Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Ist Tempomat-Nachrüstung einfach möglich?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 99.660 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Finden Sie Ihre Wunschfinanzierung
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Ist Tempomat-Nachrüstung einfach möglich?
  • Nachrüstung von Tempomat: Für viele Modelle gibt es universelle Nachrüst-Kits, die Tempomat-Funktionen ermöglichen. Fahrzeugspezifische Lösungen sind jedoch für eine optimale Integration und Funktion oft zu bevorzugen.
  • Ungefähre Kosten: Je nach Fahrzeugtyp und gewähltem Tempomat-System variieren die Preise stark. Sie können von einigen hundert Euro bis zu über tausend Euro reichen, einschließlich Teile und Einbau.
  • Zuverlässigkeit: Die Zuverlässigkeit nachgerüsteter Tempomaten hängt von der Qualität des Kits und der Professionalität der Installation ab. Generell haben viele Autofahrer gute Erfahrungen mit professionellen Nachrüstungen gemacht.
  • Bei der Finanzierung: Falls die Kosten für eine solche Nachrüstung eine Herausforderung darstellen, können Anbieter für Kredite in Betracht gezogen werden. Bei diesem Schritt werden oft Vergleichsportale wie das erfahrene Smava genutzt, um passende Kreditangebote zu erhalten.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Ist Tempomat-Nachrüstung einfach möglich?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ist Tempomat-Nachrüstung einfach möglich?

    Ich fahre einen älteren Wagen, ein treuer Begleiter auf vielen Reisen und erfüllt größtenteils meine Bedürfnisse. Abgesehen davon, dass lange Autofahrten manchmal anstrengend sind, weil mein Auto keinen Tempomat hat.

    Nun frage ich mich, ob ich in meinem spezifischen Modell einen Tempomat nachrüsten lassen könnte. Gibt es universelle Kits oder muss das auf das jeweilige Auto zugeschnitten sein?

    Zusätzlich würde mich interessieren, mit welchen Kosten ich ungefähr rechnen müsste und ob jemand Erfahrungen hat, was die Zuverlässigkeit einer Nachrüstung betrifft.

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Tempomaten können oft nachgerüstet werden, auch bei älteren Modellen. Die Kits sind meist spezifisch für das Fahrzeugmodell.

    Die Kosten variieren stark, aber mit Einbau kannst du mit einigen hundert Euro rechnen. Die Zuverlässigkeit hängt stark von der Qualität des Kits und des Einbaus ab.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Also, das Nachrüsten eines Tempomats ist tatsächlich eine feine Sache und kann den Fahrkomfort deutlich erhöhen. Grundsätzlich gibt es universelle Nachrüstsets, aber ich würde dir empfehlen, ein spezifisches Kit für dein Automodell zu suchen. Das hat den Vorteil, dass die Integration in das bestehende System meist reibungsloser verläuft und die Bedienelemente besser zum Fahrzeug passen.

      Was die Kosten angeht, so bewegen wir uns hier in einer Spanne, die stark vom Fahrzeugtyp und der Komplexität des Einbaus abhängt. Eine grobe Schätzung wäre zwischen 300 und 800 Euro, inklusive Material und Arbeitszeit. Es gibt auch preiswertere Lösungen, aber bei elektronischen Komponenten würde ich persönlich nicht am falschen Ende sparen.

      Zur Zuverlässigkeit kann ich sagen, dass es sehr auf den Hersteller des Nachrüstsets und die Qualität der Montage ankommt. Ein professioneller Einbau durch eine Fachwerkstatt ist hier entscheidend. Gute Nachrüstsets, die speziell für dein Auto entwickelt wurden, funktionieren in der Regel sehr zuverlässig. Aber auch hier gilt: Ein Blick auf Bewertungen und Erfahrungen anderer Nutzer kann nicht schaden.
      • Moderator
        Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

        Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Wenn du dich für einen Tempomat interessierst, ist es wichtig zu wissen, dass nicht alle Autos dafür geeignet sind. Bei manchen älteren Fahrzeugen kann es sein, dass die notwendige elektronische Infrastruktur fehlt. Universelle Kits gibt es, aber ich würde immer zu einer fahrzeugspezifischen Lösung raten, da diese in der Regel weniger Probleme bei der Installation und Nutzung bereiten.

        Die Kosten für eine Nachrüstung sind ziemlich variabel. Es hängt davon ab, ob du es selbst machst oder einen Profi ranlässt. Wenn du es in einer Werkstatt machen lässt, könnten es schnell 500 Euro oder mehr werden. Bei der Zuverlässigkeit ist es wie bei allem anderen auch: Man bekommt, wofür man bezahlt. Billige Kits können Probleme machen, während Markenprodukte in der Regel zuverlässiger sind.
        • Moderator
          Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

          Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
        • Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke
          Moderator
          Thomas Mücke zum Profil


          Es ist durchaus möglich, in den meisten Autos einen Tempomat nachzurüsten. Allerdings solltest du darauf achten, dass das Kit zu deinem Fahrzeug passt.

          Die Kosten können stark variieren, je nachdem, ob du ein universelles oder ein fahrzeugspezifisches Kit wählst. Generell liegen die Preise für die Teile plus Einbau oft bei 400 bis 700 Euro.

          Bei der Zuverlässigkeit kommt es auf die Qualität des Kits und des Einbaus an.
          • Moderator
            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

            Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Tempomat nachrüsten? Klar geht das.

            Aber pass auf, dass du ein Kit nimmst, das auch zu deinem Auto passt. Universelle Kits können manchmal Probleme machen.

            Du solltest mit mindestens 300 Euro rechnen, wenn du es selbst machst, und mit mehr, wenn du es in der Werkstatt machen lässt. Zuverlässigkeit ist so eine Sache.

            Ein gutes Kit von einer bekannten Marke ist meistens zuverlässiger als ein No-Name-Produkt. Aber auch der Einbau spielt eine große Rolle.

              Bei älteren Fahrzeugen ist es nicht immer einfach, einen Tempomat nachzurüsten, da die elektronischen Systeme nicht immer dafür ausgelegt sind. Es gibt universelle Kits, aber es ist meist besser, ein für das spezifische Modell konzipiertes Kit zu verwenden.

              Die Kosten für die Nachrüstung können je nach Fahrzeug und Kit zwischen 200 und 1000 Euro liegen. Bezüglich der Zuverlässigkeit ist es wichtig, auf Qualitätsprodukte zu setzen und den Einbau von einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen, um Probleme zu vermeiden.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.

              • Moderator
                Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                Hallo ingrid_m,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Interessante Frage! Ein Tempomat kann das Fahren wirklich angenehmer machen.

                Die meisten Nachrüstungen erfordern ein fahrzeugspezifisches Kit. Die Kosten können variieren, aber du solltest mit mindestens ein paar hundert Euro rechnen.

                Die Zuverlässigkeit hängt stark von der Qualität des Kits und der Installation ab.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Die Nachrüstung eines Tempomats ist eine lohnende Investition für längere Fahrten. Es gibt universelle Kits, jedoch ist es empfehlenswert, ein fahrzeugspezifisches Kit zu wählen, um Kompatibilitätsprobleme zu vermeiden.

                  Die Kosten variieren je nach Fahrzeugtyp und Arbeitsaufwand, liegen aber in der Regel zwischen 300 und 600 Euro. Bei der Zuverlässigkeit ist es wichtig, auf hochwertige Produkte und professionelle Installation zu achten.

                    Also, wenn du nen Tempomat nachrüsten willst, check erstmal, ob dein Auto das mitmacht. Nicht jedes alte Auto kann das technisch ab.

                    Universelle Kits gibts, aber besser ist was Spezielles für dein Auto. Kosten?

                    Puh, kannste mit 400 bis 800 Euro rechnen, je nachdem, was fürn Auto und wers einbaut. Und bei der Zuverlässigkeit – nimm lieber was Gutes, auch wenns mehr kostet, als son Billigkram, der dir dann mitten auf der Autobahn abkackt.
                    • Moderator
                      Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                      Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Tempomat-Nachrüstung ist definitiv machbar. Es gibt universelle Kits, aber fahrzeugspezifische sind zu bevorzugen.

                      Die Kosten hängen vom Fahrzeugmodell ab, aber rechne mit 300-600 Euro. Bei der Zuverlässigkeit zählt die Qualität des Kits und des Einbaus.

                        Hey, das mit dem Tempomat ist eine super Idee. Du musst aber aufpassen, dass du ein Kit nimmst, das zu deinem Auto passt.

                        Universelle Kits sind manchmal nicht so zuverlässig. Kostenmäßig bist du wahrscheinlich mit 300 bis 800 Euro dabei, je nachdem, was für ein Auto du hast und wer dir das einbaut.

                        Und nimm lieber ein Markenprodukt, das ist meistens zuverlässiger.

                          Das Nachrüsten eines Tempomats kann eine komfortable Ergänzung für dein Fahrzeug sein. Es gibt universelle Kits, jedoch würde ich die Verwendung eines fahrzeugspezifischen Kits empfehlen, um die Kompatibilität zu gewährleisten.

                          Die Kosten für eine solche Nachrüstung können je nach Modell und Arbeitsaufwand variieren, liegen aber häufig im Bereich von 300 bis 700 Euro. Bezüglich der Zuverlässigkeit ist es ratsam, auf bewährte Marken und professionellen Einbau zu setzen.
                          • Moderator
                            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                            Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Hey, Tempomat nachrüsten ist ne coole Sache. Es gibt universelle Kits, aber ich würd dir raten, ein Kit zu nehmen, das für dein Auto gemacht ist.

                            Die Kosten sind unterschiedlich, aber so 300 bis 700 Euro musst du schon rechnen. Wenn du ein gutes Kit nimmst und das professionell einbauen lässt, dann ist das auch zuverlässig.

                              Kann man einen Tempomat nachrüsten? Ja, aber es ist besser, ein spezifisches Kit zu verwenden.

                              Kosten sind variabel.

                                Die Nachrüstung eines Tempomats in einem älteren Fahrzeug kann durchaus sinnvoll sein, um den Fahrkomfort auf langen Strecken zu erhöhen. Es existieren universelle Nachrüstsets, die jedoch nicht immer die optimale Lösung darstellen, da sie möglicherweise nicht perfekt auf die spezifischen Anforderungen des Fahrzeugs abgestimmt sind. Daher ist es empfehlenswert, ein fahrzeugspezifisches Kit zu wählen, das von der Herstellerseite für das jeweilige Modell freigegeben ist.

                                Die Kosten für eine solche Nachrüstung können je nach Fahrzeugmodell und -marke, sowie der Komplexität des Einbaus stark variieren. In der Regel sollten Sie mit Kosten zwischen 400 und 800 Euro rechnen, wenn der Einbau von einer qualifizierten Fachwerkstatt durchgeführt wird.

                                Was die Zuverlässigkeit betrifft, so hängt diese maßgeblich von der Qualität des Nachrüstsets und der Professionalität des Einbaus ab. Es ist ratsam, sich vor der Entscheidung für ein bestimmtes Produkt ausführlich zu informieren und Bewertungen anderer Nutzer zu berücksichtigen. Zudem sollte der Einbau ausschließlich von einer Fachwerkstatt mit Erfahrung in der Nachrüstung von Tempomaten vorgenommen werden, um eine einwandfreie Funktion und Integration in das Fahrzeugsystem zu gewährleisten.
                                • Moderator
                                  Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil


                                  Tempomat nachrüsten? Ja, geht.

                                  Aber nimm kein Billigteil, sonst ärgerst du dich nur. Kosten?

                                  So 300 bis 500 Euro musst du schon hinlegen. Und lass das von Profis machen, dann hält das auch!

                                    Also, um es mal auf den Punkt zu bringen: Tempomat nachrüsten ist definitiv eine Option, auch bei älteren Autos. Die Frage ist aber, ob es sich lohnt. Du musst bedenken, dass es nicht nur um den Kauf des Kits geht, sondern auch um den Einbau. Und da kann es knifflig werden, weil ältere Autos oft nicht die Voraussetzungen für eine einfache Installation bieten.

                                    Universelle Kits gibt es, aber ich würde immer zu einem Kit raten, das speziell für dein Auto entwickelt wurde. Die Kosten für die Nachrüstung können sich je nach Modell und Aufwand stark unterscheiden. Es kann alles zwischen 250 und über 1000 Euro kosten. Das hängt davon ab, ob zusätzliche Anpassungen am Fahrzeug notwendig sind.

                                    Was die Zuverlässigkeit angeht, so ist ein professioneller Einbau das A und O. Ein gut eingebauter Tempomat von einem renommierten Hersteller sollte dir eigentlich keine Probleme bereiten. Aber wie bei allem, was man nachrüstet, gibt es keine 100%ige Garantie. Daher mein Rat: Informiere dich gut, hol dir mehrere Angebote ein und entscheide dann, ob es dir das Wert ist.

                                      Tempomat nachrüsten? Ja, das geht.

                                      Aber pass auf, dass du das richtige Kit für dein Auto nimmst. Es gibt universelle Kits, aber die sind nicht immer optimal.

                                      Kosten? Kannst mit 300 bis 600 Euro rechnen, je nachdem, was für ein Kit du nimmst und wers einbaut.

                                      Zuverlässigkeit ist so eine Sache, wenn du sparen willst und ein billiges Kit nimmst, kanns sein, dass du Probleme kriegst.

                                        Die Nachrüstung eines Tempomats ist grundsätzlich möglich und kann den Fahrkomfort erheblich steigern. Es gibt universelle Kits, aber die Anpassung an das spezifische Fahrzeugmodell kann zu besseren Ergebnissen führen.

                                        Die Kosten für die Nachrüstung variieren je nach Fahrzeugtyp und gewähltem Kit, aber im Durchschnitt sollten Sie mit etwa 300 bis 700 Euro rechnen. Die Zuverlässigkeit einer Nachrüstung hängt von der Qualität des Kits und der Professionalität des Einbaus ab.

                                        Es ist ratsam, sich auf Produkte mit guten Bewertungen zu konzentrieren und den Einbau von einer erfahrenen Werkstatt durchführen zu lassen.

                                          Tempomat nachrüsten ist eine gute Idee, vor allem für längere Fahrten. Es gibt universelle Kits, aber ein spezifisches Kit für dein Auto ist meist besser.

                                          Die Kosten können zwischen 250 und 800 Euro liegen, abhängig von der Marke und dem Modell des Kits sowie der Werkstatt. Bei der Zuverlässigkeit ist es wichtig, auf Qualität zu achten und den Einbau von einem Fachmann durchführen zu lassen.

                                            Tempomat nachrüsten ist cool, macht lange Fahrten echt entspannter. Aber nimm lieber ein Kit, das für dein Auto gemacht ist.

                                            Kosten so um die 500 Euro, würd ich sagen. Und Qualität zahlt sich aus, also nicht am falschen Ende sparen!

                                              Tempomat nachrüsten? Ja, das geht.

                                              Aber nimm ein Kit, das zu deinem Auto passt. Kosten sind so 300 bis 600 Euro.

                                              Wenn du Qualität kaufst und gut einbauen lässt, ist das auch zuverlässig.

                                                Tempomat nachrüsten? Ja, kann man machen.

                                                Kosten sind unterschiedlich, Qualität ist wichtig für die Zuverlässigkeit.

                                                  Tempomat nachrüsten ist eine feine Sache. Aber such dir ein Kit, das zu deinem Auto passt.

                                                  Die Kosten können so zwischen 300 und 700 Euro liegen. Und nimm was Gutes, dann hast du auch was Zuverlässiges.

                                                    Tempomat nachrüsten ist super, gerade bei älteren Autos. Aber nimm kein universelles Kit, das passt oft nicht richtig.

                                                    Kosten? Kannst mit 300 bis 700 Euro rechnen, je nachdem, wie kompliziert dein Auto ist.

                                                    Und bei der Zuverlässigkeit: Billig kaufen, zweimal kaufen. Also lieber ein bisschen mehr ausgeben für was Vernünftiges.

                                                      Tempomat nachrüsten? Klar, das geht.

                                                      Aber such dir ein gutes Kit aus, das zu deinem Auto passt. Die Kosten sind so zwischen 300 und 600 Euro.

                                                      Und machs in einer Werkstatt, die sich auskennt, dann hast du auch keine Probleme damit.

                                                        Tempomat nachrüsten? Ja, geht.

                                                        Aber nimm ein Kit, das für dein Auto ist. Kosten?

                                                        So 300 bis 500 Euro. Und lass das von einem Profi machen, dann ist das auch zuverlässig.

                                                          Ein Tempomat kann bei langen Fahrten eine erhebliche Erleichterung darstellen. Es gibt zwar universelle Kits, doch die Wahl eines spezifischen Kits für das eigene Fahrzeugmodell ist meist die bessere Entscheidung. Die Kosten für die Nachrüstung können je nach Fahrzeugtyp und Komplexität des Einbaus variieren, liegen aber im Durchschnitt zwischen 400 und 800 Euro.

                                                          Die Zuverlässigkeit einer solchen Nachrüstung hängt maßgeblich von der Qualität des Kits und der Sorgfalt des Einbaus ab. Ein fachgerechter Einbau durch eine spezialisierte Werkstatt kann die Funktionalität und Langlebigkeit des Tempomats sicherstellen. Es ist daher empfehlenswert, vorab Bewertungen und Erfahrungen anderer Kunden zu recherchieren und gegebenenfalls in hochwertigere Komponenten zu investieren, um langfristig von der Nachrüstung zu profitieren.

                                                          Der Moderator dieser Topic

                                                          Thomas Mücke

                                                          Thomas Mücke

                                                          Jahrgang 1975

                                                          Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                                          message icon

                                                          Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                                          Referenzen

                                                          • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                                          • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                                          • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                                          Lebenslauf

                                                          Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                                          Lädt...
                                                          X