Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beamtendarlehen Unterschied zum Beamtenkredit

Einklappen
X
Einklappen

  • Beamtendarlehen Unterschied zum Beamtenkredit

    Guten Tag,
    ich bin ein bisschen unsicher. Wie unterscheide ich ein Beamtendarlehen von einem Beamtenkredit?

    Ich brauche Geld in Höhe von 12000 Euro. Seit sieben Jahren bin ich angestellt als Beamter. Nun brauche ich das Geld und weiß nicht, ob ich ein Darlehen oder ein Kredit aufnehmen soll.

    Weiß jemand von Euch den Unterschied und kann es mir erklären?

  • #2
    Bei einem Beamtenkredit zahlen Sie an die Bank die monatlichen Raten, um diesen zu tilgen. In der Regel sind die Zinssätze niedriger und Sie können eine längere Laufzeit wählen, als bei herkömmlichen Krediten.

    Ebenfalls gelten hier auch höhere Kreditsummen. Die Zinsen sind festgeschrieben. Sollten Sie einen Kredit mit einer Laufzeit von 20 Jahren wählen, dann sind Sie nicht von Zinsschwankungen betroffen.

    Das Beamtendarlehen ist eine andere Geschichte. Sie schließen für dieses eine Rentenversicherung oder Lebensversicherung ab. Die monatlichen Raten zahlen Sie an die Versicherung.

    Die Bank bekommt monatlich die Zinsen. Nachdem die Laufzeit beendet ist, wird der Kredit mit der Ausschüttung der Versicherungssumme getilgt. Bleibt unterm Strich etwas übrig, bekommen Sie den Differenzbetrag ausgezahlt. Diese Art von Darlehen kann nützlich sein, da Ihre Familie im Todesfall abgesichert ist.

    Für was Sie sich entscheiden, ist Ihnen überlassen. Mit dem Darlehen sichern Sie gleichzeitig Ihre Familie ab. Sie bekommen nur dann eine Ausschüttung, wenn der Versicherungsbetrag höher ist, als die Darlehenssumme.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      52.218 mal von Lesern ausgewählt (49.3 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.310 mal von Lesern ausgewählt (30.51 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.090 mal von Lesern ausgewählt (5.75 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.437 mal von Lesern ausgewählt (3.25 %)
      2.806 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
      1.832 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
      Stand: 12.12.2018

      • #3
        Hallo,
        ich muss Dich an dieser Stelle leider ein wenig enttäuschen, denn weder der Beamtenkredit noch das Beamtendarlehen ist auf dem freien Kreditmarkt vertreten.

        Die bessere Formulierung würde wohl eher lauten, nicht mehr vertreten denn es gab früher einmal eine bevorzugte Behandlung des Beamtenstatusses im freien Kreditmarkt bei den namhaften Filialbanken. Diese Zeiten sind jedoch vorbei.

        Um Deine Frage zu beantworten, was genau der Unterschied zwischen einem Beamtenkredit und einem Beamtendarlehen ist, muss ich ein wenig ausholen. Einen bundesweiten Unterschied gab es seinerzeit nicht, da der Beamtenstatus zunächst erst einmal unterschieden wurde zwischen den Bundesbeamten und den Landesbeamten.

        Dementsprechend gab es auch unterschiedliche Gewerkschaften, die ihrerseits auch als Kreditgeber fungieren. Ein Beamtenkredit kann auch heute noch über einen entsprechenden Kreditanbieter einer Beamtengewerkschaft generiert werden. Dies setzt allerdings voraus, dass Du in der entsprechenden Gewerkschaft auch Mitglied bist.

        Auch dieses Prinzip ist jedoch nicht bundeseinheitlich geregelt so dass es durchaus Abweichungen geben kann. Bei dem Beamtenkredit über den Gewerkschaftsbankkreditgeber erhältst Du das Darlehen zu einem normalen Zinssatz und tilgst monatlich die Raten für den Kredit eigenständig zurück.

        Das Beamtendarlehen wird über den Dienstherrn abgewickelt. Du erhälst sozusagen einen Besoldungsvorschuss in der von Dir gewünschten Höhe und tilgst diesen "Kredit" dadurch, dass Dir der entsprechende Tilgungsbetrag von Deiner monatlichen Besoldung abgezogen wird.

        Selbstverständlich musst Du sowohl den Beamtenkredit als auch das Beamtendarlehen verzinst an den Kreditgeber zurückzahlen.

        Der Zinssatz für diese beiden Kreditformen ist jedoch nicht sonderlich günstig so dass ich Dir, auch aus eigener Erfahrung heraus sprechend, eher zu einem Kredit auf dem freien Kreditmarkt raten kann zumal Du als Angestellter im öffentlichen Dienst ohnehin keinen Zugriff auf einen Beamtenkredit oder ein Beamtendarlehen hättest.

        Beide Kreditvarianten setzen die Lebzeit-Urkunde als Kreditabsicherung voraus. Angestellte hingegen besitzen diese Lebzeiturkunde nicht so dass sowohl Dein Dienstherr als auch die Gewerkschaftsbank Dein Ansinnen ablehnen würde.

        Da Du jedoch im öffentlichen Dienst tätig bist dürftest Du kein Problem haben, die von Dir benötigten 12.000 Euro auch anderweitig in Kreditform zu generieren.

        Hierfür kannst Du sowohl Deine Hausbank als auch einen Kreditanbieter aus dem Internet nutzen. Vergleiche am Besten die Zinskonditionen und entscheide auf der Grundlage des günstigsten Angebots.

        Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

        viele Grüße

        Kommentar


        • #4
          Leider werden - erstaunlicherweise auch in der Presse - die Begrifflichkeiten manchmal etwas vermischt. Im Grunde meint Beamtenkredit oder Beamtendarlehen das Gleiche!

          Es handelt sich schlichtweg um einen Privatkredit, der allerdings zu sehr niedrigen Zinsen bzw. sehr guten Konditionen vergeben wird. Der Grund liegt u.a. in dem nicht vorhandenen Insolvenzrisiko Deines Dienstherren, der anders als manches Privatunternehmen nicht plötzlich vom Markt verschwinden wird.

          Du wirst also einen Privatkredit beantragen können, der sich in den Zinsen wohltuend vom normalen Kredit unterscheiden wird. Auf den Kreditunterlagen wirst Du wahrscheinlich nicht das Wort Beamtenkredit oder -darlehen finden, auch bist Du ja gegenüber der Bank ein Kunde und nicht als Beamter tätig.

          Du kannst einen ganz normalen Kreditvergleich wie bei auxmoney, smava oder check24 starten und gibst eben in der Frage der beruflichen Stellung / Berufsbezeichnung Beamter ein.

          Kommentar


          • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
            Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
            Bank
            Unsere Leser wählten wie folgt:
            52.218 mal von Lesern ausgewählt (49.3 %)
            Kredit-Berater.info
            (zu www.kredit-berater.info )
            32.310 mal von Lesern ausgewählt (30.51 %)
            2.806 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
            Sigma Kreditbank
            (zum Sigma Angebot )
            6.090 mal von Lesern ausgewählt (5.75 %)
            Kredit-ohne-Schufa.de
            (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
            3.437 mal von Lesern ausgewählt (3.25 %)
            1.832 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
            Stand: 12.12.2018
            • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
            Lädt...
            X