Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

15000 Euro Kredit als Starthilfe

Einklappen
X
Einklappen

  • 15000 Euro Kredit als Starthilfe

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Eine Starthilfe als 15000 Euro Kredit könnte mir helfen, ein Geschäft aufzubauen. Ich habe keinerlei Eigenkapital und müsste alles voll finanzieren lassen. Mein Konzept steht und ich will nun endlich durchstarten. Das einzige was fehlt ist eine Bank, die mir hilft.

    Ich weiß das 15000 Euro viel sind, aber wer sich selbständig machen will braucht eben viel. Ich brauche unter anderem die Einrichtung für meinen Laden und die Ware. Ein bisschen Werbung will ich auch machen, sodass die Summe schon angemessen ist. Wo bekomme ich die Hilfe in Form von einem 15000 Euro Kredit?

  • #2
    Da wirst Du keinen Kredit bekommen. Es sei denn, Du machst Dich anfangs nebenberuflich selbständig, und zahlst den Kredit von Deinem regelmäßigen Gehalt ab.

    Einfach so ins Blaue hinein, ohne bereits nachweisbare vorhandene Einnahmen aus mindestens ein zwei Jahren Selbständigkeit wird Dir keine Bank einen Kredit nehmen. Das ist ein so hohes Risiko, das kann und wird keine Bank einkalkulieren wollen.

    Weil das dann Zinsen wären, die zu Recht als Wucherzinsen gelten würden. Außerdem bekommst Du mit einem nicht nachweisbaren regelmäßigen Einkommen einfach keinen Kredit.

    Das ist schon allein zu Deinem Schutz, dass Du Dich nicht heillos verschuldest, wenn Dein Geschäft nicht klappt, oder irgendwann den Bach runter geht. Du kannst aber versuchen, einen Gründungszuschuss zu beantragen.

    Schau Dir mal an, was die KfW da vielleicht so bietet. Oder informiere Dich, wo es andere Zuschüsse für Gründer gibt.

    Selbständig machen ohne Eigenkapital oder Rücklagen finde ich persönlich übrigens alles andere als gut. Da zahlst Du möglicherweise irgendwann eine Zeche, die richtig teuer ist.

    Gerade wenn Du ein Geschäft aufmachst, musst Du damit rechnen, die ersten zwei drei Jahre nur einzubuttern, und keine Gewinne zu machen. Einfach so fließt das Geld bei einer Selbständigkeit nicht in Deine Tasche.

    Das braucht viel Energie, finanziellen Rückhalt und Geduld. Dann mach Dich lieber erst nebenberuflich selbständig.

    Andere haben das auch gemacht. Und als es dann zum Leben gereicht hat, ging es dann in die hauptberufliche Selbständigkeit.

    Vielleicht solltest Du noch mal in Ruhe in Dich gehen, einen Businessplan erstellen, und schauen, wie Du das finanzieren kannst, wenn Du keinen Gründungszuschuss bekommen solltest. Mit einem Kredit wird Dir keine Bank weiterhelfen, solange Dein Geschäft nicht steht.

    Berufliche Selbständigkeit ist etwas Schönes, das weiß ich aus eigener Erfahrung. Aber: wer sich selbständig machen will, sollte vorher gut planen, und Geld zurücklegen, so viel wie geht, wenn man Ware und Einrichtung für ein Geschäft braucht.

    Und die Miete wirst Du ja auch noch zahlen müssen, die hast Du möglicherweise ganz vergessen? Das kommt ja an laufenden Kosten noch dazu. Wie gesagt, zwei drei Jahre musst Du finanziell mindestens überbrücken können, bis Dein Geschäft auf eigenen Beinen steht.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      51.946 mal von Lesern ausgewählt (49.28 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.197 mal von Lesern ausgewählt (30.54 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.044 mal von Lesern ausgewählt (5.73 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.398 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
      2.806 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
      1.820 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
      Stand: 10.12.2018

      • #3
        Die Finanzierung einer Unternehmensgründung so ganz ohne Eigenkapital durch den klassischen Bankensektor wird schwierig werden. Denn beinahe jede Bank - oder auch Start-Up Finanzierer - erwarten einen gewissen Anteil an eigenem Risiko oder Selbstbeteiligung.

        Um einen ersten Eindruck von Finanzierungsmöglichkeiten zu bekommen solltest Du Dich im Internet-Angebhot der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) umsehen. Dort gibt es sowohl Gründungs-, als auch Erweiterungsfinanzierungen.

        Beim Firmenkundenberater einer klassischen Bank wird es wahrscheinlich ebenso schwierig werden.

        Deshalb würde ich an Deiner Stelle eine attraktive Präsentation und einen Business Plan entwerfen und in einem Portal für Projekt- bzw. Crowdfinanzierung einstellen.

        Startnext und ähnliche Plattformen präsentieren Projekte aus verschiedenen Bereichen und suchen Menschen, die kleine Beträge in unterschiedlichste Projekte anlegen.

        Dort könnte eine Summe von 15.000 Euro möglich sein.

        Dennoch muss und möchte ich ein bisschen zur Vorsicht raten: In Deutschland gibt es eine sehr hohe Substanzbesteuerung selbst in der Startphase eines Unternehmens.

        Der Mindestkrankenkassenbeitrag in der gesetzlichen Krankenversicherung liegt bei fast 400 Euro, nach einer kurzen Phase musst Du in den meisten Branchen zudem eine IHK-Gebühr zahlen.

        Beides fällt auch in Monaten an, in denen Du keinen Gewinn erwirtschaftest. Deshalb wäre meine Idee: In der Übergangsphase solltest Du am Besten nur drei oder vier Tage in Deinem Laden arbeiten und eine Teilzeitposition als zusätzliche Absicherung haben.

        Kommentar


        • #4
          Die Kreditbank für Wiederaufbau ist einer der sichersten Partner für die Existenzgründung. Ein Businessplan ist selbstverständlich vorzulegen.

          Eine Kreditentscheidung unterliegt einer genauen Analyse. Dabei werden nicht nur Sicherheiten des Kreditnehmers geprüft oder seine Bonität, sondern auch die Erfolgschancen seines Konzepts.

          Eine individuelle Beratung zeigt eventuelle Risiken auf und der Kreditnehmer erhält Tipps, wie sich klassische "Fettnäpfchen" umgehen lassen. Sämtliche Förderungen des Staates werden berücksichtigt, was zu einer Minimierung der Kreditsumme führt.

          Ein weiterer Ansprechpartner ist die Sparkasse, welche Existenzgründer mit gutem Konzept unterstützt. Öffentliche Mittel zur Förderung der Selbstständigkeit werden direkt mit einbezogen.

          Für Existenzgründer kommt zudem die Grenkebank in Betracht. Ein Starterdarlehen ist ebenso möglich wie andere Förderprogramme zur Existenzsicherung nach einem erfolgreichen Start.

          In jedem Fall muss das Konzept den Kreditgeber überzeugen.

          Kommentar


          • #5
            Das Wichtigste beim Kredit als Starthilfe für die Unternehmensgründung ist neben der Kreditquelle der richtige Zeitpunkt! Auch wenn die strikte zeitliche Begrenzung eigentlich keinen Sinn macht, es ist eben so:

            Die Chance ein Gründungsdarlehen zu bekommen ist *vor* der Gründung und Eintragung eines Unternehmens wesentlich größer. Die Kreditanstalt für Wiederaufbau hat jede Menge Förderprogramme für Gründer.

            Voraussetzung dafür ist die Vorlage eines geprüften Business Plans. Allerdings solltest Du genau prüfen, ob diese Finanzierung überhaupt ohne Eigenkapital gewährt werden kann.

            Die zweite Möglichkeit wäre eine Bankfinanzierung einer der Banken, die sich um den Mittelstand kümmern. Targobank oder Postbank würden mir einfallen.

            Allerdings gibt es hier bestimmte Eigenkapitalanforderungen, der Gründungskredit ganz ohne Sicherheit oder Bürgen bzw. solventen Mitantragsteller ist wohl nicht zu bekommen.

            Tut mir leid, dass ich keine durchschlagende Idee habe. Aber die Banken sind in einem gewissen Ausmaß immer risikoscheu.

            Kommentar


            • Hallo atoghaimo,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Dir wird mehr fehlen als eine Bank. Existenzgründer müssen neben einer guten Geschäftsidee auch Sicherheiten haben. Da du noch keine Einnahmen hast und nicht weißt, wie dein Geschäft Gewinne erzielt, wirst du eine Sicherheit brauchen.

                Die KfW - Bank vergibt Kredite nur dann, wenn sie von deiner Geschäftsidee auch überzeugt sind. Sonst kannst du es bei einer Onlinebank versuchen.

                Kommentar


                • #7
                  Ein Wert von 15.000 Euro ist keineswegs zu viel für die Gründung eines Unternehmens, wenn Du an Warenbestand, Ladeneinrichtung, Miete und auch Deinen Lebensunterhalt sowie die Krankenkassen-Beiträge & Co. denkst.

                  Bei der Wahl Deiner Finanzierungspartner wirst Du auf verschiedene Herausforderungen treffen: Für den klassischen Bankensektor wird wahrscheinlich das Fehlen von Eigenkapital ein unüberwindbares Problem darstellen.

                  Die Banken gehen von einer Risikoteilung zwischen dem Eigenkapital des Gründers und dem bereit gestellten Kredit- bzw. Fremdkapital aus. Neben einem ausgearbeiteten Business Plan sind Eigenkapital und/oder Sicherheiten beinahe unabdingbar.

                  Allerdings gibt es weitere Finanzierungswege, die die Anforderungen an das Eigenkapital oder einen Eigenbeitrag nachhaltig reduzieren können:

                  1.) Crowdfunding-Portale: Mischung aus Risikokapital und Gründungs-Unterstützung
                  Inzwischen ist eine rege Finanzierungslandschaft entstanden, die die Gründerinnen und Gründer mit Finanzmitteln unterstützen kann. Hier finanzieren viele kleinere Geldgeber ein Projekt oder eine Unternehmensgründung. Dabei kommt es weniger auf das Eigenkapital oder die Sicherheiten an, sondern auf eine attraktive Präsentation. Als Gründer gibst Du einen Wunschzinssatz an und siehst, ob sich Deine Gründung finanzieren lässt.

                  2.) Hersteller- oder Lieferanten-Finanzierung
                  In manchen Branchen wie der Gastronomie oder Hotellerie lässt sich ein Teil der Geräte-Investition auf die Hersteller oder Lieferanten abwälzen. Kühl- oder Gefrierschränke werden dann zu sehr günstigen Konditionen oder sogar kostenfrei zur Verfügung gestellt. Allerdings zahlt der Gastronom einen (indirekten) Preis dafür: Meist ist die Nutzung an eine bestimmte Mindestabnahme oder Mindestquote an abzunehmenden Produkten geknüpft.

                  Ich würde aber insbesondere bei fehlendem Eigenkapital in einem ersten Schritt die Crowdfunding-Portale wie Startnext in die Gründung einbeziehen.

                  Vielleicht ziehst Du ja auch eine 4-Tages oder Teilzeitgründung in Betracht? So dass eine zusätzliche, stabile Einnahmequelle zur Verfügung steht.

                  Kommentar


                  • #8
                    Existenzgründer wenden sich oft an die KfW - Bank, wobei der Antrag über die Hausbank laufen wird. Aber der Kredit wird nur vergeben, wenn die Bank das gefühl hat, dass deine Geschäftsidee auch Erfolg bringen wird.

                    Ansonsten gibt es auch bei Onlinebanken einen Kredit für das Gewerbe. Als Starthilfe wirst du aber auch noch andere Hilfe dann rauchen.

                    Allein wirst du so den Kredit wohl nicht bekommen, da die Summe sehr hoch ist und du noch nicht die Einnahmen hast die benötigt werden. Ein Mitantragsteller wird dann wohl unausweichlich sein.

                    Kommentar



                      • #9
                        Es birgt ein großes Risiko in sich, wenn man in die Selbständigkeit startet und kein Eigenkapital mitbringt. Sicherlich kann niemand von dir verlangen, dass du alles aus eigener Tasche bezahlst. Aber ein paar Euro sollten schon vorhanden sein.

                        Einen Kredit in dieser Höhe bekommst du wahrscheinlich nur dann, wenn du einen Existenzgründerkredit in Anspruch nimmst. Vielleicht gibt es auch irgendwo ein paar Fördermittel, die du abzweigen kannst.

                        Allerdings solltest du wissen, dass du den Kredit nur mit einer guten Bonität, einem perfekten Businessplan und einem Bürgen in Anspruch nehmen kannst. Ich hoffe, dass du diesbezüglich gut aufgestellt bist und den Ansprüchen der Geldgeber genügen kannst.

                        Es gibt einige Banken, die Unternehmenskredite bereitstellen. In der Regel aber erst dann, wenn das Unternehmen seit mindestens drei Jahren Bestand hat und einen entsprechend soliden Umsatz nachweisen kann. Dies wäre bei dir ja nicht der Fall.

                        Darum wende dich zuerst an die KfW Bank und versuche dort, Fördergelder für deine Existenzgründung zu bekommen. Wenn man dir dort finanziell nicht helfen kann, kann man dich auf jeden Fall beraten und dir Tipps geben, wie du auf anderem Wege das Geld für deine Existenzgründung in Anspruch nehmen kannst.

                        Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück damit und hoffe, dass dein Konzept wirklich gut durchdacht ist und du auch langfristig gesehen damit Erfolg haben kannst.

                        Kommentar


                        • #10
                          Die Kreditbank für Wiederaufbau vergibt Kredite für Existenzgründer. Sie können dazu weitere Anträge auf Fördermittel stellen.

                          Fertigen Sie einen Businessplan an, der Ihr Vorhaben im Detail schildert. Bedenken Sie, dass Förderungen immer nur dann vergeben werden, wenn die Existenzgründung Erfolg verspricht und der Bedarf für Kunden gegeben ist.

                          Eine Beratung bei der Agentur für Arbeit in Ihrem Wohnort, die auch Existenzgründer in allen Bereichen beraten, ist sehr wichtig. Die Handelskammer kann Ihnen zudem etwas über die Marktstruktur in Ihrem Gebiet mitteilen.

                          Haben Sie jemanden, der den Kredit absichern kann oder einen weiteren Geschäftspartner mit Sicherheiten? Nur bei einer sehr guten Bonität können Sie sich berechtigte Hoffnungen auf eine ausführliche Unterstützung machen.

                          Die Alternative ist die Hausbank, die mehr über die Marktstruktur in Ihrer Umgebung weiß und dementsprechend beurteilen kann, ob Ihr Vorhaben sinnig ist.

                          Kommentar


                          • #11
                            15000 EUR sind natürlich sehr viel, um es noch als Starthilfe ansehen zu können. Auch wenn du dein eigenes Geschäft damit aufbauen willst.

                            Dein Problem ist, dass du kein Eigenkapital hast, was immer schlecht ist, wenn man in die Selbständigkeit starten möchte. Jeder Selbständige weiß, dass die ersten Jahre sehr hart sind und eigentlich nur überstanden werden können, wenn auch Eigenkapital vorhanden ist.

                            Wenn du es also ohne Eigenkapital versuchen willst, dann stelle dich darauf ein, dass es vielleicht nicht klappt. Auf der anderen Seite musst du dich natürlich auch darauf einstellen, dass du das Geld nirgendwo leihen kannst.

                            Du hast keine Sicherheiten und hast eigentlich auch nichts, was du dem Bankhaus anbieten kannst, um das Geld zurück zu zahlen. Ich hoffe, dass zumindest dein Konzept so ist, dass es auch für die Bankhäuser schlüssig ist.

                            Versuche trotz alledem, zuerst einen Gründerkredit zu bekommen. Nur wenn das nicht klappt, solltest du dich an ein traditionelles Bankhaus wenden.

                            Rechne damit, dass du keine offenen Türen einrennen wirst. Du benötigst auf jeden Fall einen Bürgen und zusätzliche Sicherheiten. Außerdem eine gute Schufa.

                            Wenn du das nicht hast, bekommst du keinen Kredit. Auch wenn dir das nicht gefallen wird und du mit etwas anderem gerechnet hast.

                            Kommentar


                            • Hallo atoghaimo,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Ein Kredit für Existenzgründer wird Dir zum Beispiel auf dem Kreditmarktplatz von Auxmoney angeboten. Bei diesem Kredit handelt es sich um einen privat finanzierten Kredit.

                                Das Geld wird bei Auxmoney von privaten Geldgebern zur Verfügung gestellt. Ein Kredit von 15000 Euro sollte bei einer positiven Schufa kein Problem darstellen.

                                Die Kreditanfrage wird bei Auxmoney online auf der Webseite gestellt. Sobald Sie als Antragsteller akzeptiert wurden, können die privaten Geldgeber in Ihr Projekt investieren.

                                Der Privatkredit kommt erst zur Auszahlung, wenn der gesamte Betrag finanziert wurde, Sie müssen sich vielleicht ein paar Tage gedulden.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Zuerst solltest Du einen guten Businessplan erarbeiten, denn ohne ihn wirst Du nur schwer eine Bank überzeugen können. Nur wenn die Bank sieht, dass realistische Chancen bestehen, dass Du von Deiner Selbständigkeit in absehbarer Zeit leben kannst, wird sie Deinen Antrag wohlwollend prüfen und Dir einen Kredit genehmigen.

                                  Bei der Erstellung des Businessplanes empfiehlt es sich, fachkundige Unterstützung durch einen Steuerberater oder einen Existenzgründungsberater in Anspruch zu nehmen. Dort kannst Du auch erfahren, ob Dir eventuell weitere Unterstützung zusteht oder ob Du Fördermittel beantragen kannst und wenn ja, wo Du dies tun solltest.

                                  Ist das alles geklärt, solltest Du für das Gespräch mit der Bank gerüstet sein. Das muss nicht unbedingt Deine bisherige Hausbank sein. Gerade wenn Du neu beginnst und ein Geschäft eröffnest, empfiehlt es sich immer wieder, auch über einen Neuanfang bei einer anderen Bank nachzudenken.

                                  Das nur am Rande und außerdem muss Deine Hausbank nicht die Bank sein, die Dir den Kredit zur Verfügung stellt. Bei einem Existenzgründungskredit musst Du in der Regel genau nachweisen können, wofür Du das Geld eingesetzt hast.

                                  Möchtest Du einen normalen Ratenkredit aufnehmen, kannst Du das prinzipiell tun. Dann brauchst Du aber andere Sicherheiten in Form eines Einkommens, die Du aktuell sicher nicht bieten kannst.

                                  Kommentar


                                  • #14
                                    Die KfW - Bank bietet Existenzgründern einen günstigen Kredit an. Dieser Kredit muss über die Hausbank beantragt werden.

                                    Den Kredit gibt es nur, wenn du ein gutes Geschäftsmodell besitzt und einen guten Plan, der überzeugt. Sollte die KfW - Bank nicht einverstanden sein, wird es schwer werden, den Kredit zu bekommen.

                                    Dann würdest du nur einen Kredit bekommen, wenn du den Antrag mit jemanden zusammen stellst. Du hast zur Zeit noch keine Einnahmen, sodass du ein Kreditausfallrisiko bist.

                                    Du allein würdest so keinen Kredit bekommen. Daher ist es wichtig, wenn du dich erst um die Kreditsicherheit kümmerst.

                                    Ein Mitantragsteller darf nicht selbständig sein und muss ein unbefristetes Arbeitsverhältnis besitzen. Des weiteren werden Banken die Person nur als Mitantragsteller annehmen, wenn diese keinen Kredit besitzt.

                                    Das wäre dann wieder ein Risiko, welches Banken nicht eingehen werden. Wenn du dann diese Sicherheit hast, kannst du über das Internet, am besten über ein Vergleichsportal, einen Kreditgeber finden.

                                    Kommentar


                                    • Unsere User nutzen die Kredite wie folgt:

                                      Und welche Träume haben Sie? Jetzt Kreditwunsch einfach finanzieren.

                                      Verwendung
                                      In den letzten 6 Monaten haben sich unsere 462.765 User einen Kredit für folgende Dinge benötigt.
                                      Gebrauchtwagen (Hier vergleichen )
                                      Neuwagen (Hier vergleichen )
                                      Umschuldung (Hier vergleichen )
                                      Einrichtung (Hier vergleichen )
                                      TV, Computer etc (Hier vergleichen )
                                      Familiäre Anlässe (Hier vergleichen )
                                      Bildung (Hier vergleichen )
                                      Gründung (Hier vergleichen )
                                      Reise & Urlaub (Hier vergleichen )
                                      Mode & Schmuck (Hier vergleichen )
                                      Sonstiges (Hier vergleichen )

                                      • #15
                                        Es ist lobenswert, dass Sie ein Konzept für Ihr Startup Unternehmen ausgearbeitet haben. Bevor Sie jedoch losziehen und nach jemanden suchen, der Ihre Idee finanziert, sollten Sie erst einmal prüfen lassen, ob Ihre Vorstellungen realistisch sind.

                                        Wenden Sie sich an Ihre Handwerkskammer oder die Industrie- und Handelskammer und bitten Sie um Hilfe. Dort kennt man Experten, die sich mit Ihrem Konzept auseinandersetzen und einschätzen können, ob es Aussichten auf Erfolg hat oder nicht.

                                        Erst wenn es geprüft und für tragfähig gehalten wurde, sollten Sie sich an eine Bank wenden. Ihre Chancen auf einen Kredit steigen enorm, wenn Sie ein geprüftes Konzept (Businessplan) vorlegen können.

                                        Wenden Sie sich am besten an die KfW Bank. Diese staatliche Bank fördert insbesondere Existenzgründer durch zinsgünstige Darlehen.

                                        Mit etwas Glück haben Sie sogar Anspruch auf Fördergelder.

                                        Kommentar


                                        • #16
                                          Es gibt Fördermittel von der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Besuchen Sie deren Website und erkundigen Sie sich. Vielleicht fallen Sie unter den Personenkreis, der davon profitiert.

                                          Existenzgründer-Kredite finden Sie auch bei Barclays. Hier sind Selbstständige und solche die es werden wollen sehr willkommen.

                                          Versuchen Sie es aber zunächst über die KfW. Hier gibt es auch besonders zinsgünstige Kredite. Ob die auch für Ihr Projekt zutreffen, müssten Sie mit denen abklären.

                                          Auf der Seite der KfW gibt es eine Übersicht über die Förderprodukte. Dort erfahren Sie nähere Einzelheiten.

                                          Kommentar


                                          • #17
                                            Auf der Seite von Barclays finden Sie Existenzgründerprogramme. Vielleicht kommen Sie in den Genuss, einen solchen Kredit beantragen zu können.

                                            Ansonsten müssten Sie es über die KfW versuchen. Wenn Ihr Konzept Erfolg verspricht, dann könnten Sie auch hier auf einen zinsgünstigen Kredit hoffen.

                                            Leider können Sie nicht direkt in Kontakt mit der KfW treten. Sie müssten Ihre Hausbank einschalten, denn nur die kann den Kontakt herstellen.

                                            Es wird zuvor Ihr Geschäftsmodell geprüft. Stimmt die Bank zu, leitet Sie Ihren Wunsch an die KfW weiter.

                                            Ansonsten müssten Sie nach speziellen Existenzgründerkrediten Ausschau halten. Das macht nicht jede Bank. Überhaupt sind Selbstständige bei den Banken nicht unbedingt gerne gesehen.

                                            Da fällt mir noch die Targobank ein. Ansonsten wäre da noch Smava und Auxmoney.

                                            Kommentar


                                            • Hallo liebe Leser,

                                              wir haben euch ein kleines Tool zur Verfügung gestellt, damit könnt in 2 Schritten schauen wieviel Kredit Ihr vermutlich genehmigt konnen könntet.

                                              • Gehalt
                                              • Probezeit
                                              • Schufa

                                              Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                              Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                              Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                              Neu starten

                                              Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                              Neu starten

                                              Jetzt passenden Kredit finden:

                                              Neu starten

                                              • #18
                                                Guten Tag,
                                                beginnen wir mit dem schlechten bzw. komplizierten Teil. Normale Ratenkredite scheiden für Ihr Anliegen leider komplett aus.

                                                Als Selbständiger bzw. Freiberufler bekommen Sie gewöhnlich erst dann ein Darlehen, wenn Sie mindestens drei Jahre aktiv sind. Sie werden einen sogenannten Gründungskredit benötigen.

                                                Wenn Sie zufälligerweise derzeit Arbeitslosengeld I beziehen sollten, können Sie den Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit beziehen. Allerdings wird der vermutlich nicht reichen, um auf 15.000 Euro zu kommen.

                                                Bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) können Sie alternativ einen Gründungskredit beantragen. Ich denke, dass diese Variante insgesamt die beste Chance für Sie ist.

                                                Volksbanken, Sparkassen und beispielsweise die Deutsche Bank vergeben ebenfalls Gründungskredite. Allerdings sind die Anforderungen, um solche Darlehen zu erhalten, recht hoch.

                                                Sie benötigen beispielsweise eine Expertenstellungnahme, die zeigt, dass Ihr Vorhaben eine Zukunft hat. Hierfür können Sie aber beispielsweise eine Stellungnahme vom Steuerberater beantragen - in meinem Fall hat die etwa 47 Euro gekostet.

                                                Insgesamt wäre es gut, wenn Sie beispielsweise einen Bürgen an der Hand hätten, der Ihre Darlehensaufnahme absichert. Sie können davon ausgehen, dass es ohne zusätzliche Kreditsicherheit nicht klappen wird.

                                                Kommentar


                                                • #19
                                                  Als erste Anlaufstelle würde ich die KfW - Bank wählen, die für Existenzgründer Kredite anbietet. Aber die Bank muss von deinem Konzept überzeugt sein, um den Antrag auch bewilligen zu können.

                                                  Daher musst du ein gutes Geschäftsmodell hinterlegen können. Der Antrag wird über die Hausbank gestellt, wo der Kredit auch ausgezahlt wird.

                                                  Kommentar


                                                  • #20
                                                    Um einen Kredit für die Eröffnung eines Ladens zu bekommen, bzw. einen Kredit für die Selbstständigkeit, gibt es unterschiedliche Wege, welche aber nicht gleichermaßen für jeden geeignet sind.

                                                    Im ersten Schritt benötigst Du auf jeden Fall einen aussagekräftigen Businessplan, ohne diese geht gar nichts und wirst auch keinen Kredit bekommen.

                                                    Banken sehen es zwar immer gerne, wenn man selber ein gewisses Maß an Eigenkapital vorweisen kann, aber oftmals ist dies halt nicht der Fall, sodass die Selbstständigkeit voll finanziert werden muss.

                                                    Ich würde zu erst einmal einen Termin bei meiner Hausbank vereinbaren. Dort bist Du ja schließlich wahrscheinlich seit Jahren Kunde und die kennen Dich und Deine Finanzen mit am Besten.

                                                    In diesem Gespräch kannst Du Deinem Bankberater Dein Vorhaben genau erklären und Deinen Businessplan entsprechend erläutern. Es ist enorm wichtig, dass Du die Bank von dem Geschäft überzeugst, wenn die Dich voll finanzieren sollen.

                                                    Neben Deiner Hausbank gibt es aber noch andere Möglichkeiten an einen Kredit für Deine Selbstständigkeit zu kommen. Ich kennen Deinen momentanen Berufsstatus zwar nicht, aber unter Umständen könntest Du vom Arbeitsamt einen Kredit hierzu bekommen.

                                                    Außerdem gibt es noch andere staatliche Einrichtungen, die junge Menschen bei dem Schritt in die Selbstständigkeit unterstützen. Welche genau das sind, müsstest Du Dir selber im Internet heraussuchen.

                                                    Auf den diversen Websites kannst Du Dich dann einschlägig informieren, denn solche staatlichen Unterstützungen sind auch immer an gewisse Voraussetzungen und Bedingungen geknüpft.

                                                    Nicht jeder bekommt daher so eine Möglichkeit und nur wenn Du alle Auflagen erfüllst, kannst Du einen entsprechenden Antrag stellen. Am Besten holst Du Dir hierzu professionelle Unterstützung, von jemanden der sich auskennt.

                                                    Wenn Du im Moment berufstätig bist und einen Vollzeitjob in Festanstellung hast, dann kannst Du natürlich auch einen normalen Ratenkredit aus dem Internet für die Finanzierung wählen.

                                                    Hierzu würde ich auf den Anbieter Smava zurückgreifen. Du findest dort einen Kreditrechner und kannst dort die Höhe Deiner Wunschsumme und die Höhe Deiner Wunschrate eingeben.

                                                    Smava führt dann einen unverbindlichen und kostenlosen Kreditvergleich für Dich durch, sodass Du eine Übersicht aller möglichen Anbieter und deren Angebote bekommst.

                                                    Wenn Du Dich für ein Angebot entschieden hast, dann geht es bei diesem mit der kompletten Beantragung weiter.

                                                    Kommentar


                                                    • Wusstet ihr, dass allein ca. 13% unserer User Interesse an einer Umschuldung haben?

                                                      Eine Umschuldung kann bares Geld sparen. Solltet auch ihr Interesse an einer Umschuldung haben, können wir euch folgenden Anbieter empfehlen: Smava (hier klicken zu www.smava.de).

                                                      • #21
                                                        Einen Kredit für eine Existenzgründung wirst Du nur dann von einer Bank oder Sparkasse bekommen, wenn Du ein schlüssiges Konzept vorlegen kannst, das die Tragfähigkeit Deiner Idee bescheinigt.

                                                        Bei der Erstellung ist die Hilfe einer Existenzgründungs- oder Unternehmensberatung unerlässlich. Auch ein Steuerberater kann Dir wertvolle Tipps geben.

                                                        Möchtest Du nicht diesen klassischen Weg gehen, gibt es Alternativen. Dann wäre vor allem ein Privatkredit von Interesse.

                                                        Solch einen Kredit kannst Du entweder über Smava oder über Auxmoney beantragen. Das sind bekannte und sehr seriöse Kreditvermittlungsplattformen.

                                                        Du kannst Dich jederzeit auf diesen Plattformen registrieren. Das geht sehr schnell und ist für Dich kostenlos.

                                                        In Deinem Account kannst Du Deine Geschäftsidee vorstellen und versuchen, Geld von Privatpersonen zu erhalten, die über die Plattformen ihr Kapital zur Verfügung stellen.

                                                        Kommentar


                                                        • #22
                                                          Einen 15k Kredit als Starthilfe? Und wie willst Du den Kredit dann abbezahlen, wenn Du dann kein Einkommen hast?

                                                          Das dauert ja eine Weile, bis sich so ein Laden rentiert, und Gewinne schreibt. Da wirst Du bei den Banken wohl eher wenig Glück haben mit Deinem Kreditwunsch.

                                                          Was Du aber versuchen kannst: Erstell ein schlüssiges Konzept, und stell einen Antrag auf einen Gründerkredit. Das geht z.B. bei der KfW.

                                                          Die Kreditanstalt für Wiederaufbau, die KfW, sprichst Du am besten darauf an, rufst an oder schreibst eine Email, was Du alles an Möglichkeiten im Bereich der Gründerkredite hast, und was Du für einen solchen Kreditantrag alles an Unterlagen einreichen kannst.

                                                          Gründerkredite sind anders als normale Ratenkredite. Da sind die Voraussetzungen ganz andere als bei einem normalen Kredit, und Du kannst einen solchen Kredit, unter bestimmten Voraussetzungen natürlich, auch als Selbständiger beantragen.

                                                          Oder Du versuchst, über einen Kreditmarktplatz, z.B. smava oder Lendico, private Geldgeber zu finden, die in Dein Geschäft investieren wollen. Ob Du da Erfolg hast, wird auch davon abhängen, wie gut Du Dein Projekt "verkaufen" kannst.

                                                          Aber die Zinsen für solche Kredite von privat sind natürlich bei so was nicht gerade niedrig. Du hast ja mangels Einkommen keine besonders gute Bonität.

                                                          Kommentar


                                                          • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                                            Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                                            Bank
                                                            Unsere Leser wählten wie folgt:
                                                            51.946 mal von Lesern ausgewählt (49.28 %)
                                                            Kredit-Berater.info
                                                            (zu www.kredit-berater.info )
                                                            32.197 mal von Lesern ausgewählt (30.54 %)
                                                            2.806 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
                                                            Sigma Kreditbank
                                                            (zum Sigma Angebot )
                                                            6.044 mal von Lesern ausgewählt (5.73 %)
                                                            Kredit-ohne-Schufa.de
                                                            (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                                            3.398 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
                                                            1.820 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
                                                            Stand: 10.12.2018
                                                            • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                                            Lädt...
                                                            X