinem Mitgliedsanteil geschieht, falls die Bank die Kreditvergabe ablehnt. Kann ich den wegen falscher Voraussetzungen beim Erwerb umgehend kündigen oder muss ich bis zum nächsten regulären Kündigungstermin warten? Außerdem interessiert mich, ob die Mitgliedschaft bei einer Volksbank neben der günstigeren Kreditvergabe weitere Vorteile hat. Macht es sogar Sinn, später einmal, wenn ich mehr Geld zur Verfügung habe, zusätzliche Geschäftsanteile zu kaufen?

  • #2
    Rechtens ist das Angebot der Volksbank natürlich, da sie eine Genossenschaftsbank ist. Die Mitglieder der Genossenschaft erhalten besondere Konditionen, dies gilt wohl auch für diesen Kredit. Die Frage ist aber: wollen Sie nur Geld aufnehmen, oder wirklich Mitglied bei einer Genossenschaftsbank werden? Günstige Kredite gibt es mittlerweile zahlreiche, da reicht ein Blick auf einen Kreditrechner, damit Sie sehen, wie viele Banken niedrige Zinsen anbieten. Sich deshalb als Mitglied an eine Bank zu binden, kann man machen, muss man nicht machen. Die 300 Euro könnten Sie in etwas Anderes investieren. Oder dafür den Kredit um die 300 Euro weniger aufnehmen. Denn für jeden Euro Kredit fallen Zinsen an, das sollten Sie nicht vergessen!

    Wie es mit der Kündigung der Mitgliedschaft ist, kann ihn Ihnen nicht sagen. Da müssten Sie schon bei der Volksbank direkt nachfragen. Das Gleiche gilt, ob der Kauf von zusätzlichen Geschäftsanteilen später Sinn macht. Das sollten Sie sich durchrechnen, ob das finanziell wirklich was bringt für Sie.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      50.487 mal von Lesern ausgewählt (48.77 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.443 mal von Lesern ausgewählt (31.34 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      5.843 mal von Lesern ausgewählt (5.64 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.319 mal von Lesern ausgewählt (3.21 %)
      2.687 mal von Lesern ausgewählt (2.6 %)
      1.801 mal von Lesern ausgewählt (1.74 %)
      Stand: 18.12.2018

      • #3
        Wenn Sie von Geschäfts- oder Genossenschaftsanteilen sprechen sind Sie wahrscheinlich Kunde einer Volksbank, Raiffeisenbank oder VR-Bank. Diese Genossenschaftsbanken bieten Ihren Mitgliedern Anteile an, für die sie am Ende des Geschäftsjahres eine Dividende erhalten. Den Genossenschaftsanteil dürfen Sie nicht als Vorkosten sehen. Mit diesem Anteil sind Sie Teilhaber der Bank. Genossenschaftsmitglieder profitieren bei Finanzdienstleistungen dieser Banken zusätzlich von besseren Konditionen. Oft werden auch günstigere Eintritte zu regionalen oder überregionalen Veranstaltungen angeboten. Wenn Ihnen Ihre Bank einen günstigeren Kredit mit Genossenschaftsanteil anbietet, wird sie vorab schon Ihre Kreditwürdigkeit geprüft haben. Den Genossenschaftsanteil können Sie allerdings nicht sofort wieder kündigen. Dieser Anteil muss von Ihnen unter Einhaltung der vereinbarten Kündigungsfrist zum Ende des folgenden Geschäftsjahres gekündigt werden.

        Kommentar


        • #4
          Das mit der Mitgliedschaft bei einer Volksbank klingt komplizierter als es ist. Im Grunde verhält es sich alles ganz einfach.

          Volksbanken sind Genossenschaften. Die Idee, die einst zur Bildung von Genossenschaften führte, war, dass sich mehrere Personen zu einem Verband zusammenschließen, um sich gegenseitig zu helfen. Die Idee funktionierte, die Genossenschaften nahmen neue Mitglieder auf und wuchsen. Neue Mitglieder bezahlen dazu einen Genossenschaftsanteil ein. Bei der Volksbank sind das die von dir erwähnten 300 Euro. Bist du einmal Mitglied bei der Volksbank, dann hast du verschiedene Rechte. Aber auch ein paar Pflichten kommen auf dich als Mitglied zu. Die halten sich gegenüber den Vorteilen aber in Grenzen.

          Als Erstes kommen mal die Vorteile. Die 300 Euro, die du für einen Gesellschaftsanteil ausgibst, liegen nicht nur auf einem Konto herum, sondern werden gewinnbringend angelegt. Der Gewinn liegt gewöhnlich über dem normalen Zinssatz für Spareinlagen und wird dir als Rendite ausbezahlt. Das ist schon mal ein gutes Geschäft. Als Mitglied der Volksbank hast du noch weitere Vorteile. Dazu gehören günstige Versicherungen, Rabatte für Reisen und Kredite mit niedrigeren Zinsen. Da hier der genossenschaftliche Gedanke wirkt, sind die Vergünstigungen für Mitglieder vollkommen legal.

          Als Mitglied der Bank kommen auf dich auch Pflichten zu. Dazu gehört, dass du bei Versammlungen und Abstimmungen anwesend bist und daran teilnimmst. Genossenschaften nehmen das in der Regel sehr ernst. Anders als ein Aktienpaket ist eine Mitgliedschaft in einer Genossenschaft mit einer großen Familie zu vergleichen. Sie hilft sich gegenseitig und verlangt aber auch aktives Mitwirken bei wichtigen Entscheidungen. Daher kannst du deine Mitgliedschaft auch nicht einfach so beenden oder deinen Mitgliedsanteil einfach an jemanden andere weiterverkaufen. Möchtest du deine Mitgliedschaft beenden, musst du dich streng an die Satzung halten, die den Austritt regelt.

          Ein Austritt ist von Bank zu Bank verschieden. Daher fragst du das am Besten in der Bank nach. Bei der Gelegenheit solltest du auch gleich fragen, was mit deinem Anteil passiert, sollte die Bank insolvent werden. Vermutlich ist der Anteil dann weg. Manche Satzungen sehen vor, dass Mitglieder weiter Geld zuschießen müssen. Auch hier solltest du nachhaken und fragen, ob eine solche Zuschusspflicht besteht, und wie hoch sie ist.

          Kommentar


          • #5
            Mit einer Vorleistung hat eine Mitgliedschaft bei der Volksbank nichts gemeinsam. Eine Vorleistung wird meistens eingehoben, um die Kosten für die Gebühren zu decken. Das Geld ist dann meist verloren, ob du nun den Kredit bekommst, oder nicht. Die Mitgliedschaft bei der Volksbank ist etwas ganz anderes. Die Volksbanken sind als Genossenschaften organisiert und können nach eigenem Ermessen die Anzahl ihrer Mitglieder erhöhen. Wenn du so ein Mitglied werden möchtest, brauchst du nur den Antrag stellen. Als Mitglied der Volksbank hast du verschiedene Vorteile, die ein normaler Kunde nicht hat. Aber auch ein paar Pflichten musst du als Mitglied in Kauf nehmen.

            Als Mitglied bekommst du Kredite zu niedrigeren Zinsen, Lebensversicherungen mit besseren Konditionen und andere Vergünstigungen. Auch dein Geschäftsanteil wird gewinnbringend veranlagt und die Rendite auf dein Konto überwiesen. Volksbanken machen das nicht ganz uneigennützig. Sie versuchen damit, Kunden an sich zu binden. Solltest du dein Girokonto bei einer anderen Bank haben, können dir für eine Überweisung auf dieses Girokonto hohe Gebühren verrechnet werden. Du solltest also alle deine Finanzprodukte bei der Volksbank haben, da du ansonsten mit hohen Gebühren bei Überweisungen rechnen musst.

            Die Mitgliedschaft ist keine Garantie dafür, dass dir der Kredit anschließend gewährt wird. Hier kommt es ausschließlich auf die üblichen Konditionen wie Bonität, Einkommen usw. an. Es kann aber nichts schaden, bei einem Gespräch diesen Punkt anzusprechen und dir die Meinungen dazu anzuhören. Du kannst deine Mitgliedschaft natürlich wieder beenden. Allerdings ist ein Austritt an feste Regeln gebunden. Auch eine Mindestzeit für die Mitgliedschaft ist bei manchen Banken vorgesehen.

            Kommentar


            • Hallo assapant,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Die Volksbank ist eine Genossenschaft. Das Genossenschaften Kunden Vergünstigungen bei einer Mitgliedschaft anbieten, ist nicht neu. Damit ködern Genossenschaften Kunden und binden sie an sich. Das klingt jetzt böse, muss es aber nicht sein. Denn eine Mitgliedschaft hat auch ihre Vorteile. Deine Einlage wird gewinnbringend angelegt. Die Rendite bekommst du selbstverständlich auf dein Konto überwiesen. Die Einlage ist aber keine Garantie dafür, dass du den Kredit bekommst.

                Neben einem günstigen Kredit hast du bei der Bank noch weitere Vergünstigungen, wie zum Beispiel bei der Altersvorsorge. Allerdings musst du alle deine Produkte bei der Volksbank haben, auch dein Girokonto. Möchtest du das Geld des Kredits auf ein Girokonto bei einer anderen Bank überweisen lassen, können dir dafür hohe Gebühren verrechnet werden.

                Kommentar


                • #7
                  Die Volksbank ist eine Genossenschaft. So wie es viele Wohnungsgesellschaften gibt, die ebenfalls Genossenschaften sind. Als Mitglied einer solchen Genossenschaft erwirbst Du Anteile. Dir gehört somit ein kleiner Teil der Genossenschaft.

                  Die Volksbank kann dir auch als Bank solche Anteile anbieten. Du bis nicht verpflichtet, diese anzunehmen, kannst aber - wie im Falle des Kredites - daraus profitieren. Von der Seite betrachtet ist also alles richtig und Du musst keinen Betrug befürchten.

                  Wirst Du jedoch nur Mitglied in der Genossenschaft der Volksbank, um den Kredit günstiger zu bekommen, dann bedenke Folgendes: Kommt es nicht zum Kreditvertrag, weil Du keine ausreichend gute Bonität hast, heißt das nicht automatisch, dass Du deine Einlagen sofort wiederbekommst. Die Genossenschaften haben Kündigungsfristen. In der Regel ein Jahr zum Jahresende. Erst dann bekommst Du dein Geld wieder ausgezahlt. Es geht also nicht verloren, steht Dir aber auch nicht sofort wieder zur Verfügung.

                  Tipp: Lass Dir doch von der Volksbank im Vorfeld bestätigen, dass Deine Bonität für eine Kreditaufnahme ausreichend ist. Und wenn Du deine vorläufige Kreditzusage hast, unterschreibst Du die Bankmitgliedschaft. Dann bis Du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

                  Kommentar


                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                    Bank
                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                    50.487 mal von Lesern ausgewählt (48.77 %)
                    Kredit-Berater.info
                    (zu www.kredit-berater.info )
                    32.443 mal von Lesern ausgewählt (31.34 %)
                    2.687 mal von Lesern ausgewählt (2.6 %)
                    Sigma Kreditbank
                    (zum Sigma Angebot )
                    5.843 mal von Lesern ausgewählt (5.64 %)
                    Kredit-ohne-Schufa.de
                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                    3.319 mal von Lesern ausgewählt (3.21 %)
                    1.801 mal von Lesern ausgewählt (1.74 %)
                    Stand: 18.12.2018
                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                    Lädt...
                    X