Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

60000 Euro Kredit für Geschäftsübernahme

Einklappen
X
Einklappen

  • 60000 Euro Kredit für Geschäftsübernahme

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Mein Bekannter möchte aus gesundheitlichen Gründen sein Geschäft aufgeben. Da mir mein Geschäft zu klein ist und selber jemanden suche, würde ich gern einen 60000 Euro Kredit für die Geschäftsübernahme aufnehmen. Das Geschäft läuft sehr gut und es sind viele Stammkunden da, die ich übernehmen werde.

    Nun überlege ich, den Kredit aufzunehmen, aber weiß nicht, ob ich diesen als Privatkredit oder als Geschäftskredit aufnehmen sollte.

    Muss ich das Gewerbe angeben, dann werden sicher nur meine Unterlagen geprüft. Aber will die Bank dann auch die Einnahmen des bestehenden Geschäftes sich ansehen, um die Zahlen zu vergleichen? Irgendwie müssen sie ja prüfen, dass das Geschäft gewinnbringend ist oder?

  • #2
    An Ihrer Stelle würde ich die Summe als geschäftlichen Kredit beantragen. Ein privater Kredit in dieser Höhe ist ungewöhnlich und würde strikte Voraussetzungen von Ihnen verlangen.

    Am besten wenden Sie sich an die KfW Bank. Die staatliche Bank ist auf kommerzielle Kredite spezialisiert und fördert Startups, Übernahmen, Erweiterungen und ähnliches.

    Auf der Webseite der Bank finden Sie eine Telefonnummer, wo Sie zwecks persönlicher Beratung anrufen können. Die KfW hat keine eigenen Filialen, arbeitet aber mit den anderen Banken zur Abwicklung der Geschäfte zusammen.

    Wenn Sie bei der KfW einen Kredit beantragen, wird der über Ihre Hausbank abgewickelt. Informieren Sie sich erst einmal auf der Homepage der KfW, welche Angebote für Sie in Frage kommen.

    Es wäre auch bestimmt keine schlechte Idee, einen Unternehmensberater zu kontaktieren. Die Leute haben große Erfahrungen auf dem Gebiet der Finanzierung.

    Sein Rat kann Ihnen garantiert nicht nur so manchen Euro, sondern auch viel Ärger und Probleme ersparen. Das Geld für sein Honorar stellt eine weise Investition dar, die sich schnell auszahlt.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      52.238 mal von Lesern ausgewählt (49.24 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.405 mal von Lesern ausgewählt (30.54 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.074 mal von Lesern ausgewählt (5.72 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.463 mal von Lesern ausgewählt (3.26 %)
      2.820 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
      1.858 mal von Lesern ausgewählt (1.75 %)
      Stand: 14.12.2018

      • #3
        Guten Tag,

        allein wegen der in der Regel besseren Finanzierungskonditionen solltest du von einem Privatkredit Abstand nehmen und dich auf Angebote für Geschäftskunden konzentrieren. Ich persönlich finde den Einstieg mit 60.000 Euro etwas hoch.

        Du solltest der Bank deshalb auf jeden Fall einen guten Businessplan vorlegen können, damit sie dir das Vertrauen ausspricht. Irgendwie musst du der Bank darlegen, dass das Geschäft tatsächlich "gut" läuft. Gut wäre es, wenn dir dein Bekannter hierfür seine BWAs zur Verfügung stellt.

        Kommentar


        • #4
          Bei einer solchen Summe für eine Geschäftsübernahme solltest Du in jedem Fall einen Geschäftskredit aufnehmen. Du nutzt das Geld ja nicht für Deine privaten Zwecke und 60.000 Euro sind bei weitem kein Pappenstil.

          Und wenn Du zu einer Bank gehst, egal ob Hausbank oder nicht, dann wollen die mit Sicherheit die Geschäftsunterlagen sehen, alleine schon um sich ein Bild über den Wert und Erfolg des Geschäftes machen zu können.

          Du kannst bei Smava auch einen Kreditvergleich zu diesem Zwecke durchführen lassen. Gemäß Deinen Angaben würdest Du ein entsprechendes Angebot erhalten.

          Kommentar


          • #5
            Guten Tag,
            die erste Frage ist sehr einfach zu beantworten: Es handelt sich um einen Geschäftskredit, den Sie aufnehmen müssen. Schließlich wollen Sie das Ganze mit Sicherheit als Investition beim Finanzamt abschreiben.

            Als Sicherheiten für den Geschäftskredit können Sie Ihr eigenes Geschäft und/ oder das zu übernehmende Unternehmen angeben - es werden ja Räumlichkeiten, Maschinen und diverse bewegliche Vermögenswerte existieren.

            Natürlich wird sich jede Bank auch die Zahlen des Betriebs anschauen wollen. Aber auf diese werden Sie ja schon im Rahmen der Übernahme Wert legen, schließlich müssen Sie ja die Bilanzen vor dem Kauf prüfen.

            Mit Sicherheit wird auch Ihr bisheriges Geschäft überprüft. Es wäre gut, wenn aus der BWA ersichtlich würde, dass Sie Wachstumspotenziale haben und sich vergrößern sollten - dies gelingt beispielsweise durch Arbeitszeitaufstellungen oder auch Lagerraumauslastungen sehr gut.

            Wenn Sie noch nicht dazu übergangen sein sollten, sich selbst ein Gehalt auszuzahlen und sozusagen direkt aus Ihrer Kasse leben, sollten Sie das ändern. Banken legen bei Geschäftskrediten in diesem Volumen großen Wert darauf, dass die privaten und unternehmerischen Finanzen deutlich erkennbar getrennt sind.

            Aus eigener Erfahrung als Freiberufler kann ich Ihnen außerdem versichern: Der Umgang mit dem Geld wird dann auch leichter. Denken Sie außerdem daran, dass Sie eine Expertenstellungnahme benötigen, um das Darlehen zu erhalten.

            Grundsätzlich würde ich Ihnen außerdem raten, zu einer Bank vor Ort zu gehen, wo man Ihr und das zu übernehmende Geschäft kennt - das kann die Dinge doch deutlich vereinfachen.

            Kommentar


            • Hallo stoner14,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Du stellst eine enorm schwierige Frage, die wahrscheinlich nur ein Firmenkundenbetreuer einer der Banken beantworten kann, die sich auch aktiv mit Geschäftskunden und Unternehmen befassen.

                Der Grund: Der Sprung von einer kleinen Filiale oder einem kleinen Unternehmen in Eines mit zwei Filialen und mehr Mitarbeitern ist ein gewagter Schritt.

                Der allererste und wichtigste Schritt ist: Ihr Beide (!) müsst Freundschaft, Bekanntschaft und Geschäftstransaktion trennen.

                Dies bedeutet: Wie jeder andere Käufer auch musst Du natürlich wissen wie die Zahlen aussehen. Der Unternehmenskaufpreis besteht ja nur zu einem geringen Teil aus dem Kundenbestand.

                Anlagen, Maschinen, Warenbestand sind weitere wertbildende Faktoren.

                Und genau deshalb würde ich einen echten Geschäftskredit aufnehmen. Vorab würden mir Targobank, Postbank oder Commerzbank als Ansprechpartner einfallen.

                Dort würden die bisherigen Zahlen ebenso geprüft wie Deine Idee für die Fortführung.

                Denn neben den eigentlichen Zahlen gibt es ja oft auch familiäre Bindungen im bisherigen Betrieb.

                Vielleicht möchte der Verkäufer ja nur das Risiko loswerden und dann wieder in Teilzeit einsteigen. Deshalb: Bitte, bitte pass auf Dein Geld auf!

                Kommentar


                • #7
                  Für die Geschäftsübernahme setzen Sie sich am besten mit der Kreditbank für Wiederaufbau in Verbindung. Die Bank bietet Geschäftsleuten eine optimale Beratung und ist auch bei der Zukunftsplanung behilflich.

                  Der Kredit beinhaltet unter Umständen Förderleistungen durch den Staat, die die Kreditaufnahme in ihrem Volumen, verringert. So lässt sich wertvolles Geld sparen.

                  Stellen Sie vor dem Kreditantrag eine Konditionsanfrage bei der KfW, damit Sie erst alle Daten beisammen haben.

                  Kommentar


                  • #8
                    Ein Pluspunkt ist, dass du ein Geschäft hast, welches Gewinne erzielt. Dennoch ist die Summe sehr hoch, sodass du ohne Kreditsicherheit sicher nicht auskommen wirst.

                    Du solltest überlegen, den Kredit mit einem Mitantragsteller oder einer Versicherung abzusichern, damit die Bank dir den Kredit geben wird.

                    Kommentar



                      • #9
                        Hallo,
                        im Grunde genommen möchtest Du geschäftlich gesehen expandieren. Dein bestehendes Geschäft, so habe ich es jedenfalls aus Deinem Post herausgelesen, soll bestehen bleiben.

                        In dieser Konstellation ergibt dann auch die von Dir veranschlagte stattliche Summe von 60.000 Euro einen Sinn, da sich Deine Kreditchancen erheblich steigern. Würdest Du Dich erst mit dieser Summe noch selbständig machen wollen würde ich erhebliche Zweifel haben, ob sich dies so einfach realisieren lassen würde.

                        Man könnte es auch so betrachten, dass Du einen Kauf tätigen möchtest. Du könntest dann dementsprechend einen zweckgebundenen Kredit bei einem Kreditnehmer aufnehmen, da Du ja eine umsatzfördernde Maßnahme durchführst und auch ein Stück weit einen Gegenwert erwirbst.

                        Es wird jedoch zwingend ein Geschäftskredit sein müssen, da Du ja nicht als Privatperson dieses Geschäft Deines Freundes nutzen möchtest. In diesem Sinn gesehen müsstest Du also Deine eigene Selbstständigkeit als Kreditgrundlage zugrundelegen.

                        Nahezu jeder Kreditgeber wird dementsprechend zur Absicherung des Kredits von Dir Sicherheiten verlangen. Die gängigsten Sicherheiten sind dabei Bürgschaften sowie die Vorlage von GuV-Dokumenten.

                        Sollte dies nicht ausreichend sein können es auch Bürgschaften oder etwaige Versicherungen als Alternative tun. Dies hängt jedoch gänzlich von dem Kreditgeber ab.

                        Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

                        viele Grüße

                        Kommentar


                        • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                          Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                          Bank
                          Unsere Leser wählten wie folgt:
                          52.238 mal von Lesern ausgewählt (49.24 %)
                          Kredit-Berater.info
                          (zu www.kredit-berater.info )
                          32.405 mal von Lesern ausgewählt (30.54 %)
                          2.820 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
                          Sigma Kreditbank
                          (zum Sigma Angebot )
                          6.074 mal von Lesern ausgewählt (5.72 %)
                          Kredit-ohne-Schufa.de
                          (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                          3.463 mal von Lesern ausgewählt (3.26 %)
                          1.858 mal von Lesern ausgewählt (1.75 %)
                          Stand: 14.12.2018
                          • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                          Lädt...
                          X