Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welchen Kredit für Renovierung?

Einklappen
X
Einklappen

  • Welchen Kredit für Renovierung?

    Antwort der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Zum einen habe ich aus meinem Bekanntenkreis gehört, das ich einen Ratenkredit aufnehmen sollte. Andere sagen aber, das es einen Wohnkredit gibt. Was immer ein Wohnkredit ist, aber welchen Kredit brauche ich denn nun, wenn ich Renovieren möchte?

    Welcher Kredit für Renovierung wird auf dem Kreditmarkt angeboten, der nicht so teuer ist?

  • #2
    Für eine reine Renovierung bekommen Sie keinen Wohnkredit, der begünstigt ist. Sie brauchen einen herkömmlichen Ratenkredit.

    Mit einer guten Bonität können Sie diesen bei jeder Bank beantragen. Es hängt aber davon ab, wie hoch der sein soll. Beträge bis 3.000 Euro fallen unter Kleinkredit.

    Diesen bekommen Sie nicht überall. Bekannt dafür sind die Targobank und Barclays. Alternativ könnten Sie auch den Dispo nutzen, was jedoch erheblich teurer ist, als ein Kredit.

    Schauen Sie doch mal bei Check 24 nach, wer die besten Angebote im Moment hat.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      51.945 mal von Lesern ausgewählt (49.28 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.197 mal von Lesern ausgewählt (30.54 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.044 mal von Lesern ausgewählt (5.73 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.397 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
      2.805 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
      1.820 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
      Stand: 10.12.2018

      • #3
        Hallo,
        nun ja, das Eine schliesst ja grundsätzlich das Andere in Deinem Fall nicht aus. Auch ein Wohnkredit ist eine Form des Ratenkredits, auch wenn das Kreditantragsverfahren sich durchaus ein wenig von dem Antragsverfahren des herkömmlichen Kredits unterscheidet.

        Ich bin mit nicht gänzlich sicher, ob ein klassischer Wohnkredit in Deinem Fall die optimale Lösung darstellt bzw. ob Du einen Wohnkredit überhaupt für Dich bekommen könntest. Für gewöhnlich gelten derartige Kredite nur für Renovierungsmassnahmen, bei denen der Immobilieneigentümer die Energieeffizienz des Objekts verbessern möchte.

        Überdies sind Wohnkredite zumeist auf sehr lange Zeit ausgelegt. In Deinem Fall, wo Du nur eine ganz normale Renovierung durchführen möchtest, ist ein Renovierungskredit sicherlich die wirtschaftlich effektivere Lösung.

        Diesen Renovierungskredit kannst Du beispielsweise bei der ING-Diba Bank erhalten. Die Bank hat relativ geringe Kreditannahmerichtlinien und ist ein seriöser zuverlässiger Kreditanbieter mit sehr fairen Konditionen.

        Da es von der ING-Diba Bank eine überaus schöne und benutzerfreundliche Internetpräsenz gibt kannst Du den Renovierungskredit auch online beantragen.

        Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

        viele Grüße

        Kommentar


        • #4
          Wenn es um eine Renovierung geht, dann ist ein Ratenkredit das Richtige. Es gibt keine spezielle Sparte im Bereich der Kredite für Renovierungen.

          Ein Ratenkredit ist in den allermeisten Fällen nicht an einen Zweckgebunden. Für Dich bedeutet das, dass Du den Kredit bzw. die Kreditsumme zur freien Verfügung hast.

          Wenn Du 18 Jahre alt bist, in einem festen Arbeitsverhältnis seit länger als einem halben Jahr stehst, eine gute Bonität hast, keine Einträge in der Schufa und ein gewisses festes monatliches Einkommen, dann steht Dir eigentlich der gesamte Kreditmarkt offen.

          Geh mal auf die Seite von Smava oder Maxda. Beides sind Kreditvermittler und suchen für Dich anhand von wenigen Angaben, passende Angebote von unterschiedlichen Anbietern für Dich ein.

          Du kannst dann ganz in Ruhe vergleichen und das für Dich beste Angebot heraussuchen.

          Kommentar


          • #5
            In Deinem Falle könnte ein spezieller Modernisierungskredit die richtige Wahl sein. Diese Frage lässt sich aber trotzdem nicht pauschal beantworten, sondern erst nachdem Du verschiedene Kredite und Kreditvarianten verglichen hast.

            Bei einem Modernisierungskredit sind die Zinsen oftmals niedriger als bei einem Ratenkredit. Letzterer steht aber zur freien Verwendung, was auch ein großer Vorteil sein kann, da Du der Bank gegenüber keine Rechenschaft über die Verwendung schuldig bist.

            Das ist bei einem Modernisierungskredit anders, denn Du musst die korrekte Verwendung genau belegen können. Auf einem Kreditvergleichsportal wie check24 findest Du alle relevanten Infos zum Thema, kannst Kundenmeinungen über die Anbieter lesen und Dir einen geeigneten Kreditgeber suchen.

            Die Antragstellung ist online möglich. Von check24 kannst Du direkt zum gewünschten Kreditanbieter gelangen.

            Kommentar


            • Hallo RD-FREAK,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Du kannst sowohl den einen oder den anderen Kredit aufnehmen. Die Targobank zum Beispiel vergibt einen Wohnkredit.

                Du kannst ja erst vergleichen und dich dann entscheiden. Bei der Targobank gibt es einen Kreditrechner.

                So kannst du schon deren Angebote einsehen und weißt, wie hoch die Zinsen sind. Im Internet gibt es ein Vergleichsportal von Smava.

                Dort findest du auch andere Banken, die einen Ratenkredit vergeben. Erst wenn du alle Angebote verglichen hast, was recht schnell geht, kannst du einen Antrag auf den richtigen Kredit stellen.

                Kommentar


                • #7
                  Ein Wohnkredit ist ein zweckgebundener Kredit. Dieser Kredit darf dann tatsächlich nur für die Anschaffung von Möbeln oder die Renovierung der eigenen vier Wände verwendet werden.

                  Ein Autokauf oder eine Urlaubsreise darf mit dem Geld nicht finanziert werden. Dafür werden für diese Kredite besondere Kreditkonditionen angeboten.

                  Sie können diesen Kredit zum Beispiel bei der Targobank beantragen. Die Bank stellt für diese Zwecke den Online-Wohnkredit zur Verfügung.

                  Sie können bei einer guten Bonität und einer positiven Schufa bis zu 65000 Euro aufnehmen. Die kleinste Kreditsumme beträgt 1500 Euro.

                  Der Kreditantrag kann auch von zwei Personen gestellt werden.

                  Kommentar


                  • #8
                    Deine Frage ist gut und interessiert wahrscheinlich auch viele andere Leser hier. Denn eine Wohnungsrenovierung kann recht hohe Kosten mit sich bringen. Und die müssen irgendwie gedeckt werden.

                    Einen Ratenkredit kennst du sicherlich. Das ist ein Kredit, bei dem du der Bank nicht sagen musst, wofür das Geld verwendet werden soll. Du setzt einfach auf eine freie Verwendung und die Bank stellt dir das Geld zur Verfügung. Was du im Anschluss mit dem Geld machst, ist dir überlassen.

                    Ein Wohnkredit ist ein Spezialkredit, bei dem du die Verwendung des Geldes angeben musst. Die Bank würde dich also fragen, was du mit dem Geld machen willst.

                    Du müsstest dann angeben, dass du renovieren willst. Zudem musst du genau beschreiben, was du renovieren willst und welche Kosten dabei entstehen.

                    Entscheidend ist beispielsweise, ob du eine Immobilie renoviert, die dir gehört, also die du gekauft hast oder ob du das Geld in einem Mietobjekt fließen lassen möchtest. Willst du also Tapete in deiner Mietwohnung aufhängen, ist das ein Unterschied gegenüber dem Renovieren einer eigenen Immobilie.

                    Ob ein Ratenkredit oder ein Wohnkredit für dich die bessere Lösung ist, kannst nur du entscheiden. Ich würde dir empfehlen, von beiden Kreditarten ein Angebot erstellen zu lassen.

                    So kannst du beide Angebote genau miteinander vergleichen und siehst, welche Vor- und welche Nachteile auf dich warten. Generell kannst du bei der Kreditaufnahme aber nicht viel falsch machen.

                    Der Ratenkredit ist auf jeden Fall flexibler, und du musst nicht aufzählen, welche Farbe du kaufen möchtest und wie viel Tapete du brauchst. Beim Wohnkredit musst du genau das tun. Und zwar möglichst mit Hilfe von Kostenvoranschlägen.

                    Dafür könnten die Zinsen beim Wohnkredit ein wenig günstiger ausfallen als beim Ratenkredit. Du kannst das Geld aber auch nur dann abrufen, wenn du die Leistung erbringst, die mit dem Kredit verbunden ist.

                    Wichtig ist bei allen beiden Krediten, dass du eine gute Bonität hast, damit du ein gutes Angebot bekommst. Schaue daher vor der Kreditaufnahme genau auf dein Einkommen und auf deine Ausgaben.

                    Rechne beide Zahlen einmal gegeneinander auf und schaue, wie viel Geld du für den Kredit pro Monat zur Rückzahlung bereitstehen kannst. So kannst du ganz einfach die monatliche Rate von Kredit im Anschluss festlegen.

                    Kommentar



                      • #9
                        Bei dem Wohnkredit handelt es sich meistens um einen Renovierungs- oder Modernisierungskredit. Diese Kredite zeichnen sich in der Regel durch günstigere Zinsen als bei einem normalen Ratenkredit aus.

                        Um Dir einen klaren Überblick zu verschaffen, solltest Du einen Vergleich der Kredite im Internet anstreben. Dazu kannst Du Kreditportale wie Finanzcheck oder Check24 gezielt nutzen.

                        Achte dabei vor allem auf die Zinsen, aber auch auf andere Faktoren, die ebenfalls eine Rolle spielen wie zum Beispiel die Laufzeiten, die monatlichen Kreditraten und eventuelle Gebühren oder Nebenkosten der Kredite.

                        Den Kreditantrag kannst Du in den allermeisten Fällen ebenfalls im Internet stellen. Das gilt auch dann, wenn es eine Filiale der gewählten Bank in Deiner Nähe gibt.

                        Kommentar


                        • #10
                          Hallo,

                          im Grunde genommen handelt es sich bei einem Wohnkredit um einen normalen Ratenkredit. Er besitzt spezielle Konditionen für Immobilienbesitzer, die sich zum Beispiel eine neue Küche leisten oder eine Renovierung durchführen möchten.

                          Die Bonität wird von Banken meist besser eingestuft, da es sich bei Antragstellern in der Regel um Besitzer/Eigentümer einer Immobilie handelt. Günstige Zinssätze winken in diesem Zusammenhang also als Belohnung.

                          Du kannst dich mal bei einer Bank deiner Wahl über die aktuellen Konditionen informieren und dann eine Entscheidung treffen.

                          Kommentar


                          • #11
                            Der Wohnkredit ist ja im Grunde genommen ein Ratenkredit. Da dieser Kredit aber zweckgebunden ist, erhalten Sie ihn oftmals zu ganz besonders günstigen Konditionen.

                            Ich habe meinen Wohnkredit bei der Targobank aufgenommen. Die Bank bietet für Onlinekunden diesen Kredit von 1500 bis zu 65000 Euro an.

                            Damit Sie noch günstigere Konditionen erhalten, können Sie den Wohnkredit gemeinsam mit Ihrem Partner aufnehmen. Sie benötigen eine positive Schufa.

                            Bis zur Auszahlung vergehen etwa fünf Tage.

                            Kommentar


                            • Hallo RD-FREAK,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Du musst überlegen, wie viel Geld du brauchst und dann entscheiden, welcher Kredit am besten ist.

                                Ein Ratenkredit ist bequem. Du kannst die Kreditsumme frei festlegen und musst der Bank nicht sagen, wofür das Geld verwendet wird. Beim Wohnkredit bist du an den Verwendungszweck gebunden. Du kannst das Geld also nicht für andere Dinge nutzen.

                                Wohnkredite sind dann sinnvoll, wenn große Kreditsummen benötigt werden. Bei kleineren Summen sollte auf einen einfachen Ratenkredit gesetzt werden. Der lohnt dann mehr und bringt mehr Vorteile mit sich, als der zweckgebundene Wohnkredit das kann.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Viele Banken bieten einen speziellen Renovierungskredit an, der oft aber nur bis 3000 Euro vergeben wird. Du musst wissen wie hoch der Kredit ausfallen soll.

                                  Sollten die 3000 Euro nicht reichen, dann nimmst du einen normalen Ratenkredit auf. Damit du nicht so viele Zinsen zahlen musst, solltest du immer vergleichen.

                                  Bei einem Vergleich findest du auch heraus, wer einen solchen Kredit vergibt.

                                  Kommentar


                                  • #14
                                    Den Online-Wohnkredit erhalten Sie bei der Targobank. Bei einer guten Bonität und einer positiven Schufa können Sie einen Kredit bis zu 65000 Euro aufnehmen.

                                    Die Mindestsumme für den Wohnkredit beträgt übrigens 1500 Euro und es sind Laufzeiten von 12 bis 84 Monate möglich. Der Kredit kann von Ihnen komplett online aufgenommen werden.

                                    Zur Verbesserung Ihrer Bonität können Sie den Kredit auch zu zweit aufnehmen. Die Bearbeitung dauert etwa fünf Tage.

                                    Kommentar


                                    • Unsere User nutzen die Kredite wie folgt:

                                      Und welche Träume haben Sie? Jetzt Kreditwunsch einfach finanzieren.

                                      Verwendung
                                      In den letzten 6 Monaten haben sich unsere 462.762 User einen Kredit für folgende Dinge benötigt.
                                      Gebrauchtwagen (Hier vergleichen )
                                      Neuwagen (Hier vergleichen )
                                      Umschuldung (Hier vergleichen )
                                      Einrichtung (Hier vergleichen )
                                      TV, Computer etc (Hier vergleichen )
                                      Familiäre Anlässe (Hier vergleichen )
                                      Bildung (Hier vergleichen )
                                      Gründung (Hier vergleichen )
                                      Reise & Urlaub (Hier vergleichen )
                                      Mode & Schmuck (Hier vergleichen )
                                      Sonstiges (Hier vergleichen )

                                      • #15
                                        Jeder Deiner Bekannten hat auf seine Weise Recht. Es ist leider nicht möglich, pauschal zu sagen, ob ein Ratenkredit oder ein Wohnkredit beziehungsweise ein Renovierungskredit besser ist.

                                        Diese Frage lässt sich nur durch einen Vergleich beantworten. Ihn kannst Du schnell und unkompliziert im Internet durchführen, sodass Du Dir lange und zeitraubende Wege zu den einzelnen Banken und Sparkassen in Deiner Nähe sparen kannst.

                                        Ein Wohnkredit oder ein Modernisierungskredit ist an diesen Zweck gebunden und Du musst dem Kreditgeber Rechenschaft über die ordnungsgemäße Verwendung des Geldes ablegen. Das ist bei einem Ratenkredit nicht der Fall.

                                        Die Zinsen für einen Wohnkredit sind oftmals relativ niedrig im Vergleich zu den Zinsen für einen Ratenkredit. Es lässt sich aber - wie gesagt - nicht pauschal beurteilen.

                                        Kommentar


                                        • #16
                                          Vergleichen Sie auf Verivox oder Smava ein Verbraucherkredit ohne Verwendungszweck mit den Konditionen für ein Wohnkredit. Hier lässt sich schnell feststellen, welche Bank das beste Angebot zur Verfügung stellt.

                                          Achten Sie bei der Auswahl Ihres Wunschkredits darauf, dass die Zinsspanne bei einem bonitätsabhängigen Zins nicht zu weit auseinander liegt. Das ist meist ein Zeichen von hohem Zins.

                                          Festzinsen erhalten Sie nur bei entsprechend positiver Bonität, wo unter anderem die Schufa geprüft wird.

                                          Kommentar


                                          • #17
                                            Hallo,

                                            das ist gut, dass Sie sich lieber selbst darüber informieren. Denn es gibt tatsächlich Unterschiede.

                                            Wenn es sich um eine eigene Immobilie handelt, bei der Sie verschiedene Renovierungsarbeiten durchführen müssen um das Gebäude Instand zu halten, dann fragen Sie am besten erstmal bei Ihrer Hausbank nach einem Kredit. Diese Kredite sind als Baukredit am günstigsten bei den Zinsen.

                                            Wenn Sie einfach Ihre Wohnung anhand von einer Renovierung verschönern möchten, dann ist ein Ratenkredit die bessere Wahl, weil da die Zinsen gut sind.

                                            Bei der zweiten Variante wenden Sie sich am besten an einen Kreditvergleich im Internet.

                                            Kommentar


                                            • Hallo liebe Leser,

                                              wir haben euch ein kleines Tool zur Verfügung gestellt, damit könnt in 2 Schritten schauen wieviel Kredit Ihr vermutlich genehmigt konnen könntet.

                                              • Gehalt
                                              • Probezeit
                                              • Schufa

                                              Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                              Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                              Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                              Neu starten

                                              Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                              Neu starten

                                              Jetzt passenden Kredit finden:

                                              Neu starten

                                              • #18
                                                Für eine Renovierung gibt es einen herkömmlichen Ratenkredit. Wohnkredite gibt es dafür nicht.

                                                Wenn Sie einen altersgerechten Umbau planen oder eine neue energetische Maßnahme treffen wollen, dann bekämen Sie günstige Kredite von der KfW.

                                                Renovierungen sind davon ausgeschlossen. Suchen Sie sich über einen Kreditvergleich eine günstige Bank. Den Kredit können Sie online beantragen.

                                                Wenn die Bank das VideoIdent durchführt, haben Sie auch den Weg zur Post gespart. Dann legitimieren Sie sich am heimischen PC oder Laptop.

                                                Direktbanken sind immer günstiger, weil sie auf ein Filialnetz verzichten. Deswegen würde ich dort zunächst nach einer günstigen Bank suchen.

                                                Wenn Ihnen die Angebote nicht zusagen, könnten Sie sich auch an Ihre Hausbank wenden.

                                                Kommentar


                                                • #19
                                                  Guten Tag,
                                                  grundsätzlich kommt es darauf an, was genau du in deinen eigenen vier Wänden von einem Handwerker renovieren lassen möchtest. Alle Beteiligten deines Bekanntenkreises haben bislang mit ihren Aussagen recht, wenn man ein einmal genauer betrachtet.

                                                  Wenn du renovieren möchtest, kannst du beispielsweise bei der Kfw-Bank nach einen Darlehen fragen. Diese staatliche Bank besitzt im Internet einen so genannten Förderkatalog, wo du dich über alle aktuell verfügbaren Förderungen erkundigen kannst. Natürlich ist ein solches Darlehen mit ein paar weniger, aber dafür entscheidenden Auflagen verbunden. Wenn du im Rahmen deines Renovierungsvorhabens zum Beispiel energetische Maßnahmen umsetzen möchtest, dann hast du bestimmt guten Chancen auf den Erhalt eines solchen Darlehens und wirst zudem Subventioniert.

                                                  Sollte es sich um andere Renovierungsarbeiten handeln, musst du dich bei den verschiedenen Banken erkundigen und die jeweils veranschlagten Konditionen erfragen. Natürlich empfiehlt es sich zunächst, dass du mit deiner Hausbank über dein geplantes Vorhaben sprichst. Im Internet kannst du sicher über Vergleichsplattformen noch mehr in Frage kommende Banken kontaktieren.

                                                  Kommentar


                                                  • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                                    Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                                    Bank
                                                    Unsere Leser wählten wie folgt:
                                                    51.945 mal von Lesern ausgewählt (49.28 %)
                                                    Kredit-Berater.info
                                                    (zu www.kredit-berater.info )
                                                    32.197 mal von Lesern ausgewählt (30.54 %)
                                                    2.805 mal von Lesern ausgewählt (2.66 %)
                                                    Sigma Kreditbank
                                                    (zum Sigma Angebot )
                                                    6.044 mal von Lesern ausgewählt (5.73 %)
                                                    Kredit-ohne-Schufa.de
                                                    (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                                    3.397 mal von Lesern ausgewählt (3.22 %)
                                                    1.820 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
                                                    Stand: 10.12.2018
                                                    • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                                    Lädt...
                                                    X