Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist ein Kredit für Hausfrauen möglich

Einklappen
X
Einklappen

  • Ist ein Kredit für Hausfrauen möglich

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich bekomme bei meiner Bank keinen Kredit. Zwar habe ich ein eigenes Konto, aber kaum Einnahmen. Ich bekomme etwas Haushaltsgeld von meinem Mann und ich trage darüber hinaus auch Zeitungen aus.

    Nun frage ich euch, ob ich einen Kredit für Hausfrauen von Privat aufnehmen kann. Ich benötige eine Kreditsumme von 500 Euro. Welche Möglichkeiten eröffnen sich dabei für mich?

  • #2
    Da werden Sie es leider nicht so leicht haben. Auf dem regulären Kreditmarkt werden Sie keinen Kreditgeber finden, der Ihnen diesen Kredit gewähren wird, auch wenn die Summe mit 500 Euro noch so klein ist.

    Wenn Sie im Monat mindestens ein Einkommen von 700 Euro netto vorweisen könnten, dann könnten Sie vielleicht bei Cashper diesen kleinen Kredit erhalten.

    Aber Sie müssen dieses geliehene Geld auch direkt nach 30 Tagen wieder an Cashper zurückzahlen. Ich glaube mit dieser Variante ist Ihnen kaum geholfen.

    Sie werden wohl wirklich keine andere Möglichkeiten haben, als auf einen Kredit von Privat zu hoffen. Wenn Ihnen ein privater Kreditgeber das Geld gibt, dann kann ich mir nur vorstellen, dass das über Auxmoney passieren würde.

    Ich weiß, dass auch bei Smava private Kreditgeber angezeigt werden aber ob Ihnen das wirklich weiterhelfen wird, weiß ich nicht. Melden Sie sich daher doch einfach mal bei Auxmoney an und schildern Sie dort Ihre Situation.

    Eventuell findet sich dort jemand für Sie.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      50.034 mal von Lesern ausgewählt (66.5 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      3.590 mal von Lesern ausgewählt (4.77 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.143 mal von Lesern ausgewählt (8.16 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.196 mal von Lesern ausgewählt (4.25 %)
      3.110 mal von Lesern ausgewählt (4.13 %)
      2.000 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
      Stand: 20.02.2019

      • #3
        Wenn Sie nur das Haushaltsgeld Ihres Mannes haben, werden Sie bei keiner Bank einen Kredit erhalten. Sie können ja kein regelmäßiges Einkommen nachweisen.

        Den sogenannten Hausfrauenkredit gibt es nicht mehr. Es war damals möglich, mit den Lohnabrechnungen des Ehemannes einen Kredit zu erhalten.

        Sie könnten nur einen Kredit beantragen, wenn Sie arbeitssuchend gemeldet wären. Für diesen Kredit müssten Sie allerdings aber auch wieder einen Bürgen benennen.

        Dieser Kredit wäre dann über die Kreditvermittlung Maxda erhältlich. Von solchen Krediten würde ich Ihnen aber dringend abraten, da sie sehr teuer werden können.

        Kommentar


        • #4
          Hallo und herzlich willkommen in unserem Kreditforum. Hier kannst du alle deine Fragen über Kredite stellen.

          Wir holen bei den Antworten gelegentlich weiter aus. So können wir Zweifel ausräumen und auch anderen Lesern einen Mehrwert bieten, die vielleicht über Kredit noch nicht so gut informiert sind.

          Als Hausfrau hat man es bei den Banken nicht leicht. Man hat zwar sein eigenes Konto, doch ein echter Bankkunde ist man nicht.

          Das wird spätestens dann klar, wenn man eigenständig einen Kredit beantragt und die Bank den Kreditantrag ablehnt. Das hat einen guten Grund, da man kein eigenes Arbeitseinkommen hat.

          Als Haus- und Ehefrau hat man zwar einen gesetzlichen Anspruch auf einen Teil des Einkommens, das der Ehemann verdient, doch das ist kein Arbeitseinkommen. An dieser Stelle möchte ich hinzufügen, dass diese Regel auch für jene Eheleute gilt, wo die Frau arbeiten geht und sich der Ehemann um den Haushalt kümmert.

          Ein Arbeitseinkommen ist ein Einkommen aus selbstständiger oder unselbstständiger Tätigkeit, die auf Dauer angelegt und wiederkehrend ist. Das Einkommen vom Ehemann ist zwar auch auf Dauer, aber es ist vom Mann abhängig.

          Ein weiterer Grund ist der, dass das Haushaltsgeld in der Regel zu klein ist. Auch wenn man ein eigenes Arbeitseinkommen hat, bekommt man nicht so ohne Weiteres einen Bankkredit.

          Denn das Arbeitseinkommen muss oberhalb der Pfändungsgrenze liegen. In der Regel liegt das Haushaltsgeld der Hausfrauen darunter.

          Somit erfüllst du natürlich nicht die Bedingungen, die du für einen Bankkredit benötigst. Du brauchst eine zusätzliche Sicherheit, damit dir die Bank einen Kredit bewilligt.

          So eine Sicherheit ist in der Regel ein liquider Bürge. Ein liquider Bürge ist eine natürliche Person.

          Diese Person übernimmt mit einer Bürgschaft gegenüber der Bank die Verpflichtung, dass du den Kredit zuverlässig zurückzahlst. Solltest du das nicht machen, dann muss der Bürge mit seinem Geld die Rückzahlung übernehmen und kann von der Bank dazu geklagt werden.

          Wer als Bürge in Frage kommt, musst du selbst prüfen. Allerdings solltest du berücksichtigen, dass man mit der Frage nach einer Bürgschaft Unruhe stiften kann.

          Viele Menschen reagieren auf diese Frage nicht erfreut. Daher sollte man sehr vorsichtig damit umgehen.

          Eine Alternative ist ein Privatkredit. Private Kreditgeber sind nicht so streng wie Banken und vergeben auch dann noch Kredite, wenn die Voraussetzungen der Kreditsuchenden nicht so optimal sind, also zum Beispiel in deinem Fall.

          Privatkredite findest du bei Auxmoney. Dort findest du vielleicht jemanden, der bereit ist, dir einen Kredit auch ohne einen Bürgen zu geben.

          Kommentar


          • #5
            Es gibt Minikredit-Anbieter. Für Erstkunden liegt die Höchstkreditsumme bei 500 Euro, teilweise sogar 600 Euro. Es wird aber ein Mindesteinkommen von rund 700 Euro verlangt.

            Wenn Sie das nachweisen können, versuchen Sie es bei Cashper oder Vexcash. Das sind die Anbieter für Minikredite. Die Laufzeit ist mit 30 Tagen oder 60 Tagen aber sehr kurz gehalten.

            Schauen Sie sich die Seiten in Ruhe an. Es ist alles deutlich erklärt.

            Kommentar


            • Hallo gyufinite,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Es gibt keinen Kredit für Hausfrauen. Denn wie du selbst so schön schreibst, hast du kein Einkommen.

                Wenn du kein Einkommen hast, kannst du den Kredit nicht zurückzahlen. Denn du hast ja kein Geld, was für die Rückzahlung benutzt werden kann.

                Du musst deinen Mann fragen, wenn du zusätzliches Geld benötigst. Innerhalb einer Ehe sollte das eine Selbstverständlichkeit sein. Da sollte die Ehefrau nicht Geld leihen müssen, sondern der Mann muss finanziell für die Belange innerhalb der Familie gerade stehen.

                Auch wenn du vielleicht Angebote im Internet liest, die einen Hausfrauenkredit bewerben, so kannst du davon ausgehen, dass diese Angebote nicht ernst gemeint sind. Sie wollen dich nur abzocken und geben dir am Ende keinen Kredit.

                Frage also deinen Mann oder kläre, ob die Kreditaufnahme generell überhaupt notwendig und sinnvoll ist. Du benötigst ja nicht viel geld. Daher denke ich, dass das Ganze auch anders geregelt werden kann. Dein Mann wird doch 500 Euro auf der hohen Kante haben?

                Kommentar


                • #7
                  So etwas gab es früher einmal, vor 30 - 40 Jahren. Damals war es üblich, dass der Ehemann arbeitete, während seine Frau daheim blieb und sich um den Haushalt und die Kinder kümmerte.

                  Dafür erhielt sie Haushaltsgeld und konnte damit bei der Bank einen kleinen Kredit, den Hausfrauenkredit, beantragen. Als Sicherheit diente das Einkommen des Ehemannes.

                  Heute gibt es keine Hausfrauenkredite mehr. Wenn Sie einen Kredit bekommen wollen, müssen Sie ausreichend hohes Einkommen nachweisen können.

                  Die Bestimmungen wurden geändert, um das Anwachsen der Überschuldung einzudämmen. Als Hausfrau können Sie heute nur einen Kredit bekommen, wenn Ihr Ehemann als Mitantragsteller auftritt.

                  Kommentar


                  • #8
                    Hallo,

                    um ganz ehrlich zu sein: Alleine hast du keine Chance auf einen Kredit. Du wirst die Unterstützung deines Manns, eines anderen Familienmitglieds oder eines Freundes benötigen.

                    Ohne es zu wissen, hast du sogar zwei Problemen. Erstens ist die Kreditsumme eigentlich zu klein, um ein Ratendarlehen zu erhalten.

                    Die meisten Banken fangen erst bei 1000 Euro Kreditsumme an, ein Darlehen zu vergeben. Teilweise ist es sogar noch mehr.

                    Diese Schwierigkeit würde sich wohl noch lösen lassen. Du kannst zu einem Mikrokreditvermittler wie Vexcash oder Cashper gehen.

                    Zweitens musst du aber eigentlich auch mindestens 1140 Euro netto monatlich verdienen. Hier liegt die sogenannte Pfändungsgrenze.

                    Erreichst du diesen Wert nicht, kannst du kein Darlehen haben. Ohne entsprechende Einkünfte räumt dir die Bank leider auch keinen Dispo ein, den du ansonsten für die 500 Euro hättest nutzen können.

                    Das Problem der mangelnden Einkünfte kannst du durch einen Bürgen oder einen zweiten Antragssteller umgehen. Hier kommt die von mir bereits angesprochene zweite Person ins Spiel.

                    Leider gilt diese Einkommensgrenze auch für Plattformen, wo du Kredite von Privatpersonen erhältst. Mein bester Tipp wäre deshalb, da 500 Euro keine so große Summe sind: Bitte Bekannte um unbürokratische Hilfe - sprich das Darlehen.

                    Ansonsten wird es wirklich schwierig.

                    Kommentar



                      • #9
                        Wenn Sie kein Einkommen haben, werden Sie auch keinen Kredit erhalten. Früher gab es einmal diese Hausfrauenkredite die aus der Schweiz kamen.

                        Damals genügte es, wenn die Hausfrau einen Lohnzettel von Ihrem Mann vorlegte und der Kredit wurde genehmigt. Das ist heute nicht mehr möglich.

                        Wenn Banken einen Kredit genehmigen sollen, muss der Kreditnehmer ein Einkommen haben, dass möglichst über der Pfändungsfreigrenze liegt.

                        Es gibt zwar die Minikreditanbieter wie beispielsweise Vexcash die einen Kredit bis 500 Euro bereitstellen. Allerdings brauchen Sie dazu ein Einkommen von wenigstens 700 Euro.

                        Dieser Kredit hat auch eine sehr kurze Laufzeit, er muss in 30 Tagen bezahlt werden. Eventuell könnte ein Kredit gelingen, wenn Sie einen solventen Bürgen hätten.

                        Der muss eine lupenreine Bonität haben. Allerdings muss bei Ihnen gesichert sein, dass Sie eine Kreditrate auch bezahlen können.

                        Alternativ bietet sich ein privater Kredit an. Dazu sollten Sie sich einmal auf der Seite von Smava oder Auxmoney umsehen.

                        Kommentar


                        • #10
                          Das Problem eines Bankkredits liegt darin, dass eine Bank stets ein eigenes Arbeitseinkommen voraussetzt. Natürlich ist die Arbeit im Haushalt ebenfalls Arbeit, aber das ist nicht gleichzusetzen mit einer gewerblichen Arbeit, zum Beispiel Angestellte in einem Büro.

                          Als Hausfrau wirst du einen Bürgen benötigen. Dann kommt noch dazu, dass bei Ehepartnern die Banken ohnehin verlangen, dass beide unterschreiben.

                          Bei einem privaten Kreditgeber hast du mehr Chancen, auch alleine einen Kredit zu bekommen. Private Kreditgeber verlangen nicht so viele Sicherheiten wie Banken.

                          Privatkredite findest du bei Auxmoney.

                          Kommentar


                          • #11
                            Wenn du kein Einkommen hast, dann bist du nicht in der Lage, einen aufgenommenen Kredit zurückzuzahlen. Du musst ja jeden Monat deine Raten an die Bank zurückzahlen.

                            Deine Kreditsumme von 500 EUR ist gering. Du könntest doch einfach deinen Mann fragen, ob er dir das Geld gibt. Denn er verdient Geld und kann daher auch zur Not einen Kredit aufnehmen.

                            Ich weiß, dass es bei Hausfrauen immer schwierig ist. Du hast dein Haushaltsgeld, aber wenn mal was zusätzlich bezahlt werden soll, musst du immer deinen Mann fragen.

                            Daher wäre für mich persönlich das Hausfrauen Dasein keine Option. Ich muss immer mein eigenes Geld verdienen, damit ich auch mein eigener Herr über mein Geld bin.

                            Bei einer Bank erhältst du keinen Kredit, da du kein Einkommen hast. Das Geld von deinem Mann und das Geld von Zeitungen austragen reicht nicht aus.

                            Du benötigst ein Einkommen, das von einem richtigen Arbeitgeber gezahlt wird und das über dem Pfändungsfreibetrag liegt. Und da kommst Du sicherlich mit deinem Zeitungsaustragen nicht in hin.

                            Du kannst also wirklich nur deinen Mann fragen oder das Geld über das Haushaltsgeld ansparen.

                            Dadurch sind deine Möglichkeiten natürlich sehr eingegrenzt oder eigentlich gar nicht gegeben. Aber das ist nun mal so, wenn du als Hausfrau dich und Kind, Familie und Haushalt kümmerst.

                            Kommentar


                            • Hallo gyufinite,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Suchst Du einen Kredit von Privat, dann ist sicher auch ein Kredit für Hausfrauen möglich. Die Banken tun sich damit in der heutigen Zeit schwer.

                                Außerdem ist es von Vorteil, dass Du nur 500 Euro benötigst. Da sind Deine Chancen wesentlich größer, als bei einer höheren Kreditsumme.

                                Du hast Haushaltsgeld und verdienst Dir etwas dazu. Dann kannst Du die 500 Euro auch von Deinen eigenen Einnahmen zurückzahlen.

                                Bei einem Privatkredit kommt es darauf an, dass Du die Kreditgeber genau davon überzeugen kannst. Der erste Schritte wäre allerdings, dass Du Dich kostenlos auf einem Vermittlungsportal wie Auxmoney registrierst.

                                Anschließend hast Du jederzeit Zugriff auf Deinen Account und kannst dort auch Deinen Kreditwunsch präsentieren. Es kann unterschiedlich lange dauern, bis Du Angebote bekommst.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Hallo,
                                  üblicherweise ist es so, dass die Bonität für einen Kredit entscheidend ist. Die Bonität ist ein Zusammenspiel aus der Schufa-Situation sowie der Einkommens- und Ausgabensituation.

                                  Dein Einkommen aus dem Haushaltsgeld des Mannes darfst Du dabei nicht berücksichtigen denn die Kreditgeber werden dies auch nicht zählen. Bei Deinem Einkommen aus den Zeitungsverkäufen verhält es sich schon ein wenig anders, allerdings ist es fraglich, ob Du von dem Kreditgeber als Erwerbstätige angesehen wirst.

                                  Ich möchte Dir jedoch an dieser Stelle gern einen Lösungsansatz präsentieren, der sich für Dich als nützlich erweisen könnte. Bevor Du diesen Weg beschreitest musst Du allerdings zunächst ein paar Informationen im Hinblick auf Deine Bonität einholen.

                                  Hole Dir eine Schufa-Auskunft über Dich selbst ein. Dies kannst Du bei der Schufa mithilfe eines Tageszugangs einen Einblick kriegen oder aber eine Auskunft bestellen.

                                  Die Kosten hierfür halten sich in Grenzen und Du bekommst die Gewissheit, dass Deine Schufa sauber ist. Anschliessend kannst Du Dich bei Cashper registrieren.

                                  Hierbei handelt es sich um eine Kreditplattform, die sich auf Kleinkredite spezialisiert hat. Das ganze Prinzip läuft levelbasiert und auf der Grundlage einer Verifikation.

                                  Sofern Cashper bei Dir alle Voraussetzungen - sprich die positive Bonität - feststellt hast Du im ersten Level direkt einen Kreditrahmen von 600 Euro zur Verfügung. Du musst jedoch unbedingt dazu wissen, dass Du für die Rücktilgung lediglich 60 Tage zur Verfügung hast.

                                  In Bezug auf die Kreditkonditionen ist Cashper deutlich günstiger als ein Dispo. Allein die 60 Tage dürften für ein wenig Druck sorgen.

                                  Im zweiten Level stehen Dir, sofern Du das erste Level problemlos durchläufst, sogar 1.500 Euro vollständig ohne Prüfung zur Verfügung. An dem Zahlungsfenster ändert sich jedoch nichts.

                                  Für die Anmeldung bei Cashper kann es erforderlich sein, dass Du Lohn- und Gehaltsnachweise einreichen musst. Wenn Du über diese nicht verfügen kannst können auch Kontoauszüge ausreichend sein.

                                  Es ist auch denkbar, dass Cashper eine Bürgschaft von Dir als Absicherung der Bonität abverlangt. In diesem Fall wäre die Bürgschaft von Deinem Ehemann naheliegend, jedoch ist dies eher eine absolute Seltenheit.

                                  Cashper erscheint mir für Dich als perfekte Lösung.

                                  Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

                                  viele Grüße

                                  Kommentar


                                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                    Bank
                                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                                    50.034 mal von Lesern ausgewählt (66.5 %)
                                    Kredit-Berater.info
                                    (zu www.kredit-berater.info )
                                    3.590 mal von Lesern ausgewählt (4.77 %)
                                    3.110 mal von Lesern ausgewählt (4.13 %)
                                    Sigma Kreditbank
                                    (zum Sigma Angebot )
                                    6.143 mal von Lesern ausgewählt (8.16 %)
                                    Kredit-ohne-Schufa.de
                                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                    3.196 mal von Lesern ausgewählt (4.25 %)
                                    2.000 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
                                    Stand: 20.02.2019
                                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                                    Kredit-Zeit Forum - Meistgelesene Artikel:

                                    Lädt...
                                    X