Boni-Check

beste Antwort

Ihre Kreditchance

Negativer Eintrag in der Schufa?

In Probezeit oder in Ausbildung?

Kreditsumme:

Nettogehalt:

Gehalt: ändern
negative Schufa: nein
Probezeit/Ausbildung: nein
ändern

Folgende Antwort fanden unsere Leser am hilfreichsten:

Zur Antwort

Diese Anbieter wurden von unseren Lesern empfohlen:

Was ist ein Abrufkredit? - [GELÖST] - Forum (09/2017 letzte Antwort)

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was ist ein Abrufkredit?

Einklappen
X
Einklappen

  • Was ist ein Abrufkredit?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Kann mir mal jemand erklären, was ein Abrufkredit ist? Ich habe gesehen, dass es sowas von der ING diba gibt. Wie funktioniert denn das?

  • #2
    Hallo die Frage, was ist ein Abrufkredit, kann ich gern versuchen, in einfachen Worten beantworten. Ich hatte so etwas, als wir heirateten. Wir wollten groß feiern, wussten aber nicht, wie viel Geld wir unter dem Strich dafür aufnehmen sollten. - Geldgeschenke der Gäste sind einfach nicht planbar.

    Unsere Bank hat uns damals einen Rahmenkredit - kein Dispo, sondern ein extra Kreditkonto eingerichtet. Online konnten wir selbst vom Kreditkonto auf das Girokonto überweisen. So haben wir alle Vorbereitungen bezahlt und die Hochzeitsreise gebucht ohne teure Dispozinsen zu zahlen.

    Zinsen haben wir in der Zeit nur für beanspruchten Kredit bezahlt, aber nichts getilgt. Nach unserer Hochzeit haben wir die Geldgeschenke eingezahlt wussten wir genau, wie viel Kredit wir tatsächlich brauchten. Die "Miesen" vom Kreditkonto haben auf einen noch zinsgünstigeren Ratenkredit umgeschuldet.

    Zusammenfassend ausgedrückt würde ich sagen, ein Abrufkredit ist fast wie ein Dispo. - Nur dass man das Geld abrufen (online umbuchen) muss, aber dafür nur wenig Zinsen bezahlt. - Ich hoffe es war verständlich erklärt?!?
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • #3
      Ein Abrufkredit funktioniert so ähnlich wie ein Dispo auf dem Girokonto. Der Kunde kann jederzeit über den vorher festgelegten Kreditrahmen verfügen. Der große Unterschied zum Dispo besteht bei den Zinsen. Für die Nutzung des Abrufkredits zahlt man rund sechs Prozent Zinsen, während der Dispo mit einem zweistelligen Zinssatz zu Buche schlägt.

      Wenn Sie einen Abrufkredit möchten, dann können Sie ihn bei der Bank beantragen. Natürlich wird zunächst Ihre Bonität und Ihr Einkommen geprüft. Sofern alles in Ordnung ist, bekommen Sie einen Abrufkredit für eine bestimmte Summe. Diesen können Sie jederzeit nutzen oder in kleinen Geldbeträgen abrufen.

      Mit der Bezahlung können Sie sich Zeit lassen. Es ist Ihnen überlassen, wieviel Sie wieder Tilgen möchten. Einige Banken verlangen eine monatliche Mindesttilgung. Andere Geldinstitute verzichten darauf. Die Kreditlinie liegt bei höchstens 25.000,- Euro. In Einzelfällen sind auch 40.000,- Euro als Abrufkredit möglich.

      Die Eröffnung eines Kontos für den Abrufkredit ist kostenlos und es fallen auch keine Gebühren an. Wenn Sie den Abrufkredit nutzen, dann müssen Sie für den Betrag Zinsen zahlen. Diese schwanken von Bank zu Bank. Sie sollten auch wissen, dass bei einem Abrufkredit die Zinsen, anders als bei einem Ratenkredit, variabel sind. Das bedeutet, dass Sie im Laufe der Zeit mehr oder weniger Zinsen bezahlen müssen.

      Deshalb sollten Sie bereits vor der Eröffnung eines solchen Abrufkredits die Konditionen der einzelnen Banken miteinander vergleichen. Das können Sie kostenlos über die Kreditvergleichsrechner machen. Hier bekommen Sie neutrale Ergebnisse und können sich dann mit der Bank Ihrer Wahl in Verbindung setzen.

      Kommentar


      • #4
        Ein Abrufkredit ist nichts anderes als ein Kredit, den Deine Bank Dir zur Verfügung stellt. Den Kreditrahmen bestimmt dabei die Bank. Wenn Du einmal mit der Bank diesen Kredit vereinbart hast, musst Du keinen Antrag mehr stellen. Er funktioniert fast wie ein Dispo, nur das er günstiger ist. sobald Du etwas Geld benötigst, kannst Du an das Geld des Abrufkredits.

        Oft wird dieser Kredit an Geschäftskunden vergeben. Diese haben ein unregelmäßiges Einkommen. Wenn ein Monat mehr Kosten auftreten, können diese mit dem Abrufkredit dennoch alle Rechnungen begleichen. Bei der ING diba werden diese Kredite zu günstigen Konditionen angeboten, wie beispielsweise ein niedrigen Zinssatz.

        Kommentar


        • Das Adminteam des Forums kann folgende Anbieter bedenkenlos empfehlen:
          • smava (für alle Kredite, ausgenommen Immobilien)
          • maxda (für Kredite ohne Schufa)
          • vexcash (für Kurzzeitkredite)
          Lädt...
          X