Kreditempfehlung: Jetzt Kreditanfrage ohne Vorkosten, ideal am Smartphone. Zum Angebot

Ankündigung

Einklappen

Information für neue User

Sollten Sie lediglich auf der Suche nach Kreditangeboten sein und sich nicht an einer Diskussion oder Hilfestellung beteiligen wollen,
können wir Ihnen für allgemeine gute Angebote Smava (hier zum Angebot) empfehlen.
Mehr anzeigen
Weniger anzeigen

Warum kein Kredit, Rentner noch kreditwürdig?

Einklappen

Mobile Add

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum kein Kredit, Rentner noch kreditwürdig?

    Tipp der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Vor mir liegt mein Kontoauszug, da ist kein Dispo mehr eingetragen. Offensichtlich hat mir meine Hausbank das Limit auf Null gesetzt. Sonst stand da immer eine Zahl. Dabei habe ich mein Konto nur im Ausnahmefall überzogen.

    Wenn die Strom- oder Heizkostenabrechnung kam, dann war ich schon mal in den roten Zahlen. - Aber alles schnell wieder ausgeglichen. Sonst brauche ich normalerweise keinen Kredit. Rentner, wie ich, leben bescheiden.

    Was mache ich denn jetzt, wenn ich tatsächlich einmal zusätzliches Geld benötige? Bin ich nicht mehr kreditwürdig? Wenn ja, warum nicht?

  • #2
    Hallo,
    das ist eine heikle Sache. Banken haben Angst, wenn sie an Rentner einen Kredit oder auch einen Dispo vergeben, dass der Kunde ihnen wegstirbt und sie auf ihrem Kredit oder Dispo sitzen bleiben. Manche Banken vergeben an Rentner Kredite die 80 Jahre alt sind. Bei anderen wiederum ist mit 60 Jahren oder 70 Jahren Schluss.

    Banken verlangen von Rentnern oft auch zusätzliche Sicherheiten zu der monatlichen Rente. Das kann eine Verpfändung von einem Sparbuch sein oder eine Immobilie. Da mit dem Alter ein höheres Todesfallrisiko besteht, verlangen viele Banken auch eine Restschuldversicherung. Wobei zu dieser zu sagen ist, dass die sehr teuer sind und viele Versicherungsgesellschaften ältere Kunden gar nicht mehr aufnehmen.

    Man mag über dieser Art der Versicherung denken was man will. Sind Hinterbliebene da, so wäre bei der Aufnahme eines Kredites, so eine Versicherung schon sinnvoll. Tritt wirklich der Fall der Fälle ein, wird die Restschuld von der Versicherung gedeckt.

    Aber bei Ihnen scheint es sich ja um den Dispo zu handeln. Haben Sie schon einmal bei Ihrer Bank nachgefragt? Normalerweise streicht die Bank den Dispo nicht einfach so. Lediglich wenn sie sieht, dass das Konto stets in den roten Zahlen steht und das die eingehende Rente den Dispo nicht mehr deckt. Für einen Dispo ist es notwendig, dass regelmäßig Geld eingeht.

    Das dürfte mit Ihrer Rente ja geschehen. Sie schreiben ja nicht wie alt Sie sind. Ich könnte mir denken, dass jemand der das 80. Lebensjahr überschritten hat, keinen Dispo mehr erhält. Ich würde auf jeden Fall bei meiner Bank nachfragen. Wenn Sie fit im Internet sind, könnten Sie sich vielleicht eine andere Bank suchen, die auch im höheren Alter noch einen Dispo bereitstellt.

    Kommentar


    • #3
      Bei den meisten Banken verhält es sich so, dass sie Kunden ab 65 Jahre keinen Kredit mehr gewähren. Einzelne Ausnahmen gibt es sicher. Dazu müssten Sie mal im Internet bei den Kreditvergleichsportalen nachschauen. Unter dem Suchbegriff "Kredit für Rentner" finden Sie sicherlich etwas.

      Unter Umständen könnte Ihnen ein Mitantragsteller weiterhelfen. Oder Sie schließen eine Restschuldversicherung ab. Sie könnten der Bank mal den Vorschlag machen. Vielen geht das so wie Ihnen, da ist man jahrzehntelang Kunde bei einer Bank und spätestens mit der Rente gehört man zum alten Eisen und bekommen keinen Kredit mehr. Ich würde mich auf den Kreditportalen schlau machen.

      Kommentar


      • #4
        Es ist ungewöhnlich, dass die Bank den Dispo ohne Kommentar einfach streicht. Es liegt wohl daran, dass Du öfter den Dispo ausgereizt hast. Aber ein Gespräch von der Bank wäre anständig gewesen. Du solltest bei einer anderen Bank ein Konto eröffnen und dort gleich mit einem Dispo. Wenn es so Schwierigkeiten gibt, kannst Du ihnen mitteilen, dass Du einen Bürgen hast und bisher damit keine Probleme aufgetaucht sind. Zeige auf jeden Fall die Kontoauszüge.

        Kommentar

        Lädt...
        X