Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

arbeitslos melden - vorher Kredit beantragen?

Einklappen

Mobile Add

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • arbeitslos melden - vorher Kredit beantragen?

    Tipp der Redaktion


    Empfehlung 1: Ratenkredit
    Empfehlung 2: Kredit ohne Schufa
    Empfehlung 3: Kurzzeitkredit
    Empfehlung 4: Kredit für Selbständige
    Empfehlung 5: Kreditchance verdoppeln
    Ich werde bald arbeitslos werden. So werde ich natürlich nicht über die Runden kommen. Also dachte ich, dass ich Geld beiseite packe und dann das einfach nehme, wenn ich mein Arbeitslosengeld beziehe.
    Da ich allein bin und auch keine Familie in der Nähe die mich unterstützen kann, ist das sicher einfach , an einen Kredit zu kommen. Noch kann ich ja beweisen das ich arbeite. Ist das für mich möglich und worauf achte ich am besten ?

  • #2
    Du wirst in Schwierigkeiten kommen, wenn Du Dich arbeitslos meldest und vorher einen Kredit aufnimmst. Der Kredit ist eine Schuld bei der Bank. Diese Schulden musst Du bezahlen und da das Arbeitslosengeld nicht sehr hoch sein wird, wirst Du die Raten nicht mehr zahlen können.

    Darüber hinaus musst Du, wenn Du Dich arbeitslos meldest, Dein Vermögen offen legen. Es kann sein, dass das Amt auch Deine Kontoauszüge sehen möchte, wenn sie der Meinung ist, dass da ein Vermögen drauf sein kann. Als Vermögen sind keine Millionen gemeint, aber es reicht schon, wenn Du zum Beispiel 2.000 Euro auf dem Konto hast.

    Dieses Geld würde Dir das Amt zu den Leistungen anrechnen. Das bedeutet nichts anderes, als das Du erst von dem Geld leben musst was Du hast, bevor Du dann vom Arbeitsamt was bekommst. Dein Plan würde also nicht aufgehen.

    Wenn du jetzt einen Kredit beantragst, wird die Bank Dich nach Deiner Bonität prüfen. Diese besagt, ob Du kreditwürdig bist oder nicht. So sind immer die Lohnabrechnungen der letzten Monate nötig und Dein Arbeitsvertrag muss vorgelegt werden. Du musst der Bank beweisen, dass Du einen unbefristeten Arbeitsvertrag besitzt.

    Die Bank würde Dich sofort ablehnen. Das Problem bei der Ablehnung ist, dass diese in der Schufa stehen wird. Solltest Du, wenn Du wieder eine Arbeit besitzt, einen Kredit aufnehmen wollen, dann wird dieser Eintrag sich negativ auf Deine Bonität auswirken und es kann erneut zu einer Ablehnung kommen.

    Du solltest Dein Gehalt, welches Du jetzt noch hast, dafür nutzen, um zu sparen. Du solltest keine unnötigen Ausgaben machen und kannst so ebenfalls profitieren, ohne einen Kredit aufzunehmen. Dann solltest Du so schnell es geht Dir wieder einen Job suchen um in keine finanzielle Engpässe zu geraten.

    Kommentar


    • #3
      Sollten Sie noch voll beschäftigt sein und haben noch keine Kündigung erhalten, können Sie selbstverständlich einen Kredit bei einer Bank beantragen. Wenn Ihre Schufa-Auskunft positiv ist und Sie eine gute Bonität nachweisen können, haben Sie sogar Chancen auf einen günstigen Online-Kredit von einer Direktbank. Sie sollten einen Kredit aber nur beantragen wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die aufgenommene Kreditsumme gemäß der Ratenvereinbarung begleichen können. Ihre monatlichen Einkünfte werden sich beim Bezug von Arbeitslosengeld fast halbieren. Ihre finanziellen Verpflichtungen und Ihre Lebenshaltungskosten werden sich aber nicht verändern. Durch den Kredit werden sich die monatlichen Kosten sogar noch erhöhen. Es ist daher gut möglich, dass Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen irgendwann nicht mehr nach kommen können. Ein Kredit ist daher mit einem hohen Risiko verbunden.

      Kommentar


      • #4
        Solange Du noch eine Arbeit besitzt, kannst Du einen Kredit aufnehmen. Dieser muss aber zurückgezahlt sein, wenn Du keinen Job mehr hast. Du musst wohl oder übel über die Runden kommen, solange Du keine Arbeit hast. Einen Kredit aufzunehmen, um dann die Raten während der Arbeitslosigkeit zu tilgen ist nicht machbar.

        Du sagtest selber, die wirst nicht über die Runden kommen, mit einem Kredit wäre es wohl noch schlechter. Spare jetzt Dein Geld so gut es geht, sodass Du etwas hast, mit dem Du wichtige Rechnungen begleichen kannst, damit Du in keinen finanziellen Engpass geraten wirst.

        Kommentar

        Lädt...
        X