Hier berechnen: anonymer Kredit-Check

Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

Anwendung schliessen

Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

Neu starten Anwendung schliessen

Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

Neu starten Anwendung schliessen

Jetzt passenden Kredit finden:

Neu starten Anwendung schliessen
Warum kein Kredit, Rentner noch kreditwürdig? [GELÖST] - Forum (10/2017 letzte Antwort)

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum kein Kredit, Rentner noch kreditwürdig?

Einklappen
X
Einklappen

  • Warum kein Kredit, Rentner noch kreditwürdig?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Vor mir liegt mein Kontoauszug, da ist kein Dispo mehr eingetragen. Offensichtlich hat mir meine Hausbank das Limit auf Null gesetzt. Sonst stand da immer eine Zahl. Dabei habe ich mein Konto nur im Ausnahmefall überzogen.

    Wenn die Strom- oder Heizkostenabrechnung kam, dann war ich schon mal in den roten Zahlen. - Aber alles schnell wieder ausgeglichen. Sonst brauche ich normalerweise keinen Kredit. Rentner, wie ich, leben bescheiden.

    Was mache ich denn jetzt, wenn ich tatsächlich einmal zusätzliches Geld benötige? Bin ich nicht mehr kreditwürdig? Wenn ja, warum nicht?

  • #2
    Hallo,
    das ist eine heikle Sache. Banken haben Angst, wenn sie an Rentner einen Kredit oder auch einen Dispo vergeben, dass der Kunde ihnen wegstirbt und sie auf ihrem Kredit oder Dispo sitzen bleiben. Manche Banken vergeben an Rentner Kredite die 80 Jahre alt sind. Bei anderen wiederum ist mit 60 Jahren oder 70 Jahren Schluss.

    Banken verlangen von Rentnern oft auch zusätzliche Sicherheiten zu der monatlichen Rente. Das kann eine Verpfändung von einem Sparbuch sein oder eine Immobilie. Da mit dem Alter ein höheres Todesfallrisiko besteht, verlangen viele Banken auch eine Restschuldversicherung. Wobei zu dieser zu sagen ist, dass die sehr teuer sind und viele Versicherungsgesellschaften ältere Kunden gar nicht mehr aufnehmen.

    Man mag über dieser Art der Versicherung denken was man will. Sind Hinterbliebene da, so wäre bei der Aufnahme eines Kredites, so eine Versicherung schon sinnvoll. Tritt wirklich der Fall der Fälle ein, wird die Restschuld von der Versicherung gedeckt.

    Aber bei Ihnen scheint es sich ja um den Dispo zu handeln. Haben Sie schon einmal bei Ihrer Bank nachgefragt? Normalerweise streicht die Bank den Dispo nicht einfach so. Lediglich wenn sie sieht, dass das Konto stets in den roten Zahlen steht und das die eingehende Rente den Dispo nicht mehr deckt. Für einen Dispo ist es notwendig, dass regelmäßig Geld eingeht.

    Das dürfte mit Ihrer Rente ja geschehen. Sie schreiben ja nicht wie alt Sie sind. Ich könnte mir denken, dass jemand der das 80. Lebensjahr überschritten hat, keinen Dispo mehr erhält. Ich würde auf jeden Fall bei meiner Bank nachfragen. Wenn Sie fit im Internet sind, könnten Sie sich vielleicht eine andere Bank suchen, die auch im höheren Alter noch einen Dispo bereitstellt.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar

    • Folgende Banken wählten unsere Leser in den letzten 48 Stunden.
      Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
      www.Smava.de
      5242 mal von Lesern ausgewählt (31.62 %)
      www.Targobank.de
      1104 mal von Lesern ausgewählt (6.66 %)
      www.Vexcash.com
      587 mal von Lesern ausgewählt (3.54 %)
      www.Kredit-ohne-Schufa.de
      760 mal von Lesern ausgewählt (4.58 %)
      Antrag bei der Sigma Bank
      797 mal von Lesern ausgewählt (4.81 %)

      Stand: 19.10.2017


    • #3
      Bei den meisten Banken verhält es sich so, dass sie Kunden ab 65 Jahre keinen Kredit mehr gewähren. Einzelne Ausnahmen gibt es sicher. Dazu müssten Sie mal im Internet bei den Kreditvergleichsportalen nachschauen. Unter dem Suchbegriff "Kredit für Rentner" finden Sie sicherlich etwas.

      Unter Umständen könnte Ihnen ein Mitantragsteller weiterhelfen. Oder Sie schließen eine Restschuldversicherung ab. Sie könnten der Bank mal den Vorschlag machen. Vielen geht das so wie Ihnen, da ist man jahrzehntelang Kunde bei einer Bank und spätestens mit der Rente gehört man zum alten Eisen und bekommen keinen Kredit mehr. Ich würde mich auf den Kreditportalen schlau machen.

      Kommentar


      • #4
        Es ist ungewöhnlich, dass die Bank den Dispo ohne Kommentar einfach streicht. Es liegt wohl daran, dass Du öfter den Dispo ausgereizt hast. Aber ein Gespräch von der Bank wäre anständig gewesen. Du solltest bei einer anderen Bank ein Konto eröffnen und dort gleich mit einem Dispo. Wenn es so Schwierigkeiten gibt, kannst Du ihnen mitteilen, dass Du einen Bürgen hast und bisher damit keine Probleme aufgetaucht sind. Zeige auf jeden Fall die Kontoauszüge.

        Kommentar


        • #5
          Haben Sie bei Ihrer Bank nachgefragt, ob das wirklich so ist, dass das am Alter liegt? Oder es vielleicht andere Gründe hat? Aber mit Krediten für Rentner ist es wohl generell schwierig. Nun weiß ich ja nicht, wie alt Sie sind, das schreiben Sie ja nicht. Aber je älter jemand wird, desto höher steigt nun mal auch das Zahlungsausfallrisiko für die Bank. Die will ihr Geld ja aber auch zurückhaben.

          Ich an Ihrer Stelle würde jetzt nicht den Kopf in den Sand stecken, sondern direkt bei der Bank nachfragen, was das soll, und was der Grund dafür ist. Kommt da dann die Antwort wegen Ihrem Alter, oder was eher zu vermuten ist, es kommt gar keine vernünftige Antwort. Letztlich kann ich Ihnen nur eines raten: wechseln Sie die Bank.


          Dass Rentner weitaus schwieriger an Kredite kommen, hört man nicht selten. Aber dass der Dispo ohne Not gestrichen wird, das ist ungewöhnlich. Girokonten gibt es bei vielen Banken. Wenn Sie Internet haben, was ja der Fall sein dürfte, wenn Sie hier schreiben, können Sie sich auch eine günstige Direktbank suchen. Mit einem günstigen Girokonto, und einem günstigen Dispokredit!

          Kommentar


          • Hallo markman,
            wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).

            • #6
              Hallo,
              der Grund, warum Dir der Dispo gestrichen wurde, kann in der Tat in dem Umstand liegen, dass Du den Rentenstatus erreicht hast. Dies hat mitnichten etwas damit zu tun, dass Du Dein Konto hin und wieder in den "roten Zahlen" hattest sondern vielmehr damit, dass Du als Rentner laut Ansicht der Bank kein Erwerbseinkommen mehr erzielst.

              Es mag aus Deiner Sichtweise unverständlich klingen, da Du ja Deine Rente als monatliche Zahlung beziehst doch wird die Bank dieses Renteneinkommen nicht als regelmässiges Einkommen akzeptieren. Somit bist Du automatisch ein "Risikofaktor" für die Bank im Hinblick auf Kredite.

              Es gibt in der Kreditbranche eine sogenannte "Risikogruppe" an Menschen, die keiner geregelten Arbeitstätigkeit (mehr oder noch nicht) nachgehen und somit auch nur schwerlich Kredite bekommen. Neben Schülern und Studenten gehören bedauerlicherweise auch die Rentner zu dieser Risikogruppe. Wenn Du allerdings wirklich dringend einen Kredit benötigst, so würde ich Dir empfehlen, es im Internet mit einem Kredit von Privat zu versuchen.

              Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

              viele Grüße

              Kommentar


              • #7
                Na ja, viele Banken sind der Meinung, dass die Rente kein Einkommen ist und daher auch nicht zur Aufnahme von einem Kredit berechtigt. Warum sie dir deinen Dispo jedoch einfach streichen, ohne dich zu informieren, ist auch mir ein Rätsel.

                Vielleicht fragst du einfach mal nach und erkundigst dich nach den Gründen. Spekulationen darüber bringen ja meist nichts. Ansonsten heißt es dann wohl sparen. Wenn du jeden Monat ein paar Euro zur Seite legst, hast du auch Geld zur Hand, wenn mal ein wenig mehr benötigt wird.

                Wahrscheinlich nicht das, was dir vorschwebt. Aber die einzige Lösung, die dir Sicherheit gibt.

                Kommentar


                • #8
                  Das kannst du eigentlich nur mit deiner Bank abklären. An deiner Stelle würde ich in die Filiale gehen und dort nachfragen. Die können dir dann sagen, was passiert ist. Mir selbst ist es unklar, warum man deinen Dispo auf null gesetzt hat.

                  Denn als Rentner hast du ein sicheres Einkommen. Je nachdem, wie hoch deine Rente ist, gewährt man dir auch einen Dispo. An deiner Stelle würde ich monatlich etwas Geld beiseitelegen, solltest du mal etwas brauchen.

                  Du kannst es auch mit einem Ratenkredit versuchen. Billige Ratenkredite findest du bei Kreditvermittler im Internet wie zum Beispiel Smava.

                  Kommentar

                  • Folgende Antwort hat der Fragesteller als am hilfreichsten ausgewählt:


                  • #9
                    Du teilst dieses Problem wahrscheinlich mit vielen Rentnern. Solange Geld beim Bankhaus gelagert wird, sind sie die besten Kunden.

                    Da werden Angebote für Geldanlagen und Versicherungen unterbreitet, dass sich die Balken biegen. Sobald aber Geld von den Banken verliehen werden soll, bringen Rentner auf einmal ein großes Sicherheitsrisiko mit sich.

                    Das ist sehr Schade, da vor allen Dingen die älteren Generationen sehr gewissenhaft sind, wenn es um die Rückzahlung des Geldes aus einem Kredit geht.
                    Gerne wird ja das Alter oder die Rentenzahlungen als Schwachpunkt benannt. Fakt ist aber, dass die Bank einfach Angst hat, dass du stirbst, bevor du das Geld zurückgezahlt hast. Klingt hart, ist aber so.

                    Wenn du wirklich mal einen Kredit brauchst, solltest du ihn mit einem jungen Bürgen gemeinsam aufnehmen. Du brauchst einen Partner, der noch arbeiten geht und der für dich die Bürgschaft übernimmt. Dann ist es auch nicht mehr wichtig, wie alt du bist, dass du Rentner bist und dass du Rente beziehst.

                    Kommentar


                    • #10
                      Hallo,
                      der Dispo, Kurzform für den Dispositionskredit, ist ein Kredit zu Deinen Gunsten von Deiner Bank. Dieser Kredit kann, sofern die Bank das Kreditrisiko neu bewertet, jederzeit von der Bank gekündigt werden. Im Normalfall geschieht dies jedoch nicht ohne eine vorherige Mitteilung so dass ich Deine Verwunderung darüber schon ein wenig verstehen kann.

                      Um diesen Umstand genauer zu verstehen musst Du allerdings wissen, dass es bei der Bank verschiedene Kundengruppen gibt, die als sogenannte Risikogruppen eingeschätzt werden.

                      In der gängigen Praxis sind dies eben jene Personengruppen, die kein Erwerbseinkommen aus einem aktiven Arbeitsverhältnis mehr beziehen. Neben Schülern und Studenten gehören bedauerlicherweise auch die Rentner zu dieser Risikogruppe. Dieser Umstand wird von den Banken damit begründet, dass die Rente nicht als Erwerbseinkommen angesehen wird.

                      Streng genommen hat die Bank mit dieser Ansicht durchaus Recht. Du beziehst die Rente zwar monatlich und sie ist auch eine gewisse Form des Einkommens, allerdings begründet sich dieses Einkommen nicht auf der Basis einer Erwerbstätigkeit. Dies mag durchaus ein wenig verwirrend klingen, allerdings händelt fast jede Bank dies auf die gleiche Art und Weise.

                      Ich kann Dich jedoch beruhigen. Der Umstand, dass Dir Dein Dispo gekündigt wurde, bedeutet nicht zwangsläufig, dass Du nicht mehr kreditwürdig bist. Bei aller Bescheidenheit, die Du hier beschreibst, kann es immer wieder vorkommen, dass Geld benötigt wird. Wichtig hierbei ist, wie Deine persönliche Schufa-Situation aussieht. Hast Du Negativeinträge in der Schufa oder ist Deine Schufa-Situation normal.

                      Darüber hast Du nichts geschrieben so dass ich einfach davon ausgehe, dass Deine Schufa in Ordnung ist. Solltest Du nun irgendwann einmal unvorhersehbarer Weise Geld benötigen, so würde ich Dir einen Blick in das Internet empfehlen. Es gibt dort verschiedene Banken, die einen Kredit speziell für Rentner anbieten und dementsprechend auch günstige Kreditkonditionen zu bieten haben.

                      Bedenke dabei jedoch stets den Umstand, dass Du Rentner bist. Solltest Du bei einer Bank aus dem Internet keinen Erfolg mit Deinem Kreditansinnen haben, so kannst Du auch alternativ im Internet einen Kredit von Privat erhalten und das benötigte Geld von einer Privatperson leihen. Im Normalfall sollte dies für Dich kein Problem darstellen.

                      Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

                      viele Grüße

                      Kommentar


                      • #11
                        Warum Sie nicht mehr kreditwürdig sind, kann Ihnen nur Ihre Hausbank beantworten. Einfach den Dispo wegzunehmen und das, ohne vorherige Ankündigung, finde ich seltsam.

                        Grundsätzlich ist es aber leider so, dass Rentner es mit einem Kredit sehr schwer haben. Es spielt dabei auch keine Rolle, wie hoch die Rente ist und ob die Schufa positiv ist.

                        Das Risiko liegt allein daran, dass Sie Rentner sind und damit fangen die Schwierigkeiten an. Versuchen Sie mal, einen Kredit zu bekommen. Sie können noch so lange ein treuer Kunde gewesen sein.

                        Über Ihre monatlichen Eingänge freut sich die Bank, aber wehe, Sie brauchen etwas von denen, dann wird nur mit dem Kopf geschüttelt.

                        Fragen Sie einfach Ihre Bank, warum die den Dispo weggenommen hat. Sofern Sie sich nicht dauernd im Minus befanden, dürfte das eigentlich nicht passieren. ist eigentlich auch ungewöhnlich. Aber vielleicht haben sich die Richtlinien in neuster Zeit geändert. Das kann Ihnen aber nur die Bank selbst beantworten.

                        Kommentar

                        • Kredite für jeden Verwendungszweck



                        • #12
                          Ob Du als Rentner noch kreditwürdig bist, lässt sich nicht pauschal sagen. Hier spielen viele Faktoren eine Rolle.

                          Viele Banken scheuen das Risiko, einem Rentner einen Kredit zu vergeben. Sie befürchten, dass der Kredit nicht mehr zurückgezahlt werden kann.

                          Deine Chancen werden sich verschlechtern, je älter Du bist. Auch wenn die Lebenserwartung ständig steigt, halten viele Banken nach wie vor an alten Richtlinien fest.

                          Die Höhe Deiner Rente spielt grundsätzlich eine Rolle, wenn es darum geht, Deine Kreditwürdigkeit zu beurteilen. Dies gilt aber leider nicht allein.

                          Wenn Dir Deine Hausbank keinen Kredit geben möchte, solltest Du nicht aufgeben. Es lohnt sich, bei anderen Banken nachzufragen.

                          Du kannst auch einen Vergleich im Internet durchführen. Diese Vorgehensweise ist sogar sehr empfehlenswert.

                          Außerdem kannst Du einen Kreditvermittler beauftragen. Dies lohnt sich oft, da die Kreditvermittler bei der Beurteilung der Kreditwürdigkeit viel flexibler sind als die Banken in Deiner Nähe.

                          Dies liegt ganz wesentlich daran, dass sie mit ganz unterschiedlichen Kreditgebern aus dem In- und Ausland zusammenarbeiten, die auch ganz unterschiedliche Konditionen der Kreditvergabe haben.

                          Wenn Du die Möglichkeit hast, dass jemand für Dich bürgt, kannst Du Deine Kreditchancen bei den Banken oder bei den Kreditvermittlern deutlich verbessern. Auch andere Sicherheiten sind von Vorteil.

                          Kommentar


                          • #13
                            Obwohl Du als Rentner ein festes Einkommen beziehst, kann es passieren, dass Du nicht kreditwürdig bist. Der Grund dafür ist darin zu suchen, dass Du für viele Banken zu alt bist.

                            Die Banken befürchten, dass Du nicht mehr genügend Zeit hast, um den Kredit vollständig zurückzuzahlen. Diese Tatsache solltest Du bedenken, bevor Du nach einem Kredit Ausschau hältst.

                            Es wäre aber auch nicht gut, wenn Du bereits im Vorfeld den Mut verlierst. Auch wenn es mitunter langsam geschieht, beginnen immer mehr Banken, in diesem Bereich umzudenken.

                            Sehr vorteilhaft wäre es auch, wenn Du weitere Sicherheiten oder einen Bürgen stellen könntest. Im Internet gibt es verschiedene Kreditvergleichsportale, wo Du gezielt nach einem Kredit für Rentner suchen kannst.

                            Grundsätzlich ist es positiv zu werten, dass Du Deinen Zahlungsverpflichtungen gewissenhaft nachkommst. Eine Garantie auf einen Kredit kann Dir dennoch niemand geben.

                            Rente ist ein sehr sicheres Einkommen. Sie ist sogar sicherer als Lohn oder Gehalt, da sie Dir nicht mehr entzogen werden kann.

                            Bei einem Kreditvergleich kannst Du das Stichwort Kredit für Rentner in eine Suchmaske eingeben. Dann erhältst Du nur entsprechende Angebote angezeigt.

                            Die Antragstellung verläuft bei einem Kredit für Rentner ähnlich wie bei jedem anderen Kredit. Dies bedeutet, dass Du den Kreditantrag entweder in der Filiale direkt vor Ort oder im Internet ausfüllen musst.

                            Viele Banken bieten Dir außerdem die Möglichkeit, erst eine Kreditanfrage zu stellen. Sie hat im Gegensatz zu dem Kreditantrag einen unverbindlichen Charakter.

                            Deine Kreditchancen steigen, je kürzer die Laufzeit ist. Wenn Du zum Beispiel eine Laufzeit von einem oder zwei Jahren wählst, wirst Du nur in wenigen Fällen Probleme bekommen, es sei denn, Du bist bereits über 75 oder 80 Jahre alt.

                            Die Formalitäten sind bei einem Kredit für Rentner vergleichbar mit einem anderen Ratenkredit. Neben dem Kreditformular musst Du Deinen Rentennachweis und den Nachweis über eventuell weitere Einnahmen vorlegen.

                            Im Anschluss daran wird Dein Antrag geprüft. Ist alles in Ordnung, bekommst Du das Geld auf Dein Konto überwiesen.

                            Einige Banken bieten auch eine Barauszahlung oder eine Übermittlung per Kurier an. Nähere Einzelheiten kannst Du bei der Antragstellung erfahren.

                            Den Kredit kannst Du meist frei verwenden. Die Rückzahlung erfolgt in Raten.

                            Kommentar


                            • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                              basierend auf Auswahl in den letzten 48 Stunden
                              Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
                              www.Smava.de
                              5242 mal von Lesern ausgewählt (31.62 %)
                              www.Targobank.de
                              1104 mal von Lesern ausgewählt (6.66 %)
                              www.Vexcash.com
                              587 mal von Lesern ausgewählt (3.54 %)
                              www.Kredit-ohne-Schufa.de
                              760 mal von Lesern ausgewählt (4.58 %)
                              Antrag bei der Sigma Bank
                              797 mal von Lesern ausgewählt (4.81 %)

                              Stand: 19.10.2017

                              • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                              Lädt...
                              X