Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gemeinsame Kreditaufnahme trotz unterschiedlicher Adressen?

Einklappen

Mobile Add

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gemeinsame Kreditaufnahme trotz unterschiedlicher Adressen?

    Tipp der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Hallo, meine Partnerin und ich wollen zusammenziehen und benötigen für unsere Wohnungseinrichtung einen Kredit. Logischerweise haben wir bislang noch unterschiedliche Adressen. Können wir trotzdem gemeinsam einen Kredit aufnehmen oder müssen wir dafür bereits zusammenwohnen? Wenn ja, muss die Meldeadresse übereinstimmen oder reicht es, wenn an einem unserer Briefkästen beide Namen stehen und wir als Nachweis dafür einen eingehenden Brief bei der Bank vorlegen?

    Falls die Banken zum Teil auf eine gemeinsame Adresse bei der Kreditaufnahme zu zweit bestehen und zum Teil nicht, schließt sich eine weitere Frage an: Woran erkenne ich, welche Geldinstitute die gemeinsame Kreditaufnahme bei unterschiedlichen Adressen erlauben?

  • #2
    Bei der Kreditaufnahme spielt es keine Rolle, ob die gemeinsamen Antragsteller unterschiedliche Adressen haben. Bei Kreditbürgen ist dies ja meist auch der Fall. Nur: beide Adressen müssen in Deutschland liegen, ein fester Wohnsitz hierzulande ist für die Kreditaufnahme erforderlich. Sonst gibt es kein Geld, da sind die Regeln der Banken starr.

    Für die Bank ist nicht relevant, welche Namen am Briefkasten stehen. Da kann jeder irgendwelche Namen draufkleben, wie es ihm passt. Wichtig sind die Meldeadressen. Deshalb muss ja bei der Kreditaufnahme auch eine Identifikation des Kreditnehmers durchgeführt werden. Das ist per PostIdent möglich, inzwischen bei vielen Banken auch per Videolegitimation mit Videochat, das wird über das Internet gemacht. Die Identifikation muss natürlich von beiden Antragstellern durchgeführt werden, und nicht nur von einem von beiden.

    Kredite erhalten Sie, auch zu zweit, bei jeder Bank, wenn Sie keine negativen Einträge in der Schufa-Auskunft haben, und genügend Einkommen. Die Konditionen können sehr unterschiedlich sein. Ich empfehle Ihnen, vor der Kreditanfrage selbst erst einen Kreditvergleich der verschiedenen Angebote von Ratenkrediten durchzuführen. Da zeigen sich meist sehr schnell die Unterschiede, die es bei den Zinsen gibt.

    Die besten Konditionen gibt es inzwischen oft bei Onlinebanken. Die bieten Direktkredite aus dem Internet an, und haben niedrigere Kosten, weil sie keine Filialen unterhalten müssen. Aber auch da können die Konditionen und die Kreditzinsen sehr unterschiedlich sein. Ich persönliche findeden Kreditvergleich von smava sehr übersichtlich. Da gibt es zum Teil wohl auch Zinsen, die es bei den Banken selbst gar nicht gibt, sondern nur in der Zusammenarbeit mit der Kreditplattform. Schauen Sie sich das in Ruhe an, sprechen Sie mit Ihrer Partnerin, und stellen Sie dann, wenn Ihnen einer der Kredite zusagt, eine Kreditanfrage.

    Viel Glück bei der Kreditaufnahme, und beim Zusammenziehen!

    Kommentar


    • #3
      Eine gemeinsame Kreditaufnahme, so wie es in Ihrer Situation der Fall ist, wird normalerweise bei unverheirateten Paaren nicht vom derzeitigen Wohnort abhängig gemacht. Sie müssen allerdings eine Bank ausfindig machen, die einen Kredit mit zwei Antragstellern anbietet. Die Möglichkeit besteht üblicherweise immer bei der Hausbank. Noch einfach ist es, wenn Sie und Ihre Freundin Ihre Girokonten bei der gleichen Bank führen. Ansonsten können Sie einen Kredit auch bei jeder anderen Filialbank anfragen. Wenn Sie Ihren Kredit im Internet aufnehmen möchten müssen Sie vorab feststellen, ob die Online-Bank einen Kredit mit Antragsteller und Mitantragsteller anbietet. Eine Online-Bank ist für Kredite immer von Vorteil weil Sie durch die niedrigeren Kreditzinsen zusätzlich bares Geld sparen. Besonders günstig werden die Online-Kredite bei einer positiven Schufa-Auskunft und einem hohen Einkommen. Wenn Sie die passende Bank online oder offline gefunden haben, werden Sie und Ihre Freundin in den Kreditantrag aufgenommen. Bei beiden Kreditnehmern wird üblicherweise eine Schufa-Auskunft eingeholt und die Bonität festgestellt. Falls Sie und Ihre Freundin ein hohes Einkommen haben, können Sie mit Ihrer Hausbank oder einer Filialbank um günstigere Kreditkonditionen feilschen. Die Sachbearbeiter der Banken oder deren Vorgesetzte haben immer einen gewissen Spielraum bei der Vergabe von Krediten. Kommt es zu einem Kredit bei einer Bank, wird das Kreditgeschäft mit Ihrer Unterschrift und der Unterschrift Ihrer Freundin bestätigt. Nach § 421 BGB haften Sie und Ihre Freundin als Gesamtschuldner. Falls Sie nicht bezahlen können, kann sich die Bank sofort an Ihre Partnerin wenden. Diese gesamtschuldnerische Haftung bleibt bestehen bis der Kredit vollständig bezahlt ist. Dies gilt selbstverständlich auch wenn Sie oder Ihr Partner sterben.

      Kommentar


      • #4
        Mitantragsteller bei einem Kredit sind bei Banken sehr beliebt. Verheiratete Personen können bei vielen Banken nur noch mit ihrem Ehepartner gemeinsam einen Kreditantrag stellen. Hier ist auch eine gemeinsame Adresse vorhanden. Die Idee, dass mehrere Personen gemeinsam einen Kreditantrag stellen, kommt jedoch nicht von Ehepaaren oder Partnerschaften mit gleicher Adresse. Oft sind es Firmengründer, die gemeinsam einen Kredit aufnehmen.

        Eine gemeinsame Adresse ist für einen gemeinsamen Kredit nicht zwingend vorgesehen. Es ist ja wie beim Hausbau, da wohnt man unter Umständen auch noch bei den Eltern, da das Haus noch nicht steht. Wichtiger ist eine gute Bonität. Die gibt der Bank die Sicherheit, dass ihr den Kredit problemlos abbezahlen könnt.

        Kommentar


        • #5
          Für einen gemeinsamen Kredit ist nicht unbedingt eine gemeinsame Wohnadresse nötig. Ich denke dabei an die Mitantragsteller, die von Banken bei Kreditanträgen oft verlangt werden. Ein Mitantragsteller kann jede beliebige Person sein. In der Regel sind es die Ehe- oder Lebenspartner, die als Mitantragsteller für einen Kredit unterschreiben. Es können aber auch die Eltern sein, die ihre Unterschrift auf den Kreditvertrag setzten. Tatsache ist, dass es für die Bank umso besser ist, je mehr Mitantragsteller den Kreditvertrag unterschreiben.

          Wenn du mit deiner Freundin einen Kredit aufnehmen möchtest, dann ist das im Prinzip auch nichts anderes, als ein Kreditantrag mit Hauptantragsteller und Mitantragsteller. Da du einen Mitantragsteller mitbringst, machst du der Bank eigentlich eine große Freude. Denn dann hat die Bank gleich zwei Personen, an die sie sich wegen der Rückzahlung des Kredits wenden kann. Warum das so ist, liegt in der Konstruktion des Systems.

          Wenn ein Hauptantragsteller gemeinsam mit einem Mitantragsteller einen Kreditbeantragt, dann ist das so, als hätte jede diese Person den Kredit für sich beantragt. Das bedeutet, dass beide Personen mit ihrem gesamten Vermögen für die ganze Kreditsumme haften. Die Bank ist sogar noch in einer besseren Situation. Sie kann es sich aussuchen, von welcher der beiden Personen sie den Kredit zurückbezahlt haben möchte und kann nach Belieben einen von euch beiden klagen. Das Argument, dass man nur für die Hälfte hafte, zählt nicht. Jeder haftet für den anderen. Die Bank profitiert hier voll von der solidarischen Haftung.

          Sollte einer von euch beiden insolvent, arbeitslos oder arbeitsunfähig werden, dann hängt die gesamte Last der Tilgung am Partner. Das bedeutet jetzt aber nicht, dass ein gemeinsamer Kredit deswegen schlecht ist. Ihr solltet euch nur darüber klar werden, welches Risiko ein gemeinsamer Kreditantrag mit sich bringt. Man darf einerseits nicht alleine über das Geld entscheiden, muss aber im Worst-Case alleine für die gesamte Kreditsumme einstehen. Dieses Faktum wird dann zum Problem, wenn es zum Streit oder zur Trennung kommt.

          Bei so vielen Vorteilen für die Bank, wird dem Mitarbeiter der Bank die Wohnadresse von euch beiden weniger wichtig sein. Vielmehr werden Bonität und Gehaltszettel den Ausschlag geben, ob ihr den Kredit bekommt.

          Kommentar


          • #6
            Hallo, ich fange einmal mit Deiner zweiten Frage an: Wenn Banken einen Kredit an zwei Kreditnehmer nur bei einer gemeinsamen Adresse vergeben, meinen sie damit eine identische Meldeadresse. Für die erfolgreiche Postzustellung reicht es ohnehin aus, wenn einer der auf dem Brief angegebenen Empfängernamen auf dem Briefkasten steht. Dennoch könnt Ihr ohne Schwierigkeiten zusammen einen Kredit aufnehmen, denn die meisten Geldinstitute setzen dafür nicht zwingend voraus, dass Ihr unter derselben Anschrift gemeldet seid. Schaut Euch die Vergabebedingungen der einzelnen Banken an, die auf der jeweiligen Homepage aufgeführt sind. Wenn dort für den gemeinsam eingereichten Kreditantrag nicht ausdrücklich eine identische Anschrift gefordert wird, könnt Ihr das Darlehen für Eure erste gemeinsame Wohnung problemlos dort beantragen, auch wenn Ihr bislang noch nicht zusammenwohnt. Der Vorteil, dass Ihr beide für die Rückzahlung des Kredites haftet, ist schließlich nicht an eine gemeinsame Wohnung gebunden. Achtet allerdings beim Stellen des Kreditantrages unbedingt auf eine entsprechende Einschränkung, damit Ihr keine unnötigen Anfragen stellt. Und vergesst nicht, der Bank nach dem Zusammenziehen Eure neue Adresse mitzuteilen, denn die Information des Kreditgebers über eine Adressänderung gehört zu den Nebenpflichten eines Kreditvertrages.

            Kommentar


            • #7
              Also ich empfehle euch folgendes. Geht gemeinsam zur Bank. Allerdings sollte nur einer von euch den Kredit beantragen. Der andere könnte bei Bedarf als Bürge für den Kredit fungieren. Ein Bürge muss jedenfalls nicht die gleiche Wohnadresse haben. Und die Bank wird sich freuen, dass da jemand ist, der für den Kredit bürgt. Allerdings wird euch die Bank eine kleine Änderung vorschlagen. Anstatt zu bürgen, soll der andere als Mitantragsteller unterschreiben. Das ist für die Bank praktischer als die Bürgschaft. Denn dann seid ihr beide Kreditnehmer. Da kann es sich die Bank aussuchen, von wem es sich das Geld zurückholt. Denn ihr haftet dann beide für die volle Kreditsumme.

              Das ist dann dasselbe, wie wenn ihr gleich einen gemeinsamen Kreditantrag stellt. Der Unterschied liegt aber darin, dass bei meinem Vorschlag die Idee zum gemeinsamen Kredit von der Bank kommt. Ich denke, dass das mit der Adresse überhaupt kein Problem ist. Besonders dann nicht, wenn die Idee von der Bank kommt.

              Kommentar

              Gemeinsame Kreditaufnahme trotz unterschiedlicher Adressen?

              Bewertung
              Bewertet:
              Gemeinsame Kreditaufnahme trotz unterschiedlicher Adressen?
              Bewertung des Fragestellers:


              www.kredit-zeit.de/f/

              Lädt...
              X