Kredit-Zeit
Sie haben Fragen? Telefon 0800 000 98 07
schliessen kostenfreie Expertenberatung Telefon 0800 000 98 07
Montag-Freitag 08.00 - 20.00 Uhr
Samstag 10.00 - 18.00 Uhr
  • 50.000 + Kreditanträge
  • seit 2011 helfen wir Lesern
Kredit Empfehlungen Profi Tipps
Hilfe! Konto überzogen – Was jetzt?
53 Banken im Vergleich jetzt Kreditanfrage stellen
unser Forum: 100.245 hilfreiche Antworten
  • Bestätigungshaken Nur unsere geprüften Fachleute beantworten Ihre Fragen.
  • Bestätigungshaken Kein Spam. Alle externen Links zu Banken werden zur Ihrer Sicherheit nur durch die Redaktion gesetzt.
  • Bestätigungshaken Nur seriöse Angebote werden verlinkt
Jetzt mit
Sofortzusage

Empfehlung
der Redaktion
Echte Kreditangebote aus 20 Banken Finden Sie Ihre Wunschfinanzierung
  • • dauert nur wenige Minuten
  • • Angebot bei Gefallen einfach unterschreiben
  • • Geld in 5 Tagen auf dem Konto (in 92% der Fälle)
Zusammenfassung der Redaktion Hilfe! Konto überzogen – Was jetzt?
  • Kontakt zum Kreditinstitut aufnehmen: Mit der Bank reden und mögliche Lösungen, wie eine kurzfristige Kontoüberziehungsgenehmigung oder das Einrichten eines Dispositionskredits, besprechen.
  • Überblick über die Finanzen gewinnen: Einnahmen und Ausgaben genau analysieren und einen Haushaltsplan aufstellen, um künftige Überziehungen zu verhindern.
  • Budgetplanung und Kostenkontrolle: Finanzielle Reserven schaffen und unnötige Ausgaben kürzen, um Gebühren zu vermeiden und die finanzielle Situation zu stabilisieren.
  • Zusätzliche Optionen erkunden: Bei wiederholten Schwierigkeiten kann ein Vergleich von Kreditangeboten helfen, wie ihn zum Beispiel der Kreditvermittler bieten kann, um bestehende Schulden zu günstigeren Konditionen umzuschulden.

Schnelleinstieg: Wofür interessieren Sie sich?

Das Wichtigste in Kürze 56 Banken im Vergleich Kreditantrag

Hilfe! Konto überzogen – Was jetzt?

Einklappen
X
Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hilfe! Konto überzogen – Was jetzt?

    Was tun, wenn man sein Konto überzogen hat und Gebühren anfallen? Welche Maßnahmen kann man ergreifen, um die Situation zu beruhigen und weitere Überziehungen zu vermeiden?

    Kann jemand einen guten Plan für Budgetierung oder Umgang mit Überziehungsgebühren empfehlen?

    zur hilfreichsten Antwort ausgewählt
    Zuerst solltest du den Überblick über deine Finanzen wiedererlangen. Erstelle eine Liste aller Einnahmen und Ausgaben und identifiziere Bereiche, in denen du sparen kannst.

    Kontaktiere deine Bank und frage nach einer Möglichkeit, die Überziehungszinsen zu reduzieren oder einen Zahlungsplan auszuhandeln. Für die Zukunft empfehle ich dir, ein Haushaltsbuch zu führen und Ausgabenkategorien festzulegen.

    So kannst du sicherstellen, dass du innerhalb deiner finanziellen Grenzen bleibst. Außerdem ist es ratsam, einen Notfallfonds aufzubauen, um unerwartete Ausgaben decken zu können, ohne das Konto zu überziehen.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

      Hast du schon mal von einer 0%-Überziehungskreditkarte gehört? Manche Banken bieten das an.

      Damit kannst du Überziehungsgebühren vermeiden, solange du innerhalb des vereinbarten Rahmens bleibst.
      • Moderator
        Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

        Hier haben unsere Leser Hilfe gefunden!
        Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
        Smava
        2.414 mal von Lesern ausgewählt (35,59 %)
        Besserfinanz
        1.743 mal von Lesern ausgewählt (25,70 %)
        Sigma Kreditbank
        1.003 mal von Lesern ausgewählt (14,79 %)
        Kredit-ohne-Schufa.de
        718 mal von Lesern ausgewählt (10,59 %)
        Targobank
        516 mal von Lesern ausgewählt (7,61 %)
        Auxmoney
        210 mal von Lesern ausgewählt (3,10 %)

        Ich empfehle dir, mit deiner Bank zu sprechen und um eine temporäre Erhöhung des Disporahmens zu bitten. Das kann helfen, die unmittelbaren Gebühren zu senken, während du einen Plan zur Budgetierung entwickelst.
        • Moderator
          Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

          Testsieger in der Kategorie "Ratenkredit" mit 64 Prüfkriterien
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unser Testsieger
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
          Produkt im Test: Ratenkredit
          Unsere TOP-3 Anbieter
          ×
          Wenn Sie mehr zu unserem Punktesystem erfahren möchten klicken Sie einfach hier
          Gesamtbewertung
          Zinsen
          Abwicklung
          Eigenschaften
          Zielgruppen
          Kundenerfahrungen
          Kreditvermittler
          Unterlagen
          Rückzahlungsphase
          Service
          pers. Gesamteindruck
          zum Kreditvergleich zum Anbieter
        • Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke
          Moderator
          Thomas Mücke zum Profil


          Wenn du dein Konto überzogen hast, ist das Wichtigste, nicht in Panik zu geraten. Überziehungsgebühren können zwar ärgerlich sein, aber sie sind auch ein Weckruf, um deine Finanzen besser zu managen.

          Als ersten Schritt solltest du alle nicht notwendigen Ausgaben stoppen. Dann solltest du alle deine regelmäßigen Zahlungen und Abonnements überprüfen und kündigen, was du nicht wirklich brauchst.

          Versuche, zusätzliche Einnahmequellen zu finden, vielleicht durch einen Nebenjob oder den Verkauf von Dingen, die du nicht mehr brauchst. Langfristig solltest du ein Budget erstellen, das dir hilft, deine Ausgaben zu kontrollieren und Sparziele zu setzen.

          Es gibt viele Budgetierungs-Apps, die dir dabei helfen können. Stelle sicher, dass du einen Puffer für unerwartete Ausgaben einplanst, um zukünftige Überziehungen zu vermeiden.

          Und denke daran, deine Schulden so schnell wie möglich zu begleichen, um die anfallenden Zinsen zu minimieren.
          • Moderator
            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

            Erfahren Sie in diesem Video wie eine Kreditanfrage abläuft
            unser Kreditexperte Thomas Mücke

            Möchten auch Sie einen günstigen Kredit beantragen?

            Versuchen Sie es am besten bei unserem aktuellen Anbieter Tipp: zu Smava.de


            Es ist essenziell, sofort zu handeln und nicht zu warten, bis die Gebühren sich anhäufen. Eine Möglichkeit ist die Umschuldung der Überziehung durch einen Ratenkredit, der meist günstigere Zinsen hat.

            Für die Zukunft rate ich dir, ein Budget zu erstellen und dich strikt daran zu halten. Nutze Budgetierungssoftware oder Apps, um deine Ausgaben zu überwachen.

            Zusätzlich ist es sinnvoll, einen Notgroschen anzulegen, um nicht bei jeder unvorhergesehenen Ausgabe ins Minus zu rutschen.

              Es ist wichtig, dass du offen mit deiner Bank kommunizierst. Viele Banken sind bereit, Lösungen zu finden, wenn sie sehen, dass du proaktiv bist und deine Situation verbessern möchtest.

              Ein Budgetierungsplan ist unerlässlich. Versuche, deine Ausgaben für die nächsten Monate zu planen und Prioritäten zu setzen.

              Reduziere deine Ausgaben, wo es nur geht, und versuche, zusätzliches Einkommen zu generieren.
              • Text zu lang?
                Antwort nicht gefunden?

                Erhalten Sie schnelle und kompetente Antworten direkt per WhatsApp.

              • Moderator
                Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                Hallo Emily_97,

                wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken)

                Ich würde dir raten, sofort alle unnötigen Abonnements und Mitgliedschaften zu kündigen. Das kann schnell zu Einsparungen führen.
                • Jetzt passenden Kredit anonym ermitteln

                  Finden Sie den idealen Kreditanbieter ganz anonym.
                  Nur einfache Fragen - keine persönlichen Infos erforderlich.


                  Als erstes solltest du einen genauen Blick auf deine Ausgaben werfen. Oft gibt es versteckte Posten, die man leicht übersehen kann.

                  Erstelle eine Liste mit allen Ausgaben und markiere, was wirklich notwendig ist und wo du sparen kannst. Ein Haushaltsbuch oder eine Budgetierungs-App kann dabei sehr hilfreich sein.

                  Es ist auch wichtig, dass du deine Einnahmen maximierst. Vielleicht gibt es die Möglichkeit, Überstunden zu machen oder einen Nebenjob anzunehmen.

                  Wenn du dein Konto überzogen hast, solltest du auch mit deiner Bank sprechen und nach einer Lösung fragen. Manchmal sind Banken bereit, die Gebühren zu reduzieren oder einen günstigeren Kredit anzubieten, um die Überziehung abzulösen.

                  Langfristig solltest du versuchen, einen Notfallfonds aufzubauen, damit du in Zukunft nicht mehr in eine solche Situation kommst.

                    Ein wichtiger Schritt ist es, deine monatlichen Fixkosten zu senken. Dazu könntest du beispielsweise deine Wohnsituation überdenken oder günstigere Tarife für Handy und Internet suchen.

                    Überprüfe auch deine Versicherungen und stelle sicher, dass du nicht für unnötige Leistungen zahlst. Ein weiterer Tipp ist es, deine Einkäufe zu planen und Impulskäufe zu vermeiden.

                    So kannst du deine Ausgaben deutlich reduzieren.
                    • Moderator
                      Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                      Kredite für jeden Verwendungszweck
                      • Empfehlung 1: Ratenkredite
                      • Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
                      • Empfehlung 3: Kredit für Selbständige

                      Es ist wichtig, eine klare Strategie zu haben. Zuerst solltest du alle deine Ausgaben kategorisieren und dann sehen, wo du Kosten einsparen kannst.

                      Es könnte hilfreich sein, für einige Monate auf Luxusgüter zu verzichten, um deine Finanzen wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Du könntest auch versuchen, mit deinen Gläubigern zu verhandeln, um niedrigere Raten oder eine Stundung zu erreichen.

                      Eine Budgetierungs-App kann dir helfen, deine Ausgaben im Auge zu behalten. Setze dir klare finanzielle Ziele und überprüfe regelmäßig deine Fortschritte.

                        Überziehungszinsen sind oft sehr hoch, daher ist es wichtig, schnell zu handeln. Eine Möglichkeit ist es, die Überziehung mit einem günstigeren Kredit abzulösen.

                        Einige Banken bieten spezielle Umschuldungskredite an. Langfristig solltest du einen Puffer für unvorhergesehene Ausgaben einplanen.

                        Versuche, deine Ausgaben zu reduzieren, indem du beispielsweise auf Markenprodukte verzichtest und auf Angebote achtest. Es kann auch hilfreich sein, ein separates Sparkonto einzurichten, auf das du regelmäßig einen kleinen Betrag einzahlst.

                        So baust du nach und nach einen Notgroschen auf.

                          Kurzfristig: Überziehung mit einem günstigeren Kredit ablösen. Langfristig: Ausgaben reduzieren und Budget planen.

                          Unbedingt einen Notgroschen anlegen!
                          • Moderator
                            Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil

                            Hallo,

                            ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt. Viel Spaß beim Rumspielen.

                            Eine gute Idee ist es, deine monatlichen Fixkosten zu überprüfen. Oft gibt es hier Sparpotenzial, zum Beispiel bei Strom- oder Telefonanbietern.

                              Einige Banken bieten auch Beratungsgespräche zum Thema Schuldenmanagement an. Es könnte sinnvoll sein, einen Termin zu vereinbaren und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

                                Überziehungsgebühren können sich schnell summieren und deine finanzielle Situation weiter verschlechtern. Daher ist es wichtig, sofort zu handeln.

                                Sprich mit deiner Bank und frage nach einer Möglichkeit, die Überziehungszinsen zu reduzieren oder einen Zahlungsplan auszuhandeln. Du könntest auch einen günstigeren Ratenkredit in Betracht ziehen, um die Überziehung abzulösen.

                                Für die Zukunft ist es entscheidend, ein Budget zu erstellen und sich daran zu halten. Es gibt viele kostenlose Budgetierungs-Tools und Apps, die dir dabei helfen können.

                                Überprüfe regelmäßig deine Ausgaben und passe dein Budget entsprechend an. Versuche auch, einen Notfallfonds aufzubauen, um nicht bei jeder unvorhergesehenen Ausgabe ins Minus zu rutschen.

                                Und denke daran, unnötige Ausgaben zu vermeiden und deine Einnahmen zu maximieren, indem du zum Beispiel nach Möglichkeiten für einen Nebenjob suchst.
                                • Moderator
                                  Geschäftsführer und Moderator Thomas Mücke Thomas Mücke zum Profil


                                  Das Überziehen des Kontos ist ein Zeichen dafür, dass deine Ausgaben deine Einnahmen übersteigen. Um die Situation zu beruhigen, solltest du sofort deine Ausgaben kürzen.

                                  Überprüfe alle deine regelmäßigen Zahlungen und kündige alle nicht notwendigen Abonnements und Mitgliedschaften. Erstelle ein Budget, das deine monatlichen Einnahmen und Ausgaben umfasst, und halte dich strikt daran.

                                  Setze dir klare Sparziele und überprüfe regelmäßig deine Fortschritte. Es kann auch hilfreich sein, mit einem Finanzberater zu sprechen, der dir dabei helfen kann, einen Plan zu erstellen, um Schulden abzubauen und zukünftige Überziehungen zu vermeiden.

                                  Ein Notfallfonds ist ebenfalls wichtig, um unerwartete Ausgaben abzudecken. Überlege dir auch, ob du zusätzliche Einnahmequellen erschließen kannst, um deine finanzielle Situation zu verbessern.

                                    Überziehungszinsen sind in der Regel sehr hoch, daher ist es wichtig, schnell zu handeln und die Überziehung abzubauen. Der erste Schritt ist, deine Ausgaben zu überprüfen und zu reduzieren.

                                    Kündige alle nicht notwendigen Abonnements und reduziere deine Ausgaben auf das Wesentliche. Erstelle ein Budget und halte dich strikt daran.

                                    Es gibt verschiedene Methoden zur Budgetierung, wie zum Beispiel die 50/30/20-Regel, bei der 50% des Einkommens für notwendige Ausgaben, 30% für persönliche Wünsche und 20% für das Sparen vorgesehen sind. Eine andere Methode ist das Umschlag-System, bei dem du für jede Ausgabenkategorie einen Umschlag mit einem festen Betrag anlegst.

                                    Sobald das Geld im Umschlag aufgebraucht ist, kannst du in dieser Kategorie nichts mehr ausgeben. Zusätzlich solltest du mit deiner Bank sprechen und nach einer Möglichkeit fragen, die Überziehungszinsen zu reduzieren oder einen Zahlungsplan auszuhandeln.

                                    Vielleicht ist es auch möglich, die Überziehung mit einem günstigeren Kredit abzulösen. Langfristig solltest du versuchen, einen Notfallfonds aufzubauen, um zukünftige Überziehungen zu vermeiden.

                                    Überlege dir auch, ob du zusätzliche Einnahmequellen erschließen kannst, um deine finanzielle Situation zu verbessern.

                                      Wichtig ist, dass du nicht den Kopf in den Sand steckst. Überprüfe deine Ausgaben und schneide alles Unnötige raus.

                                      Jeder Euro zählt!

                                        Es ist entscheidend, schnell zu handeln, um die anfallenden Gebühren zu minimieren. Eine Möglichkeit ist es, die Überziehung mit einem günstigeren Kredit abzulösen.

                                        Einige Banken bieten spezielle Umschuldungskredite an, die niedrigere Zinsen als die Überziehungszinsen haben. Langfristig solltest du einen Puffer für unvorhergesehene Ausgaben einplanen.

                                        Versuche, deine Ausgaben zu reduzieren, indem du beispielsweise auf Markenprodukte verzichtest und auf Angebote achtest. Es kann auch hilfreich sein, ein separates Sparkonto einzurichten, auf das du regelmäßig einen kleinen Betrag einzahlst.

                                        So baust du nach und nach einen Notgroschen auf. Zusätzlich solltest du deine Einnahmen maximieren, vielleicht durch einen Nebenjob oder den Verkauf von Dingen, die du nicht mehr brauchst.

                                        Ein Haushaltsbuch oder eine Budgetierungs-App kann dir dabei helfen, deine Ausgaben im Auge zu behalten. Setze dir klare finanzielle Ziele und überprüfe regelmäßig deine Fortschritte.

                                          Eine Überziehung des Kontos kann passieren, aber es ist wichtig, dass du schnell reagierst. Schau dir genau an, wofür du dein Geld ausgibst und wo du vielleicht sparen kannst.

                                          Einige Leute finden es hilfreich, Bargeld für ihre täglichen Ausgaben zu verwenden, da es ihnen hilft, besser zu visualisieren, wie viel sie ausgeben. Es gibt auch Apps, die dir dabei helfen können, deine Ausgaben zu verfolgen.

                                          Wenn du Schwierigkeiten hast, deine Ausgaben zu reduzieren, könnte es eine gute Idee sein, einen Finanzberater aufzusuchen. Ein Berater kann dir helfen, einen Plan zu erstellen, um deine Schulden zu reduzieren und zu vermeiden, dass du in Zukunft wieder in diese Situation gerätst.

                                            Es ist wichtig, dass du deine finanzielle Situation ernst nimmst und sofort Maßnahmen ergreifst. Eine Möglichkeit ist, die Überziehung mit einem persönlichen Kredit mit niedrigeren Zinsen abzulösen.

                                            Einige Banken bieten spezielle Umschuldungskredite an. Langfristig solltest du einen Puffer für unvorhergesehene Ausgaben einplanen.

                                            Versuche, deine Ausgaben zu reduzieren, indem du beispielsweise auf Markenprodukte verzichtest und auf Angebote achtest. Es kann auch hilfreich sein, ein separates Sparkonto einzurichten, auf das du regelmäßig einen kleinen Betrag einzahlst.

                                            So baust du nach und nach einen Notgroschen auf. Zusätzlich solltest du deine Einnahmen maximieren, vielleicht durch einen Nebenjob oder den Verkauf von Dingen, die du nicht mehr brauchst.

                                            Ein Haushaltsbuch oder eine Budgetierungs-App kann dir dabei helfen, deine Ausgaben im Auge zu behalten. Setze dir klare finanzielle Ziele und überprüfe regelmäßig deine Fortschritte.

                                              Überziehungsgebühren können ein großer Stressfaktor sein, aber es gibt Wege, diese zu handhaben. Als erstes solltest du einen genauen Plan erstellen, wie du deine Ausgaben reduzieren kannst.

                                              Schau dir deine monatlichen Fixkosten an und überlege, wo du sparen kannst. Vielleicht kannst du auf gewisse Dinge temporär verzichten, um Geld zu sparen.

                                              Sprich mit deiner Bank und erkläre deine Situation. Oft sind sie bereit, eine Lösung zu finden, wenn sie sehen, dass du bereit bist, an deiner finanziellen Situation zu arbeiten.

                                              Langfristig solltest du versuchen, einen Notfallfonds aufzubauen, um zukünftige Überziehungen zu vermeiden.

                                                Ein erster Schritt könnte sein, deine Ausgaben zu kategorisieren und zu sehen, wo du sparen kannst. Oft gibt es kleine Dinge, die sich summieren und die man leicht reduzieren kann.

                                                Der Moderator dieser Topic

                                                Thomas Mücke

                                                Thomas Mücke

                                                Jahrgang 1975

                                                Diplom Verwaltungswirt FH - Polizei

                                                message icon

                                                Jetzt dem Moderator eine Frage stellen

                                                Referenzen

                                                • 10 Jahre Kriminalpolizei im Dezernat Wirtschaftskriminalität
                                                • über 15 Jahre Erfahrung in der Kredit-Beratung
                                                • kennt persönlich die Geschäftsführer von Check24 Kredit, Smava, Finanzcheck, Bon Kredit, Maxda und Creditolo

                                                Lebenslauf

                                                Während seines Studiums startete Thomas Mücke als Geschäftsführer eines Investmentclubs. Seit nunmehr 13 Jahren ist er in der onlinebasierten Kredit-Beratung tätig und hat tausenden von Lesern helfen können. Seit Gründung der TM Internetmarketing GmbH konnten sich über die kredit-zeit.de und weitere Kredit-Portale bereits über 5 Millionen Leser informieren. Über 100.000 Kunden konnte zudem zu einer Kreditanfrage verholfen werden.
                                                Lädt...
                                                X