Hier berechnen: anonymer Kredit-Check

Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

Anwendung schliessen

Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

Neu starten Anwendung schliessen

Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

Neu starten Anwendung schliessen

Jetzt passenden Kredit finden:

Neu starten Anwendung schliessen
Wird Kredit während des Studiums vergeben? [GELÖST] - Forum (10/2017 letzte Antwort)

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wird Kredit während des Studiums vergeben?

Einklappen
X
Einklappen

  • Wird Kredit während des Studiums vergeben?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Hei, ich studiere auf Lehramt. Mit meinem Geld komme ich eigentlich ganz gut über die Runden, doch jetzt möchte ich mir einmal etwas Besonderes gönnen. (Ist ein Konkursverkauf also dringen). Etwa 3.000 Euro Kredit würde ich dafür gern aufnehmen.

    Stellt sich nur die Frage der Kreditwürdigkeit. Ich hab zwar keine Schulden, bin aber Studentin. Regelmäßig erhalte ich 650 Euro Bafög, 600 Euro verdiene ich mit 2 Nebenjobs (wird aus Konto überwiesen). Obendrein bekomme ich von meiner Oma noch 100 Euro im Monat, wird auch aufs Konto überwiesen.

    Kosten habe ich nur 350 Euro für die Miete und vielleicht noch 50 Euro für Frühstück. Mittags esse ich eh nicht und abends kostenlos "a la Card" im Nebenjob. Von den 1.350 Euro Einkommen bleiben mir etwa 950 Euro übrig. Auf meinem Konto haben sich (innerhalb von gut 3 Monaten) 2.500 Euro angesammelt. Jetzt fehlen mir noch schnell gut 3.000 Euro zum Glück.

    Abzahlen könnte ich 3000 Euro Kredit, wenn ich sie trotz Studium denn bekäme, spielend in 6 Monaten. Zur Not ginge es auch schneller, wie meine Ansparung per Kontoauszug nachweisen könnte.

  • #2
    Prinzipiell hast Du genügend Sicherheiten, um einen Kredit in Höhe von 3000 Euro abzuzahlen. Es fragt sich nur, ob die Bank das auch so sieht. Du hast regelmäßige Einnahmen und keine Schulden. Das sind erst einmal gute Voraussetzungen. Schwierigkeiten könnte es geben, weil Du noch Student bist. Aus diesem Grunde solltest Du Dir überlegen, ob eventuell eine Bürgschaft von einer Person aus Deiner Familie infrage kommen würde. Außerdem könntest Du Dein Sparguthaben an die Bank verpfänden. Dies würde allerdings heißen, dass es Dir während der Laufzeit des Kredites nicht zur Verfügung steht. Erst wenn alles zurückgezahlt ist, könntest Du wieder darauf zugreifen. Außerdem solltest Du die Kreditangebote verschiedener Banken vergleichen und das für Dich beste Angebot wählen.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar

    • Folgende Banken wählten unsere Leser in den letzten 48 Stunden.
      Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
      www.Smava.de
      5246 mal von Lesern ausgewählt (31.64 %)
      www.Targobank.de
      1104 mal von Lesern ausgewählt (6.66 %)
      www.Vexcash.com
      587 mal von Lesern ausgewählt (3.54 %)
      www.Kredit-ohne-Schufa.de
      760 mal von Lesern ausgewählt (4.58 %)
      Antrag bei der Sigma Bank
      797 mal von Lesern ausgewählt (4.81 %)

      Stand: 19.10.2017


    • #3
      Es ist schön zu lesen, dass es Studenten gibt, die studieren und arbeiten und sich nicht nur auf eine Option beschränken. Und du scheinst recht gut zu haushalten, wenn du nur 50 Euro im Monat für Frühstück brauchst. Wobei ich der Meinung bin, dass du da deutlich zu knapp rechnest, denn du musst auch was trinken und ich kann mir nicht vorstellen, dass du nur frühstückst und jeden Abend in deinem Nebenjob was zu Essen bekommst. Schließlich wirst du nicht sieben Tage die Woche arbeiten und zwischendurch auch mal Hunger haben.

      Im Prinzip hast du mit deinen Einnahmen ausreichend Geld für die Kreditaufnahme. Natürlich hängt es von der Bank ab, ob sie deine unterschiedlichen Einnahmequellen allesamt als Einkommen einstuft und somit in die Beurteilung rund um den Kredit einfließen lässt.

      Was willst du denn kaufen? Könntest du der Bank deinen kauf als Sicherheit anbieten? Dies kann entscheidend sein für die Kreditaufnahme. Denn je mehr Sicherheiten du mitbringst, umso weniger genau schaut die Bank beim Einkommen hin.

      Je nachdem, was du kaufen willst, könnte auch über einen Händlerkredit nachgedacht werden. Die Händler interessieren sich wenig für das Einkommen, schauen vielmehr auf die Schufa und erkennen die gekauften Waren immer als Sicherheit an. Vielleicht kannst du ja auf dem Weg deinem Kredit ein wenig näher kommen und dir deinen Wunsch erfüllen. Ich würde es dir auf jeden Fall sehr wünschen.

      Kommentar


      • #4
        Wenn Sie Bafög beziehen, haben Sie kaum Möglichkeiten auf einen Kredit. Das Bafög ist im Grunde genommen auch ein Kredit, denn es muss später zurückgezahlt werden. Ihr Einkommen aus den zwei Nebenjobs reicht für eine Kreditvergabe normalerweise nicht aus. Sie könnten aber trotzdem Chancen auf einen Kredit haben. Das kann aber nicht pauschal beantwortet werden, denn es ist eine reine Verhandlungssache zwischen Ihnen und den Banken.

        Dazu sollten Sie wissen, dass die Banken ein Einkommen sehen wollen, das oberhalb der Pfändungsfreigrenze liegt. Zurzeit liegt das bei einer Person bei 1.079,99 Euro im Monat. Bafög wird nicht als Einkommen gerechnet und Ihr Nebenverdienst liegt deutlich darunter. Auch das Geld von Ihrer Oma wird nicht angerechnet.

        Sie könnten es zum Beispiel bei der Targobank versuchen. Sie können einen Kredit online oder direkt am Schalter beantragen. In Ihrem Fall ist es sogar zu empfehlen, sich persönlich an die Bank zu wenden. In einem persönlichen Gespräch lassen sich so manche Zweifel ausräumen, was bei einer Online-Kreditaufnahmen nicht möglich ist.

        Ansonsten gibt es noch Smava und Auxmoney. Hier gelten die Richtlinien der Banken nicht, denn die Geldgeber sind Privatpersonen. Sofern Ihre Schufa einwandfrei ist, könnten Sie hier durchaus Erfolg haben. Aber es stellt sich eine berechtigte Frage:

        Wenn Sie doch dazu in der Lage sind, den Kredit innerhalb von sechs Monaten zurückzuzahlen, dann sparen Sie sich das Geld doch einfach an. Das kommt Sie auf jeden Fall billiger und Sie bekommen sogar noch Zinsen, wenn diese auch nicht hoch sind. Außerdem sind Sie damit auf der sicheren Seite, denn man weiß ja nie, wie lange man zwei Nebenjobs halten kann.

        Sobald auch nur einer davon wegfällt, stürzt das finanzielle Gerüst komplett zusammen. Das Risiko wäre mir zu hoch. Eine weniger attraktive Option hätten Sie noch. Mit einem Bürgen sind die Banken sicher eher zu einem Kredit bereit. Doch für diesen ist das ein sehr hohes Risiko, denn ein Bürge haftet für Ihre Schulden, wenn diese nicht mehr beglichen werden. Es wird also schwer werden, einen solchen zu finden.

        Kommentar


        • #5
          Hallo! Studentenkredite werden von verschiedenen Banken vergeben. Dazu zählen die Deutsche Bank und die KfW. In der Regel vergeben diese Banken Kredite an Studierende mit dem Ziel, das Studium zu finanzieren. Studentenkredite werden aber auch für andere Ausgaben verwendet. Letztlich kann man bei Studentenkrediten keine allgemein gültigen Aussagen machen. Das liegt daran, dass Studenten nicht über ein sicheres Einkommen in einer bestimmten Höhe verfügen, wie es zum Beispiel bei Arbeiter oder Beamten der Fall ist. Denn genau das ist für Banken der kritische Punkt. Ob ein Student einen Kredit bekommt, hängt vorrangig von seiner Bonität ab. Leider ist die Bonitätsprüfung wegen des fehlenden Einkommens bei Studenten schwierig. Denn jede Bank sorgt sich darum, ob sie das kreditierte Geld wieder zurückbekommt, samt den Zinsen. In deinem Fall erscheinen mir die Angaben über deine Jobs und deine finanzielle Situation sehr vielversprechend. Du arbeitest viel und fleißig und schaffst es, auch noch Geld zu sparen. Das hinterlässt bei jeder Bank einen sehr guten Eindruck. Dein Kontoauszug zeigt der Bank zwei Dinge: Erstens, dass du Geld verdienen und zweitens, dass du damit auch umgehen kannst. Allerdings wird dir keine Bank ihr Geld nachwerfen. Das muss dir klar sein. Banken haben immer einen Grund, einen Schwachpunkt an einem zu finden. In deinem Fall könnten sie fragen, ob du bei deinen Nebenjobs angestellt bist und im Falle von Krankheit oder Arbeitslosengeld Anspruch auf Unterstützung hast. Auch das Geld von deiner Oma werden sie mit kritischen Blicken betrachten. Was, wenn deine Oma dir kein Geld mehr geben kann, weil sie es selber braucht. Es könnte auch sein, dass deine Oma plötzlich verstirbt. Es tut mir leid, dass ich das hier erwähne, aber Banken sehen es nun mal so. Banken prüfen im Sinne ihrer eigenen Sicherheit immer alle möglichen Szenarien. Dir kann das helfen, dich auf dein Kreditgespräch mit der Bank vorzubereiten. Schließlich hängt von deiner Bonität auch der Zinssatz für den Kredit ab. Je besser deine Bonität ist, desto niedriger sind die Zinsen. Wenn dir die Bank keinen Kredit geben will, dann versuche es einfach mit Privatkrediten. Privatkredite bekommst du bei Kreditvermittler im Internet wie auxmoney.de oder smava.de.

          Kommentar


          • Hallo Schuhu,
            wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken).

            • #6
              Obwohl Sie mit Ihrem Einkommen von etwa 1.350 Euro weit über der Pfändungsfreigrenze liegen, wird Ihnen keine Bank einen Kredit über 3.000 Euro genehmigen. Auch bei Kreditvermittlungen werden Sie mit Ihrem Kreditwunsch ohne weitere Sicherheiten scheitern. Vielleicht haben Sie in Ihrem Freundes- oder Bekanntenkreis aber einen Bürgen, der für Sie und Ihr Vorhaben einsteht, falls Sie in Zahlungsschwierigkeiten kommen sollten. Selbstverständlich müssen Sie vorab eine Bank finden, die einen Bürgen akzeptiert.

              Sollten Sie mit Ihrem Kreditwunsch trotzdem bei einer Bank scheitern, können Sie sich auf einem Kreditmarktplatz anmelden. Die bekanntesten Kreditmarktplätze in Deutschland sind Auxmoney und Smava. Auf diesen Peer-To-Peer Netzwerken werden Kredite an Privatpersonen vermittelt, die ausschließlich von privaten Geldanlegern finanziert werden. Bei der Anmeldung wird eine Schufa-Auskunft eingeholt. Diese Auskunft dient aber nur einer Risikoeinschätzung und hat mit einer Bonitätsprüfung nichts zu tun. Wird Ihre Anmeldung von den Betreibern zugelassen, füllen Sie ein Profil aus.

              In diesem Profil wird Ihre momentane finanzielle Lage detailliert aufgelistet. Zusätzlich äußern Sie einen schriftlichen Kreditwunsch. Anhand dieser Angaben können die Geldanleger entscheiden, ob Sie Ihren Kredit finanzieren oder nicht. Da auf diesen Portalen sehr viele Kredite angefragt werden, sollten Sie Ihre Anfrage individuell, ausführlich und interessant gestalten. Wenn es sich nicht um sehr schlechte Voraussetzungen und utopische Geldsummen handelt, sind die Kredite bei Auxmoney und Smava oftmals schon nach sehr kurzer Zeit vollständig finanziert.

              Nach dieser Finanzierung setzt sich eine Bank mit Ihnen in Verbindung. Diese Bank ist aber nur für den vertraglichen Teil des Kredits zuständig. Eine Rückzahlung des Kredits unter 12 Monaten ist auf Kreditmarktplätzen nicht möglich. Sie drucken sich den Kreditantrag zu Hause am Drucker aus oder warten ab, bis die Bank den Antrag postalisch zustellt. Leisten Sie alle Unterschriften und senden den Antrag zurück. Sie müssen sich bei der Post mit dem sogenannten Post-Ident Verfahren legitimieren. Ihr Kredit wird Ihnen auf Ihr Girokonto überwiesen. Eine zusätzlich angebotene Restkreditversicherung (bei Auxmoney) können Sie entweder als Absicherung behalten oder aber innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist bei der Bank kündigen.

              Kommentar


              • #7
                Bei Banken und Kreditvermittlungen wird Ihr Kreditwunsch scheitern. Den Kreditgebern sind schlichtweg die Kreditsicherheiten zu gering. Das Bafög ist eine Leistung, die ausschließlich für das Studium bereit gestellt wird. Die Nebenjobs könnten jederzeit wegfallen. Auch das Geld von der Oma wird nicht als regelmäßiges Einkommen gewertet. Ein festes Einkommen und ein fester Arbeitsplatz sind also nicht vorhanden. Wie Sie schreiben bleiben Ihnen nach Abzug aller Kosten etwa 950 Euro übrig. Vielleicht hilft Ihnen Auxmoney mit einem Kredit weiter.

                Melden Sie sich an und erstellen Sie sich ein aussagekräftiges Profil mit allen Einnahmen und Ausgaben. Ihren Kreditwunsch äußern Sie schriftlich in einem Kreditprojekt. Schreiben Sie ausführlich über Ihr Vorhaben und geben Sie den privaten Geldgebern damit einen guten Grund, in Ihren Kredit zu investieren. Ihr Kredit von 3.000 Euro sollte bei Auxmoney relativ schnell finanziert werden. Bis der Kredit ausgezahlt wird, können circa vier bis fünf Tage vergehen. Das ist aber auch davon abhängig, wie schnell Sie nach der Finanzierung die Kreditdokumente einreichen.

                Kommentar


                • #8
                  Sie haben ja als Student recht hohe Einkünfte. Leider wird Ihnen aber keine Filial- oder Onlinebank ohne hohe Sicherheiten einen Kredit anbieten. Auch bei einer Kreditvermittlung ist ein Kredit eher schwierig erhältlich. Dies hat gleich mehrere Gründe. Ihre BAföG-Leistungen von 650 Euro dienen nur zur Finanzierung Ihres Lebensunterhalts. Die Nebenjobs und das Geld von Ihrer Oma könnten jederzeit wegfallen. Somit haben Sie im Grunde genommen gar keine regelmäßigen Einkünfte, die einen Kredit rechtfertigen würden.

                  Sie können aber trotzdem einen Kredit beantragen. Suchen Sie dazu einen Kreditmarktplatz auf. In Deutschland zählen Auxmoney und Smava zu den bekanntesten Anbietern. Auf diesen Internetportalen werden Privatpersonen von privaten Geldgebern mit Krediten versorgt. Die Kriterien zur Vergabe von Krediten sind bei diesen Kreditgebern nicht so streng wie bei Banken. Sie melden sich an, füllen ein Profil aus und schildern Ihren Kreditwunsch schriftlich und vor allem detailliert. Geben Sie ruhig alle Einkünfte und Ersparnisse in Ihrem Profil an. Das kann die Chancen auf eine schnelle Finanzierung erhöhen. Viel Erfolg!

                  Kommentar

                  • Folgende Antwort hat der Fragesteller als am hilfreichsten ausgewählt:


                  • #9
                    Wenige Banken berücksichtigen Nebeneinkünfte bei der Haushaltsrechnung und vergeben auch Kredite an Studierende, die durch BAföG sowie Nebeneinkünfte ein für die Kredittilgung ausreichendes Monatseinkommen erzielen. Wenn Du Dich an eines dieser Geldinstitute wendest, ist die Kreditaufnahme möglich. Eine andere Möglichkeit stellt der Studienkredit der KfW Bank dar, den Du in jedem Fall erhältst. Die Auszahlung erfolgt monatlich, Du kannst nach einem Semester entscheiden, den Kredit nicht mehr in Anspruch zu nehmen.

                    Kommentar


                    • #10
                      Dein Geld liegt unter dem Pfändungsfreibetrag, sodass Du ohne Hilfe keinen Kredit bekommen wirst. Ein Studentenkredit sieht normalerweise vor, dass Du jeden Monat eine bestimmte Summe ausgezahlt bekommst, damit Du damit Dein Studium finanzieren kannst. Da Du das Geld aber in einer Gesamtsumme benötigst und es auch nicht für das Studium ist, wird es nur möglich sein, einen Kredit mit einem Bürgen zu bekommen. Wenn Deine Oma noch arbeitet, dann könnte sie bis zu einem gewissen Alter den Kredit absichern. Ansonsten kann aber auch ein Bürge aus der Familie kommen wie Deine Mutter oder eine Tante. Wichtig dabei ist, dass der Bürge ein Einkommen nachweist, welches über der Grenze liegt, damit es bei einem Ausfall der Raten getilgt werden kann.

                      Einen Antrag kannst Du dann bei der Hausbank stellen oder im Internet. Welches Angebot das beste ist, zeigt Dir ein Kreditvergleich. Dabei solltest Du darauf achten, das es ein Kredit mit Bürgen ist, damit die Suche nicht so lange dauert. Nicht jedes Kreditinstitut ist bereit, einen solchen Kredit zu vergeben. Die monatlichen Raten solltest Du nicht zu hoch ansetzen, da immer etwas dazwischen kommen kann und Du immer einen kleinen Puffer brauchst, den Du für Notfälle einsetzen kannst.

                      Kommentar


                      • #11
                        Du kannst einen Kredit aufnehmen, musst aber eine Absicherung haben. Das Bafög zählt nicht zu Deinem Einkommen, da es für das Studium ist. Der Rest, den Du verdienst und von Deiner Oma bekommst reichen nicht als Absicherung aus. Du liegt eindeutig unter dem Gehalt, welches Du haben musst, um einen Kredit zu bekommen. So wäre in Deinem Fall ein Bürge angebracht, der für den Kredit bürgen könnte oder eine Person, die den Kredit für Dich aufnimmt.

                        Wenn Du diese Absicherung hast, könntest Du einen Kredit aufnehmen. Anders wirst Du an den Kredit nicht kommen. Ein Bürge muss ein gesichertes Einkommen haben. Dieses muss über dem Pfändungsfreibetrag liegen. Ich weiß nicht, wie alt Deine Oma ist, aber auch sie könnte eventuell einen Kredit für Dich aufnehmen oder bürgen. Es kommt darauf an, ob sie schon Rentenzahlung bezieht oder nicht.

                        Sollte sie noch arbeiten, dann könntest Du sie fragen. Sollte sie schon Rentenzahlungen erhalten, wird es schwer werden, denn Rentenzahlungen sind nicht pfändbar und können nicht als Absicherung für einen Kredit verwendet werden. Aber vielleicht bürgen Deine Eltern für Dich. Du musst einen Antrag nicht zwingend bei deiner Hausbank stellen. Wenn Deine Eltern bürgen, kann auch ein Angebot aus dem Internet genommen werden.

                        Hier kannst Du einen Kreditvergleich unternehmen und dann einen Antrag stellen. Einige Anbieter geben auch Studenten einen Kredit, jedoch musst Du gucken, ob der Kreditrahmen hoch genug für Dich ist. Oft liegt er weit darunter und dient mehr dazu, das Studium zu finanzieren.

                        Kommentar

                        • Kredite für jeden Verwendungszweck



                        • #12
                          Bei Banken und bei Kreditvermittlungen wie Maxda oder Bon Kredit wirst Du wahrscheinlich keinen Kredit bekommen. Dein Einkommen von 950 Euro ist sehr niedrig und setzt sich außerdem aus mehreren Löhnen zusammen. Du hast also keinen festen Arbeitsplatz. Deine Arbeitgeber können Dir Deine Nebenjobs einfach kündigen.

                          Vielleicht bekommst Du aber bei Auxmoney oder Smava einen Kredit. Bei diesen Kreditgebern handelt es sich um Kreditmarktplätze, auf denen Geldanleger ihr privates Geld an Kreditsuchende verleihen. Die Kreditvoraussetzungen werden auf diesen Portalen nicht so streng gehandhabt. Melde dich doch einfach mal auf einem der Kreditmarktplätze an und frage einen Kredit an. Die 3.000 Euro, die Du benötigst, sollten bei beiden Anbietern möglich sein. Viel Erfolg!

                          Kommentar


                          • #13
                            Sie werden mit Ihrem Kreditwunsch leider bei bestimmt jeder Bank scheitern. Ihre Einkünfte setzen sich aus Leistungen Dritter und aus Nebeneinkünften zusammen und sind daher für einen Kredit nicht geeignet. Sie werden von Banken und Kreditvermittlungen nicht als regelmäßiges Einkommen gewertet. Sie können sich mit Ihrem Kreditwunsch aber an die privaten Geldanleger eines Kreditmarktplatzes wenden. Dazu stehen Ihnen Kreditgeber wie beispielsweise Auxmoney und Smava zur Verfügung.

                            Auf diesen Internetportalen wird das Einkommen nur angegeben und nicht anhand von Dokumenten geprüft. Mit dem Einholen der Schufa überprüfen die Betreiber, ob die Auskunft harte Merkmale enthält. Sie dient ansonsten nur zur Risikoeinschätzung des Antragstellers. Bei Auxmoney erhalten Sie bis zu 25.000 Euro Kredit. Bei Smava sind sogar 50.000 Euro möglich.

                            Kommentar


                            • #14
                              Auch wenn Ihre Einkünfte im ersten Augenblick ausreichend erscheinen, werden Sie bei keiner Bank oder Kreditvermittlung mit einem Kredit bedient. Sie müssen sich mit Ihrem Kreditwunsch auf einem Kreditmarktplatz anmelden. In Deutschland zählt Auxmoney zu den bekanntesten Anbietern. Sie melden sich einfach an und warten die Schufaprüfung ab. Sobald Sie zugelassen wurden erstellen Sie ein Profil und äußern Ihren Kreditwunsch schriftlich.

                              Bei Auxmoney wird der Kreditwunsch als Kreditprojekt bezeichnet. Sie sollten Ihr Profil und Ihren Kreditwunsch so ausführlich wie möglich darstellen. Ihr Kreditwunsch von 3.000 Euro dürfte zeitnah finanziert werden. Es handelt sich ja nicht um eine utopische Kreditsumme die nicht im Verhältnis zu Ihren Einkünften steht. Der Kreditvertrag und die Auszahlung wird aus rechtlichen Gründen von einer Bank ausgeführt.

                              Kommentar


                              • Hallo Schuhu,

                                wir haben noch einen wirklich hilfreichen Autor gefunden, der Emails zu zu genau Deinem Problem schreibt.

                                Du kannst Dich direkt hier
                                eintragen und bekommst sofort danach die 1. Email zugeschickt.

                                • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                  basierend auf Auswahl in den letzten 48 Stunden
                                  Bank Unsere Leser wählten wie folgt:
                                  www.Smava.de
                                  5246 mal von Lesern ausgewählt (31.64 %)
                                  www.Targobank.de
                                  1104 mal von Lesern ausgewählt (6.66 %)
                                  www.Vexcash.com
                                  587 mal von Lesern ausgewählt (3.54 %)
                                  www.Kredit-ohne-Schufa.de
                                  760 mal von Lesern ausgewählt (4.58 %)
                                  Antrag bei der Sigma Bank
                                  797 mal von Lesern ausgewählt (4.81 %)

                                  Stand: 19.10.2017

                                  • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                  Lädt...
                                  X