Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Was sind die tatsächlichen ICSI Behandlung Kosten?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 99.429 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Finden Sie Ihre Wunschfinanzierung
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Was sind die tatsächlichen ICSI Behandlung Kosten?
  • Die Kosten einer ICSI Behandlung variieren stark, abhängig vom individuellen medizinischen Bedarf und dem ausgewählten Behandlungszentrum. Sie können von wenigen tausend Euro bis zu über 10.000 Euro für einen vollständigen Behandlungszyklus reichen.
  • Viele Krankenversicherungen übernehmen einen Teil der Kosten für ICSI Behandlungen. Es ist ratsam, sich direkt bei der eigenen Krankenversicherung über die genauen Kostenerstattungsbedingungen zu informieren.
  • Finanzierungsmöglichkeiten für den Eigenanteil der Kosten, wie persönliche Kredite, können eine praktikable Lösung sein. Das Portal Smava findet passende Kredit-Angebote aus über 20 Banken, speziell auch für Fälle mit negativen Schufa-Einträgen.
  • Es gibt auch spezialisierte Finanzierungsdienstleister im Gesundheitssektor, die maßgeschneiderte Kreditoptionen für medizinische Behandlungen anbieten. Diese können eine Möglichkeit darstellen, die erforderlichen Mittel aufzubringen, ohne das alltägliche Budget zu stark zu belasten.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Was sind die tatsächlichen ICSI Behandlung Kosten?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was sind die tatsächlichen ICSI Behandlung Kosten?

    Mein Partner und ich denken seit einiger Zeit über eine ICSI Behandlung nach. Wir sind uns jedoch unsicher, was die Kosten angeht und wie viel wir davon selbst tragen müssen.

    Es ist ohnehin schon eine emotionale Achterbahn für uns, seit wir erfahren haben, dass wir ohne medizinische Hilfe wohl keine Kinder bekommen können. Jede Information, die ich online finde, scheint zu variieren, und die Details sind verwirrend.

    Kann mir jemand eine detaillierte Kostenaufstellung oder persönliche Erfahrungen mitteilen, wie viel die ICSI Behandlung kosten könnte?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Die Kosten für eine ICSI-Behandlung können stark variieren, abhängig von der Klinik und dem individuellen Behandlungsplan. Generell muss man mit Kosten zwischen 3.000 und 5.000 Euro pro Zyklus rechnen.

    Manche Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten, aber das hängt von der jeweiligen Versicherung und den spezifischen Bedingungen ab. Es ist ratsam, sich direkt bei der Krankenkasse und der ausgewählten Klinik zu informieren.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Es ist eine schwierige Zeit, ich verstehe das. Hast du schon mit deiner Krankenkasse gesprochen?

      Sie können oft konkrete Zahlen nennen.
      • Moderator
        Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

        Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Ich möchte hinzufügen, dass neben den direkten Kosten für die ICSI auch Zusatzkosten anfallen können, wie Medikamente, Voruntersuchungen und möglicherweise Folgebehandlungen. Das solltest du in deine Kalkulation einbeziehen.
        • Moderator
          Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

          Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
        • Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke
          Moderator
          Thomas Mücke zum Profil


          Ich kann aus persönlicher Erfahrung sprechen, denn meine Partnerin und ich haben diesen Weg vor einigen Jahren beschritten. Die emotionale Belastung ist enorm, daher ist es wichtig, auch psychologische Unterstützung in Betracht zu ziehen, was zusätzliche Kosten verursachen kann.

          In unserem Fall haben wir für drei ICSI-Zyklen insgesamt etwa 15.000 Euro ausgegeben, einschließlich aller Medikamente und zusätzlichen Untersuchungen. Unsere Krankenkasse hat 50% der Kosten übernommen, aber das variiert je nach Kasse und Tarif.

          Wichtig ist auch, dass manche Kliniken Paketpreise für mehrere Versuche anbieten, was günstiger sein kann. Wir haben uns auch beraten lassen, welche steuerlichen Absetzungsmöglichkeiten es gibt, denn in manchen Fällen können die Kosten für eine Kinderwunschbehandlung steuerlich geltend gemacht werden.

          Informiert euch auch darüber.
          • Moderator
            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

            Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Hey, tut mir echt leid zu hören, dass ihr solche Probleme habt. Was ich euch raten würde, ist, alle möglichen Zuschüsse zu checken.

            Manchmal gibt es von der Stadt oder dem Bundesland spezielle Fördertöpfe für Paare in eurer Situation. Außerdem würde ich an eurer Stelle mal schauen, ob es nicht günstiger ist, ins Ausland zu gehen.

            Ich hab gehört, dass es Länder gibt, in denen die Behandlung viel billiger ist, auch wenn man Flug und Unterkunft mit einrechnet.

              Ich möchte darauf hinweisen, dass die finanzielle Belastung durch eine ICSI-Behandlung nicht unterschätzt werden sollte. Neben den eigentlichen Behandlungskosten können auch Fahrtkosten, eventuelle Verdienstausfälle und nicht zu vergessen die psychische Belastung ins Gewicht fallen.

              Es ist essenziell, vorab eine detaillierte Kostenaufstellung zu erstellen und mögliche versteckte Kosten zu identifizieren. Ich empfehle, Angebote verschiedener Kliniken einzuholen und diese genau zu vergleichen.

              Manche Kliniken bieten auch Finanzierungspläne an, die euch eventuell entgegenkommen könnten. Zudem ist es ratsam, mit eurer Krankenkasse zu sprechen und zu klären, welche Leistungen übernommen werden und unter welchen Voraussetzungen.

              Auch die Möglichkeit einer medizinischen Zusatzversicherung, die speziell solche Behandlungen abdeckt, könnte eine Überlegung wert sein.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.

              • Moderator
                Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                Hallo glamoria,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Guten Tag, ich verstehe, dass die Situation sehr belastend ist. Eine ICSI-Behandlung ist in der Tat nicht nur eine emotionale, sondern auch eine finanzielle Herausforderung.

                Es ist wichtig, dass ihr euch umfassend beraten lasst, sowohl medizinisch als auch finanziell. Manche Kliniken bieten Informationsabende oder Beratungsgespräche an, bei denen man auch mehr über die Kosten erfahren kann.

                Außerdem könnt ihr euch bei Selbsthilfegruppen austauschen, dort gibt es oft wertvolle Tipps aus erster Hand.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Alter, das ist echt hart. Ich hab nen Kumpel, der durch sowas durch musste.

                  Die haben sich echt verrückt gemacht mit den Kosten und am Ende wars irgendwie auch Glückssache. Was ich sagen will: Macht euch nicht zu viel Stress wegen der Kohle.

                  Klar, das muss man regeln, aber eure Beziehung und euer Kopf sind wichtiger. Und schaut mal, obs nicht ne Stiftung oder so gibt, die euch unterstützen kann.

                    Ich bin gerade in einer ähnlichen Situation und auf der Suche nach einem Kredit, um die Kosten für unsere ICSI-Behandlung zu decken. Es ist wirklich verwirrend, weil die Preise von Klinik zu Klinik unterschiedlich sind und die Krankenkassen auch nicht immer klar sagen, was sie übernehmen.

                    Ich habe gelesen, dass manche Leute ins Ausland gehen, weil es dort billiger ist, aber das kommt für uns nicht in Frage. Wir haben uns entschieden, einen Kredit aufzunehmen, und ich bin auf der Suche nach der besten Option.

                    Hat jemand Erfahrungen mit Krediten für solche Behandlungen?
                    • Moderator
                      Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                      Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Ich habe vor kurzem einen Artikel gelesen, in dem stand, dass die Kosten für eine ICSI-Behandlung auch von zusätzlichen Faktoren abhängen können, wie zum Beispiel dem Alter der Frau, der Anzahl der benötigten Hormonstimulationen und ob spezielle Verfahren wie das Einfrieren von Embryonen notwendig sind. Das kann die Kosten noch einmal deutlich erhöhen.

                      Es ist auch wichtig, zu wissen, dass nicht jede Behandlung erfolgreich ist und manchmal mehrere Versuche notwendig sind, was die Gesamtkosten in die Höhe treiben kann. Einige Kliniken bieten auch sogenannte Shared-Risk-Programme an, bei denen man nur zahlt, wenn die Behandlung erfolgreich ist.

                      Das könnte auch eine Option sein, um die finanziellen Risiken zu minimieren.

                        In Anbetracht der finanziellen Aspekte einer ICSI-Behandlung wäre es ratsam, einen genauen Plan zu erstellen. Setzt euch mit verschiedenen Kliniken in Verbindung und vergleicht die Preise.

                        Es ist auch wichtig, die Erfolgsquoten zu berücksichtigen, denn letztendlich geht es um das Ergebnis der Behandlung. Manche Kliniken haben bessere Erfolgsquoten, was höhere Kosten rechtfertigen könnte.

                          Ich kann mir vorstellen, wie schwierig diese Situation für euch sein muss. Als ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, war ich überrascht, wie unterschiedlich die Kosten sein können.

                          Es gibt einige Organisationen und Stiftungen, die finanzielle Unterstützung für Paare mit Kinderwunsch anbieten. Es könnte sich lohnen, dort nach Fördermöglichkeiten zu suchen.

                          Außerdem bieten manche Kliniken Ratenzahlungen an, was die finanzielle Last etwas verteilen könnte.
                          • Moderator
                            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                            Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Habt ihr schon überlegt, eine Beratung bei einer Verbraucherzentrale in Anspruch zu nehmen? Die können oft helfen.

                              Ich möchte betonen, dass die emotionale Belastung durch die Behandlung nicht unterschätzt werden darf. Sucht euch Unterstützung, nicht nur finanziell, sondern auch emotional.

                              Manchmal bieten Krankenkassen zusätzliche psychologische Betreuung an, die im Rahmen solcher Behandlungen sehr hilfreich sein kann. Vergesst nicht, euch auch um eure mentale Gesundheit zu kümmern, während ihr diesen Weg geht.

                                Es ist wichtig, dass ihr euch umfassend informiert. Die Kosten können je nach Klinik, benötigten Medikamenten und Anzahl der Zyklen variieren.

                                Einige Krankenkassen bieten spezielle Tarife für Kinderwunschbehandlungen an, die mehr Kosten abdecken als die Standardtarife. Es lohnt sich, hier genau nachzufragen.

                                Außerdem gibt es Bundesländer, die zusätzliche Unterstützung bieten. In manchen Fällen ist es auch möglich, einen Teil der Kosten als außergewöhnliche Belastungen steuerlich geltend zu machen.

                                Dafür solltet ihr euch von einem Steuerberater beraten lassen.
                                • Moderator
                                  Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil


                                  Habt ihr schon die Möglichkeit in Betracht gezogen, die Behandlungskosten als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abzusetzen? Das könnte euch finanziell entlasten.

                                    Ich habe Freunde, die durch eine ICSI gegangen sind. Sie haben sich für eine Klinik entschieden, die eine hohe Erfolgsquote hatte, auch wenn sie etwas teurer war.

                                    Letztendlich haben sie weniger Versuche gebraucht, was die Gesamtkosten reduziert hat. Es ist also nicht nur der Preis pro Zyklus, der zählt, sondern auch die Qualität der Behandlung.

                                      Es ist ratsam, alle Optionen gründlich zu prüfen und auch Erfahrungsberichte anderer Paare zu lesen.

                                        In meiner Familie gab es einen ähnlichen Fall, und wir haben uns intensiv mit den Kosten auseinandergesetzt. Es ist entscheidend, alle Aspekte zu berücksichtigen, einschließlich der Möglichkeit, dass mehrere Zyklen benötigt werden.

                                        Einige Kliniken bieten Pakete für mehrere Versuche an, was kosteneffizienter sein kann. Es ist auch hilfreich, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen, um von deren Erfahrungen zu lernen.

                                          Als ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, war mir nicht bewusst, wie komplex die Kostenstruktur sein kann. Neben den direkten Kosten für die Behandlung gibt es oft versteckte Kosten, wie für zusätzliche Tests oder für die Lagerung von Sperma und Eizellen.

                                          Es ist wichtig, alle diese Kosten zu berücksichtigen, wenn ihr euer Budget plant. Zudem gibt es teilweise große Unterschiede bei den Preisen der Medikamente, je nachdem, wo ihr sie kauft.

                                            Achtet darauf, dass ihr auch die Kosten für die An- und Abreise zur Klinik in eure Planung einbezieht. Das kann sich summieren.

                                              Ich habe gelesen, dass manche Leute eine Crowdfunding-Kampagne starten, um Geld für ihre ICSI-Behandlung zu sammeln. Das ist vielleicht eine Möglichkeit, um Freunde und Familie um Unterstützung zu bitten, ohne direkt nach Geld fragen zu müssen.

                                                Eine weitere Option könnte sein, einen medizinischen Kredit aufzunehmen. Es gibt spezialisierte Anbieter, die Kredite für medizinische Behandlungen anbieten.

                                                Diese haben oft bessere Konditionen als normale Konsumentenkredite, da sie das Risiko besser einschätzen können. Es ist wichtig, die Angebote genau zu vergleichen und auf versteckte Kosten zu achten.

                                                  Es ist eine komplexe Entscheidung, die ihr treffen müsst. Neben den reinen Behandlungskosten solltet ihr auch bedenken, dass der emotionale Druck und die physische Belastung der Behandlung nicht zu unterschätzen sind.

                                                  Es ist wichtig, dass ihr euch ein Netzwerk an Unterstützung aufbaut, das über die finanzielle Seite hinausgeht. Manchmal bieten Kliniken auch psychologische Betreuung an, was sehr hilfreich sein kann.

                                                  Darüber hinaus gibt es in Deutschland verschiedene Förderprogramme und Stiftungen, die finanzielle Unterstützung für Paare mit unerfülltem Kinderwunsch anbieten. Es lohnt sich, diese Möglichkeiten zu erforschen.

                                                  Denkt auch daran, dass manche Arbeitgeber Zuschüsse für solche Behandlungen bieten, also prüft auch diese Option. Schließlich solltet ihr euch nicht scheuen, mit anderen Betroffenen in Kontakt zu treten.

                                                  Selbsthilfegruppen können eine große Hilfe sein, nicht nur in Bezug auf den Austausch von Erfahrungen, sondern auch, um Informationen über finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten zu erhalten.

                                                    Ich habe mal gehört, dass es in manchen Ländern wie Tschechien oder Polen ICSI zu deutlich günstigeren Preisen gibt. Habt ihr euch schon mal überlegt, ins Ausland zu gehen?

                                                    Natürlich kommen dann Reisekosten dazu, aber es könnte immer noch günstiger sein.

                                                      Es gibt Kliniken, die mit einer Erfolgsgarantie werben. Das bedeutet, dass ihr nur zahlt, wenn die Behandlung erfolgreich ist.

                                                      Das kann eine gute Option sein, wenn ihr nicht das Risiko eingehen wollt, viel Geld für eine Behandlung auszugeben, die am Ende vielleicht nicht erfolgreich ist. Natürlich sind diese Angebote oft teurer, aber es könnte sich lohnen, darüber nachzudenken.

                                                        Ich würde empfehlen, die verschiedenen Behandlungsmethoden zu vergleichen. Manchmal gibt es günstigere Alternativen zur ICSI, die auch in Betracht gezogen werden können.

                                                          Also, ich hab da mal was gelesen, dass es auch darauf ankommt, wie die Klinik abrechnet. Manche haben Pauschalpreise, andere rechnen jede Kleinigkeit extra ab.

                                                          Das kann am Ende einen riesen Unterschied machen. Und was ich auch noch sagen wollte: Manche Kliniken bieten so eine Art Versicherung an, dass wenn es beim ersten Mal nicht klappt, die nächsten Versuche billiger werden.

                                                          Ist vielleicht auch ne Überlegung wert. Und dann noch was: Checkt mal, ob ihr bei eurer Steuererklärung was geltend machen könnt.

                                                          Ich weiß, das ist jetzt ne Menge auf einmal, aber ich hoffe, das hilft euch weiter.

                                                            Ich möchte darauf hinweisen, dass es auch wichtig ist, die Vertragsbedingungen der Kliniken genau zu lesen. Manchmal gibt es versteckte Kosten, die erst später ersichtlich werden.

                                                            Es ist wichtig, alle Eventualitäten im Vorfeld zu klären.

                                                              Ihr solltet auch bedenken, dass manche Kliniken Zusatzleistungen wie die ICSI-Mikroskopie separat berechnen. Das kann die Kosten unerwartet in die Höhe treiben.

                                                              Informiert euch genau, welche Leistungen im Preis enthalten sind und welche nicht. Es gibt auch Kliniken, die Komplettpakete anbieten, bei denen alle notwendigen Schritte der Behandlung abgedeckt sind.

                                                              Der Moderator dieser Topic

                                                              Thomas Mücke

                                                              Thomas Mücke

                                                              Jahrgang 1975

                                                              Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                                              message icon

                                                              Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                                              Referenzen

                                                              • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                                              • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                                              • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                                              Lebenslauf

                                                              Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                                              Lädt...
                                                              X