Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lohnt sich Kredit 180 Monate Laufzeit?

Einklappen
X
Einklappen

  • Lohnt sich Kredit 180 Monate Laufzeit?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich habe gelesen, dass jetzt Kredit mit 180 Monate Laufzeit angeboten wird. Das klingt natürlich nach kleinen Raten für große Wünsche.

    Allerdings frage ich mich, lohnt sich so ein Kredit mit 15 Jahren Laufzeit wirklich für mich? Ab welcher Kreditsumme wird eine so lange Laufzeit für Ratenkredit angeboten?

    Wie sieht es beispielsweise mit der Zinsbindung aus? Endet die nicht grundsätzlich nach 10 Jahren?

    Mal abgesehen von einer Immobilie, was schafft man an, das garantiert so lange hält? Interessieren würde mich Ihre persönliche Meinung zu frei verwendbaren Krediten mit extrem langer Laufzeit.

    Ich beabsichtige hier im Haus, einige Sanierungsarbeiten durchzuführen. Soll ich besser dafür ein Hypothekendarlehen aufnehmen oder gewöhnlichen Ratenkredit mit 180 Monaten Laufzeit?

  • #2
    Zur Finanzierung von Sanierungsarbeiten am Haus ist ein Hypothekendarlehen oftmals besser geeignet, da die Zinsen niedriger und die Konditionen auf den speziellen Bedarf zugeschnitten sind. Außerdem gibt es nur sehr wenige Angebote für Ratenkredite mit einer Laufzeit von 180 Monaten.

    Bei den meisten Banken beträgt die maximale Laufzeit 84 Monate. 120 Monaten sind schon viel und alles, was darüber hinaus geht, äußerst selten.

    Vereinzelt wirst Du noch Kredite mit einer Laufzeit von 144 Monaten finden. Vergleiche einmal im Internet und nutze einen Kreditrechner, dann wirst Du sehen, wie wenige Kreditangebote mit 180 Monaten Laufzeit es gibt.

    Die Voraussetzungen, um solch einen Kredit zu erhalten, sind außerdem relativ hoch. Vor allem musst Du ein langfristig gesichertes Einkommen vorweisen können, was heute oftmals nur im öffentlichen Dienst der Fall ist.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      47.969 mal von Lesern ausgewählt (65.73 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      3.048 mal von Lesern ausgewählt (4.18 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.123 mal von Lesern ausgewählt (8.39 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.357 mal von Lesern ausgewählt (4.6 %)
      3.235 mal von Lesern ausgewählt (4.43 %)
      2.134 mal von Lesern ausgewählt (2.92 %)
      Stand: 26.03.2019

      • #3
        Ich bin ehrlich, bei solchen Laufzeiten bin ich immer mehr als kritisch. Denn sie lohnen wirklich nur in den seltensten Fällen. Nämlich dann, wenn du beispielsweise eine Immobilie finanzierst.

        Um aber neue Möbel zu kaufen, ein Auto abzubezahlen oder vielleicht mal schön in den Urlaub zu fahren, würde ich einen solchen Krediten niemals aufnehmen. Du zahlst 15 Jahre lang zurück, für Dinge, die du schon lange nicht mehr hast und an denen du daher auch schon lange keine Freude mehr hast.

        Hinzu kommt ja, dass du jeden Monat Zinsen zahlen musst. Und das macht den Kredit unwahrscheinlich teuer.

        Wenn du dann noch überlegst, dass du vielleicht nach der Hälfte der Laufzeit umschulden willst und da auch noch mal zusätzliche Kosten entstehen, zeigt sich eigentlich sehr deutlich, dass solche Kredite wirklich nicht lohnen. Ich persönlich würde immer Abstand davon nehmen.

        Wichtig ist bei einem Kredit, dass man sich die Raten leisten kann. Und wenn man sich die Raten nicht leisten kann, dann kann man keinen Kredit aufnehmen. Denn es bringt nichts, wenn man über viele Jahre jeden Monat knapp am Ruin vorbei schrammt, nur um einen Kredit aufnehmen zu können, der nach ein paar Jahren seine Wirkung verloren hat.

        Kommentar


        • #4
          Wenn du sanieren willst, ist ein Immobilienkredit bzw ein Sanierungskredit die bessere Wahl. Denn dein Haus würde als Sicherheit gelten, was bei einem Ratenkredit nicht automatisch der Fall ist.

          Von Krediten, die eine Laufzeit von 180 Monaten mit sich bringen, sollte man nur dann Gebrauch machen, wenn eine solche Laufzeit wirklich notwendig ist. Du bindest dich über viele Jahre an diesen Kredit und musst ihn über viele Jahre bezahlen.

          Über diese 15 Jahre hinweg musst du jeden Monat Zinsen zahlen, die sich aufsummieren und am Ende eine große Summe ergeben, die du zusätzlich zum geliehenen Geld an die Bank zurückzahlen musst. Schon alleine aus diesem Grund ist es sinnvoll, lange Laufzeiten so gut wie nur möglich zu vermeiden.

          Natürlich lässt sich eine lange Laufzeit nicht immer vermeiden. Wenn du sehr große Kreditsummen hast, beispielsweise 50000 EUR und aufwärts, dann kannst du das nicht innerhalb von 10 Jahren zurückzahlen. Und dann brauchst du natürlich eine lange Laufzeit.

          Kleinere Summen, die problemlos mit dem zur Verfügung stehenden Einkommen zurückgezahlt werden können, sollten immer mit einer kurzen Laufzeit versehen werden. Schon aus deinem eigenen Interesse heraus.

          Du weißt nicht, was in 3,5 oder in 10 Jahren bei dir finanziell auf der Uhr steht. Vielleicht hast du dich beruflich verändert, vielleicht ist eine Krise in deinem Leben eingetreten oder was auch immer. Da willst du nicht noch einen Kredit mit dir rumschleppen, den du eigentlich schon hättest längst abbezahlen können.

          Kommentar


          • #5
            Planst Du Sanierungsarbeiten im Haus, ist ein Hypothekendarlehen in der Regel besser geeignet, denn es will sehr genau überlegt sein, ob es sich wirklich lohnt, einen Ratenkredit mit einer Laufzeit von 180 Monaten aufzunehmen.

            Du hast Recht, es gibt in der heutigen Zeit kaum Dinge, die so lange halten, von einer Immobilie einmal abgesehen. Es lässt sich keinesfalls pauschal sagen, ab welcher Kreditsumme ein Kredit mit einer Laufzeit von 180 Monaten vergeben wird.

            Möchtest Du Näheres erfahren, solltest Du einen Online Kreditvergleich auf einem Kreditportal durchführen. Außerdem ist es dringend zu empfehlen, einen Kreditrechner zu nutzen, denn dann kannst Du ganz genau sehen, welche monatliche Rate Du zahlen musst und wie hoch die Zinsen sind.

            Kommentar


            • Hallo Hockyfan,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Die Kreditlaufzeit kannst Du aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

                Die meisten Banken betonen die Wirtschaftlichkeit. Dies bedeutet, dass sie aus jedem Kredit möglichst einen positiven Deckungsbeitrag ziehen möchten.

                Deshalb beschränken sie die Laufzeit in zweifacher Hinsicht: Es gibt eine Art Mindest-Monatsrate, die nicht unterschritten werden sollte. Bei verschiedenen größeren könntest Du auf den Webseiten so 40 oder 50 Euro als Mindestbetrag sehen.

                Die zweite Laufzeiteinschränkung befasst bezieht sich auf eine mögliche Überschuldung: Wenn Du beispielsweise ein Auto finanzierst, sollte dies nicht in einem Zeitraum von 180 Monaten abbezahlt werden. Denn Du würdest dann wahrscheinlich schon ein neues Auto fahren, während Du das "Erste" noch abbezahlst.

                Deshalb gibt es je nach Bank und Betrag intern festgelegte Maximal-Laufzeiten. Bei normalen Konsumkrediten so um die 72 bis 96 Monaten.

                Bei Deinem Kredit für die Sanierung würde ich auch davon ausgehen, dass einige der gekauften Dinge nicht 180 Monate halten werden.

                Wenn die Summe wirklich groß ist (z. B. Heizungserneuerung oder ähnliches), dann solltest Du einen echten Immobilienkredit aufnehmen. Ich würde dann aber trotzdem etwas vorsichtig kalkulieren und eine maximale Laufzeit von 120 Monaten festlegen.

                Denn Zinsen lassen sich nicht nur durch einen geringen prozentualen Zinssatz einsparen, sondern auch dadurch, dass die Abzahlung nicht zu lange dauert.

                Kommentar


                • #7
                  Bei einem "normalen" Ratenkredit ohne Absicherung durch eine Immobilie legen die Baken eine Maximal-Laufzeit meist im Bereich von 84, 96 oder ganz selten 120 Monaten fest.

                  Andere Banken wie Commerzbank oder Postbank kommunizieren in Ergänzung dazu Mindestmonatsraten in Höhe zwischen 40 und 50 Euro.

                  Ganz persönlich hätte ich beispielsweise bei der Finanzierung eines Autos über neun oder zehn Jahre das Gefühl ein Risiko einzugehen. denn: Irgendwann gehen die großen Reparaturen los und zu diesem Zeitpunkt dann habe ich den damaligen, ursprünglichen Kaufpreis noch gar nicht abbezahlt.

                  Und finanziere vielleicht das zweite Auto auch auf eine längere Laufzeit - nach Verkauf des bisherigen Vehikels. Ähnliches gilt für eine Wohnungseinrichtung!

                  Irgendwann möchte ich dann schon die neuen Farben haben oder mir was Anderes gönnen. Deshalb würde ich beim Auto selten über 60 Monatsraten hinausgehen wollen, bei anderen Konsumgütergegenständen ebenso.

                  Da Du nach der ganz persönlichen Meinung gefragt hast: Ich würde dann wahrscheinlich eher Sonder- oder Ausstattungswünsche reduzieren und mir etwas Günstigeres kaufen.

                  Kommentar


                  • #8
                    Ich weiß nicht, wo Sie das mit den 180 Monaten Laufzeit gelesen haben. Meinen Recherchen zufolge beträgt bei Privatkrediten zur freien Verwendung die maximale Laufzeit 120 Monate

                    Selbst diese Laufzeit wird nur von wenigen Banken angeboten, beispielsweise von der CreditPlus Bank und der Allgemeinen Beamtenbank. Die meisten Banken bieten Privatkredite sogar nur mit einer maximalen Laufzeit von 84 Monaten an.

                    Eine extrem lange Laufzeit von 180 Monaten macht bei einem Privatkredit zur freien Verwendung in der Regel keinen Sinn. Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass man so einen Kredit zur Finanzierung einer Immobilie in einem Nicht-EU Land benötigen könnte.

                    Allerdings kauft sich nicht jeder einen Alterswohnsitz oder ein Ferienhaus in Südafrika oder Panama. Da könnte sich so ein langfristiger Kredit lohnen, weil das Zinsniveau in diesen Ländern meist höher und Kredite teurer als in Deutschland sind.

                    Bei einem Kredit über 180 Monate geht es fast immer um größere Summen von 50.000 Euro und mehr. Falls Sie überhaupt eine Bank finden, die Ihnen ein Angebot unterbreitet, stellt die garantiert viel höhere Anforderungen an die Kreditsicherheit und die Bonität als bei einem durchschnittlichen Kredit.

                    Ihr Arbeitseinkommen allein dürfte als Sicherheit nicht ausreichen. Die Bank dürfte auf einem zweiten Antragsteller, idealerweise den Ehepartner, bestehen, um das Risiko so gering wie möglich zu halten.

                    Zusätzlich werden Sie wahrscheinlich aufgefordert, eine Restschuldversicherung und eine Risikolebensversicherung abzuschließen, um den Kredit abzusichern. Die Restschuldversicherung übernimmt die Zahlung bei Arbeitslosigkeit und permanenter Arbeitsunfähigkeit, die Risikolebensversicherung springt ein, wenn der Kreditnehmer verstirbt.

                    Beide Versicherungen verteuern den Kredit. Beim Abschluss des Kreditvertrags sollten Sie darauf achten, so flexibel wie möglich zu bleiben.

                    Bestehen Sie auf kostenlosen Sonderzahlungen und eine kostenlose vorfristige Ablösung, damit Sie den Kredit so schnell wie möglich abzahlen können. Eine perfekte Ergänzung des Angebots wäre, wenn Ihnen die Bank wenigstens einmal pro Jahr eine kostenlose Ratenpause gestatten würde.

                    Ehrlich gesagt glaube ich aber nicht, dass Sie eine Bank finden würden, die sich auf so einen Deal einlassen würde. Die einzige praktische Möglichkeit, die ich mir vorstellen kann, besteht darin, eine Hypothek auf Ihre Immobilie aufzunehmen.

                    Wenn der Marktwert der Immobilie die Kreditsumme übersteigt, sollte das für die Bank eine ausreichende Sicherheit darstellen.

                    Kommentar



                      • #9
                        Bei der Kalkulation der Kreditangebote achten die Banken zunehmend auch auf ein Thema, welches mit einer "verantwortungsvollen Kreditvergabe" umschrieben werden kann.

                        Verbraucherinnen und Verbraucher sollen diesem Prinzip zufolge nicht durch ein "zu viel" oder "zu lange" an Krediten überlastet werden. Dies bedeutet: Ein Auto oder eine Renovierung sollen eigentlich nicht länger finanziert werden als die Nutzungsdauer ist.

                        Bei einem Neufahrzeug wäre deshalb eine angemessene, gute Laufzeit so zwischen vier und sechs Jahren - vielleicht ein bisschen länger. Bei der von Dir angesprochenen Renovierung kommt es immer darauf an was Du kaufen oder reparieren möchtest.

                        Farben, Putz oder Wohnungseinrichtung würde ich - für eine zutreffende Kalkulation - wohl eher bei einer Nutzungsdauer von 120 Monaten sehen.

                        Zusätzlich gibt es noch bei den Banken eine Festlegung, dass Monatsraten nicht einen bestimmten Betrag unterschreiten sollten. Manche Banken legen 40 Euro Mindestrate fest, manche 50 Euro.

                        Mit dem Gedanken der optimalen Laufzeit im Hinterkopf würde ich an Deiner Stelle wahrscheinlich einen der bekannten Kreditvergleiche wie check24, finanzcheck starten und einen Renovierungskredit suchen.

                        Perfekte Laufzeit wohl irgendwo zwischen 60 und 84 Monaten.

                        Kommentar


                        • #10
                          Guten Tag,

                          dass ein Kredit "jetzt" mit einer Laufzeit von 180 Monaten angeboten wird, halte ich für ein Gerücht. Darlehen mit einer Laufzeit in dieser Höhe sind durchaus immer wieder auf dem allgemeinen Kreditmarkt anzutreffen und keineswegs etwas Außergewöhnliches.

                          Hinsichtlich der Laufzeit kommt es letztendlich auf die von dir gewünschte Kreditsumme an. Wenn du zum Beispiel einen Kredit in Höhe von 8.000 Euro über einen derart langen Zeitraum strecken möchtest, dann machst du richtig viel Geld kaputt.

                          Kommentar


                          • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                            Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                            Bank
                            Unsere Leser wählten wie folgt:
                            47.969 mal von Lesern ausgewählt (65.73 %)
                            Kredit-Berater.info
                            (zu www.kredit-berater.info )
                            3.048 mal von Lesern ausgewählt (4.18 %)
                            3.235 mal von Lesern ausgewählt (4.43 %)
                            Sigma Kreditbank
                            (zum Sigma Angebot )
                            6.123 mal von Lesern ausgewählt (8.39 %)
                            Kredit-ohne-Schufa.de
                            (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                            3.357 mal von Lesern ausgewählt (4.6 %)
                            2.134 mal von Lesern ausgewählt (2.92 %)
                            Stand: 26.03.2019
                            • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                            Kredit-Zeit Forum - Meistgelesene Artikel:

                            Lädt...
                            X