Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen Profi Tipps WhatsApp Frage
Ist verjährung schulden privat Ihr Ausweg?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 98.257 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Finden Sie Ihre Wunschfinanzierung
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Ist verjährung schulden privat Ihr Ausweg?
  • Die Verjährungsfrist für Privatschulden beträgt in der Regel 3 Jahre ab Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den Anspruch begründenden Umständen Kenntnis erlangt hat.
  • Sobald die Verjährungsfrist abgelaufen ist, hat der Gläubiger kein Recht mehr, die Zahlung gerichtlich durchzusetzen, es sei denn, es gibt besondere Umstände wie eine vorherige Hemmung oder Unterbrechung der Verjährungsfrist.
  • Betroffene sollten aktiv werden und den Sachverhalt prüfen oder professionelle Unterstützung in Anspruch nehmen, beispielsweise durch eine Anfrage bei Anbietern wie der erwähnten Kreditvermittlung, die auch bei veralteten Schulden beraten kann.
  • Es wird empfohlen, sich bei Zahlungsaufforderungen nach Ablauf der Verjährungsfrist nicht sofort zur Zahlung zu verpflichten, sondern fachlichen Rat einzuholen, um unnötige Zahlungen zu vermeiden.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Ist verjährung schulden privat Ihr Ausweg?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ist verjährung schulden privat Ihr Ausweg?

    Wie lange ist die Verjährung von Schulden privat eigentlich gültig? Hat jemand Erfahrungen damit, wie ich mit veralteten Privatschulden umgehen soll, welche die Verjährungsfrist überschritten haben?

    Könnte der Gläubiger rechtlich immer noch auf Zahlung bestehen?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    In Deutschland beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist für Privatschulden gemäß § 195 BGB drei Jahre. Diese Frist beginnt jedoch erst mit dem Ende des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den den Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit erlangen müsste. Das bedeutet, wenn du beispielsweise im Juli 2019 eine Schuld eingegangen bist, beginnt die Verjährungsfrist am 31. Dezember 2019 und endet demnach am 31. Dezember 2022.

    Es gibt jedoch Ausnahmen, die zu einer Hemmung oder einem Neubeginn der Verjährungsfrist führen können, wie zum Beispiel eine schriftliche Anerkennung der Schuld durch den Schuldner. Nach Ablauf der Verjährungsfrist kann der Gläubiger seine Ansprüche nicht mehr gerichtlich durchsetzen. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Schuld erlischt. Der Schuldner kann die Zahlung verweigern, muss dies aber aktiv tun, indem er sich auf die Verjährung beruft.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Also, ich hatte mal ne ähnliche Situation. Hatte Schulden bei nem Kumpel und der hat ewig nichts gesagt. Dachte schon, das Thema wäre vom Tisch. Dann kam er nach über drei Jahren an und wollte sein Geld. Hab dann bisschen recherchiert und herausgefunden, dass die Verjährungsfrist echt nur drei Jahre beträgt. Hab ihm das dann so erklärt und gesagt, dass ich mich auf die Verjährung berufe. War erst bisschen ein Drama, aber letztendlich hat er’s eingesehen.

      Wichtig ist halt, dass du wirklich genau weißt, wann die Frist begonnen hat. Und wenn du dir unsicher bist, ob vielleicht was die Verjährung gehemmt oder neu gestartet hat, dann hol dir am besten rechtlichen Rat. Nicht, dass du am Ende doch zahlen musst, weil du was übersehen hast.
      • Moderator
        Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

        Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Echt interessant, wie viele Leute nicht wissen, dass es diese Verjährungsfristen gibt.
        • Moderator
          Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

          Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
        • Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke
          Moderator
          Thomas Mücke zum Profil


          Hat jemand Erfahrung damit, wie man am besten mit Gläubigern umgeht, die nach der Verjährungsfrist noch auf Zahlung bestehen?
          • Moderator
            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

            Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Wenn ein Gläubiger nach der Verjährungsfrist noch auf Zahlung besteht, ist es wichtig, schriftlich und nachweisbar auf die Verjährung hinzuweisen. Du solltest dich nicht auf Diskussionen einlassen, sondern klar und deutlich deine Position darlegen.

            Falls der Gläubiger weiterhin Druck ausübt, kann es sinnvoll sein, rechtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen, um deine Rechte zu wahren. In vielen Fällen reicht bereits der Hinweis auf die Verjährung, um die Angelegenheit zu klären.

              Man sollte auch bedenken, dass die Verjährung nicht automatisch wirkt. Du musst dich aktiv darauf berufen.

              Sonst kann der Gläubiger trotz Verjährung eine Zahlung durchsetzen, wenn du nicht widersprichst.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.

              • Moderator
                Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                Hallo hannah01,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Es ist eine Sache der Fairness und des persönlichen Anstands, Schulden zurückzuzahlen, selbst wenn sie verjährt sind. Die Verjährung bietet zwar einen rechtlichen Schutz, aber moralisch gesehen bleibt eine Schuld eine Schuld.

                Ich würde empfehlen, eine Lösung zu finden, die für beide Seiten akzeptabel ist, vielleicht eine Teilzahlung oder eine andere Form der Einigung.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Interessant, dass die Verjährung nicht automatisch wirkt. Das ist ein wichtiger Punkt, den viele übersehen könnten.

                  Gut zu wissen!

                    Ich hab mal gehört, dass es auch Ausnahmen von der Regel gibt, wie z.B. bei Unterhaltsforderungen.

                    Die haben eine längere Verjährungsfrist, oder?
                    • Moderator
                      Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                      Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Ja, genau. Unterhaltsforderungen unterliegen einer längeren Verjährungsfrist von 30 Jahren.

                      Das ist besonders wichtig für alle, die mit solchen Forderungen zu tun haben. Es gibt also verschiedene Fristen für unterschiedliche Arten von Schulden.

                        Ich hab mal nen Fall gehabt, wo ich dachte, ich wäre aus dem Schneider, weil die drei Jahre rum waren. Aber dann hab ich festgestellt, dass ich irgendwann mal eine Zahlung geleistet hatte, ohne zu wissen, dass das die Verjährungsfrist neu startet.

                        Das war ein ziemlicher Schock. Man muss echt aufpassen, was man tut, und sich am besten alles genau aufschreiben, wann man was bezahlt oder vereinbart hat.

                        Und ja, es stimmt, man muss sich auf die Verjährung berufen, sonst gilt die nicht. Hab dann mit dem Gläubiger gesprochen und wir konnten uns einigen, aber das war eine Lektion fürs Leben.

                        Passt auf, was ihr tut und haltet alles schriftlich fest!

                          Es ist immer eine gute Idee, sich rechtlich beraten zu lassen, wenn man mit verjährten Schulden konfrontiert wird. Ein Anwalt kann nicht nur dabei helfen, die eigene Position zu verstärken, sondern auch dabei, Missverständnisse bezüglich der Verjährungsfristen aus dem Weg zu räumen.

                          In meinem Fall hatte ich Glück, dass ich einen Anwalt kannte, der mir kostenlos Rat gab. Er erklärte mir, dass bestimmte Handlungen, wie eine teilweise Zahlung oder eine schriftliche Anerkennung der Schuld, die Verjährungsfrist neu starten können.

                          Das war mir vorher nicht bewusst. Also, bevor ihr irgendwelche Schritte unternehmt, holt euch professionellen Rat.

                          Es kann euch viel Ärger und Geld sparen.
                          • Moderator
                            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                            Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            In meinem Bekanntenkreis gab es einen Fall, wo jemand dachte, seine Schulden wären verjährt, und dann kam ein Mahnbescheid. Er hat dann einen Anwalt eingeschaltet, der ihm geholfen hat, sich auf die Verjährung zu berufen.

                            Das Gericht hat letztendlich zu seinen Gunsten entschieden. Es zeigt, dass es wichtig ist, sich nicht einschüchtern zu lassen und seine Rechte zu kennen.

                            Aber ohne den Anwalt hätte er wahrscheinlich gezahlt, weil er sich nicht auskannte. Es ist also wirklich wichtig, im Zweifelsfall professionelle Hilfe zu suchen.

                              Gibt es eine Möglichkeit, die Verjährung zu überprüfen, bevor man sich auf sie beruft?

                                Ja, du kannst beim Gläubiger eine Aufstellung aller Forderungen und Zahlungen anfordern. Das hilft dir, den Beginn der Verjährungsfrist genau zu bestimmen.

                                Wenn du dann sicher bist, dass die Forderung verjährt ist, kannst du dich darauf berufen.
                                • Moderator
                                  Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil


                                  Es ist auch hilfreich, sich mit der Schuldnerberatung in Verbindung zu setzen. Sie können nicht nur bei der Klärung der Verjährungsfrist helfen, sondern auch beim Umgang mit Gläubigern und beim Finden einer Lösung, falls die Schulden doch noch bestehen.

                                    Eine Sache, die oft übersehen wird, ist die psychologische Wirkung, die das Klären von Schulden haben kann. Selbst wenn Schulden verjährt sind und rechtlich nicht mehr eingefordert werden können, kann die Last, die sie auf den Schultern des Schuldners hinterlassen, erheblich sein.

                                    Eine offene und ehrliche Kommunikation mit dem Gläubiger, um eine Lösung zu finden, kann nicht nur potenzielle rechtliche Auseinandersetzungen vermeiden, sondern auch einen Weg zur persönlichen Befreiung von dieser Last darstellen. Manchmal ist es das Wert, über die rein rechtliche Perspektive hinauszuschauen.

                                      Ich denke, es ist auch wichtig zu erwähnen, dass, obwohl die Verjährung eine rechtliche Möglichkeit bietet, sich der Zahlung zu entziehen, dies nicht immer die beste Lösung für die Beziehung zwischen Gläubiger und Schuldner ist. In manchen Fällen kann es sinnvoller sein, eine Vereinbarung über eine reduzierte Zahlung oder einen Zahlungsplan zu treffen.

                                      Dies kann helfen, die Beziehung zu erhalten und gleichzeitig eine faire Lösung für beide Parteien zu finden. Natürlich hängt dies von der individuellen Situation ab, aber es ist eine Überlegung wert, bevor man sich einfach auf die Verjährung beruft.

                                        Was passiert eigentlich, wenn man sich auf die Verjährung beruft und der Gläubiger trotzdem weiterhin Forderungen stellt? Kann das rechtliche Konsequenzen haben, oder ist das dann einfach nur ein Versuch, den Schuldner einzuschüchtern?

                                          Wenn du dich auf die Verjährung berufst und der Gläubiger weiterhin Forderungen stellt, ist es wichtig, standhaft zu bleiben. Rechtlich gesehen kann der Gläubiger keine erfolgreiche Klage mehr gegen dich führen, wenn die Verjährungsfrist abgelaufen ist.

                                          Allerdings versuchen manche Gläubiger, durch hartnäckiges Fordern oder Drohungen den Schuldner zur Zahlung zu bewegen. In solchen Fällen kann es hilfreich sein, sich schriftlich auf die Verjährung zu berufen und gegebenenfalls rechtliche Unterstützung zu suchen, um die eigenen Rechte zu schützen.

                                            Ist es eigentlich üblich, dass Gläubiger versuchen, nach Ablauf der Verjährungsfrist noch Geld zu bekommen?

                                              Ja, es kommt vor, dass Gläubiger auch nach Ablauf der Verjährungsfrist noch versuchen, die Schulden einzutreiben. Oft hoffen sie darauf, dass der Schuldner nicht über seine Rechte informiert ist und trotzdem zahlt.

                                              Deshalb ist es so wichtig, sich gut über die eigenen Rechte und die Verjährungsfristen zu informieren.

                                                Ein weiterer Punkt, der nicht außer Acht gelassen werden sollte, ist, dass die Verjährung nur für die Durchsetzbarkeit der Forderung vor Gericht gilt. Das bedeutet, der Gläubiger kann theoretisch weiterhin versuchen, die Forderung außergerichtlich geltend zu machen.

                                                Es ist jedoch wichtig, sich bewusst zu sein, dass man nicht zur Zahlung verpflichtet ist, wenn man sich erfolgreich auf die Verjährung berufen hat.

                                                  Manchmal versuchen Gläubiger, die Schuldner durch das Senden von Inkassoschreiben oder Drohungen mit rechtlichen Schritten einzuschüchtern, selbst wenn die Forderungen verjährt sind. In solchen Fällen ist es wichtig, ruhig zu bleiben und sich nicht unter Druck setzen zu lassen.

                                                  Ein Brief, in dem man sich auf die Verjährung beruft und um Einstellung der Forderungen bittet, sollte in den meisten Fällen ausreichen, um weitere Schritte seitens des Gläubigers zu verhindern.

                                                    Stimmt es, dass manche Gläubiger versuchen, durch die Drohung mit einem Schufa-Eintrag zu erreichen, dass verjährte Schulden doch noch bezahlt werden?

                                                      Ja, das ist eine Taktik, die manche Gläubiger anwenden. Sie drohen mit einem negativen Schufa-Eintrag, um den Schuldner zur Zahlung zu bewegen, auch wenn die Forderung bereits verjährt ist.

                                                      Es ist jedoch wichtig zu wissen, dass ein Schufa-Eintrag für eine verjährte Forderung nicht rechtmäßig ist. Wenn du mit solch einer Situation konfrontiert wirst, solltest du der Schufa mitteilen, dass es sich um eine verjährte Forderung handelt, und um Löschung des Eintrags bitten.

                                                        Es ist auch eine gute Idee, alle Kommunikation mit dem Gläubiger schriftlich zu führen und Kopien von allen Dokumenten und Korrespondenzen aufzubewahren. So hast du im Falle eines rechtlichen Disputs Beweise zur Hand.

                                                        Außerdem solltest du dich nicht scheuen, rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen, wenn du dir unsicher bist, wie du vorgehen sollst.

                                                          Wie sieht es eigentlich mit Schulden aus, die nicht privat sind, sondern bei Unternehmen bestehen? Gibt es da Unterschiede in der Verjährungsfrist?

                                                            Die Verjährungsfristen gelten grundsätzlich sowohl für private als auch für geschäftliche Schulden. Allerdings können sich die Fristen je nach Art der Forderung unterscheiden.

                                                            Zum Beispiel haben Forderungen aus Handelsgeschäften oft kürzere Verjährungsfristen. Es ist immer ratsam, sich individuell zu informieren.

                                                              Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Wissen um Verjährungsfristen und die richtige Vorgehensweise im Umgang mit verjährten Forderungen essenziell ist, um sich vor ungerechtfertigten Zahlungsaufforderungen zu schützen.

                                                              Der Moderator dieser Topic

                                                              Thomas Mücke

                                                              Thomas Mücke

                                                              Jahrgang 1975

                                                              Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                                              message icon

                                                              Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                                              Referenzen

                                                              • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                                              • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                                              • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                                              Lebenslauf

                                                              Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                                              Lädt...
                                                              X