Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Verwirrt? Wie lange ist ein Schufa Eintrag gültig?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 99.429 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Alle Angebote optional mit 2. Antragssteller
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Verwirrt? Wie lange ist ein Schufa Eintrag gültig?
  • Dauer der Schufa-Einträge: Die meisten negativen Einträge, wie unbezahlte Kredite, bleiben in der Regel drei Jahre nach ihrer Erledigung gespeichert. Die Speicherung beginnt mit dem Ende des Jahres, in dem der Eintrag fällig wurde.
  • Unterschiedliche Arten von Einträgen: Informationen über regelmäßig bediente Verträge, wie Kredite oder Konten, werden meist direkt nach Vertragsende gelöscht. Einträge über Insolvenzverfahren verbleiben sechs Jahre in der Schufa.
  • Eintrag überprüfen und löschen: Einmal jährlich kann eine kostenlose Datenübersicht bei der Schufa beantragt werden, um Einsicht in die eigenen Einträge zu nehmen. Bei Unrichtigkeiten oder nach Fristablauf können Löschungen veranlasst werden.
  • Tipps zur Bonitätsverbesserung: Regelmäßige Überprüfung und Bereinigung der Schufa-Einträge kann helfen, die eigene Bonität zu verbessern. Erfolg bei Finanzierungsbedarf trotz Schufa-Einträgen bieten Anbieter wie der von Redaktionserfahrungen unterstützte Kreditvermittler, der auch Unterstützung bei negativer Bonität bietet.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Verwirrt? Wie lange ist ein Schufa Eintrag gültig?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Verwirrt? Wie lange ist ein Schufa Eintrag gültig?

    Ich möchte verstehen, wie lange ein Schufa-Eintrag gültig ist. Kann jemand erklären, wann solche Einträge gelöscht werden oder verfallen?

    Gibt es Unterschiede bei verschiedenen Arten von Einträgen? Wie kann ich herausfinden, wann meine Einträge gelöscht werden?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Also, Schufa-Einträge bleiben nicht ewig bestehen, das ist schon mal gut zu wissen. Grundsätzlich werden sie nach einer gewissen Zeit automatisch gelöscht.

    Zum Beispiel werden Einträge über abbezahlte Kredite normalerweise drei Jahre nach dem Jahr der Erledigung entfernt. Es gibt aber auch Ausnahmen, wie zum Beispiel Einträge wegen Insolvenz, die können bis zu sechs Jahre drin bleiben.

    Und wenn du wissen willst, wann deine Einträge gelöscht werden, kannst du einmal im Jahr eine kostenlose Schufa-Auskunft anfordern. Da steht dann auch das Löschdatum drin.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Du hast schon einen guten Überblick bekommen, aber denk dran, dass es auch kurzfristige Einträge gibt, wie Anfragen nach deiner Bonität. Die verschwinden meistens schon nach einem Jahr aus deiner Schufa-Auskunft.

      Und wenn du was Falsches in deiner Schufa findest, kannst du das anfechten. Das ist wichtig, weil solche Einträge deine Kreditwürdigkeit beeinflussen können.

      Also, regelmäßig deine Schufa checken, um auf der sicheren Seite zu sein!
      • Moderator
        Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

        Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Wenn wir tiefer ins Detail gehen, gibt es da schon ein paar Sachen zu beachten. Die Schufa speichert verschiedene Arten von Daten.

        Informationen über Girokonten, Kredite, Bürgschaften oder Kreditkarten zum Beispiel. Die meisten Einträge werden nach drei Jahren gelöscht, aber es gibt auch Einträge, die sofort verschwinden, sobald die Forderung beglichen ist.

        Zum Beispiel, wenn du einen negativen Saldo auf deinem Konto ausgleichst. Einträge über Verbraucherinsolvenzen, Haftbefehle zur Abgabe der Vermögensauskunft oder die Ablehnung der Restschuldbefreiung bleiben allerdings länger bestehen, meist sechs Jahre.

        Das liegt daran, dass diese Informationen für die Kreditwirtschaft besonders wichtig sind. Und vergiss nicht, dass Einträge über Forderungen, die tituliert wurden – also zum Beispiel durch ein Gerichtsurteil bestätigt –, erst nach 30 Jahren verfallen.

        Das ist echt eine lange Zeit, deshalb ist es wichtig, dass du solche Forderungen vermeidest oder sie schnellstmöglich begleichst.
        • Moderator
          Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

          Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
        • Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke
          Moderator
          Thomas Mücke zum Profil


          Genau, und man sollte auch wissen, dass die Schufa nicht die einzige Auskunftei ist. Es gibt auch noch andere, wie Infoscore oder Bürgel.

          Die haben vielleicht andere Löschfristen und Daten über dich gespeichert. Deshalb kann es nicht schaden, auch bei denen mal eine Selbstauskunft anzufordern.

          Und wenn du gerade dabei bist, deine Finanzen zu sortieren, schau doch auch mal, ob es alte Konten oder Verträge gibt, die du schließen kannst. Das kann auch helfen, deine Bonität zu verbessern.
          • Moderator
            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

            Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Oh, und noch ein kleiner Tipp am Rande: Wenn du gerade einen Kredit aufnehmen willst, dann mach das nicht, indem du bei mehreren Banken gleichzeitig anfragst. Das führt nämlich zu mehreren Anfragen in deiner Schufa, und das kann wiederum deine Bonität kurzfristig verschlechtern.

            Besser ist es, eine Konditionsanfrage zu stellen, die wird als neutrale Anfrage gespeichert und hat keinen Einfluss auf deinen Score.

              Es ist auch erwähnenswert, dass nicht alle Schulden in der Schufa erfasst werden. Zum Beispiel werden Schulden aus privaten Darlehensverträgen ohne Bankenbeteiligung nicht eingetragen.

              Aber sobald es zu einem gerichtlichen Mahnverfahren kommt, wird das in der Regel in deiner Schufa vermerkt. Daher ist es wichtig, Schulden zu vermeiden oder sie so schnell wie möglich zu begleichen, um negative Einträge zu verhindern.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.

              • Moderator
                Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                Hallo carola87,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Lass mich dir ein bisschen mehr Kontext geben. Die Schufa, die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, ist eine private Wirtschaftsauskunftei, die von ihren Vertragspartnern, also Banken, Sparkassen und anderen Kreditgebern, Informationen über das Zahlungsverhalten von Verbrauchern sammelt. Diese Informationen werden dann genutzt, um eine Bonitätseinschätzung zu treffen. Es gibt positive Einträge, wie pünktlich zurückgezahlte Kredite, und negative Einträge, wie unbezahlte Rechnungen oder Kredite. Positive Einträge sind gut für deinen Score, negative können ihn senken.

                Was viele nicht wissen: Die Schufa speichert auch Daten zu deinen regelmäßigen Zahlungsverpflichtungen, wie Mietverträge oder Handyverträge. Wenn du also deine Miete immer pünktlich zahlst, kann das positiv für deinen Score sein. Aber Achtung: Wenn du umziehst und deinen Wohnort wechselst, kann das kurzzeitig deinen Score beeinflussen, weil es als ein Zeichen von Instabilität gesehen werden könnte.

                Und noch was: Wenn du einen Kredit vorzeitig zurückzahlst, wird das in der Schufa als erledigt vermerkt. Das kann deinen Score positiv beeinflussen, weil es zeigt, dass du zuverlässig bist. Aber das Erledigungsdatum ist nicht das Löschdatum. Die Daten bleiben noch drei Jahre nach der Erledigung gespeichert, bevor sie gelöscht werden. Das ist sozusagen die Kühlfase, in der die Kreditwirtschaft noch sehen kann, dass da mal was war, auch wenn es schon beglichen ist.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Ach, und nicht zu vergessen, es gibt auch noch die Selbstauskunft. Einmal im Jahr hast du das Recht, eine kostenlose Schufa-Selbstauskunft anzufordern.

                  Da siehst du dann genau, welche Daten über dich gespeichert sind und kannst auch überprüfen, ob alles korrekt ist. Manchmal schleichen sich Fehler ein, und die können dann deine Bonität beeinflussen.

                  Also immer schön im Auge behalten und bei Fehlern gleich Widerspruch einlegen.

                    Es ist von essenzieller Bedeutung, die Fristen für die Löschung von Schufa-Einträgen zu kennen. Einträge über Kreditanfragen werden beispielsweise nach zwölf Monaten gelöscht, Informationen über die Aufnahme und das Bestehen eines Kredits oder über die Eröffnung eines Girokontos bleiben bis zu drei Jahre nach der Erledigung gespeichert. Sollte es zu einer Kündigung oder einem Säumnis kommen, kann dieser Zeitraum sich verlängern.

                    Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, dass die Schufa selbst keine Forderungen eintreibt oder Mahnverfahren einleitet. Sie speichert lediglich die Informationen, die ihre Vertragspartner, also die Gläubiger, melden. Wenn du also eine Rechnung nicht bezahlst und der Gläubiger das an die Schufa meldet, wird ein negativer Eintrag erstellt.

                    Um sicherzustellen, dass deine Daten korrekt und aktuell sind, solltest du regelmäßig deine Schufa-Auskunft prüfen. Wenn du feststellst, dass Einträge falsch sind oder zu Unrecht bestehen, hast du das Recht, eine Berichtigung zu verlangen. Dies kann über ein formloses Schreiben an die Schufa erfolgen, in dem du die falschen Daten und die Gründe für die Berichtigung darlegst.
                    • Moderator
                      Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                      Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Einfach mal kurz zusammengefasst: Negative Schufa-Einträge sind echt lästig, aber sie verschwinden nach einiger Zeit wieder. Wenn du deine Schulden bezahlt hast, werden die Einträge nach drei Jahren gelöscht.

                      Und wenn du dir unsicher bist, hol dir deine kostenlose Jahresauskunft. Da steht alles drin, was du wissen musst.

                        Wichtig ist auch, dass du dich nicht verrückt machen lässt. Viele Leute denken, ein negativer Schufa-Eintrag ist das Ende der Welt, aber das stimmt nicht.

                        Wichtig ist, dass du deine Finanzen im Griff hast und alles pünktlich bezahlst.

                          Um noch etwas mehr Klarheit zu schaffen, sollten wir auch den Unterschied zwischen einer Kreditanfrage und einer Konditionsanfrage bei der Schufa verstehen. Eine Kreditanfrage wird als Anfrage Kredit gekennzeichnet und kann deinen Schufa-Score beeinflussen, da sie als Hinweis auf eine tatsächliche Kreditaufnahme gesehen wird. Eine Konditionsanfrage hingegen wird als Anfrage Kreditkonditionen eingetragen und hat keinen Einfluss auf den Score. Sie dient lediglich dazu, Informationen über die Konditionen eines möglichen Kredits zu erhalten.

                          Des Weiteren sollte man bedenken, dass die Schufa nicht nur negative, sondern auch positive Merkmale speichert. Ein positiver Schufa-Eintrag kann beispielsweise entstehen, wenn du einen Kredit ordnungsgemäß zurückzahlst. Dies kann sich positiv auf deinen Score auswirken und deine Kreditwürdigkeit in der Zukunft verbessern.

                          Es ist also nicht nur wichtig, negative Einträge zu vermeiden, sondern auch positive zu sammeln, indem man seine finanziellen Verpflichtungen zuverlässig erfüllt.
                          • Moderator
                            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                            Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Kurz gesagt, die meisten Schufa-Einträge werden nach drei Jahren gelöscht. Aber es gibt auch Ausnahmen, also am besten regelmäßig die eigene Schufa prüfen.

                              Man sollte auch nicht vergessen, dass die Schufa nicht die einzige Auskunftei ist. Es gibt in Deutschland mehrere Auskunfteien, und jede kann unterschiedliche Informationen über dich speichern. Neben der Schufa gibt es zum Beispiel noch Creditreform, Bürgel und Infoscore. Es ist also möglich, dass du bei der einen Auskunftei einen negativen Eintrag hast, während deine Daten bei einer anderen sauber sind.

                              Und noch ein Tipp: Wenn du deine Schufa-Auskunft anforderst, achte darauf, dass du die kostenlose Variante wählst. Es gibt auch kostenpflichtige Angebote, die mehr Informationen bieten, aber für die meisten Verbraucher ist die kostenlose Auskunft völlig ausreichend.

                                Was auch interessant ist: Die Schufa hat ein eigenes Scoring-System, das sogenannte Schufa-Score. Dieser Wert gibt an, wie kreditwürdig du aus Sicht der Schufa bist. Er wird auf Basis der gespeicherten Daten berechnet und reicht von 0 bis 100 Prozent, wobei ein höherer Wert besser ist.

                                Der Schufa-Score wird für verschiedene Branchen separat berechnet, also gibt es zum Beispiel einen eigenen Score für Banken, einen für Telekommunikationsunternehmen und so weiter. Jede Branche bewertet unterschiedliche Merkmale als relevant, daher kann der Score je nach Branche variieren.

                                Wenn du einen Kredit aufnehmen möchtest, ist vor allem der Score für Banken relevant. Dieser wird von den Banken herangezogen, um zu entscheiden, ob sie dir einen Kredit gewähren und zu welchen Konditionen. Ein guter Bank-Score kann dir also bessere Zinsen sichern. Und umgekehrt kann ein schlechter Score dazu führen, dass du entweder höhere Zinsen zahlen musst oder der Kreditantrag abgelehnt wird.
                                • Moderator
                                  Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil


                                  Um auf die ursprüngliche Frage zurückzukommen: Du kannst bei der Schufa einmal im Jahr eine kostenlose Auskunft anfordern, um zu sehen, welche Einträge über dich gespeichert sind. Das ist dein Recht nach § 34 Bundesdatenschutzgesetz.

                                  Wenn du feststellst, dass Einträge falsch sind oder zu Unrecht bestehen, kannst du die Schufa auffordern, diese zu korrigieren oder zu löschen. Das geht über ein formloses Schreiben, in dem du die fehlerhaften Daten und die Gründe für die Korrektur oder Löschung darlegst.

                                  Und noch ein Hinweis: Wenn du deine Schulden beglichen hast und der Gläubiger das der Schufa gemeldet hat, kannst du die vorzeitige Löschung des Eintrags beantragen. Normalerweise bleiben die Einträge noch drei Jahre nach der Erledigung gespeichert, aber wenn du nachweisen kannst, dass die Forderung beglichen ist, kannst du die Löschung direkt verlangen.

                                    Ja, und denk dran, dass es nicht nur um Kredite geht. Auch wenn du zum Beispiel einen Handyvertrag abschließen willst, kann eine schlechte Schufa ein Problem sein.

                                    Viele Anbieter prüfen deine Bonität, bevor sie dir einen Vertrag geben. Also immer schön darauf achten, dass deine Schufa sauber bleibt.

                                      Ganz einfach: Negative Einträge verschwinden nach drei Jahren, Insolvenzen nach sechs.

                                        Was auch hilft, ist die Schufa-Klausel zu streichen, wenn du einen neuen Vertrag unterschreibst. Viele Unternehmen haben eine Klausel im Kleingedruckten, die ihnen erlaubt, deine Daten an die Schufa zu melden.

                                        Wenn du die streichst, dürfen sie das nicht.

                                          Ich würde auch empfehlen, regelmäßig deine Kontoauszüge und Rechnungen zu prüfen. Manchmal passieren Fehler, und plötzlich hast du einen negativen Schufa-Eintrag, weil irgendwo ein Zahlendreher war oder eine Rechnung nicht richtig zugeordnet wurde.

                                          Das kann jedem passieren, aber wenn du es schnell bemerkst, kannst du es auch schnell klären und einen negativen Eintrag vermeiden.

                                            Und wenn du mal einen Kredit brauchst, aber eine schlechte Schufa hast, gibt es immer noch Möglichkeiten. Es gibt spezielle Kredite ohne Schufa, die von einigen Anbietern vergeben werden.

                                            Die haben aber oft höhere Zinsen und strengere Bedingungen. Also immer gut die Angebote vergleichen und nicht das erstbeste nehmen.

                                              Ganz wichtig ist auch, dass du dich nicht von dubiosen Kreditvermittlern abzocken lässt. Es gibt viele unseriöse Anbieter, die mit Krediten ohne Schufa werben und dann hohe Gebühren verlangen, ohne dass du am Ende einen Kredit bekommst.

                                                Was man auch wissen sollte: Die Schufa arbeitet mit einem sogenannten Score-Verfahren. Das bedeutet, dass sie anhand der gesammelten Daten eine Art Punktesystem hat, um deine Kreditwürdigkeit zu bewerten. Je höher dein Score, desto besser deine Chancen auf einen Kredit. Aber dieser Score ist nicht in Stein gemeißelt. Er kann sich ändern, zum Beispiel wenn du regelmäßig deine Rechnungen pünktlich bezahlst oder alte Schulden abbaust.

                                                Und wenn du mal einen Fehler in deiner Schufa-Auskunft findest, zum Beispiel eine Forderung, die du schon längst bezahlt hast, dann kannst du das korrigieren lassen. Das ist wichtig, denn solche Fehler können deinen Score negativ beeinflussen.

                                                Der Moderator dieser Topic

                                                Thomas Mücke

                                                Thomas Mücke

                                                Jahrgang 1975

                                                Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                                message icon

                                                Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                                Referenzen

                                                • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                                • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                                • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                                Lebenslauf

                                                Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                                Lädt...
                                                X