Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Unterschied Beamtenkredit Beamtendarlehen

Einklappen
X
Einklappen

  • Unterschied Beamtenkredit Beamtendarlehen

    Vielleicht kann mir mal jemand den Unterschied zwischen Beamtenkredit und Beamtendarlehen erklären. Ich hab das bis heute nicht so richtig verstanden.

  • #2
    Ein Beamtenkredit zeichnet sich durch hohe Kreditbeträge, niedrige Zinsen und langen Laufzeiten aus, die durchaus 20 Jahre betragen können.

    Ein Beamtendarlehen wird in Verbindung mit einer Lebensversicherung oder Rentenversicherung abgeschlossen. Die Tilgung während der Laufzeit erfolgt durch Einzahlung der Beträge in die Versicherung.

    Die Zinsen hingegen werden direkt an die Bank überwiesen., Bei Ende der Laufzeit wird das Kapital aus der Versicherung zur Tilgung der Restsumme verwendet.
    Ich persönlich würde dir Smava (www.smava.de) empfehlen, selbst mit einem Schufaeintrag hast du dort gute Chancen.

    Kommentar


    • Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
      Bank
      Unsere Leser wählten wie folgt:
      52.218 mal von Lesern ausgewählt (49.3 %)
      Kredit-Berater.info
      (zu www.kredit-berater.info )
      32.310 mal von Lesern ausgewählt (30.51 %)
      Sigma Kreditbank
      (zum Sigma Angebot )
      6.090 mal von Lesern ausgewählt (5.75 %)
      Kredit-ohne-Schufa.de
      (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
      3.437 mal von Lesern ausgewählt (3.25 %)
      2.806 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
      1.832 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
      Stand: 12.12.2018

      • #3
        Ein Beamtenkredit ist wie ein normaler Ratenkredit. Du bezahlst im Monat die festgelegten Raten bis die Laufzeit beendet ist. Bei einem Beamtendarlehen musst Du zusätzlich eine Versicherung abschließen. Das liegt an der hohen Summe, die Du bei dem Darlehen aufnimmst.

        Während der Laufzeit zahlst Du die Beträge der Versicherung und die Zinsen an die Bank. Am Ende der Laufzeit werden die eingezahlten Beiträge von Dir genutzt, um das Darlehen zu tilgen. Wenn dabei ein Überschuss entstanden ist, bekommst Du das ausgezahlt.

        So eine Versicherung kann eine Lebensversicherung, eine Rentenversicherung oder eine Todesfallversicherung sein. Es lohnt sich aber nicht, wenn Du bereits eine dieser Versicherungen hast. Dann wärst Du überfinanziert und müsstest zu viel Geld zahlen.

        Kommentar


        • #4
          Ein Beamtenkredit und ein Beamtendarlehen sind nicht dasselbe. Leider wird der Begriff häufig synonym verwendet.

          Ein Beamtenkredit ist ein normaler Ratenkredit. Die Konditionen hierfür sind besonders günstig.

          Die Laufzeit eines Beamtenkredites ist meist sehr lang. Das Beamtendarlehen hingegen ist an eine Kapital-Lebensversicherung oder eine Rentenversicherung gekoppelt.

          Die monatlichen Beiträge für die Tilgung des Kredites werden in die Versicherung einbezahlt. Die Darlehenszinsen hingegen müssen direkt an die Bank gezahlt werden.

          Der Vorteil liegt in der Absicherung der Angehörigen im Falle des Ablebens des Darlehensnehmers. Auf sie kommt keine Belastung zu.

          Kommentar


          • #5
            Wenn Du ein Beamtenkredit aufnimmst, kannst Du lange Laufzeiten wählen. Diese liegen oft bei 15 bis 20 Jahren. Dabei ist die Kredithöhe sehr hoch.

            Bei einem Beamtendarlehen musst Du oft eine Versicherung mit abschließen. Dabei zahlst du während der Laufzeit die Beträge der Versicherung.

            Sobald die Laufzeit endet, werden die eingezahlten Beiträge zur Tilgung genutzt. Die Zinsen musst Du im Monat an die Bank überweisen.

            Sieh Dich einmal um. Vielleicht findest Du bei einem Kreditvergleich ein Angebot, wenn Du ein Beamtendarlehen oder einen Kredit suchst.

            Kommentar


            • Hallo Hatschepsut_,
              wir würden diesen Anbieter empfehlen: unsere Empfehlung (hier klicken). Sollte es irgendwelche Probleme beim Antrag oder der Bonität geben raten wir zu zu Kredit-Berater.info

              • #6
                Der Unterschied ist eigentlich ganz einfach. Bei einem Beamtenkredit handelt es sich um einen klassischen Ratenkredit mit besonders günstigen Kreditkonditionen.

                Das Beamtendarlehen ist eine Kreditvariante, die über eine Lebensversicherung finanziert wird. Anstatt der monatlichen Kreditraten muss der Kreditnehmer in eine Versicherungspolice einzahlen.

                Zusätzlich müssen die anfallenden Zinsen entrichtet werden. Dies geschieht entweder quartalsweise, halbjährlich oder einmal jährlich.

                Ist die Versicherung bezahlt, wird der Kredit abgelöst. Mögliche Überschüsse erhält der Kreditnehmer.

                Kommentar


                • #7
                  Ein Beamtendarlehen kann oft nur aufgenommen werden, wenn eine zusätzliche Absicherung vorhanden oder aufgenommen wird. Das ist vor allem bei Kreditgebern der Fall, die Versicherungen vertreiben.

                  Bei einem Beamtenkredit ist diese Versicherung nicht notwendig. Bei beiden können hohe Beträge aufgenommen werden.

                  Da ein Beamtendarlehen immer unbeliebter wird, bieten die meisten ein Beamtenkredit an. Die Laufzeit kann bis zu 20 Jahre betragen.

                  Der Beamte kann Kreditsummen in Höhe von 100000 Euro aufnehmen. Die niedrigen Zinsen sind keine große finanzielle Belastung.

                  Kommentar


                  • #8
                    Einheitlich wird das Beamtendarlehen von dem Beamtenkredit noch nicht unterschieden. Bei dem Beamtenkredit handelt es sich um einen Ratenkredit mit einer Laufzeit bis zu 20 Jahren.

                    Du zahlst monatlich deine Raten, bis der Kredit vollständig getilgt ist. Bei einem Beamtendarlehen wird die Tilgung durch eine abgeschlossene Versicherung folgen.

                    Dabei musst Du die Beiträge der Versicherung zahlen, die dann für die Tilgung verwendet werden. Die Zinsen des Darlehen musst Du jeden Monat an die Bank überweisen.

                    Kommentar



                      • #9
                        Bei dem Beamtenkredit handelt es sich um einen Ratenkredit, den Beamte zu besonderen Konditionen erhalten. Meistens sind sie sehr günstig.

                        Ein Beamtendarlehen ist an den zusätzlichen Abschluss einer Versicherung gekoppelt. Hierbei handelt es sich um eine Lebensversicherung - entweder eine Kapital-Lebensversicherung oder eine Risiko-Lebensversicherung.

                        In beiden Fällen bekommst Du den gesamten Darlehensbetrag nach der Bewilligung ausgezahlt. Dies geschieht in der Regel durch Überweisung auf Dein Konto.

                        Größere Unterschiede gibt es in der Art und Weise der Tilgung. Einen Beamtenkredit tilgst Du in monatlichen Raten und zahlst Zinsen.

                        Beim Beamtendarlehen findet während der Laufzeit überhaupt keine Tilgung statt. Dennoch zahlst Du auch hier monatliche Raten - die Beiträge zur Versicherung.

                        Ist das Ende der Laufzeit erreicht, wird das Darlehen mit Hilfe der Beiträge getilgt. Sind bei der Versicherung Überschüsse entstanden, kann es sein, dass Du daran beteiligt wirst.

                        Kommentar


                        • #10
                          Der Unterschied zwischen einem Beamtenkredit und einem Beamtendarlehen ist relativ leicht zu erklären.

                          Ein Beamtenkredit steht meistens für eine hohe Kreditsumme, verbunden mit einer langen Laufzeit und günstigen Zinsen. Laufzeiten von beispielsweise 20 Jahren sind bei einem Beamtenkredit keine Seltenheit.

                          Ein Beamtendarlehen hingegen steht im Zusammenhang mit dem Abschluss einer Renten- oder Lebensversicherung. Das Beamtendarlehen wird in der Laufzeit getilgt durch die Beitragszahlungen in die Versicherung.

                          Allerdings werden die Zinsen hier unmittelbar an die jeweilige Bank überwiesen. Am Ende der Laufzeit, kommt es im Falle einer Restsumme zur Tilgung mit dem bestehenden Kapital aus der Versicherung.

                          Kommentar


                          • #11
                            Ein Beamtendarlehen wird mit der Kombination einer Versicherung aufgenommen. Solltest du bereits eine Lebensversicherung haben, dann wirst du einen Beamtenkredit bekommen.

                            Ein Beamtenkredit hat eine sehr lange Laufzeit bis zu 20 Jahre. Die Kreditsumme ist sehr hoch und die Zinsen dabei sehr niedrig. Der Abschluss einer Lebensversicherung oder einer anderen Versicherung ist nicht vorgesehen.

                            Kommentar


                            • Hallo Hatschepsut_,

                              ich habe dir hier nochmals unseren Kreditvergleichsrechner eingefügt, viel Spaß beim rumspielen.
                              Kreditantrag am PC ausfüllen? >>

                              • #12
                                Das Beamtendarlehen wird oft mit einer Versicherung vergeben. Diese Versicherung kann eine Lebensversicherung, eine Rentenversicherung oder eine Todesfallversicherung sein. Während der Laufzeit bezahlst du keine Raten an die Bank, sondern die Beiträge an die Versicherung.

                                Bei einem Ratenkredit entfällt diese Versicherung oft. Du hast bei beiden eine lange Laufzeit und geringe Zinsen, dabei gibt es keinen Unterschied.

                                Kommentar


                                • #13
                                  Es gibt weder Beamtenkredite noch Beamtendarlehen. Dafür gibt es Kredite und Darlehen und da gibt es selbstverständlich auch einen Unterschied.

                                  Warum es keine speziellen Beamtendarlehen oder -kredite gibt, ist einfach erklärt. Es würde gegen den Gleichbehandlungsgrundsatz verstoßen, da Beamtenkredite früher mit günstigen Zinsen ausgestattet waren.

                                  Doch Zinsen richten sich heute nicht nach einem Beruf, sondern nach Bonität. Wer eine gute Bonität hat, bekommt einen Kredit bei einer Bank in Deutschland und wer keine gute Bonität hat, wird abgewiesen.

                                  Der Unterschied zwischen Kredit und Darlehen ist einfach erklärt. Kredite haben eine kürzere Laufzeit und auch die Summe ist nie so hoch wie bei Darlehen.

                                  Ein Beispiel dafür ist das Darlehen zum Hausbau. Benötigt wird eine große Summe, die Laufzeit dafür beträgt 20, 30 oder mehr an Jahren.

                                  Kredite hingegen werden zum Kauf eines Pkw benötigt, die Laufzeit beträgt zwischen drei und sieben Jahren. Es kommt ganz auf den Kaufpreis des Fahrzeugs an.

                                  Kommentar


                                  • #14
                                    Bei einem Beamtenkredit handelt es sich um einen Ratenkredit, der mit besonders günstigen Konditionen für Beamte einher geht. Oftmals können auch langjährige Angestellte des öffentlichen Dienstes in den Genuss dieser Vergünstigungen kommen.

                                    Ein Beamtendarlehen weist einige Unterschiede zum Ratenkredit auf. Die Zielgruppe ist die gleiche wie bei einem Beamtenkredit.

                                    Wer ein Beamtendarlehen aufnimmt, muss zusätzlich eine Lebensversicherung abschließen, in die er während der Laufzeit monatliche Beiträge einzahlt. Der Gesamtbetrag wird am Ende zur Tilgung des Beamtendarlehens verwendet.

                                    Kommentar


                                    • Unsere User nutzen die Kredite wie folgt:

                                      Und welche Träume haben Sie? Jetzt Kreditwunsch einfach finanzieren.

                                      Verwendung
                                      In den letzten 6 Monaten haben sich unsere 465.923 User einen Kredit für folgende Dinge benötigt.
                                      Gebrauchtwagen (Hier vergleichen )
                                      Neuwagen (Hier vergleichen )
                                      Umschuldung (Hier vergleichen )
                                      Einrichtung (Hier vergleichen )
                                      TV, Computer etc (Hier vergleichen )
                                      Familiäre Anlässe (Hier vergleichen )
                                      Bildung (Hier vergleichen )
                                      Gründung (Hier vergleichen )
                                      Reise & Urlaub (Hier vergleichen )
                                      Mode & Schmuck (Hier vergleichen )
                                      Sonstiges (Hier vergleichen )

                                      • Unsere Leser haben folgende Banken ausgewählt, welche die Redaktion des Forums ebenfalls bedenkenlos empfehlen kann.
                                        Folgende Banken wählten unsere Leser im letzten Monat
                                        Bank
                                        Unsere Leser wählten wie folgt:
                                        52.218 mal von Lesern ausgewählt (49.3 %)
                                        Kredit-Berater.info
                                        (zu www.kredit-berater.info )
                                        32.310 mal von Lesern ausgewählt (30.51 %)
                                        2.806 mal von Lesern ausgewählt (2.65 %)
                                        Sigma Kreditbank
                                        (zum Sigma Angebot )
                                        6.090 mal von Lesern ausgewählt (5.75 %)
                                        Kredit-ohne-Schufa.de
                                        (zu Kredit-ohne-Schufa.de )
                                        3.437 mal von Lesern ausgewählt (3.25 %)
                                        1.832 mal von Lesern ausgewählt (1.73 %)
                                        Stand: 12.12.2018
                                        • Kreditantrag am PC ausfüllen? >>
                                        Lädt...
                                        X