Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beamtendarlehen aufstocken - worauf achten?

Einklappen
X
Einklappen

  • Beamtendarlehen aufstocken - worauf achten?

    Guten Morgen,
    ich bin Beamter und habe vor zwei Jahren ein Beamtendarlehen aufgenommen.

    Die Summe beträgt nun noch 15000 Euro. Nun brauche ich aber neues Kapital. Ich brauche nochmals 10000 Euro. Mein Gehalt ist hoch genug, sodass ich die neue Rate zahlen kann.

    Nun weiß ich aber nicht, wie ich es anstelle. Ich überlege, ob eine Umschuldung Sinn machen würde. Oder aber ich frage die Bank einfach nach einer neuen Summe. Was wäre besser?

    Worauf muss ich achten, wenn ich ein Beamtendarlehen aufstocken lassen möchte?

  • #2
    Du kannst einen Beamtenkredit aufnehmen. Damit kannst Du die Aufstockung sozusagen einfach aufnehmen.

    Die Bank will keinen Verwendungszweck wissen. Da Dein Einkommen hoch ist, sollte das kein Problem sein.

    Suche einen günstigen Kredit mit Hilfe eines Kreditrechners. Den findest Du auf vielen Seiten wie Smava oder Bon Kredit.

    Dann kannst Du von der Seite aus auch einen Antrag stellen, wenn Du ein passendes Angebot gefunden hast.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      52.218 mal von Lesern ausgewählt (49.3 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.310 mal von Lesern ausgewählt (30.51 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.090 mal von Lesern ausgewählt (5.75 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.437 mal von Lesern ausgewählt (3.25 %)
      2.806 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
      1.832 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
      Stand: 12.12.2018

      • #3
        Du kannst als Beamter einen Umschuldungskredit aufnehmen. Dabei nimmst Du die Summe des alten Kredits und die des neuen auf einmal auf.

        Du kannst so den Alten Kredit tilgen und hast nun günstigere Zinsen. Oder aber Du veranlasst einen zweiten Kredit.

        Das bedeutet aber, dass Du im Monat zwei Raten zahlen musst. Wenn Du das mit deinem Einkommen schaffst, wirst Du die Summe erhalten.

        Oft verlangen die Banken aber, dass Du das eine Darlehen mit den neuen tilgst. Die monatliche Belastung ist dann nicht zu hoch und du kannst Dich nicht überschulden.

        Kommentar


        • #4
          Bei einer Umschuldung bist du klar im Vorteil. Du musst nur eine anstatt zwei Raten im Monat tilgen.

          Daher würde ich eine Umschuldung aufnehmen. Viel mehr Zinsen als vorher wirst Du nicht zahlen müssen.

          Als Beamter bekommst Du auch bei einer Umschuldung günstige Zinsen. Angestellte würden hier gleich mehr zahlen müssen.

          Wenn Du noch keinen Kreditvergleich gemacht hast, solltest Du das tun. Vielleicht findest du eine Bank die noch bessere Konditionen anbietet als die alte.

          Kommentar


          • #5
            Wenn Du ein Beamtendarlehen aufstocken lassen willst, kannst Du dies jederzeit tun. Rede einfach mit Deiner Bank, was möglich ist.

            Die Frage, ob eine Umschuldung besser ist, lässt sich nicht pauschal beantworten. Es kann aber einiges dafür sprechen.

            Gerade in Zeiten niedriger Zinsen ist eine Umschuldung in vielen Fällen die bessere Wahl. Dann kannst Du ein neues Darlehen zu neuen Konditionen aufnehmen.

            Entscheidest Du Dich für eine Aufstockung, wird die Darlehenssumme angepasst. Auch die monatliche Rate und eventuell die Laufzeit muss neu festgelegt werden.

            Grundsätzlich ist es sehr wichtig und empfehlenswert, dass Du alle Varianten durchdenkst und nach Möglichkeit mehrere Angebote einholst. Für einen Darlehensvergleich kannst Du ein Vergleichsportal im Internet nutzen.

            Bei einer Umschuldung kann unter Umständen eine Vorfälligkeitsentschädigung berechnet werden. Ob dies in Deinem Fall so ist, kannst Du dem Darlehensvertrag entnehmen.

            Wenn die Vorfälligkeitsentschädigung hoch ist, kann es eventuell passieren, dass sie die Zinsersparnis, die durch eine Umschuldung entsteht, wieder zunichte macht.

            Wie auch immer Du Dich entscheidest, Du solltest Dir genau überlegen, welche monatliche Kreditrate Du mit Deinem Einkommen zahlen kannst. Eine entsprechende Rechnung stellt auch der Kreditgeber an.

            Kommentar


            • Hallo jaspiatz2,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Als Beamter hast du wegen deiner abgesicherten Anstellung und der zugesicherten Rente klarerweise gute Konditionen. Daher sollte es dir leichtfallen, einen neuen Kredit zu bekommen.

                Im Grunde hast du drei Möglichkeiten, wie du den neuen Kredit beantragst. Erstens kannst du einfach einen neuen Kredit beantragen, zweitens kannst du deinen alten Kredit aufstocken und drittens kannst du den alten Kredit umschulden.

                Beginnen wir gleich mit dem Umschulden des alten Kredits, da diese Variante die meiste Erklärung beansprucht. Eine Umschuldung macht grundsätzlich dann Sinn, wenn du dadurch deine Zinslast reduzieren kannst.

                Von der Umschuldung wird meistens dann Gebrauch gemacht, wenn man das Minus auf dem Girokonto auf null stellen möchte. Denn ein jeder Ratenkredit ist billiger als die Zinsen für das Minus auf dem Girokonto.

                Will man aber einen Ratenkredit gegen einen anderen umschulden, muss man genau prüfen, ob sich das lohnt und ob es denn überhaupt geht. Denn um den alten Ratenkredit vorzeitig tilgen zu können, muss man im Kreditvertrag das Sondertilgungsrecht vereinbart haben.

                Nur wenn im Kreditvertrag das Sondertilgungsrecht vereinbart wurde, kann man den Ratenkredit vorzeitig zurückzahlen. Ist das nicht der Fall, muss man den Kredit vertragsgemäß weiterbedienen.

                Eine Ausnahme gibt es da noch zu erwähnen, und zwar ist das die Vorfälligkeitsentschädigung. Laut einem Gerichtsentscheid des obersten Gerichtshofes haben Kreditkunden die Möglichkeit durch Zahlen der Vorfälligkeitsentschädigung vorzeitig den Kredit zu tilgen.

                Die Vorfälligkeitsentschädigung soll die Bank für den Verlust der Zinsen entschädigen, der durch die Vorzeitige Tilgung entsteht. Allerdings verursacht die Vorfälligkeitsentschädigung Kosten, die den Kredit teurer macht.

                Die Umschuldung von Ratenkredite lohnt sich daher nur in wenigen Ausnahmefällen und muss genau durchgerechnet werden. Meistens ist der Gewinn so gering, dass es sich kaum lohnt.

                Eine Aufstockung deines alten Kredits ist eine andere Möglichkeit. Ob das möglich ist, kann dir nur deine Bank sagen, wo du den Kredit laufen hast.

                Ich würde mir an deiner Stelle einen neuen Kredit nehmen, da derzeit die Zinsen wirklich sehr niedrig sind. Die besten Angebote findest du mit Kreditvermittlern wie Smava oder Maxda aus dem Internet.

                Die Kreditvermittler zeigen dir gleich an, wie hoch der effektive Zins und die monatliche Tilgungsrate ist. Den Kreditantrag kannst du gleich online stellen.

                Kommentar


                • #7
                  Die Frage lässt sich am Besten in zwei Teilen beantworten: Sind seit Deinem "ersten" Kredit die Zinsen gesunken? Dann würde die Umschuldung durchaus Sinn machen.

                  Denn dann würdest Du ja bei der bisherigen Kreditsumme Einiges an Zinsen einsparen. Je nach Abschlußdatum können dies zwei, drei oder noch mehr Prozent sein.

                  Am Besten startest Du einen Kreditvergleich bei check24, smava und ergänzt dies durch eine Beispielrechnung bei einem Angebot einer der großen Banken.

                  Ganz persönlich gesprochen würde ich mir insbesondere den Verwendungszweck noch einmal gut überlegen. Eine Restkreditsumme von 10.000 Euro und wieder ein neuer Kredit?

                  Hast Du beispielsweise einen Neuwagen finanziert und möchtest schon wieder ein neues Fahrzeug, dann würde ich ein bisschen warten. Dann ist die Abzahlung schon weiter fortgeschritten und du kommst nicht in die Verlegenheit mehrere Kredite abzahlen zu müssen.

                  Persönlich bin ich ein Fan davon, möglichst nur einen Kredit gleichzeitig abzuzahlen. Anders würde dies natürlich bei einem Immobilienkredit aussehen (dort ist Deine Monatsrate ja so was wie "Miete an Dich selbst" zahlen).

                  Kommentar


                  • #8
                    Du solltest den gleichen Anbieter wählen wie vorher. Wenn du eine Aufstockung wünscht, muss das mit deinem Einkommen vereinbar sein.

                    Du musst mit höheren Raten rechnen, die du zahlen musst. Also rechne dir aus, wie viel du zusätzlich investieren kannst, um das Darlehen zu tilgen.

                    Kommentar



                      • #9
                        Hallo,

                        wenn du bei deiner bisherigen Bank nach einer Aufstockung des bereits vorhandenen Darlehens fragst, steht diesem Vorhaben sicherlich nichts im Weg. Wenn dein Gehalt tatsächlich hoch genug ausfällt, wäre ein Gesamtdarlehen von 25.000 Euro in Kombination mit deinem Beamtenstatus mit hoher Wahrscheinlichkeit realisierbar.

                        Ob eine erneute Bonitätsprüfung erfolgt, entzieht sich an dieser Stelle meiner Kenntnis. Wenn du dich für eine Umschuldung bei einer anderen Bank entscheidest, dürfte es wohl sehr ähnlich aussehen. Allerdings fällt hierbei dein finanzieller Spielraum deutlich größer aus.

                        Grund hierfür ist, dass du abermals dein Beamtendasein geltend machen kannst und darüber hinaus mit hoher Wahrscheinlichkeit von besseren Zinskonditionen profitieren kannst. Unterm Strich könnte sich also eine Umschuldung für dich in Form einer geringeren finanziellen Belastung auszahlen.

                        Kommentar


                        • #10
                          Du musst dafür eine Umschuldung aufnehmen. Diese bekommst du überall.

                          Aber wenn du eine andere Bank wählst, kann es sein, das du Schwierigkeiten bekommst. Entweder die Bank wird verlangen, das du eine Gebühr bezahlst oder aber du wirst mehr Zinsen zahlen.

                          Vergleiche gründlich, bevor du dich für ein Angebot entscheidest. Einige Banken vergeben einen Festzins, andere einen Bonitätsabhängigen Kredit.

                          Dabei würde ich lieber einen Festzins wählen, wie von der Allgemeine Beamten Bank. Da spielt es keine Rolle, das du schon einen Kredit besitzt.

                          Gute Kreditkonditionen wirst du dennoch erhalten. Du musst die höhere Rate nur mit deinem Einkommen zahlen können.

                          Kommentar


                          • #11
                            Du kannst Deine Bank um eine Aufstockung Deines Beamtendarlehens bitten. Es gibt aber auch die Möglichkeit, ein neues Darlehen bei einer anderen Bank aufzunehmen und mit dem Geld das alte Darlehen abzulösen.

                            Es kann nicht pauschal gesagt werden, welche Variante besser ist. Dies hängt unter anderem von den Konditionen ab, zu denen die Banken ein Darlehen vergeben.

                            Außerdem solltest Du in Deinem alten Darlehensvertrag nachschauen, ob eine Vorfälligkeitsentschädigung gezahlt werden muss. Wenn ja, solltest Du diesen Betrag einer eventuellen Zinsersparnis gegenrechnen.

                            Solltest Du dann noch immer zu dem Schluss kommen, dass eine Umschuldung sinnvoll ist, kannst Du alle nötigen Schritte in die Wege leiten. Den Darlehensantrag kannst Du entweder im Internet oder bei der Bank vor Ort stellen.

                            Kommentar


                            • Hallo jaspiatz2,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Du kannst sowohl Deine bisherige Bank um eine Aufstockung Deines Darlehens bitten als auch bei einer anderen Bank eine Umschuldung in Angriff nehmen. Es ist nicht möglich, eine pauschale Aussage zu treffen, welche Variante günstiger ist.

                                Um eine Antwort auf diese Frage zu bekommen, ist es sehr wichtig, dass Du so viele Angebote wie möglich vergleichst. Dies kannst Du im Internet tun.

                                Dazu empfehlen sich so bekannte und renommierte Vergleichsportale wie check24 oder verivox. Auch finanzcheck ist gut geeignet.

                                Um Dir Deine Suche zu erleichtern, solltest Du nicht planlos vorgehen, sondern von vornherein alle infrage kommenden Angebote herausfiltern. Dies kannst Du erreichen, indem Du die Filterfunktion auf dem Portal verwendest.

                                Im Anschluss daran bekommst eine Liste mit möglichen Kreditangeboten. Dabei ist es in der Regel so, dass das preisgünstigste und/oder das zinsgünstigste Angebot diese Liste anführt.

                                Nun hast Du die Möglichkeit, die alternativen Angebote mit dem Angebot Deiner Bank zu vergleichen. Dort, wo Du am meisten sparen kannst, lohnt es sich, einen Kreditantrag zu stellen.

                                Wenn Du Dich an Deine bisherige Bank wendest, hast Du den Vorteil, dass eine schnelle Regelung möglich ist, sofern Du die Voraussetzungen für eine Aufstockung erfüllst. Stellst Du anderswo einen Kreditantrag, musst Du die gleichen Unterlagen wie bei einer erstmaligen Kreditaufnahme einreichen.

                                Nach der Bewilligung wird Dir das Geld auf Dein Konto überwiesen. Alternativ dazu ist bei einigen Kreditgebern auch eine Barauszahlung möglich.

                                Überlege Dir gut, wie Du vorgehen möchtest und wäge alle Vor- und Nachteile ab. Nach der Aufstockung oder Umschuldung wird Dein bisheriger Darlehensvertrag hinfällig.

                                Du zahlst nun eine neu festgelegte monatliche Tilgungsrate an Deine alte Bank oder an Deinen neuen Kreditgeber. Die Höhe dieser Rate wird im Darlehensvertrag festgelegt.

                                Grundsätzlich prüfen alle Banken und Sparkassen bei einem Kredit- oder Darlehensantrag, ob Du die Voraussetzungen erfüllst. Dies gilt auch dann, wenn sie dich bereits kennen und Du als zuverlässiger Kunde bekannt bist.

                                Sie werden Deine Einkommensverhältnisse und Deine Schufa Auskunft überprüfen. Sollte es hier keine Beanstandungen geben, ist eine Darlehensaufnahme kein Problem.

                                Dein Einkommen sollte nicht nur hinreichend sicher, sondern auch ausreichend hoch sein. Selbst wenn Du behauptest, dass dies so ist, werden die Banken es noch einmal überprüfen.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Wenn Sie sich für einen Umschuldungskredit entscheiden, haben Sie den Vorteil, dass Sie nur eine Rate bezahlen müssen. Sie sollten aber vor einer Umschuldung feststellen, ob Sie den Kredit auch ohne Kosten ablösen können.

                                  Das können Sie im Kreditvertrag nachlesen. Oftmals verlangen Banken bei einer vorzeitigen Kreditablöse eine Vorfälligkeitsentschädigung. Sollte die zu hoch sein, rechnet sich die Umschuldung oft nicht. Das müssten Sie schon in Erfahrung bringen.

                                  Sie als Beamter haben sehr gute Aussichten auch auf einen neuen Kredit. Da zur Zeit die Zinsen sowieso sehr tief sind, erhalten Sie eigentlich überall einen günstigen Kredit.

                                  Sie können sich mal ein Angebot von der Hausbank erstellen lassen. Damit sollten Sie dann einen Kreditvergleich starten. Ein guter Vergleich ist der von Smava.

                                  Sie geben einfach die gewünschte Kreditsumme (alter Kredit und neuer Kredit) ein und die Laufzeit. Sofort sehen Sie welche Belastung auf Sie zukommt.

                                  Mit der Veränderung der Laufzeit können Sie dann die Raten an Ihr Einkommen anpassen.

                                  Generell haben Sie also drei Möglichkeiten. Sie können einen neuen Kredit beantragen. Sie können aber auch den alten Kredit aufstocken und zudem können Sie den alten Kredit umschulden.

                                  Eine Umschuldung sollte nur vorgenommen werden, wenn eine Ersparnis am Ende steht. Wichtig ist, dass Sie prüfen ob Sie ein Sondertilgungsrecht im Kreditvertrag stehen haben.

                                  Mein Tipp: Vereinbaren Sie einen Termin bei der Bank und lassen Sie sich umfassend beraten. Am besten Sie suchen sich dazu den "alten" Anbieter aus.

                                  Kommentar


                                  • #14
                                    Du kannst die neue Summe in einen Kreditrechner eintragen. Dann siehst du wie hoch die Zinsen und die monatlichen Raten sind.

                                    Dann kannst du die Bank um ein Angebot bitten und das mit denen aus dem Internet vergleichen. So siehst du schnell, ob du Geld sparen wirst.

                                    Du kannst den Verwendungszweck auf eine Umschuldung eingeben. So findest du passende Angebote, die miteinander verglichen werden können.

                                    Wenn du eine andere Bank wählst, musst du mit einer Vorfälligkeitsgebühr rechnen. Auch dieses solltest du beachten, denn bei dem Betrag ist sie sicher nicht sehr niedrig.

                                    Kommentar


                                    • Unsere User nutzen die Kredite wie folgt:

                                      Und welche Träume haben Sie? Jetzt Kreditwunsch einfach finanzieren.

                                      Verwendung
                                      In den letzten 6 Monaten haben sich unsere 465.923 User einen Kredit für folgende Dinge benötigt.
                                      Gebrauchtwagen (Hier vergleichen )
                                      Neuwagen (Hier vergleichen )
                                      Umschuldung (Hier vergleichen )
                                      Einrichtung (Hier vergleichen )
                                      TV, Computer etc (Hier vergleichen )
                                      Familiäre Anlässe (Hier vergleichen )
                                      Bildung (Hier vergleichen )
                                      Gründung (Hier vergleichen )
                                      Reise & Urlaub (Hier vergleichen )
                                      Mode & Schmuck (Hier vergleichen )
                                      Sonstiges (Hier vergleichen )

                                      • #15
                                        Du kannst Deine Bank fragen, ob eine Aufstockung Deines bisherigen Darlehens möglich ist. Dies ist der einfachste Weg.

                                        Ob dies auch am günstigsten ist, kannst Du nur durch einen Vergleich verschiedener Darlehensangebote herausfinden. Für solch einen Vergleich bietet sich in erster Linie das Internet an.

                                        Es bietet sich an, dass Du Dein altes Darlehen mit dem neuen Darlehen zusammenfasst, auch dann, wenn Du Dich für eine andere Bank entscheidest. So bekommst Du eine viel bessere Übersicht und musst nur eine monatliche Tilgungsrate zahlen.

                                        Für das neue Darlehen musst Du ein Antragsformular ausfüllen und Einkommensnachweise einreichen. Dann wird Dein Antrag geprüft und im positiven Fall wird Dir das Geld auf Dein Konto überwiesen.

                                        Kommentar


                                        • #16
                                          – Dieser Beitrag wurde entfernt –. -

                                          Kommentar


                                          • #17
                                            Du kannst entweder einen neuen Kredit aufnehmen, wenn du die Rate zahlen kannst. Oder aber du wählst einen Umschuldungskredit.

                                            Manche Banken lassen sich auch darauf ein, den Kredit aufzustocken. Da müsstest du dich aber bei dem Kreditgeber mit dem alten Kredit erkundigen.

                                            Die Kredite bekommst du im Internet. Am besten mit einem Kreditrechner.

                                            So kannst du ausrechnen, wie hoch die Raten bei einem weiteren Kredit und bei einem Umschuldungskredit sind.

                                            Kommentar


                                            • Hallo liebe Leser,

                                              wir haben euch ein kleines Tool zur Verfügung gestellt, damit könnt in 2 Schritten schauen wieviel Kredit Ihr vermutlich genehmigt konnen könntet.

                                              • Gehalt
                                              • Probezeit
                                              • Schufa

                                              Berechnen Sie hier anonym, wieviel Kredit Sie bekommen können.

                                              Wie hoch ist ihr monatliches Nettogehalt?

                                              Sind Sie in Ausbildung oder in Probezeit?

                                              Neu starten

                                              Haben Sie einen negativen Schufaeintrag?

                                              Neu starten

                                              Jetzt passenden Kredit finden:

                                              Neu starten

                                              • #18
                                                Wenn du eine Umschuldung aufnimmst, dann löst du den alten Kredit ab. Diese Ablösung kostet aber eine Gebühr, die bei 15000 Euro recht hoch sein wird.

                                                Bevor du eine Umschuldung anstrebst, vergleiche diesen Kredit mit einem normalen Kredit. Vielleicht schaffst du es sogar die Bank davon zu überzeugen, die Aufstockung bei ihnen durchführen zu lassen.

                                                Dann würdest du die Vorfälligkeitsgebühr sparen und hast eine monatliche Rate, die etwas höher sein wird als jetzt. Hast du aber den Kredit mit viel zu hohen Zinsen aufgenommen, kann sich auch eine Ablösung lohnen.

                                                Du kannst das Internet nutzen, um einen Vergleich zu machen. Dort kannst du zum einen die Umschuldungskredite vergleichen.

                                                Den Vergleich unternimmst du dann auch mit einem Ratenkredit. So siehst du dann, welcher Kredit sich lohnen wird.

                                                Vorher kannst du noch die Vorfälligkeitsgebühr ausrechnen. In deinem alten Vertrag müsste eine Prozentzahl stehen, was es dich kosten wird, wenn du den Kredit vorzeitig ablöst.

                                                Kommentar


                                                • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                                  Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                                  Bank
                                                  Unsere Leser wählten wie folgt:
                                                  52.218 mal von Lesern ausgewählt (49.3 %)
                                                  Kredit-Berater.info
                                                  (zu www.kredit-berater.info )
                                                  32.310 mal von Lesern ausgewählt (30.51 %)
                                                  2.806 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
                                                  Sigma Kreditbank
                                                  (zum Sigma Angebot )
                                                  6.090 mal von Lesern ausgewählt (5.75 %)
                                                  Kredit-ohne-Schufa.de
                                                  (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                                  3.437 mal von Lesern ausgewählt (3.25 %)
                                                  1.832 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
                                                  Stand: 12.12.2018
                                                  • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                                  Lädt...
                                                  X