Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kredit für Geringverdiener - welche Chancen für Mutter

Einklappen
X
Einklappen

  • Kredit für Geringverdiener - welche Chancen für Mutter

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich bin Mutter und habe nur ein kleines Einkommen. Gibt es einen Kredit für Geringverdiener von 1500 Euro.

    Welche Einkommensgrenze muss erreicht sein, damit der Kredit bewilligt wird? Ich habe Angst eine Ablehnung zu bekommen, wenn ich den Kredit einfach ohne Infos beantrage. Das kann doch sicher verhindert werden?

  • #2
    Wenn du einen Ratenkredit von der Bank möchtest, dann musst du ein paar Bedingungen erfüllen. Dazu gehört ein eigenes Arbeitseinkommen.

    Das muss aus einer fixen Arbeit mit Anmeldung oder aus Selbstständigkeit stammen und oberhalb der Pfändungsgrenze liegen. Wie hoch dein Einkommen ist, weiß ich natürlich nicht.

    Du kannst davon ausgehen, dass du mindestens 1150 Euro netto verdienen musst. Wenn du für das Kind unterhaltspflichtig bist, dann noch mehr.

    Die Höhe der Pfändungsgrenze kannst du im Internet nachlesen. Die hängt davon ab, ob man unterhaltspflichtig ist oder nicht.

    Sollte es für einen Bankkredit nicht reichen, dann kannst du es mit einem Privatkredit versuchen.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      51.108 mal von Lesern ausgewählt (48.94 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.411 mal von Lesern ausgewählt (31.04 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      5.920 mal von Lesern ausgewählt (5.67 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.367 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
      2.737 mal von Lesern ausgewählt (2.62 %)
      1.833 mal von Lesern ausgewählt (1.76 %)
      Stand: 16.12.2018

      • #3
        Bei der Summe von 1500 Euro, sollte dein Einkommen schon bei 1000 Euro bis 1250 Euro liegen. Wenn du nicht so viel verdienst, kannst du den Kredit mit einem bürgen aufnehmen.

        Eine Freundin könnte diese Rolle übernehmen, sodass du dann einen Kredit erhalten kannst. Die besten Chancen stehen dann bei einem Vermittler wie Smava.

        Der Kredit muss auf jeden Fall abgesichert werden, denn sonst bist du ein zu hohes Kreditausfallrisiko für den Kreditgeber.

        Kommentar


        • #4
          Die Pfändungsfreigrenze ohne unterhaltspflichtige Personen liegt bei 1.139 Euro netto. In Ihrem Fall dürfte sie sogar noch höher sein.

          An einen Kredit in dieser Höhe brauchen Sie nicht zu denken. Wer unter dieser Grenze liegt, bekommt grundsätzlich keinen Kredit.

          Sie könnten höchsten einen Minikredit bis 600 Euro beantragen. Dazu bräuchten Sie ein Einkommen von rund 750 Euro. Dieser muss aber innerhalb von 30 oder 60 Tagen zurückgezahlt werden.

          Kommentar


          • #5
            Du brauchst ein pfändbares Einkommen. Um dieses ermitteln zu können, kannst du einer der Tabellen im Internet nutzen.

            Wenn du weniger verdienst, bekommst du einen 1500 Euro Kredit nur dann, wenn einen Bürgen hast, der ein festes und pfändbares Gehalt besitzt.

            Die Schufa muss aber auch in Ordnung sein, sonst könnte der Kredit nicht von einer Bank vergeben werden. Prüfe deine Schufa und dann wirst du sehen, ob du den Kredit bei der Bank oder einem Vermittler aufnehmen musst.

            Kommentar


            • Hallo silkyidylleV,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Guten Tag,

                mit "kleines Einkommen" meinst du vermutlich ein Gehalt in Höhe von 450 Euro pro Monat. Leider scheint es so, als würdest du eine Ablehnung erhalten.

                Ein Kredit in Höhe von 1.500 Euro bei einem derart geringen Einkommen zu erhalten, erachte ich persönlich für unmöglich, wenn du nicht gerade bei einem Kredithai vorstellig wirst und dich über den Tisch ziehen lässt.

                Für ein Darlehen in dieser Höhe solltest du geschätzt auf mindestens ein Gehalt in Höhe von 1.000 Euro pro Monat kommen. Darunter wird vermutlich jede Bank deine Bonität in Frage stellen. Ein weg ist es vielleicht, wenn du der Bank Sicherheiten in Form von Sach- oder Vermögenswerten geben kannst. Spontan würde mir hierzu ein Bürge einfallen, der eine gute bis sehr gute Bonität besitzt.

                Kommentar


                • #7
                  Hallo,

                  wenn es um einen Kredit geht, dann sind so viele Infos wie möglich nötig, um keine böse Überraschung zu erleben.

                  Als Grundlage gilt die Pfändungsfreigrenze von 1150,-€. Diese erhöht sich mit jeder zusätzlichen Person im Haushalt um einen bestimmten Betrag. Es gibt dazu auch Infos im Netz.

                  Soweit mir bekannt ist, gibt es den Anbieter Maxda, bei dem ein Einkommen von 850,-€ wohl ausreichend ist um einen kleinen Kredit zu bekommen.

                  Oder du suchst dir zur Unterstützung einen Bürgen, mit dem du gemeinsam den Kredit aufnehmen kannst. Das muss keine Person aus dem gleichen Haushalt sein. Dann kannst du auch bei anderen Anbietern einen Kredit beantragen.

                  Dazu empfehle ich dir Smava.

                  Kommentar


                  • #8
                    Normalerweise gilt ein Nettoeinkommen von 1.130 Euro (die aktuelle Pfändungsfreigrenze für Singles) als untere Grenze für die Vergabe eines Kredits. Eigentlich wäre Ihr Einkommen von 1.500 Euro hoch genug für einen Kredit, allerdings stellt sich die Frage, ob es von der Bank tatsächlich als Einkommen angesehen wird.

                    Bezüge aus Sozialleistungen wie Kindergeld, Elterngeld, Pflegegeld, Erziehungsgeld, ALG I und II oder Wohngeld werden von den Banken nicht als Einkommen angesehen. Unterhaltszahlungen werden jedoch angerechnet.

                    Kommentar



                      • #9
                        Dein Einkommen muss pfändbar sein. Du findest im Internet eine Tabelle, wo du dir das ausrechnen lassen kannst.

                        Wenn du diese Grenze nicht erreichst, kannst du den Kredit auch mit einer zweiten Person aufnehmen, sodass die Kreditsumme von 1500 Euro auch für dich noch möglich sein wird.

                        Kommentar


                        • #10
                          Für diese Summe brauchst du ein Nettoeinkommen von 1250 Euro. Wenn du das nicht hast, dann brauchst du einen bürgen.

                          Nur mit einer Sicherheit kann dann ein Kredit in der Höhe vergeben werden. Ich würde es dann bei einem der Vermittler im Internet probieren.

                          Kommentar


                          • #11
                            Ob du den Kredit bekommst oder nicht, hängt davon ab wie viel du haben willst. Mit dem Einkommen allein wird deine Bonität nicht geprüft.

                            Es wird auch die Schufa angesehen und dein Konto. Erst dann weißt du, welchen Zins du bekommen kannst und den Wunschkredit.

                            Eigentlich wäre ein Kredit bis 3000 Euro möglich, es kann aber auch weniger sein, wenn deine Bonität nicht so gut ausfallen sollte.

                            Kommentar


                            • Hallo silkyidylleV,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Die Kreditsumme, die du anstrebst, ist in der Tat nicht sehr hoch. Bei den meisten Banken werden die Kredite sogar erst ab dieser Summe vergeben.

                                Du musst natürlich wirklich vorher einiges an Informationen haben, damit du auch eine erfolgreiche Kreditaufnahme verzeichnen kannst. Es ist wichtig, dass du gewisse Voraussetzungen erfüllst.

                                Du musst z.B. fest und unbefristet angestellt sein. Du darfst nicht in der Probezeit sein und solltest bei deinem jetzigen Arbeitgeber schon für mindestens ein halbes Jahr arbeiten.

                                Des Weiteren ist es elementar, dass du ein pfändbares Einkommen monatlich hast. Das bedeutet im Genauen, dass du mit deinem monatlichen Nettogehalt über die Pfändungsfreigrenzen kommen musst.

                                Wie hoch die in deinem Fall ausfällt, kannst du ganz einfach im Internet durch eine kurze Suche herausfinden. Wenn du die Grenze nicht überschreitest, dann musst du unter Umständen einen Mitantragsteller oder Bürgen haben.

                                Ansonsten empfehle ich dir Smava als Vermittler. Der Service ist erst einmal kostenlos und unverbindlich für dich. So kannst du vergleichen.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Die Einkommensgrenze liegt bei ca. 1.150 Euro netto im Monat. Theoretisch liegen Sie mit 1.500 Euro weit darüber.

                                  Allerdings schreiben Sie nicht, ob es sich dabei um den Brutto- oder Nettoverdienst handelt. Dazu kommt noch, dass alle Zahlungen aus Sozialleistungen wie Kindergeld, Elterngeld, Pflegegeld oder Wohngeld nicht als Einkommen angesehen werden.

                                  Unterhaltszahlungen für die Kinder werden jedoch angerechnet. Bevor Sie einen Kredit beantragen, sollten Sie erst einmal Ihre Schufa überprüfen.


                                  Fordern Sie einfach auf der Webseite der Schufa die Selbstauskunft an. Dazu sind Sie einmal jährlich berechtigt.

                                  Vorsicht, die Schufa versucht, Ihnen kostenpflichtige Produkte zu verkaufen. Die Selbstauskunft ist kostenlos.

                                  Sollte Ihr Kreditantrag abgelehnt werden, bitten Sie die Bank um eine Begründung. Es macht nur dann Sinn, bei einer anderen Bank einen Antrag zu stellen, wenn Sie den Grund der Ablehnung kennen.

                                  Kommentar


                                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                    Bank
                                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                                    51.108 mal von Lesern ausgewählt (48.94 %)
                                    Kredit-Berater.info
                                    (zu www.kredit-berater.info )
                                    32.411 mal von Lesern ausgewählt (31.04 %)
                                    2.737 mal von Lesern ausgewählt (2.62 %)
                                    Sigma Kreditbank
                                    (zum Sigma Angebot )
                                    5.920 mal von Lesern ausgewählt (5.67 %)
                                    Kredit-ohne-Schufa.de
                                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                    3.367 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
                                    1.833 mal von Lesern ausgewählt (1.76 %)
                                    Stand: 16.12.2018
                                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                    • Kredit für Geringverdiener - welche Chancen für Mutter


                                      Bewertung
                                      Bewertet:
                                      Kredit für Geringverdiener - welche Chancen für Mutter
                                      Bewertung des Fragestellers:


                                      >> Zum Profil des Fragesteller

                                    Lädt...
                                    X