Sie sind hier: Home ›› Kredit Überblick ›› Ratenkredit Vergleich ›› Bank Of Scotland Kredit ›› Bank of Scotland Kredit Erfahrungen

Bank of Scotland Kredit Erfahrungen

zum Anbieter
4.20 von 5

basierend auf 5 Kundenerfahrungen von unseren Besuchern

Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 06.2020) liegen uns 5 Bank of Scotland Kredit Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 80,00 % positiv, 20,00 % neutral und 0,00 % negativ. Auf einer Sterne Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4.20/5 was als gut eingestuft werden kann.

Sind Sie ein Bank of Scotland Kunde und würden Sie gerne uns Ihre Erfahrungen schildern? Sie würden anderen Lesern damit sehr weiterhelfen.

Jeder erhält bei uns für eine veröffentlichte Bewertung einen 20 Euro Amazon Gutschein geschenkt. Sie erhalten den Gutschein in digitaler Form einfach und schnell per Email zugeschickt. Jede Person darf nur 2 Bewertungen für verschiedene Anbieter abgeben. Voraussetzung für den Gutschein ist, dass wir den Erfahrungsbericht veröffentlichen.

Bank of Scotland bewerten

Jetzt bewerten

oder anderen Anbieter bewerten

Bank of Scotland Erfahrung #5

29.05.2020

Neutrale Bewertung geschrieben von: Wolfgang Braun

Kreditanfrage für 7.000€ gefolgt von Gegenangebot der BS über 5.000 zur freien Verfügung. Angebot mit rel. hohem Zinssatz von 9.8%.

5.000 Euro Angebot. Postidentverfahren und die letzten 3 Datev-Gehaltsauskünfte haben gereicht. Achtung zwangsweise Restschuldversicherung!

Kredit war nach Rücksendung der Unterlagen innerhalb von 5 Werktagen ausgezahlt

Kein direkter Kontakt zu den Angestellten.

Was war relativ unkompliziert - der Zinssatz aber natürlich fern von den zuerst offerierten 4.5%

Bearbeitungsdauer: 6 TageZinssatz: 9.80 %Kreditsumme: 5.000 Euro

Bank of Scotland Erfahrung #4

22.05.2020

Positive Bewertung geschrieben von: Anonym

Als ich mich für die Bank of Scotland als Kreditgeber entscheiden habe, war das ein Weg, den ich bis heute nicht bereut habe. Denn ich bin auch jetzt - nach zwei Jahren - immer noch zufrieden mit dem Kredit. Es waren mal 5.000 Euro, die ich aufgenommen habe. Die Laufzeit habe ich auf 60 Monate gelegt, sodass es noch knapp drei Jahre wären, die ich zurückzahlen muss. Durch zwei Sondertilgungen, die kostenlos waren, habe ich die monatliche Belastung reduziert. Ich könnte aber auch die Laufzeit verkürzen. Der effektive Jahreszins liegt bei meinem Kredit bei 3,48 Prozent. Eingesetzt habe ich das Geld für den Kauf einer neuen Küche. Nicht als Wohnkredit, sondern als Kredit mit freier Verwendung.

Aufgenommen wurde der Kredit online. Ich habe mich für die komplette Abwicklung über das Internet entschieden. Also auch für das VideoIdent Verfahren. Das PostIdent Verfahren wäre aber auch möglich gewesen, hätte die Bearbeitungszeit aber verlängert. Alle zusätzlich geforderten Unterlagen habe ich mit einer e-Mail eingeschickt.

Die Bank of Scotland hatte damals im Angebot betont, dass das Geld sofort nach Genehmigung des Kredites ausgezahlt wird. Das hat auch funktioniert. Ich habe am nächsten Tag über das Geld verfügen können.

Wenn man einen Kundenberater sprechen will, geht das per Telefon sehr gut. Die Bank hat in Berlin einen Hauptsitz für Deutschland. Also deutsche Beratung und deutsche Regulierung.

Bis heute hatte ich keine Probleme mit der Bank of Scotland. Alles hat immer zufriedenstellend geklappt. Ich würde dort wieder einen Kredit beantragen.

Bank of Scotland Erfahrung #3

21.05.2020

Positive Bewertung geschrieben von: Marie

Bei mir war mal wieder ein neues Auto fällig. Ich hatte mich vorher ein wenig informiert. Ich wollte schon einen echten Autokredit. Also einen Kredit, bei dem das Auto als Sicherheit dient. Denn dafür bekommt man günstigere Zinssätze. Gleichzeitig wollte ich den Kredit aber auch schnell haben, weil beim Händler gerade ein geeignetes Fahrzeug verfügbar war. Ich habe deshalb nach günstigen Autokrediten mit schneller Auszahlung besucht. Laut einigen Erfahrungsberichten in verschiedenen Foren schien mir die Bank of Scotland geeignet. Ich habe deshalb einen Kredit über 25.000 EUR mit 60 Monaten Laufzeit beantragt. Der Antrag ist sehr unkompliziert und läuft komplett am Bildschirm ab. Man muss den Kfz-Brief nicht einsenden. Das Sicherungsübereignungsformular fotografiert man einfach ab und sendet es per E-Mail an die Bank. Das lief alles sehr unkompliziert.

Im Laufe des Antrags wird der Zinssatz festgelegt. Theoretisch geht die Spanne von 1,58 % bis 3,57 %. Mir wurden 3,10 % angeboten. Dies ist eher am oberen Ende der Spanne – aber ich denke die 1,58 % sind eher ein Schaufensterzins. Insgesamt ist der Zinssatz ja eher günstig. Ich habe das Angebot deshalb angenommen und den Vertrag am Bildschirm unterschrieben. Die Identifikation habe ich mit dem Videoident Verfahren gemacht. Die Bank will außerdem die letzten drei Gehaltsnachweise und Kontoauszüge des letzten Monats. Außerdem muss man einen Sicherungsübereignungsvertrag unterschreiben.

Ich habe an einem Dienstag in der Mittagspause die Dokumente per E-Mail eingesendet. Am Donnerstag war das Geld auf meinem Konto. Das reicht mir.

Der Antrag lief reibungslos. Ich habe einfach die Dokumente eingesendet und per E-Mail eine positive Rückmeldung bekommen dass nun alles da sei. Kurze Zeit später war das Geld auch schon da. Einen direkten persönlichen Kontakt mit einem Kundenbetreuer hatte ich nicht.

Ich würde die Bank of Scotland weiterempfehlen. Der Zinssatz ist günstig, die Abwicklung geht sehr schnell. Man muss keinen Kfz-Brief einsenden. Außerdem sind jederzeit kostenlose Sonderzahlungen möglich. Die Empfehlung gilt für jemanden wie mich (fest angestellt, sicheres Einkommen, keine Zahlungsprobleme in der Vergangenheit). Ein Stern Abzug weil der Zinssatz am oberen Ende der Spanne lag. Ideal wäre ein einheitlicher Zinssatz für alle finde ich.

Bank of Scotland Erfahrung #2

21.05.2020

Positive Bewertung geschrieben von: Antonia

Mit meinem Ratenkredit von der Bank of Scotland bin ich auch nach über einem Jahr noch sehr zufrieden. Deshalb möchte ich hier auch meine Meinung dazu äußern. Gemeinsam mit meinem Mann habe ich vor über einem Jahr einen Kredit in Höhe von 6.000 Euro bei der Bank of Scotland aufgenommen. Online und ohne großen Aufwand. Wir hatten einige Dinge zu bezahlen und haben einen zinsgünstigen Kredit gesucht. Die Bank of Scotland hat uns einen Kredit mit einer Laufzeit von 36 Monaten und einem Effektivzins von 3,50 Prozent angeboten. Perfekt!

Nachdem wir auf der Internetseite das Antragsformular ausgefüllt hatten - das war sehr einfach - kam direkt per E-Mail eine Antwort. Man bedankte sich für die Anfrage und forderte weitere Unterlagen an, um den Antrag prüfen und genehmigen zu können. Wir mussten die Kontoauszüge vom gemeinsamen Girokonto und die Lohnzettel von meinem Mann einreichen. Ich bin Hausfrau und verdiene kein eigenes Geld. Die Überprüfung unserer Person wurde mit dem VideoIdent Verfahren gemacht.

Es hat nur zwei Tage gedauert, bis wir unser Geld hatten. So schnell haben wir gar nicht damit gerechnet.

Mit einem Kundenberater hatten wir nur einmal direkten Kontakt. Der Mann war sehr freundlich und hat uns ein paar Fragen zur Rückzahlung vom Kredit beantwortet.

Mein Mann und ich - wir sind sehr froh, bei dieser Bank einen Kredit aufgenommen zu haben. Noch knapp zwei Jahre müssen wie bezahlen. Aber das werden bequeme Jahre, da alles gut geplant wurde.

Bank of Scotland Erfahrung #1

20.05.2020

Positive Bewertung geschrieben von: P.A.

Mir hatte ein Freund empfohlen, ich solle wegen der Autofinanzierung mal bei der Bank of Scotland anfragen. Er meinte, die Zinsen seien in Ordnung und die Bank wäre nicht ganz so engstirnig wie andere. Also habe ich wegen 15000 Euro angefragt. Der Brautvater bezahlt bekanntermaßen immer noch die Hochzeit. Die Zinsen, die Sie mir anboten, waren wirklich ganz ok.

Ich habe das Angebot angenommen, auch wenn die Schotten noch so bisschen hinter der Zeit zurück sind. Ich habe die Unterlagen hochgeladen, das hat mir den Weg zur Post gespart. Fand ich auch gut, genauso wie Videoidentifizierung mit Handy und so. Allerdings übertreiben sie bisschen bei den Unterlagen, die letzten drei Gehaltsnachweise und Kontoauszüge der letzten vier Wochen.

Die Bearbeitungsdauer ging flott. Das Geld war zwar nicht am selben Tag, aber dafür drei Tage später auf dem Konto. Ich hab da schon von längeren Laufzeiten gehört.

Erfreulicherweise war alles so selbsterklärend, dass ich den Service nicht kontaktieren musste.

Ich kann die Bank of Scotland durchaus weiterempfehlen. Allerdings stelle ich auch keine großen Anforderungen an Sonderwünsche.

zum Anbieter
Beste Kundenerfahrungen
Schnellste Auszahlungen
1,33 Tage
1,63 Tage
2,00 Tage
2,15 Tage
2,25 Tage
zum Anbieter: Bank of Scotland

Welche Bank of Scotland Erfahrungen gibt es?

Zum aktuellen Zeitpunkt (Stand 06.2020) liegen uns 5 Bank of Scotland Kredit Erfahrungen vor. Von den Bewertungen sind 80,00 % positiv, 20,00 % neutral und 0,00 % negativ. Auf einer Sterne Skala von 1 bis 5 ergibt das eine durchschnittliche Bewertung von 4.20/5 was als gut eingestuft werden kann.
Alle Erfahrungsberichte können Sie hier nachlesen: zu den Erfahrungsberichten

Wie schneiden die Bank of Scotland Kundenerfahrungen im Vergleich zu anderen Banken ab?

Die Bank of Scotland Erfahrungen gehören nicht zu den Top 5 unser Anbieter

Wie ist die Bank of Scotland Bewertung der Redaktion?

In unserem ausführlichen Test mit 64 Prüfkriterien belegte der Anbieter: Bank of Scotland den 44. Platz von 62 Ratenkredit Anbietern
Den Testbericht können Sie hier nachlesen: Bank of Scotland Testbericht