Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wer hat Maxda Erfahrungen beim Kredit nach Scheidung?

Einklappen
X
Einklappen

  • Wer hat Maxda Erfahrungen beim Kredit nach Scheidung?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Können Sie mir mit Maxda Erfahrungen beim Kredit nach Scheidung helfen? Den Kredit brauche ich, um möglichst bald vernünftig neu durchzustarten.

    Seit drei Monaten zähle ich mich zu den Menschen, die endlich "glücklich" geschieden sind, wie man so sagt. Es ist so weit alles über die Bühne und ich bin wieder ein freier Mensch. Aber, noch habe ich nicht alle Scheidungskosten bezahlen können. Außerdem möchte ich nicht ewig bei meinen Eltern wohnen.

    Hierher war ich seiner Zeit "geflüchtet". Mit 34 Jahren schon ein ziemlich blödes Gefühl, wieder im eigenen "Kinderzimmer" aufzuwachen.

    Andererseits hat es mir in der Trennungszeit geholfen, schon allein um nicht unnötig in finanzielle Turbulenzen zu geraten. Soweit so gut, das Leben geht weiter, ich will jetzt wieder eine eigene Wohnung anmieten.

    Durch die Scheidung sind natürlich alle Rücklagen früheren aufgebraucht. Eine dicke Rechnung muss ich noch bei meinem Anwalt begleichen.

    Insgesamt rechne ich mit einem Kreditbedarf von rund 10.000 Euro für alles. Also Rechtsanwaltskosten, Kaution und erste Miete für die neue Wohnung, Umzug und neue Möbel.

    Ich verdiene durchschnittlich etwa 1750 Euro netto im Monat. Unterhalt muss ich keinen bezahlen, Kinder hatten wir zum Glück auch nicht.

    Trotzdem könnte es schwierig sein, einen Kredit zu erhalten. Bei meinem neuen Arbeitgeber bin ich erst seit gut sechs Monaten angestellt.

    Außerdem habe ich gelesen, das Kontowechsel, Umzug und Arbeitgeberwechsel sich negativ auf die Schufa auswirken. Ich bin da aber kein Experte.

    Darum dachte ich daran, meinen Kredit mit professioneller Unterstützung aufzunehmen. Maxda macht eine tolle Werbung, die mich anspricht.

    Mehr kann ich allerdings nicht über den Vermittler sagen. Darum frage ich nach Erfahrungen, die Sie vielleicht sogar persönlich mit Kredit nach Scheidung bei Maxda sammeln konnten.

    Wie läuft das beim Maxda Kredit eigentlich genau ab? Man stellt online seinen Antrag und was dann?

    Wie schnell prüfen die den Antrag? Muss ich später den ganzen Kram noch einmal ausfüllen, wenn die mir ihre Empfehlung gegeben haben oder läuft das automatisch?

    Entschuldigung für die bestimmt naiv klingenden Fragen. Aber ich habe bisher keinerlei eigene Erfahrung mit Kredit.

    Ja, gemeinsam mit meinem Ex, hatte ich schon einmal einen Kredit. Das hat der damals aber alles gemacht. Ich hab nur unterschrieben. Übrigens dieser Kredit läuft zwar noch, aber gemäß Scheidungsvereinbarung muss ich dafür nicht bezahlen.

    Brauche ich einen Bürgen? Falls ja, wären dafür meine Eltern qualifiziert oder muss es ein Fremder sein?

    Für Ihre Mühe und viele "erleuchtende" Informationen bedanke ich mich im Voraus.

  • #2
    Scheidung hin oder her - wenn du einen Kredit möchtest, dann musst du die Bedingungen erfüllen. Für einen Kredit einer deutschen Bank braucht man eine positive Schufa und ein eigenes Einkommen aus Arbeit oberhalb der Pfändungsgrenze.

    Dann musst du für die Kreditsumme noch kreditwürdig sein. Ich rate dir, dass du erstmal die Kosten für den Anwalt begleichst.

    Da ist erstens die Kreditsumme kleiner und zweitens bist du auch deswegen kreditwürdiger, weil du bei deinen Eltern wohnst und dadurch geringere Fixkosten hast. Wenn du alles auf einmal möchtest, dann könnte man bei der Bank deine Kreditwürdigkeit in Frage stellen.

    Außerdem würde ich den Kredit bei einer Bank in Deutschland beantragen, da sind die Zinsen wesentlich geringer. Maxda ist als Kreditvermittler ausländischer Banken bekannt, für die zahlt man sehr hohe Zinsen.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      50.034 mal von Lesern ausgewählt (66.5 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      3.590 mal von Lesern ausgewählt (4.77 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.143 mal von Lesern ausgewählt (8.16 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.196 mal von Lesern ausgewählt (4.25 %)
      3.110 mal von Lesern ausgewählt (4.13 %)
      2.000 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
      Stand: 20.02.2019

      • #3
        Bei einem Kredit ist es völlig egal, ob du den Kredit wegen einer Scheidung, wegen Schulden, wegen einem Hauskauf oder wegen sonstigen Dingen aufnehmen willst. Wichtig ist nur, dass du dir den Kredit leisten kannst und dass du ihn zurückzahlen kannst. Alles andere interessiert die Banken im Prinzip gar nicht.

        Schäme dich nicht dafür, wenn du wieder bei deinen Eltern wohnst. Es war bestimmt die richtige Entscheidung, erstmal wieder nach Hause zu ziehen, als Hals über Kopf eine eigene Wohnung zu suchen.

        Die Kosten für eine Scheidung sind immer sehr hoch. Da kann ich auf jeden Fall mit dir mitfühlen, da ich das auch aus dem Familienkreis kenne.

        Dein Einkommen reicht mit Sicherheit für eine Kreditaufnahme. Vielleicht müssen aber deine Eltern für dich bürgen, da 10000 EUR schon relativ hoch sind. Aber ich denke, dass du die Kredit auf jeden Fall erhältst.

        Kommentar


        • #4
          Die Faktoren Umzug, Kontowechsel und Arbeitgeberwechsel wirken sich unter Umständen negativ auf die Schufa aus. Wenn keine Zahlungsrückstände bestehen, ist der Score aber immer noch hoch genug, um einen 10.000 Euro Kredit nach der Scheidung zu erhalten.

          Sie können, falls Maxda das verlangt, ein Elternteil als Bürgen einsetzen.

          Ihr Einkommen reicht dafür aus, da Sie keine Unterhaltspflichten haben. Bei Maxda stellen Sie zunächst online eine Kreditanfrage, der Kreditantrag wird Ihnen anschließend zugeschickt.

          Kommentar


          • #5
            So ungünstig sind deine Voraussetzungen für eine Kreditaufnahme gar nicht. Ganz im Gegenteil.

            Du bist nur noch für dich alleine verantwortlich, muss keinen Unterhalt zahlen und verdienst gutes Geld. Außerdem wohnst du bei deinen Eltern, so dass Du aktuell keine Ausgaben für Miete und Nebenkosten hast.

            All das wird sich bei der Kreditaufnahme positiv bemerkbar machen und du wirst auf jeden Fall gute Angebote finden. Auch bei deiner Kreditsumme, die du benötigst.

            Gib bitte bei der Kreditaufnahme nicht an, dass du damit deine Kosten für die Scheidung bezahlen willst. Gib an, dass du das Geld zur freien Verfügung benötigst.

            Wenn du die Scheidung erwähnst, könnte es sein, dass die Bank die Zinsen ein wenig erhöht. Und das willst du ja nicht.

            Kommentar


            • Hallo OgleRpets,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Viele Fragen, die aber durchaus begründet sind und die wichtig sind für die Kreditaufnahme. Daher freut es mich, dass du dir so viele Gedanken machst und nicht einfach planlos einen Kredit auf nimmst.

                Erstmal ist es egal, ob du geschieden bist, verliebt, verlobt oder verheiratet. Für einen Kredit ist immer wichtig, dass du ihn zurückzahlen kannst.

                Dein Einkommen ist für eine Kreditaufnahme hoch genug und wenn du einen Bürgen brauchst, sind deine Eltern mit Sicherheit gut genug für diesen Job. Sie müssen allerdings selbst noch Geld verdienen, um als Bürge geeignet zu sein.

                Der Bank ist es auch egal, ob du dein Konto gewechselt hast oder ob du umgezogen bist. Das schlechte Bonität nicht so sehr, dass du kein Kredit mehr erhältst. Wichtiges nur, dass in deiner Schufa keine negativen Einträge stehen. Also keine Einträge, die auf Schulden hinweisen, die du nicht bezahlst.

                Wenn dein Arbeitsvertrag seit 6 Monaten fest ist, ist das auch für den Kredit ausreichen. Die meisten Banken wünschen eine Festanstellung von mindestens drei Monaten. Da bist du deutlich drüber.

                Ich würde mir an deiner Stelle gar nicht so große Gedanken machen. Beantrage den Kredit und der Vermittler wird dir eine Bank nennen, die deinem Kreditwunsch nachkommt. Und dann geht alles relativ schnell und du hast das Geld innerhalb weniger Tage auf dem Konto.

                Kommentar


                • #7
                  Selbstverständlich können Sie bei der Kreditvermittlung Maxda einen Kredit beantragen. Wenn Ihre Eltern liquide sind, können Sie auch als Bürge für Sie auftreten.

                  Meines Wissens nach nennt sich dies dann Familienbürgschaft. Ihre Eltern müssen dazu ein relativ hohes Einkommen haben und auch die Schufa sollte positiv sein.

                  Dies wird von der Kreditvermittlung sozusagen auf Herz und Nieren geprüft. Falls alles in Ordnung sein sollte, können Sie den Kreditantrag stellen.

                  Sie sollten allerdings wissen, dass der Kredit von einer Kreditvermittlung recht teuer ist. Die Bürgschaft sorgt nicht dafür, dass sich die Kreditkonditionen verbessern.

                  Kommentar


                  • #8
                    Ich habe keine Maxda Erfahrungen beim Kredit nach Scheidung. Einfach auch deshalb, weil ich nicht geschieden bin.

                    Ich verstehe aber nicht, warum Du ausgerechnet über einen Kreditvermittler einen Kredit aufnehmen willst. Habe ich irgendwas überlesen in Deinem langen Beitrag?

                    Ansonsten kannst Du auch zu einer Bank gehen, und einen Kredit beantragen. Du kannst z. B. über smava entsprechende Kreditangebote finden, indem Du dort den Kredit Vergleich nutzt.

                    Da gibst Du die Kreditsumme ein und die Sachen, die sonst noch anzugeben sind, und kannst einen unverbindlichen Vergleich machen. Wenn Du möchtest, kannst Du direkt danach eine Kreditanfrage bei der Bank stellen, deren Angebot Dir am meisten zusagt.

                    Aber Du kannst natürlich auch woanders einen Kredit beantragen. Das bleibt ja ganz Dir überlassen.

                    Kommentar



                      • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                        Bank
                        Unsere Leser wählten wie folgt:
                        50.034 mal von Lesern ausgewählt (66.5 %)
                        Kredit-Berater.info
                        (zu www.kredit-berater.info )
                        3.590 mal von Lesern ausgewählt (4.77 %)
                        3.110 mal von Lesern ausgewählt (4.13 %)
                        Sigma Kreditbank
                        (zum Sigma Angebot )
                        6.143 mal von Lesern ausgewählt (8.16 %)
                        Kredit-ohne-Schufa.de
                        (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                        3.196 mal von Lesern ausgewählt (4.25 %)
                        2.000 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
                        Stand: 20.02.2019
                        • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                        Kredit-Zeit Forum - Meistgelesene Artikel:

                        Lädt...
                        X