Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kredit für Hausfrau ohne Bürgen gesucht

Einklappen
X
Einklappen

  • Kredit für Hausfrau ohne Bürgen gesucht

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Seit mehr als 15 Jahren kümmere ich mich um unseren Haushalt und unsere zwei Kinder. Mein Mann ist sehr zufrieden mit mir und meine Kinder wachsen und gedeihen sehr gut.

    Sie gehen sogar aufs Gymnasium und einer meiner Söhne möchte später auch studieren. Wir sind mächtig stolz.

    Als Hausfrau habe ich natürlich kein eigenes Einkommen. Aber ich möchte mir mal etwas leisten, was mein Mann nicht unbedingt wissen muss. Daher suche ich einen Kredit für Hausfrau.

    Der Kredit sollte möglichst ohne einen Bürgen aufgenommen werden. Denn ich möchte nicht, dass mein Mann vom Kredit erfährt und ich möchte auch niemand anderen fragen, der mir beim Kredit helfen soll.

    Ich bekomme jeden Monat Haushaltsgeld, über dass ich frei verfügen kann. Insgesamt sind es etwa 800 EUR.

    Könnte ich mithilfe dieses Geldes einen Kredit aufnehmen? Einen Kredit für mich als Hausfrau?

    An wen muss ich mich wenden, damit ich den Kredit aufnehmen kann? Und geht das alles online oder muss ich auch persönlich bei einer Bank erscheinen.

  • #2
    Leider muss ich Sie enttäuschen. Ohne ein eigenes Einkommen werden Sie nirgendwo Kredit erhalten.

    Vor vielen Jahren gab es mal die Hausfrauenkredite aus der Schweiz. Dabei konnte die Antragstellerin als Einkommensnachweis die Verdienstbescheinigung des Ehemannes vorlegen.

    So etwas gibt es heute nicht mehr. Schufafreie Kredite kommen heute aus Liechtenstein.

    Die Anforderungen an die Kreditnehmer sind sogar höher als bei Krediten mit Schufa Abfrage. Unter anderem wird ein nachweisbares Mindesteinkommen von 1.150 Euro pro Monat gefordert.

    Davon abgesehen dass Ihr Haushaltsgeld nicht hoch genug ist, wird es von der Bank nicht als Einkommen anerkannt, weil es sich um eine freiwillige Leistung Ihres Ehemannes handelt. Er könnte jederzeit das Haushaltsgeld stoppen, Rechnungen selbst bezahlen und selbst einkaufen gehen.

    Vom juristischen Standpunkt aus gesehen, ist er lediglich verpflichtet, Ihnen ein Taschengeld in Höhe von maximal 5 Prozent seines Nettoeinkommens zu bezahlen (so lange Sie kein eigenes Einkommen haben). Wenn Ihr Mann netto 2.000 Euro verdient, wären das also 100 Euro für Sie im Monat.

    Sie könnten sich heimlich vom Haushaltsgeld etwas abzwacken und das sparen, bis Sie sich Ihre Wünsche erfüllen können. Eine andere Möglichkeit wäre, ein Girokonto auf Ihren eigenen Namen zu eröffnen und regelmäßig Geld dorthin zu überweisen.

    Bei regelmäßigen Geldeingang räumt die Bank Ihnen einen Dispokredit ein. Besser wäre es aber, mit Ihrem Mann offen zu reden.

    Jeder möchte schließlich über ein bisschen Geld verfügen, dass er ausgeben kann für was er möchte, ohne darüber Rechenschaft ablegen zu müssen. Frauen kaufen sich gern mal eine neue Bluse oder Handtasche und Männer gehen mit ihren Kumpels ein Bier trinken oder zum Fußball.

    Wenn Ihr Mann sich uneinsichtig zeigt und Ihnen kein Taschengeld geben will, suchen Sie sich einfach eine geringfügige Beschäftigung. Arbeitskräfte werden händeringend gesucht.

    In der Wochenendausgabe Ihrer Tageszeitung finden Sie genug Angebote. Wenn es mit dem Job klappt, richten Sie sich dann ein Girokonto auf Ihren Namen ein und lassen sich das Geld dorthin überweisen.

    So werden Sie unabhängiger von Ihrem Mann und können sich ab und zu mal was leisten, ohne ihn jedesmal um Geld anbetteln zu müssen. Über eigenes Geld zu verfügen, wird Ihrem Selbstbewusstsein gut tun.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      28.847 mal von Lesern ausgewählt (63.16 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      1.831 mal von Lesern ausgewählt (4.01 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      4.074 mal von Lesern ausgewählt (8.92 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      2.198 mal von Lesern ausgewählt (4.81 %)
      2.324 mal von Lesern ausgewählt (5.09 %)
      1.430 mal von Lesern ausgewählt (3.13 %)
      Stand: 27.05.2019

      • #3
        Meiner Ansicht nach, werden Sie keinen Kredit erhalten. Da Sie nicht berufstätig sind und kein regelmäßiges Einkommen nachweisen können, werden Banken bestimmt sofort ablehnen.

        Auch das Geld, dass Sie von Ihrem Ehemann als Haushaltsgeld erhalten, ist kein Einkommen. Sie sind ja bei Ihrem Ehemann nicht angestellt und haben auch keinen Arbeitsvertrag.

        Wenn überhaupt, können Sie sich mit Ihrem Kreditwunsch vielleicht an einen Minikreditanbieter wenden. Ich weiß allerdings nicht, ob Ihnen mit einer Kreditsumme von 100 bis 500 Euro geholfen ist.

        Versuchen Sie Ihr Glück einfach mal bei Vexcash. Den Kreditantrag können Sie bei diesem Kreditgeber komplett digital auf der Webseite stellen.

        Sie müssen sich nicht an eine Bank wenden oder in einer Filiale vorstellig werden. Wenn Sie den Kredit beantragt haben, erhalten Sie das Geld nach etwa 10 Tagen.

        Wenn Sie das Geld schneller benötigen, müssen Sie während des Antrags zusätzlich die Express-Option wählen. Dadurch wird eine Auszahlung des Kredits nach etwa 60 Minuten möglich.

        Die Option ist allerdings kostenpflichtig.

        Kommentar


        • #4
          Einen speziellen Kredit für Hausfrauen gibt es heute nicht mehr, zumindest nicht in Deutschland. Du kannst nur einen Kredit aufnehmen, wenn Du ein eigenes Einkommen hast.

          Ob das allein mit dem Haushaltsgeld klappt, ist zumindest fraglich. Viel besser wäre es, wenn Du Dich über die Möglichkeiten informierst, einen Kredit aus dem Ausland aufzunehmen.

          Das kann ein sogenannter Schweizer Kredit sein. Dazu solltest Du Dich am besten an einen Kreditvermittler wenden.

          Bon Kredit wäre zum Beispiel sehr zu empfehlen. Du kannst Dich auch auf einem Kreditvergleichsportal wie Verivox informieren, welche Möglichkeiten Du hast und eventuell gleich einen Antrag stellen.

          Außerdem steht es Dir frei, einen Kredit von Privat zu beantragen. Das kannst Du über Portale wie Fidor, Auxmoney oder Smava tun.

          Kommentar


          • #5
            Hallo,
            ich persönlich zähle mich zu den Menschen, welche die Leistungen einer Hausfrau und Mutter ernsthaft zu schätzen wissen. Da ich auch schon einmal allein gelebt habe weiß ich aus eigener Erfahrung, welche Arbeit allein schon der Haushalt machen kann.

            Kinder habe ich auch und ich vergesse als schichtdienstleistender Arbeiter niemals, meiner Frau für ihre Arbeit an unserem Leben zu danken. Bedauerlicherweise ist der finanzielle Aspekt die Kehrseite der Medaille, da eine Hausfrau nun einmal kein Einkommen generiert wie ein arbeitender Mann.

            Dies erschwert die Suche nach einem Kredit ganz immens, da die Kreditgeber nun einmal fast ausnahmslos die nackten Zahlen betrachten. Dies bedeutet, dass Du ohne einen Bürgen bei einer Bank oder einem Kreditinstitut gar nicht anfragen brauchst.

            Es gibt jedoch auch Kreditformen, die für Dich interessant sein könnten. Ich spreche von dem Kredit von Privat, der im Internet ebenfalls generiert werden kann.

            Hier tritt ein Privatmensch als Kreditgeber auf.

            Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

            viele Grüße

            Kommentar


            • Hallo carli.borsdorf,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Den Kredit für Hausfrauen der in den frühen 60er und 70er Jahren aus der Schweiz an Hausfrauen ohne Einkommen vergeben wurde, den gibt es nicht mehr.

                Damals erhielten Hausfrauen einen Kredit, wenn Sie ein Einkommensnachweis ihres Mannes vorlegen konnten. Da ist heute nicht mehr denkbar.

                Ohne nachweisbares Einkommen erhalten Sie keinen Kredit. Selbst wenn Sie einen Bürgen benennen könnten, liegt die Sicherheit eines Einkommens nicht vor.

                Einmal abgesehen davon, dass Ihr Haushaltsgeld nicht hoch genug ist, um damit einen Kredit zu bedienen. Außerdem könnte das Haushaltsgeld von Ihrem Mann von heute auf morgen gestoppt werden.

                Die Bank aber setzt auf ein regelmäßiges und ausreichendes Einkommen. Damit Sie sich ab und zu etwas leisten können, müssten Sie Ihren Mann ansprechen.

                Denn Ihnen steht monatlich Taschengeld zu. Bei 2000 Euro netto Ihres Mannes sind das immerhin 100 Euro. Ansonsten sehe ich keine Möglichkeit.

                Kommentar


                • #7
                  Der Hausfrauenkredit ohne Bürgen gestaltet sich sehr schwierig. Zwar bietet Smava den Hausfrauenkredit an, allerdings wird gleich darauf hingewiesen, dass der Kredit nur mit einem Mitantragsteller aufgenommen werden kann.

                  Das muss nicht zwingend der Ehegatte sein. Sie können einen verschwiegenen Verwandten oder Freund/in fragen.

                  Es handelt sich dabei immer um einen Kleinkredit und die gewünschten 800 Euro sind realistisch.

                  Ein weiterer Anbieter, der einen Hausfrauenkredit ohne Bürgen verspricht, ist Amicos. Wie seriös das Angebot ist kann ich nicht sagen.

                  An Ihrer Stelle würde ich mich aber immer nur an bekannte Anbieter wie Smava wenden. Sprechen Sie mit Ihrer besten Freundin, ob sie einen Kreditantrag unterstützt.

                  Kommentar

                  • 

                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                    Bank
                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                    28.847 mal von Lesern ausgewählt (63.16 %)
                    Kredit-Berater.info
                    (zu www.kredit-berater.info )
                    1.831 mal von Lesern ausgewählt (4.01 %)
                    2.324 mal von Lesern ausgewählt (5.09 %)
                    Sigma Kreditbank
                    (zum Sigma Angebot )
                    4.074 mal von Lesern ausgewählt (8.92 %)
                    Kredit-ohne-Schufa.de
                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                    2.198 mal von Lesern ausgewählt (4.81 %)
                    1.430 mal von Lesern ausgewählt (3.13 %)
                    Stand: 27.05.2019
                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                    • Bewerten Sie hier die Qualität der Antworten

                      Bitte bewerte uns!

                      NAN / 5 Sterne
                      Es wurden bisher insgesamt:
                      Bewertungen für Kredit für Hausfrau ohne Bürgen gesucht abgegeben.

                    Kredit-Zeit Forum - Meistgelesene Artikel:

                    Lädt...
                    X