Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Targobank Kreditauszahlung - kommt das Geld auf mein Konto?

Einklappen
X
Einklappen

  • Targobank Kreditauszahlung - kommt das Geld auf mein Konto?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich habe eine etwas seltsame Frage an dieses Forum hier und hoffe, dass sie mir beantwortet werden kann. Gemeinsam mit meiner Freundin würde ich gerne bei der Targobank einen Kredit aufnehmen.

    Da ich aber das meiste Geld verdiene, würde ich gerne der Kreditnehmer sein. Ich würde also an erster Stelle im Vertrag stehen. Meine Freundin soll an zweiter Stelle stehen, weil sie nur wenige Stunden in der Woche arbeiten geht.

    Das Geld bei der Targobank Kreditauszahlung soll aber auf das Konto meiner Freundin überwiesen werden. Ich möchte nicht, dass mein Konto mit dem Kredit in Berührung kommt.

    Meine Ex-Freundin will immer noch Geld von mir. Und wenn sie irgendwie sieht, dass wieder Geld auf meinem Konto ist, könnte es sein, dass sie das dann haben will.

    Geht das, dass bei einer Targobank Kreditauszahlung das Geld aus dem Kredit nicht auf das Konto des ersten Kreditnehmers ausgezahlt wird, sondern auf das Konto des zweiten Kreditnehmers?

    Und wenn es nicht geht, kann der erste Kreditnehmer auch derjenige sein, der weniger Einkommen hat? Ich würde ja trotzdem den Kredit mit aufnehmen und mit meinem höheren Einkommen absichern?

    Ich weiß, dass die Fragen etwas komisch sind. Aber wenn ich bei der Targobank frage und meine Ex-Freundin erwähne, dann geben die uns vielleicht keinen Kredit. Und das möchte ich vermeiden.

  • #2
    Nun, ich wüsste nicht, wie dein Ex-Freundin erfahren könnte, dass auf deinem Gehaltskonto Geld einlagt. Es sei denn, du würdest es ihr verraten oder es würde dir ein Missgeschick passieren und du würdest deine Kontoauszüge an sie schicken.

    Aber die Bank wird ihr bestimmt nicht verraten, wie hoch dein Kontostand ist. Der Kontostand unterliegt der Verschwiegenheitspflicht einer Bank und wird niemandem verraten.

    Solltest du deiner Ex-Freundin einmal das Recht eingeräumt haben, auf dein Konto zugreifen zu können oder solltest du ihr einmal den PIN deiner Bankkarte verraten haben, dann kannst du das Problem mit Hilfe der Bank aus der Welt schaffen.

    Auch wenn man über private Angelegenheiten nicht gerne spricht, mit dem Bankberater solltest auf jeden Fall darüber sprechen. Denn Bankgeschäfte gehen nicht nur dich etwas an, das betrifft auch die Bank.

    Bei einer Bank ist man immer darum bemüht, dass die Finanzgeschäfte reibungslos und vor allem seriös ablaufen. Wenn man in einer Beziehung einander vertraut und das Vertrauen auch vor dem Gehaltskonto nicht Halt macht, dann ist das auch für die Bank in Ordnung.

    Die Bank wird dem privaten Glück nicht im Wege stehen. Hat das Glück aber ein Ende gefunden, dann muss man sich um sein Konto kümmern.

    Hier ist es ratsam, dass man die neue Situation und die damit verbundenen Befürchtungen mit seinem Bankberater teilt. In der Regel bekommt man eine neue Kundenkarte und einen neuen PIN, die alte Karte zerstört man wie man es immer macht.

    Damit sollte dann das Problem aus dem Wege geräumt sein.

    Den Kredit solltest du beantragen, da deine Freundin vermutlich nicht kreditwürdig ist. Das liegt daran, dass sie nur wenige Stunden pro Woche arbeitet.

    Daraus schließe ich, dass sie nicht ausreichend verdient. Denn eine Bank vergibt einen Kredit nur dann, wenn man ein Einkommen hat, welches oberhalb der Pfändungsgrenze liegt.

    Allerdings bist du dann der Antragsteller und das Geld wird auf dein Konto überwiesen. Wenn du das nicht möchtest, dann kannst du folgende Alternative wählen.

    Deine Freundin stellt den Kreditantrag und du bürgst für den Kredit. In dem Fall spielt es keine Rolle, ob sie kreditfähig ist, da du ja für den Kredit bürgst.

    In dieser Variante wird das Geld dann auf das Konto deiner Freundin überwiesen.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      47.969 mal von Lesern ausgewählt (65.73 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      3.048 mal von Lesern ausgewählt (4.18 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.123 mal von Lesern ausgewählt (8.39 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.357 mal von Lesern ausgewählt (4.6 %)
      3.235 mal von Lesern ausgewählt (4.43 %)
      2.134 mal von Lesern ausgewählt (2.92 %)
      Stand: 26.03.2019

      • #3
        Hallo,
        unter der Primisse verstehe ich natürlich, warum Dein Konto nicht mit Geld in Berührung kommen soll. Ich kann Dir aber versichern, dass dies kein Problem darstellt.

        Wenn Du gemeinsam mit einer zweiten Person, in Deinem Fall also Deine Freundin, einen Kredit aufnimmst kannst Du durchaus selbst bestimmen, auf welches Geld das Kreditkapital ausgezahlt wird.

        Hierbei spielt es keine Rolle, wer der erste oder der zweite Kreditnehmer ist. Ich würde jedoch dringend empfehlen, dass Ihr gemeinsam eine Vereinbarung untereinander trefft.

        Ich gehe davon aus, dass Du und Deine Freundin noch nicht den Bund der Ehe geschlossen habt. In der gängigen Praxis ist diese Konstellation im Hinblick auf einen Kredit durchaus nicht unproblematisch, da eine Beziehung in der Regel schneller beendet werden kann als eine Ehe.

        Ich habe schon viele Fälle erlebt, in denen es bei Freund und Freundin nach der Trennung zu Problemen im Hinblick auf die gemeinsamen Verbindlichkeiten kam. Beide waren zwar Kreditnehmer, aber einer der beiden Kreditnehmer wurde von dem Kreditgeber aus mir unerfindlichen Gründen aus dem Kredit gelassen.

        Die Bank begründete dies damit, dass es ja ncoh einen zweiten Kreditnehmer gab und dass dementsprechend keine Gründe dagegen sprachen.

        Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

        viele Grüße

        Kommentar


        • #4
          Deine Frage ist durchaus berechtigt, denn Du möchtest an diesem Punkt Klarheit erhalten. Grundsätzlich steht es Euch frei, auf welches Konto das Geld überwiesen werden soll.

          Stellt Ihr zusammen den Kreditantrag bei der Targobank, seid Ihr gemeinsam für die korrekte und pünktliche Rückzahlung des Kredites verantwortlich. Ein höheres Einkommen fällt zwar stärker ins Gewicht, Kreditnehmer seid Ihr aber beide und das gleichberechtigt.

          Ihr müsst bei der Antragstellung ein Konto angeben. Auf dieses Konto wird das Geld überwiesen und von dort werden auch die Kreditraten abgebucht.

          Wenn dies immer einwandfrei funktioniert, gibt es keinen Grund, warum Ihr das nicht so machen solltet, zumal Du ansonsten nur Nachteile zu befürchten hättest.

          Kommentar


          • #5
            Na ich kann mir eigentlich nicht vorstellen wie Ihre Ex-Freundin von Ihrem Kontostand erfahren sollte. Die Bank gibt keine Auskunft, da müssten Sie ihr schon die Kontoauszüge schicken.

            Die Bank darf auch keine Auskunft geben, denn sie hat Schweigepflicht bezüglich der Konten ihrer Kunden. Sollte es aber so sein, dass Ihre Ex-Freundin noch im Besitz einer Bankkarte von Ihnen ist, dann müssten Sie das mit Ihrer Bank klären und eventuell eine neue Karte mit einer neuen PIN beantragen.

            Ihre Freundin wird wohl keinen Kredit erhalten, wenn sie wie Sie erwähnen nur wenige Stunden in der Woche arbeitet. Dann reicht Ihre Bonität nicht aus.

            Eine Bank genehmigt einen Kredit nur, wenn ausreichend verdient wird und die Schufa sauber ist.

            Wenn Sie den Kredit zusammen aufnehmen sind Sie der Kreditnehmer und die Freundin bürgt. Damit sind Sie beide für den Kredit verantwortlich, obgleich Sie der Kreditnehmer sind.

            Bei der Antragstellung können Sie dann das Konto Ihrer Freundin angeben und darauf wird der Kredit dann auch überwiesen.

            Kommentar


            • Hallo 7,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Soweit ich mich erinnern kann, war es bei mir so, dass der Kreditsuchende das Konto angeben musste. Der Mitantragsteller ist nicht mit dem Kreditsuchenden ident.

                Eigentlich hat der Mitantragsteller eine andere Funktion. Wenn man einen Kredit beantragt, dann wird die mögliche Kreditsumme von der Kreditfähigkeit des Kreditsuchenden berechnet.

                Das betrifft auch die Höhe der Zinsen, sie sind von seiner Bonität abhängig. Aufgrund dieser Bewertung errechnet die Bank für sie das Risiko und ob der Kreditnehmer den Kredit bekommt.

                Hat man eine weitere Person, die für den Kredit haftet, dann erhöht sich der finanzielle Spielraum. Das bedeutet, dass man möglicherweise eine höhere Kreditsumme bekommt.

                Auch ein kleinerer Zinssatz ist möglich. Es kommt darauf an, wie kreditwürdig die weitere Person ist.

                Wenn du möchtest, dann das Geld auf das Konto deiner Freundin überwiesen wird, dann kann sie den Kredit beantragen und du bist der Mitantragsteller. Ihr tauscht einfach die Rollen, am Ende kommt dann dasselbe raus.

                Aber ein Kredit ist kein Einkommen, sondern eine Schuld. Da kann deine Freundin keinen Anteil verlangen.

                Kommentar


                • #7
                  Ich fürchte fast, dass Deine Frage nicht wirklich eine Kreditfrage ist - sondern eher eine Frage des Selbstbewusstseins.

                  Das was Du beschreibst ist ganz und gar nicht üblich: "Meine Ex-Freundin will immer noch Geld von mir."

                  Sobald also Geld auf dem Konto ist, möchte sie was davon abhaben?! Dann frage Dich, warum: Ist es reine Gutmütigkeit von Dir oder ein fairer Ausgleich vielleicht für Kosten eines Verlobungsgeschenks oder ähnlichem, wenn es dann nicht zur späteren Hochzeit gekommen ist.

                  Es kann ja nicht sein, dass Deine Ex(!)-Freundin immer dann Geld haben will, wenn was auf Deinem Girokonto eingeht. Ich würde also zuerst dieses Trennungsproblem bzw. Problem der früheren Partnerschaft lösen.

                  Und zwar ganz direkt und eindeutig. Nicht noch Monate vor Dir hinschleppen.

                  Für die Bank, die Dir einen Kredit zur freien Verwendung gibt, ist ganz klar: Sie überweist das Geld an Dich als Kreditnehmer und möchte es auch später von Dir zurückhaben.

                  Ein Auszahlungskonto eines Dritten festzulegen wird die Bank wahrscheinlich nicht akzeptieren. Denn es gibt diesen schönen Satz, dass Du "auf eigene Rechnung" handelst.

                  Der erste Kreditnehmer sollte in der Regel in der Lage sein den Saldo auch zurückzuzahlen.

                  Kommentar


                  • #8
                    So weit ich informiert bin, ist immer der Kreditnehmer für den Kredit relevant und verantwortlich. Damit die Bank als Kreditgeber den Kreditvertrag erfüllen kann, muss sie das Geld auf ein Konto überweisen.

                    Das ist grundsätzlich immer das Gehaltskonto des Kreditnehmers. Auf dessen ausdrücklichen Wunsch hin kann das Geld aber auch an eine andere Person überwiesen werden.

                    Rechtlich ist das kein Problem. Ob es die Bank aber macht, kann ich dir nicht sagen.

                    Kommentar



                      • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                        Bank
                        Unsere Leser wählten wie folgt:
                        47.969 mal von Lesern ausgewählt (65.73 %)
                        Kredit-Berater.info
                        (zu www.kredit-berater.info )
                        3.048 mal von Lesern ausgewählt (4.18 %)
                        3.235 mal von Lesern ausgewählt (4.43 %)
                        Sigma Kreditbank
                        (zum Sigma Angebot )
                        6.123 mal von Lesern ausgewählt (8.39 %)
                        Kredit-ohne-Schufa.de
                        (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                        3.357 mal von Lesern ausgewählt (4.6 %)
                        2.134 mal von Lesern ausgewählt (2.92 %)
                        Stand: 26.03.2019
                        • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                        • Targobank Kreditauszahlung - kommt das Geld auf mein Konto?


                          Bewertung
                          Bewertet:
                          Targobank Kreditauszahlung - kommt das Geld auf mein Konto?
                          Bewertung des Fragestellers:


                          >> Zum Profil des Fragesteller

                        Kredit-Zeit Forum - Meistgelesene Artikel:

                        Lädt...
                        X