Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kredit mit langer Laufzeit 180 Monate für Umschuldung?

Einklappen
X
Einklappen

  • Kredit mit langer Laufzeit 180 Monate für Umschuldung?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Die Umschuldung soll clever durchdacht sein, daher brauche ich eure Hilfe. Die Umschuldung soll schließlich sinnvoll sein. Ich muss noch einige Jahre einen hohen Betrag abzahlen. Damit ich in der Zeit nicht in Schwierigkeiten komme, muss der Betrag im Monat sich verringern. Ein Kredit mit langer Laufzeit 180 Monate kann die Rate weit nach unten drücken, aber gibt es diese auch?

    Zuerst hatte ich an eine Ratenpause gedacht. Diese steht aber nicht im Vertrag und ich müsste diese bezahlen. Also bleibt mir nur die Umschuldung, sonst kann ich im Monat nicht mehr alle Finanzen tilgen, die anfallen.

    Welche Fallstricke gibt es, auf die ich achten muss? Ich möchte erreichen, dass ich nicht so viel an der Vorfälligkeitsgebühr selber zahlen muss und denke daran, diese vielleicht mit den neuen Kredit zu beantragen. Diese Entschädigung für die alte Bank darf, soweit ich das gelesen habe, nicht höher als bei einem Prozent liegen. Ist das richtig?

  • #2
    Wenn Sie noch eine so hohe Restsumme zu tilgen haben, dann kann es zwischendurch auf jeden Fall Sinn machen, wenn man sich nach einem Kredit zur Umschuldung umsieht, gerade wenn man sich im Moment das doch eher niedrige Zinsniveau anschaut.

    Sie haben zudem vollkommen Recht, was den Prozentsatz der Vorfälligkeitsentschädigung betrifft, denn seit dem 11. Juni 2010 darf die Bank nicht mehr als einen Prozent von der Restschuldsumme erheben.

    Das kann natürlich bei einer hohen Summe schon einiges an Geld ausmachen und das muss auf jeden Fall auch in die Berechnungen für die Umschuldung mit einfließen.

    Sie werden doch kaum einen neuen Kreditgeber finden, der Ihnen als Laufzeit für den neuen Kredit 180 Monate anbietet. Diese lange Laufzeit ist oft nur bei Immobilienkrediten oder bei Krediten für Beamten möglich.

    Bei den klassischen Kreditgebern und deren Angeboten ist die höchste Laufzeit meistens auf 144 Monaten beschränkt. Aber Sie sollten sich überlegen, dass das auch 12 Jahre sind.

    Und bedenken Sie vor allen Dingen, dass umso länger Sie die Laufzeit auswählen, umso mehr werden Sie aufgrund der niedrigen monatlichen Raten an Zinsen zurückzahlen müssen.

    Machen Sie einen Kreditvergleich mit dem Anbieter Smava. Bei einem Umschuldungskredit übernimmt in der Regel auch der neue Kreditgeber viele wichtige Formalitäten.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      48.918 mal von Lesern ausgewählt (66.56 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      3.611 mal von Lesern ausgewählt (4.91 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      5.985 mal von Lesern ausgewählt (8.14 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.147 mal von Lesern ausgewählt (4.28 %)
      2.981 mal von Lesern ausgewählt (4.06 %)
      1.932 mal von Lesern ausgewählt (2.63 %)
      Stand: 14.02.2019

      • #3
        Wie hoch eine eventuelle Vorfälligkeitsentschädigung ausfällt, kannst Du in Deinem aktuellen Kreditvertrag nachlesen. Bei vielen Banken fallen in diesem Zusammenhang keine Kosten an.

        Wenn das doch der Fall ist, solltest Du diese Kosten natürlich gegenrechnen, wenn Du einen preis- und zinsgünstigen Kredit suchst. Außerdem stellt sich die Frage, ob ein Kredit mit einer Laufzeit von 180 Monaten wirklich das Richtige ist.

        Du kannst damit zwar die monatlichen Raten senken, solltest Dich aber darauf einrichten, dass die Zinsen im Vergleich zu Krediten mit einer kürzeren Laufzeit deutlich höher sind. Langfristig zahlst Du erheblich mehr.

        Außerdem wirst Du nur sehr wenige Kreditangebote in diesem Bereich finden. Eine Ausnahme besteht nur bei Immobilienkrediten, bei denen eine so lange Laufzeit nichts Ungewöhnliches ist.

        Du kannst eine Umschuldung auch vornehmen lassen, wenn Du einen kürzere Laufzeit wählst. Dabei lässt sich erheblich Geld einsparen, denn die Zinsen sind heute im Vergleich zu früher allgemein niedriger.

        Dies kannst Du ausnutzen. Vielleicht ist ein Kredit mit einer Laufzeit von 120 Monaten das Richtige.

        Kommentar


        • #4
          Guten Tag,

          wer eine Umschuldung ins Auge fasst, sollte immer einen guten Plan haben. Auf diese Weise lässt sich sicherstellen, dass später nicht das allseits bekannt böse Erwachen kommt.

          Nicht nur einen verlängerte Laufzeit, sondern auch ein niedrigerer Zinssatz tragen dazu bei, dass deine monatliche Rate verringert wird. Ein besonders heftiger Fallstrick lauert in der so genannten Vorfälligkeitsentschädigung, welche sich anhand eines vertraglich vereinbarten Prozentwertes nach der Restschuld richtet.

          Wenn die Vorfälligkeitsentschädigung beispielsweise 5 Prozent und sich deine Restschuld 100.000 Euro beläuft, musst du bei einem Umschuldung 105.000 Euro beim neuen Geldgeber aufnehmen. Leider musst ich dir sagen, dass Banken durchaus vertraglich festhalten können, dass die Vorfälligkeitsentschädigung weit über einem Prozent liegen darf.

          Bei meinem Darlehen müsst ich tatsächlich 5 Prozent für eine Umschuldung zusätzlich bezahlen. Zunächst solltest du dich über die Höhe der Kosten für die vorzeitige Beendigung des bestehenden Vertrages informieren.

          Im Anschluss solltest du bei den neuen Angeboten vor allem auf den Zinssatz achten. Weiterhin viel Erfolg bei deinem Vorhaben.

          Kommentar


          • #5
            Guten Tag,

            es ist richtig, dass eine Umschuldung immer "clever durchdacht" sein sollte. Allerdings würde ich an deiner Stelle versuchen, die Laufzeit so niedrig wie möglich zu halten, sodass du nicht abermals mehr Zinsen zahlen musst und sich die Umschuldung am Ende deiner Überlegungen doch nicht lohnt.

            Du solltest dich unbedingt bei deinem derzeitigen Kreditgeber darüber informieren, wie hoch die Vorfälligkeitsentschädigung für das vorhandene Darlehen ausfällt. Dieses Summe X rechnest du auf den Restbetrag deiner Finanzierung drauf.

            Auf diese Weise kommst du auf den notwendigen Umschuldungsbetrag und kann zu rechnen beginnen. Bei meiner Bank liegt die Vorfälligkeitsentschädigung bei knapp 5 Prozent.

            Mit deiner 1-Prozent-Theorie kann es also nicht weit her sein, wenn du mich persönlich fragst. Weiterhin viel Erfolg bei deiner Suche nach einer für dich passenden Umschuldung.

            Kommentar


            • Hallo natterigk,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Wenn ein einziges Problem ist, dass du die Ratenpause bezahlen müsstest, dann würde ich dir empfehlen, unbedingt die Ratenpause zu nutzen. Denn eine Umschuldung von einem großen Kredit und diesen mit einer langen Laufzeit zu versehen, ist immer deutlich teurer als eine kleine Gebühr für eine Ratenpause.

                Kredite mit einer Laufzeit von 180 Monaten gibt es nur ganz selten. Und wenn deine Kreditsumme nicht exorbitant hoch ist, würde ich dir eine so lange Laufzeit auf keinen Fall empfehlen.

                Sie mag auf den ersten Blick zwar niedrige Kreditraten mitbringen. Du zahlst aber so viele Zinsen im Laufe dieser Zeit, dass die Zinsen am Ende zusammengerechnet höher sein können als die Summe, die du dir damals geliehen hast.

                Außerdem musst du bedenken, dass immer die Vorfälligkeitsentschädigung erhoben werden kann. Ob das bei deinem alten Kredit so ist, weiß ich nicht. Dafür musst du in deinem Kreditvertrag nachschauen. Jede Bank regelt das nämlich anders.

                Ich persönlich würde eine Umschuldung nur dann vornehmen, wenn es nicht anders geht. Vor allen Dingen dann, wenn dafür zu hohe Kosten entstehen.

                Ansonsten empfehle ich dir, mit deiner jetzigen Bank zu sprechen und vielleicht die Raten ein wenig zu reduzieren. Dann verlängert sich zwar auch die Laufzeit aber du musst den Kredit nicht komplett umschichten und sparst schon alleine dadurch viele Kosten und einen großen Aufwand.

                Dann du musst auch bedenken, dass für eine Umschuldung immer deine Bonität geprüft wird. Und wenn in deiner Schufa bereits ein großer Kredit steht, wird es schwierig, noch einmal einen solch großen Kredit aufzunehmen. Denn du musst immer erst den neuen Kredit aufnehmen, bevor du den alten Kredit ablösen kannst.

                Kommentar


                • #7
                  Für eine Umschuldung verwendet man einen klassischen Ratenkredit. Wenn überhaupt, dann findest du eine Bank, die dir für einen Ratenkredit eine Laufzeit von 144 Monaten bietet, das sind 12 Jahre.

                  Längere Laufzeiten sind bei Ratenkrediten nicht vorgesehen. Viele Banken vergeben außerdem nur Laufzeiten, die unter zehn Jahren liegen.

                  Schau dir mal die Laufzeiten der Ratenkredite bei einem der Kreditvermittler an, zum Beispiel bei Smava. Wenn die Laufzeit sehr lange ist, dann bezahlt man sehr hohe Zinsen.

                  Die Tilgungsrate mag dann zwar klein sein, aber schau dir mal die Gesamtkosten des Kredits an. Die sind dafür sehr hoch.

                  Kommentar


                  • #8
                    180 Monate werden bei den klassischen Konsumentenkrediten in der Regel nicht angeboten. Mir ist zu mindestens gerade kein Kreditgeber bekannt, der diese Laufzeit ganz normal anbietet.

                    Diese Laufzeiten sind meistens Beamten vorbehalten und den Menschen, die eine Immobilie bauen oder finanzieren möchten. Ratenkredite gibt es meines Wissens nach nur mit einer maximalen Laufzeit von 144 Monaten.

                    Wobei Sie auch bedenken sollten, umso schneller abgezahlt, umso weniger müssen Sie am Ende als Zinsen drauf zahlen.

                    Kommentar



                      • #9
                        Den Gedanken an einen Kredit mit einer Laufzeit von 180 Monaten muss ich dir leider rauben, und zwar gleich aus verschiedenen Gründen. Erstens wirst du keine Bank finden, die dir für eine Umschuldung einen Ratenkredit mit einer solchen langen Laufzeit bietet.

                        Mit Glück findest du eine Bank, die dir eine Laufzeit von 12 Jahren bietet, das sind 144 Monate. Es gibt noch einen anderen Grund, warum eine lange Laufzeit nicht sinnvoll ist.

                        Für jedes Jahr musst du Zinsen bezahlen. Je länger die Laufzeit ist, desto mehr Zinsen bezahlst du.

                        Die kleine Tilgungsrate täuscht darüber hinweg, dass die Gesamtkosten eines Kredits mit langer Laufzeit sehr hoch sind. Wenn man einen Kreditvergleich macht, sollte man auch die Gesamtkosten berücksichtigen.

                        Kommentar


                        • #10
                          Guten Tag,

                          du hast vollkommen Recht damit, dass eine Umschuldung sehr gut durchdacht sein sollte, bevor man diesen Schritt wagt. Ob du allerdings eine lange Laufzeit wählen solltest, stelle ich bei deinen Überlegungen in Frage.

                          Bei einer Umschuldung solltest du dich immer im ersten Schritt mit deinem jetzigen Kreditgeber in Verbindung setzen und erfragen, wie hoch die Vorfälligkeitsentschädigung auf die derzeit vorhandene Restsumme ausfällt. Alternativ kannst du deren Höhe auch in deinem Finanzierungsvertrag nachlesen.

                          Die Vorfälligkeitsentschädigung musst du der Restsumme hinzurechnen. Nur so kommst du auf den Betrag, den du bei einer anderen Bank zur Umschuldung angibst.

                          Kommentar


                          • #11
                            Deine Frage lässt sich nur sehr schwer beantworten, weil du gar keine genauen Angaben gemacht hast. Nur, dass du einen Kredit suchst, der eine Laufzeit von 180 Monaten hat.

                            180 Monate sind 15 Jahre. Wenn du einen solchen Kredit aufnehmen willst, brauchst du eine sehr große Kreditsumme. Ansonsten lohnt ein solcher Kredit nicht.

                            Für eine lange Laufzeit bezahlst du sehr viele Zinsen. Und wenn du den Kredit unnötig lange zurück zahlst, dann bezahlst du auch unnötig viele Zinsen.

                            Als größter Fallstrick ist natürlich die Vorfälligkeitsentschädigung zu nennen. Diese orientiert sich an der noch offenen Kreditsumme. Mit der Vorfälligkeitsentschädigung sollen die Zinszahlung, die durch die vorzeitige Ablöse nicht mehr gezahlt werden, ausgeglichen werden. Je nach Kreditsumme können da einige Euro zusammenkommen.

                            Kommentar


                            • Hallo natterigk,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Für eine Umschuldung verwendet man in der Regel einen Ratenkredit. Allerdings gibt es da ein Problem.

                                Eine Laufzeit von 180 Monaten wird dir keine Bank anbieten. Das sind immerhin 15 Jahre. Ratenkredite habe eine maximale Laufzeit von 144 Monate.

                                Und da sind es nur wenige Banken, die eine solche lange Laufzeit anbieten. Nur wenn man der Bank eine besondere Sicherheit anbieten kann, ist eine längere Laufzeit möglich.

                                Du musst aber bedenken, dass man für Ratenkredite mit langer Laufzeit hohe Zinsen bezahlt. Das macht den Kredit sehr teuer.

                                Du darfst bei einem Ratenkredit nicht nur die monatlich fällige Tilgungsrate sehen, die Gesamtkosten muss man ebenfalls berücksichtigen.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Leider kann ich dich bei deinem Plan nicht so unterstützen, wie du dir dass erhoffst. Denn es gibt schlicht und einfach keinen Ratenkredite mit einer Laufzeit von 180 Monaten.

                                  Das sind immerhin 15 Jahre. Die längsten Laufzeiten bei einem Ratenkredit sind 144 Monate, also 12 Jahre.

                                  Und auch bei dieser langen Laufzeit sind es dann nur wenige Banken, die einen Ratenkredit vergeben. Die meisten Banken bieten eine Laufzeit von maximal 120 Monate.

                                  Lange Laufzeiten bei Ratenkredite haben das Problem, dass man dafür hohe Zinsen bezahlt. Das wieder macht den Kredit sehr teuer, da die Gesamtkosten wegen der langen Laufzeit und der hohen Zinsen rasant ansteigen.

                                  Wenn du Hilfe bei der Umschuldung suchst, dann schau dir mal den Dienst easyhelp Deutschland an. Ich denke, dass du dort die richtige Beratung bekommst.

                                  Kommentar


                                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                    Bank
                                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                                    48.918 mal von Lesern ausgewählt (66.56 %)
                                    Kredit-Berater.info
                                    (zu www.kredit-berater.info )
                                    3.611 mal von Lesern ausgewählt (4.91 %)
                                    2.981 mal von Lesern ausgewählt (4.06 %)
                                    Sigma Kreditbank
                                    (zum Sigma Angebot )
                                    5.985 mal von Lesern ausgewählt (8.14 %)
                                    Kredit-ohne-Schufa.de
                                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                    3.147 mal von Lesern ausgewählt (4.28 %)
                                    1.932 mal von Lesern ausgewählt (2.63 %)
                                    Stand: 14.02.2019
                                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                    • Kredit mit langer Laufzeit 180 Monate für Umschuldung?


                                      Bewertung
                                      Bewertet:
                                      Kredit mit langer Laufzeit 180 Monate für Umschuldung?
                                      Bewertung des Fragestellers:


                                      >> Zum Profil des Fragesteller

                                    Kredit-Zeit Forum - Meistgelesene Artikel:

                                    Lädt...
                                    X